Ein sehr schlaues Forum ;-)
https://globaltalk.userboard.org/

Italien
https://globaltalk.userboard.org/viewtopic.php?f=39&t=1008
Page 2 of 3

Author: schlau [ 22. Apr 2014, 13:07 ]
Post subject: Re: Italien

Zollagent wrote:
Berlusconi beim Geschirrspülen, das wär ein Bild! :mrgreen:


hihi stimmt. Aber der wird nur einmal da rein gehen dann nicht mehr.

Author: schlau [ 27. Apr 2014, 08:07 ]
Post subject: Re: Italien

Berlusconi-Tirade: "Für Deutsche haben die KZs nie existiert"

Quote:
Silvio Berlusconi hat die Deutschen indirekt als Holocaust-Leugner bezeichnet. Kritiker verlangen ein Machtwort von Kanzlerin Merkel: Deren CDU arbeitet auf europäischer Ebene eng mit Berlusconis Forza Italia zusammen.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/b ... 66349.html

:roll:

Author: GG146 [ 9. May 2014, 14:29 ]
Post subject: Re: Italien

Und wieder einmal versucht sich der Postillon an einem Lebenssachverhalt, den man praktisch überhaupt nicht satirisch überzeichnen kann. ;)

Quote:
Freitag, 9. Mai 2014

Berlusconi bei Sozialdienst im Altenheim mit Patient verwechselt

Mailand (dpo) - Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi ist am ersten Tag seines Straf-Sozialdienstes in einem Altenheim für einen Bewohner der Einrichtung gehalten worden. Im Zuge der Verwechslung wurde der 77-Jährige mit frischen Inkontinenzeinlagen versorgt und von einem Pfleger mit Haferschleim gefüttert. Anschließend musste er mehrere Stunden auf einer Parkbank sitzen und Enten beobachten.

(...)


http://www.der-postillon.com/2014/05/berlusconi-bei-sozialdienst-im.html

Author: Zollagent [ 10. May 2014, 12:15 ]
Post subject: Re: Italien

GG146 wrote:
Und wieder einmal versucht sich der Postillon an einem Lebenssachverhalt, den man praktisch überhaupt nicht satirisch überzeichnen kann. ;)

Quote:
Freitag, 9. Mai 2014

Berlusconi bei Sozialdienst im Altenheim mit Patient verwechselt

Mailand (dpo) - Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi ist am ersten Tag seines Straf-Sozialdienstes in einem Altenheim für einen Bewohner der Einrichtung gehalten worden. Im Zuge der Verwechslung wurde der 77-Jährige mit frischen Inkontinenzeinlagen versorgt und von einem Pfleger mit Haferschleim gefüttert. Anschließend musste er mehrere Stunden auf einer Parkbank sitzen und Enten beobachten.

(...)


http://www.der-postillon.com/2014/05/berlusconi-bei-sozialdienst-im.html

Waren es wenigstens junge Enten? Sonst hat der es doch eher mit jungen Hühnern. :mrgreen:

Author: Livia [ 5. Jun 2014, 13:35 ]
Post subject: Re: Italien

Italien: Venedigs Bürgermeister wegen Korruption in Haft

Quote:
Giorgio Orsoni und 34 weitere Funktionäre sollen sich im Zusammenhang mit dem Deichprojekt Mose illegal bereichert haben. Es geht um Millionen Euro, die von Firmen abgezweigt und für Bestechung benutzt worden sein sollen.
04.06.2014 | 18:23 | (Die Presse)
Venedig. Wenige Wochen nach der Expo in Mailand wird ein zweites gigantisches Bauprojekt in Italien von Korruptionsvorwürfen erschüttert: Mose, das 5,5 Milliarden Euro teure System beweglicher Deiche, das Venedig vor Hochwasser und weiterem Niedergang schützen soll. Am Mittwoch Morgen nahmen Polizisten 35 Politiker, Firmenvertreter und Steuerberater fest. Der prominenteste unter allen: Venedigs Bürgermeister Giorgio Orsoni.
Die Staatsanwaltschaft will auch gegen den früheren Regionalgouverneur Giancarlo Galan vorgehen. Er hatte 2003 den Grundstein für Mose gelegt. Den Festgenommenen sowie mehr als 100 weiteren Personen werden Korruption, Erpressung, Amtsmissbrauch und Geldwäsche vorgeworfen.


