Aktuelle Zeit: 21. Jan 2019, 02:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 12 von 12 [ 223 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Schwere Attacken um Silvester
BeitragVerfasst: 2. Jan 2019, 17:46 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 714
Geschlecht: nicht angegeben
GMX Magazine Aktuelle News Politik - "Amberg und Bottrop: Bundesregierung verurteilt Attacken"
https://www.gmx.net/magazine/politik/am ... n-33492912

Kommentar
Und ausgerechnet die, welche zum größten Teil für das Desaster, dass es solche Taten in erhöhter Anzahl überhaupt gibt, verantwortlich sind, zeigen Bestürzung. Entweder das ist Heuchelei vom Feinsten oder man hat das Ausmaß der eigenen Mitverantwortung immer noch nicht eingesehen ...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt in der Öffentlichkeit und Selbstjustiz
BeitragVerfasst: 3. Jan 2019, 19:26 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5283
Geschlecht: männlich
Excubitor hat geschrieben:
GMX Magazine Aktuelle News Politik - "Amberg und Bottrop: Bundesregierung verurteilt Attacken"
https://www.gmx.net/magazine/politik/am ... n-33492912


Da die Verbrecherbande von Amberg flüchtende Opfer verfoigt hat, ist es für die Regierung nun an der Zeit, semantische Debatten abzulehnen und den Begriff "Hetze" nach seiner aberwitzigen und verlogenen Überstrapazierung im Fall Chemnitz vorübergehend ad acta zu legen:

Zitat:
(...)

Fietz argumentierte angesichts einer Diskussion darüber, wie diese Vorgänge zu bewerten seien, es sei "wenig sinnvoll", auf Begrifflichkeiten einzugehen und semantische Debatten zu führen. Jede Art der Gewalt sei zu verurteilen, sagte Fietz.

Auf einen Vergleich mit den Vorgängen in Chemnitz im Sommer 2018 wollte sie sich nicht einlassen.

(...)


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewalt in der Öffentlichkeit und Selbstjustiz
BeitragVerfasst: 4. Jan 2019, 17:24 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1297
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Handeln wäre angesagt, verurteilt und geblubbert wurde schon lange genug.Dieser Vorfall wird in ein paar
Tagen vergessen sein und nichts wird sich ändern.Der Vorfall von Bottrop kann man als Einzeltat sehen und der Täter wird voraussichtlich auch angemessen bestraft werden. Ganz im Gegensatz zu Amberg eben.
Zitat:
"In Deutschland gebe es keinen Platz für Extremismus und Intoleranz – egal von welcher Seite, so die stellvertretende Regierungssprecherin."Zitat Ende

Nun, ich habe eine schlechte Nachricht für Euch da im Bundesregierungshäuschen:
Seit mindestens drei Jahren gibt es in Deutschland reichlich Platz für Extremismus und Intoleranz - allerdings hauptsächlich nicht von Deutschen ausgehend.
Eure Aussagen sind "nicht hilfreich".



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 12 von 12 [ 223 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron