Ein sehr schlaues Forum ;-)
https://globaltalk.userboard.org/

Nordkorea
https://globaltalk.userboard.org/viewtopic.php?f=13&t=737
Page 2 of 4

Author: borus [ 13. May 2013, 13:08 ]
Post subject: Re: Nordkorea

http://www.t-online.de/nachrichten/spec ... liner.html
also ist er doch friedliebend ,wo werden im westen kriegs und angriffminster und hardliner gefeurt ?

Author: DieLaura [ 14. May 2013, 01:23 ]
Post subject: Re: Nordkorea

Natürlich ist er friedliebend! Das ganze Theater in den letzten Wochen war nichts als Propaganda. Die Bevölkerung soll glauben, dass ihr Land toll, großartig und ihr "Führer" der mächtigste Mann ist. Der mächtigste Mann, der sein Land vor den "Aggressoren" beschützt hat und auch beschützen kann.

Wäre Kim nicht friedliebend, würde es Nordkorea binnen weniger Tage nicht mehr geben. Das weiß er auch sehr gut.

Was den entlassenen "Hardliner" angeht, der ja erst im November von Kim auf den Minister-Posten gesetzt wurde: Mich würde nicht wundern, wenn er nur den Posten bekommen hat, damit er als "Hardliner" abgestempelt werden konnte.

Kim weiß sehr genau, was er tut. Sein Volk durchschaut sein "Spiel" nur nicht und Kim tut alles dafür, damit das auch nicht passiert.

Author: borus [ 14. May 2013, 16:31 ]
Post subject: Re: Nordkorea

DieLaura wrote:
Natürlich ist er friedliebend! Das ganze Theater in den letzten Wochen war nichts als Propaganda. Die Bevölkerung soll glauben, dass ihr Land toll, großartig und ihr "Führer" der mächtigste Mann ist. Der mächtigste Mann, der sein Land vor den "Aggressoren" beschützt hat und auch beschützen kann.

Wäre Kim nicht friedliebend, würde es Nordkorea binnen weniger Tage nicht mehr geben. Das weiß er auch sehr gut.

Was den entlassenen "Hardliner" angeht, der ja erst im November von Kim auf den Minister-Posten gesetzt wurde: Mich würde nicht wundern, wenn er nur den Posten bekommen hat, damit er als "Hardliner" abgestempelt werden konnte.

Kim weiß sehr genau, was er tut. Sein Volk durchschaut sein "Spiel" nur nicht und Kim tut alles dafür, damit das auch nicht passiert.
der hammer ist der kim hat mit de msohn eines bekannten in der schweiz auf einen internat gelebt

Author: borus [ 21. Nov 2013, 14:56 ]
Post subject: Nord- Korea

nord korea hat von den usa gelernt einfach festnehmen den kriegsverbrecher verjähren nicht
http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... -fest.html

Author: Livia [ 10. Dec 2013, 22:43 ]
Post subject: Re: Nordkorea

Image

Nordkorea bestätigt Entmachtung von Diktator-Onkel

Quote:
Nordkorea hat die Entmachtung des einflussreichen Onkels von Machthaber Kim Jong Un, Sang Jong Thaek, bestätigt und ihm Verbrechen gegen den Staat vorgeworfen. Der 67 Jahre alte Jang galt als graue Eminenz des Regimes und Förderer seines etwa 30-jährigen Neffen Kim Jong Un.
Der südkoreanische Geheimdienst NIS hatte schon in den vergangenen Tagen einigen Abgeordneten in Seoul über die Entmachtung Jangs berichtet. Danach wurden zwei enge Gefolgsleute Jangs Mitte November wegen Korruption und anderer Vorwürfe hingerichtet. Seitdem sei Jang verschwunden. Die Angaben hatten Spekulationen über einen Machtkampf in Pjöngjang ausgelöst. Nach Ansicht von Beobachtern baute der rund 30 Jahre alte Kim Jong Un seine Stellung mit dem Schritt weiter aus.


http://www.bluewin.ch/de/news/2013/12/9 ... onkel.html

Author: GG146 [ 10. Dec 2013, 22:48 ]
Post subject: Re: Nordkorea

Quote:
Der 67 Jahre alte Jang galt als graue Eminenz des Regimes und Förderer seines etwa 30-jährigen Neffen Kim Jong Un.