http://diepresse.com/home/politik/ausse ... k/index.do

Author: Livia [ 18. Jul 2014, 18:22 ]
Post subject: Re: Italien

Ex-Regierungschef Berlusconi im "Ruby"-Prozess freigesprochen

Quote:
Silvio Berlusconi ist im so genannten Ruby-Prozess um Sex mit minderjährigen Prostituierten und Amtsmissbrauch in zweiter Instanz freigesprochen worden. Ein Berufungsgericht in Mailand erklärte den früheren italienischen Ministerpräsidenten am Freitag für unschuldig.
In erster Instanz war Berlusconi im Juni vergangenen Jahres zu sieben Jahren Haft und einem lebenslangen Verbot öffentlicher Ämter verurteilt worden - dieser Schuldspruch ist nun aufgehoben.


http://www.bluewin.ch/de/news/vermischtes/2014/7/18/berlusconi-im--ruby--prozess-in-zweiter-instanz-fr.html

Author: GG146 [ 10. Aug 2014, 21:02 ]
Post subject: Re: Italien

Das ist ja mal eine gute Nachricht für den geschundenen italienischen Staatshaushalt. Die Polizei muss keine teuren V-Leute mehr anwerben und in Mafiakreisen herumschnüffeln lassen, um den Überblick zu behalten, was die Mafiosi so treiben. Jetzt müssen nur noch Polizisten auf Facebook mitlesen und auf "Gefällt mir" klicken ... ;)

Quote:
8. August 2014 09:11 Soziale Netzwerke und Mafia

Mafia likes Facebook

Das organisierte Verbrechen macht sich auf Facebook breit. Die Mafiosi drohen Feinden, protzen mit ihrem Reichtum und diskutieren über ihre Karrierechancen. Auch der italienischen Polizei gefällt das - manchmal.

(...)

Image

(...)

Der 29-Jährige, den die Ermittler für den jungen Boss von Arenella halten, präsentierte sich da auf Fotos prahlend, als wäre er ein Mafioso aus einem Film: im Fond einer Stretchlimousine mit Champagnerflöte und Zigarillo in der Hand, oder mit nacktem Oberkörper auf einem Motorboot. Auf einem Video rühmte er sich, der wahre Pate zu sein - vermutlich am Tag seiner Machtübernahme.

Für Domenico Palazzotto hatte das neue Leben aber schnell ein Ende. Nur zehn Tage, nachdem er das Stretchlimousinen-Foto gepostet hatte, wurde er als einer von 95 Verdächtigen Ende Juni bei der Operation "Apokalypse" in Palermo verhaftet - ein großer Schlag gegen die neue Führung der Cosa Nostra. Seither debattiert Italien über die Internet-Präsenz der Mafiosi.

(...)


http://www.sueddeutsche.de/panorama/soziale-netzwerke-und-mafia-mafia-likes-facebook-1.2080643

Author: Livia [ 11. Aug 2014, 12:35 ]
Post subject: Re: Italien

GG146 wrote:
Das ist ja mal eine gute Nachricht für den geschundenen italienischen Staatshaushalt. Die Polizei muss keine teuren V-Leute mehr anwerben und in Mafiakreisen herumschnüffeln lassen, um den Überblick zu behalten, was die Mafiosi so treiben. Jetzt müssen nur noch Polizisten auf Facebook mitlesen und auf "Gefällt mir" klicken ... ;)



Ich weiss nicht Alex, ob das wirklich eine gute Nachricht ist. Für den einen der geschnappt wurde sicher nicht, aber die abertausend anderen die sich im Netz unerkannt tummeln, werden der Polizei noch viele Sorgen bereiten. Diesen gerissenen und selbstherrlichen Mafiosi, die ganze Dörfer in ihre Macht zwingen, ist nur schwer anzukommen. ;)

Author: staber [ 11. Aug 2014, 12:50 ]
Post subject: Re: Italien

Natürlich werden da die nächsten Raubzüge geplant und alle Mitglieder können ein "Gefällt Mir" hinterlassen. Wenn der Großteil ein "Gefällt Mir" da gelassen hat, wird der Raubzug in die Tat umgesetzt. Einfacher geht es doch nun wirklich nicht. Nach den Verbrechen werden dann entsprechend Fotos und Videos davon gepostet und Comments verfasst. Das ganze wird in 5 Jahren dann in einen Timeline Video zusammen gefasst und mit befreundeten Capos geteilt.

