Ein sehr schlaues Forum ;-)
https://globaltalk.userboard.org/

Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken
https://globaltalk.userboard.org/viewtopic.php?f=18&t=166
Page 1 of 2

Author: Bluemoon [ 10. Mar 2012, 16:03 ]
Post subject: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Quote:
Angesichts der Milliardenüberschüsse der gesetzlichen Krankenversicherung
erwägt Volker Kauder eine Senkung des Beitragssatzes. Die FDP-Pläne zur Abschaffung der Praxisgebühr hält er dagegen für falsch.


focus.de

Die Senkung des Beitragssatzes würde nur den AG zugute kommen; was will man von der CDU auch anderes erwarten. Vernünftiger wäre es, die Praxisgebühr abzuschaffen. Aber bis man sich einig wird, wird man wohl den Milliardenüberschuss zweckenfremdet haben. :kotz:

Author: Bluemoon [ 22. Mar 2012, 20:39 ]
Post subject: Experten fordern fünf Euro Gebühr pro Arztbesuch

Quote:
Die Politik streitet noch über die Abschaffung der Praxisgebühr, die Zahlen sprechen für sich: Die Abgabe bringt nichts, die Zahl der unnötigen Arztbesuche bleibt hoch. Gesundheitsökonomen empfehlen eine Lösung, die für manche Patienten noch teurer würde - mit fünf Euro pro Arztbesuch wäre man dabei.


Spiegel.de

Es ist kaum zu glauben, was im Staate Deutschland abgeht ! Die Krankenkassen haben zig. Milliarden Überschüsse und trotzdem sollen die Menschen angehalten werden, noch weniger zum Dok zu gehen, weil die Kosten zu hoch wären. Ja geht's denn noch ? Die Leute rennen doch nicht aus langer Weile zum Arzt ! Wenn die ganze Sache noch teurer wird, dann müssen die finanzschwachen Bürger früher sterben, oder was ? Die "Experten" die das fordern, haben ja das Geld. :wuerg:

Author: borus [ 5. Nov 2012, 12:01 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

praxisgebühr muss weg .schwach sinn hoch 3 für dauerkranke zucker kranke die 1/4 jährlich zum arzt müssen .wegen der abschaffung wähle ic hkeine FDP

Author: GG146 [ 5. Nov 2012, 17:34 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

borus wrote:
praxisgebühr muss weg .schwach sinn hoch 3 für dauerkranke zucker kranke die 1/4 jährlich zum arzt müssen .wegen der abschaffung wähle ic hkeine FDP


Die Abschaffung war ein FDP - Projekt und ist jetzt durchgekommen, heutige Meldung.

Author: borus [ 5. Nov 2012, 22:11 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

ja die einführung war auch ein projekt der cdu ,wobei ich bei der aok bis dieses jahr von der praxisgebühr befreit war .

Author: Bluemoon [ 6. Nov 2012, 19:22 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

GG146 wrote:
borus wrote:
praxisgebühr muss weg .schwach sinn hoch 3 für dauerkranke zucker kranke die 1/4 jährlich zum arzt müssen .wegen der abschaffung wähle ic hkeine FDP


Die Abschaffung war ein FDP - Projekt und ist jetzt durchgekommen, heutige Meldung.


Sieh einer an, eine 3% Partei kann sogar ihren Willen noch durchsetzen. Wählen tue ich die trotzdem nicht.

Author: borus [ 7. Nov 2012, 10:34 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Posaidon wrote:
GG146 wrote:
borus wrote:
praxisgebühr muss weg .schwach sinn hoch 3 für dauerkranke zucker kranke die 1/4 jährlich zum arzt müssen .wegen der abschaffung wähle ic hkeine FDP


Die Abschaffung war ein FDP - Projekt und ist jetzt durchgekommen, heutige Meldung.


Sieh einer an, eine 3% Partei kann sogar ihren Willen noch durchsetzen. Wählen tue ich die trotzdem nicht.

das ist ein ganz simpler wahlkampf tick von cdu -fdp -csu :D

Author: DieLaura [ 27. Nov 2012, 21:37 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Die Abschaffung der Praxisgebühr dürfte nicht nur chronisch Kranke erfreuen; auch Ärzte und Arzthelferinnen. Wenn ich immer sehe, wie viel Zeit für diesen Mist draufgeht, kann man sich nur freuen.

Unsere Freude hielt genau 24 Stunden an. Dann kam der Brief mit der Kostenerhöhung für Strom. Damit ist das eingesparte Geld wieder weg.

Ja ja, die Kleinen muss man klein halten. ;-)

Wie sieht es eigentlich mit der Krankenhaus-Gebühr aus? Die ist doch nicht weg, oder?

Muss mal unsere Tante google fragen. ;-)

Author: noch schlauer [ 24. Jan 2013, 19:40 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Die haben uns doch wieder an der Nase herumgeführt. Jetzt ist die Praxisgebühr weg, dafür wurden die Eigenanteile bei Medikamenten erhöht. Dauerkranke müssen bei der Verschreibung von Medikamenten tiefer in die eigenen Taschen greifen. Bei einigen Pillen, Tropfen und Salben zahlen die Krankenkassen überhaupt nichts mehr hinzu.

Author: noch schlauer [ 24. Jan 2013, 19:42 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

DieLaura wrote:
Die Abschaffung der Praxisgebühr dürfte nicht nur chronisch Kranke erfreuen; auch Ärzte und Arzthelferinnen. Wenn ich immer sehe, wie viel Zeit für diesen Mist draufgeht, kann man sich nur freuen.

Unsere Freude hielt genau 24 Stunden an. Dann kam der Brief mit der Kostenerhöhung für Strom. Damit ist das eingesparte Geld wieder weg.

Ja ja, die Kleinen muss man klein halten. ;-)

Wie sieht es eigentlich mit der Krankenhaus-Gebühr aus? Die ist doch nicht weg, oder?

Muss mal unsere Tante google fragen. ;-)


Die Krankenhausgebühr besteht noch. Eine Bekannte von mir wurde vorige Woche entlassen und musste 10 € pro Tag hinzuzahlen.

Author: DieLaura [ 25. Jan 2013, 16:47 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Quote:
Die Krankenhausgebühr besteht noch. Eine Bekannte von mir wurde vorige Woche entlassen und musste 10 € pro Tag hinzuzahlen.


Das war zu erwarten. :evil:

Ich kann mir gut vorstellen, dass diese 10 Euronen pro Tag richtig weh tun können. Nicht körperlich, aber trotzdem real. :(

Author: noch schlauer [ 25. Jan 2013, 18:59 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Diese Gebühr muss aber nur für die ersten 14 Tage entrichtet werden. Bei einem zweiten oder dritten Krankenhausaufenthalt im gleichen Jahr entfallen die Gebühren.

Author: Ex - Arbeitslos [ 26. Jan 2013, 12:38 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Gab es diese Krankenhausgebühr nicht schon vor der Praxisgebühr? I

Author: schlau [ 26. Jan 2013, 13:38 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Arbeitslos wrote:
Gab es diese Krankenhausgebühr nicht schon vor der Praxisgebühr? I


ich glaube schon aber genau kann ich dir das nicht sagen

Author: noch schlauer [ 26. Jan 2013, 19:20 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Es gab die Krankenhausgebühr und Praxisgebühr. Nur die 1/4-jährliche Gebühr beim Arzt gibt es jetzt nicht mehr. Dafür werden wir bei den Medikamenten abgezockt. Wie es gemacht wird, der Staat ist immer der Gewinner.

Author: DieLaura [ 27. Jan 2013, 03:40 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

noch schlauer wrote:
Diese Gebühr muss aber nur für die ersten 14 Tage entrichtet werden. Bei einem zweiten oder dritten Krankenhausaufenthalt im gleichen Jahr entfallen die Gebühren.


Ja, ich weiß. Mein Mann und ich waren in einem Monat für 14 Tage im Krankenhaus und das war schon keine Kleinigkeit mehr, was das gekostet hat.

Seufz...

Nein, ich will nicht jammern, anderen geht es finanziell viel schlechter als uns. Aber weh getan haben die 280 Euronen wirklich.

Author: DieLaura [ 27. Jan 2013, 03:46 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Quote:
Es gab die Krankenhausgebühr und Praxisgebühr. Nur die 1/4-jährliche Gebühr beim Arzt gibt es jetzt nicht mehr. Dafür werden wir bei den Medikamenten abgezockt. Wie es gemacht wird, der Staat ist immer der Gewinner.


Und wie! Wer chronisch krank ist und keine Befreiung hat, blecht nur noch. Ich zahle für jedes Infusions-Medikament 25 Euronen; zusammen mit den anderen Medis kommen locker 40 bis 50 Euro zusammen. Monatlich natürlich.

Ich weiß, das ist jammern auf hohem Niveau. Aber auch wir spüren, dass die Geldbörse immer dünner wird...

Author: noch schlauer [ 27. Jan 2013, 12:59 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

Gott sei Dank benötige ich noch keine Pillen. Dafür achte ich auf eine ausgewogene Ernährung und halte mich mit meinem Garten fitt.

Author: GG146 [ 27. Jan 2013, 17:10 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

DieLaura wrote:
Ich weiß, das ist jammern auf hohem Niveau.


Nein, ist es nicht.

Wenn über Jahrzehnte hinweg nur die großen Vermögen wachsen und die Nettoeinkommen aller Normalbürger stagnieren oder sinken, mithin die Früchte des gesamten Wirtschaftswachtums auf wenige große Haufen geschaufelt werden, ist das Sabotage an dem wirtschaftlichen Teil des Gesellschaftsentwurfes des Grundgesetzes und der Bruch des Versprechens von Ludwig Erhard, "Wohlstand für alle" schaffen zu wollen. Außerdem kann die freie Marktwirtschaft - von "sozial" ganz zu schweigen - so auf Dauer nicht funktionieren. Autos kaufen keine Autos.

Den Spruch vom "Jammern auf hohem Niveau" hat der infamste aller Grundgesetzsaboteure erfunden und die treudoofen Deutschen fallen natürlich darauf herein.

Author: borus [ 8. Feb 2013, 13:26 ]
Post subject: Re: Praxisgebühr bleibt – Beitrag darf sinken

schön das der unfug weg ist

Page 1 of 2All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software