Author: GG146 [ 11. Aug 2014, 12:51 ]
Post subject: Re: Italien

staber wrote:
Wenn der Großteil ein "Gefällt Mir" da gelassen hat, wird der Raubzug in die Tat umgesetzt. Einfacher geht es doch nun wirklich nicht.


Für die Polizei geht es nicht einfacher, die kann unter diesen Umständen erfolgreich ermitteln und sogar Straftaten verhindern, ohne dass die Ermittler das Büro verlassen und dessen Einrichtung missen müssen. Image

Verschwiegenheit war immer die Existenzgrundlage der Mafia und das Internet verführt dazu, unbedachter zu posten als man im realen Leben reden würde ...

Author: Livia [ 12. Feb 2015, 15:25 ]
Post subject: Re: Italien

16 Jahre Gefängnis für Schettino

Quote:
Das Gericht in Grosseto hatte nach siebenstündigen Beratungen das Urteil gegen Schettino, einzigen Angeklagten im Prozess um die Havarie der "Costa Concordia", gefällt. Schettino wurde zu fünf Jahren Haft wegen fahrlässiger Havarie und zu zehn Jahren Haft wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Wegen des Verlassens des Schiffes mit Minderjährigen und Behinderten an Bord wurde Schettino zu einem Jahr Haft verurteilt.

Schettino wurde neben der Haftstrafe auch zu einem fünfjährigen Berufsverbot verurteilt. Der Kapitän der "Costa Concordia" wird ausserdem lebenslang von allen öffentlichen Ämtern ausgeschlossen.


http://www.bluewin.ch/de/news/vermischtes/2015/2/11/costa-concordia-kapitaen-schettino-zu-16-jahren-haf.html

Author: GG146 [ 12. Feb 2015, 15:32 ]
Post subject: Re: Italien

Heftig, in Deutschland ist die Höchststrafe für fahrlässige Tötung 5 Jahre Gefängnis:

http://dejure.org/gesetze/StGB/222.html

Bei aller Antipathie für diesen Feigling - da niemand von der Reederei angeklagt wurde, muss man bei so einer hohen Strafe schon argwöhnen, dass er außer der verdienten eigenen Strafe auch noch einen Sündenbock - Malus für weitere Verantwortliche kassiert hat.

Author: Livia [ 12. Feb 2015, 15:34 ]
Post subject: Re: Italien

GG146 wrote:
Heftig, in Deutschland ist die Höchststrafe für fahrlässige Tötung 5 Jahre Gefängnis:

http://dejure.org/gesetze/StGB/222.html

Bei aller Antipathie für diesen Feigling - da niemand von der Reederei angeklagt wurde, muss man bei so einer hohen Strafe schon argwöhnen, dass er außer der verdienten eigenen Strafe auch noch einen Sündenbock - Malus für weitere Verantwortliche kassiert hat.



Zur Zeit ist er immer noch auf freiem Fuss. Dann wird er mit Bestimmtheit Berufung gegen das Urteil einlegen. Was die Gesetzgebungen angehen wird in vielen Länder anders geurteilt. Andere Länder, andere Sitten. ;)
Den Sündenbock kann man stehen lassen, weil er ja nicht ganz alleine an diesem schrecklichen Unglück schuld ist, obwohl Schettino sehr nachlässig, verantwortungslos und vor allem sehr feige gehandelt hat.

Author: Livia [ 9. May 2015, 21:26 ]
Post subject: Re: Italien

Image

Quote:
Mafia-Haus zu Polizeiwache umfunktioniert
Am Samstag ist auf Sizilien eine ungewöhnliche Polizeistation eröffnet worden. Jahrelang diente das Haus in Palermo dem Mafia-Super-Boss Salvatore "Totó" Riina als Versteck. Nun arbeiten dort die Carabinieri.
Dass Riinas Heim nun eine Polizeiwache sei, habe für die Mafia grosse symbolische Bedeutung, sagte der auf Sizilien geborene Innenminister Angelino Alfano: "Es ist die grösste Demütigung, die sie jemals erleiden konnten." Die Wache wurde nach zwei bei einem Mafia-Anschlag getöteten Polizisten benannt.


http://www.bluewin.ch/de/news/vermischtes/2015/5/9/ehemaliges-mafia-versteck-auf-sizilien-wird-polize.html

Wenn das nur gut geht. :o

Author: GG146 [ 9. May 2015, 21:33 ]
Post subject: Re: Italien

Ach Gottchen, die Herren Mörder fühlen sich "gedemütigt". Sollen sie nach Straßburg gehen, vielleicht hilft ihnen der EGHMR weiter. Die hochmütigsten Menschen überhaupt - Mörder - zu demütigen, ist womöglich eine Menschenrechtsverletzung, weil sie ja wider ihre Natur behandelt werden. :roll:

Author: Livia [ 9. May 2015, 22:55 ]
Post subject: Re: Italien

GG146 wrote:
Ach Gottchen, die Herren Mörder fühlen sich "gedemütigt". Sollen sie nach Straßburg gehen, vielleicht hilft ihnen der EGHMR weiter. Die hochmütigsten Menschen überhaupt - Mörder - zu demütigen, ist womöglich eine Menschenrechtsverletzung, weil sie ja wider ihre Natur behandelt werden. :roll:


:lol:

Author: Livia [ 13. May 2015, 13:42 ]
Post subject: Re: Italien

Image

Quote:
Verschrottung im Hafen von Genua
Das 2012 havarierte Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" jenen Ort im Hafens von Genua erreicht, an dem es verschrottet werden soll. Acht Schiffe schleppten das Wrack bis zu einem zehn Seemeilen entfernten Becken.
Insgesamt wird das Abwracken 22 Monate dauern und an die 100 Millionen Euro kosten. Bis zu 50'000 Tonnen Stahl sollen verkauft und eingeschmolzen werden.


http://www.bluewin.ch/de/news/vermischtes/2015/5/12/-costa-concordia--beendet-letzte-fahrt-vor-verschr.html

Author: GG146 [ 1. Jun 2015, 21:26 ]
Post subject: Re: Italien

Na, das sieht aber schwer nach beginnender Demenz aus ...


Quote:
Wahlveranstaltung verwechselt: Berlusconi wirbt versehentlich für die Linken

Im norditalienischen Segrate hat Ex-Premier Silvio Berlusconi einen Mitte-Links-Kandidaten unterstützt. Nicht freiwillig, versteht sich. Er war einfach desorientiert - und besuchte die falsche Wahlveranstaltung.

(...)


http://www.spiegel.de/politik/ausland/b ... 36373.html

Author: Livia [ 1. Jun 2015, 21:28 ]
Post subject: Re: Italien

GG146 wrote:
Na, das sieht aber schwer nach beginnender Demenz aus ...


Quote:
Wahlveranstaltung verwechselt: Berlusconi wirbt versehentlich für die Linken

Im norditalienischen Segrate hat Ex-Premier Silvio Berlusconi einen Mitte-Links-Kandidaten unterstützt. Nicht freiwillig, versteht sich. Er war einfach desorientiert - und besuchte die falsche Wahlveranstaltung.

(...)


http://www.spiegel.de/politik/ausland/b ... 36373.html



Das habe ich hier auch gelesen und musste schon etwas schmunzeln. Immerhin ist er 78 Jahre alt und da kann so was schon passieren. ;)

Author: GG146 [ 27. Jan 2016, 21:05 ]
Post subject: Re: Italien

Das gibt`s auf keinem Schiff ... :roll:

Quote:
Irans Präsident in Italien: Rom verhüllt Statuen für Rohani

(...)

Bei der Visite von Irans Präsident Hassan Rohani ließen die Behörden mehrere nackte Statuen in den Museen auf dem berühmten Kapitol verhüllen.

Zahlreiche Nachrichtenseiten veröffentlichten am Dienstag im Internet Fotos von schrankähnlichen Konstruktionen, hinter denen die Skulpturen verschwanden. Das Verhüllen sei aus Respekt für die iranische Kultur und den Glauben Rohanis erfolgt.

(...)


http://www.spiegel.de/politik/ausland/i ... 73959.html

Der Vorschlag des italienischen Zeichners erscheint mir wesentlich logischer:

Image

Noch logischer wäre es gewesen, sich das ganze absurde Theater zu sparen und einen italienischen Staatsbesuch in Teheran anzuberaumen. So kann man auch Geschäfte besprechen.

Page 2 of 3All times are UTC + 1 hour
phpBB Forum Software