Die frühen Vertreter der Idee der "Diktatur des Proletariats" waren letztendlich auch Förderer Stalins, ob sie das geplant hatten oder nicht. In den 30er Jahren sind dann viele von denen Stalins Säuberungen zum Opfer gefallen. Die Förderer des nordkoreanischen Diktators, die jetzt über die Wupper gehen, hätten es also besser wissen können.

Author: staber [ 10. Dec 2013, 23:47 ]
Post subject: Re: Nordkorea

GG146 wrote:
Quote:
Der 67 Jahre alte Jang galt als graue Eminenz des Regimes und Förderer seines etwa 30-jährigen Neffen Kim Jong Un.


Die frühen Vertreter der Idee der "Diktatur des Proletariats" waren letztendlich auch Förderer Stalins, ob sie das geplant hatten oder nicht. In den 30er Jahren sind dann viele von denen Stalins Säuberungen zum Opfer gefallen. Die Förderer des nordkoreanischen Diktators, die jetzt über die Wupper gehen, hätten es also besser wissen können.



Die rustikale Variante! :P Frau Merkel macht so etwas viel eleganter. ;)

Author: granulat [ 13. Dec 2013, 12:08 ]
Post subject: Re: Nordkorea

und jetzt haben sie den guten Onkel im Schnellverfahren verurteilt und hingerichtet

Author: schlau [ 13. Dec 2013, 12:30 ]
Post subject: Re: Nordkorea

granulat wrote:
und jetzt haben sie den guten Onkel im Schnellverfahren verurteilt und hingerichtet


ich fand es nicht gut wie sie das durch gezogen haben. aber egal mich fragt ja keiner ;)

Author: borus [ 13. Dec 2013, 12:40 ]
Post subject: Re: Nordkorea

schlau wrote:
granulat wrote:
und jetzt haben sie den guten Onkel im Schnellverfahren verurteilt und hingerichtet


ich fand es nicht gut wie sie das durch gezogen haben. aber egal mich fragt ja keiner ;)

ich finde vieles nicht gut was abgeht in der weltpolitik .abe morden mit und ohne gerichtsurteil ist ja weltweit mode

Author: schlau [ 13. Dec 2013, 12:52 ]
Post subject: Re: Nordkorea

borus wrote:
schlau wrote:
granulat wrote:
und jetzt haben sie den guten Onkel im Schnellverfahren verurteilt und hingerichtet


ich fand es nicht gut wie sie das durch gezogen haben. aber egal mich fragt ja keiner ;)

ich finde vieles nicht gut was abgeht in der weltpolitik .abe morden mit und ohne gerichtsurteil ist ja weltweit mode


stimmt leider

Author: GG146 [ 13. Dec 2013, 20:29 ]
Post subject: Re: Nordkorea

Aus den nordkoreanischen Fernsehnachrichten:

Quote:
Jang, der bis vor kurzem noch Vizevorsitzender der mächtigen Nationalen Verteidigungskommission gewesen war und enge Kontakte zu China unterhielt, wurde in den nordkoreanischen Medien als "Verräter" und "abscheulicher menschlicher Abschaum, der schlimmer als ein Hund war", bezeichnet.


http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_66992218/kims-onkel-hingerichtet-nordkorea-toetet-menschlichen-abschaum-.html

Das liest sich fast so, als würden sich die nordkoreanischen Medien von anonymen Usern im deutschsprachigen Internet inspirieren lassen. :mrgreen:

Author: borus [ 13. Dec 2013, 21:32 ]
Post subject: Re: Nordkorea

GG146 wrote:
Aus den nordkoreanischen Fernsehnachrichten:

Quote:
Jang, der bis vor kurzem noch Vizevorsitzender der mächtigen Nationalen Verteidigungskommission gewesen war und enge Kontakte zu China unterhielt, wurde in den nordkoreanischen Medien als "Verräter" und "abscheulicher menschlicher Abschaum, der schlimmer als ein Hund war", bezeichnet.


http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_66992218/kims-onkel-hingerichtet-nordkorea-toetet-menschlichen-abschaum-.html

Das liest sich fast so, als würden sich die nordkoreanischen Medien von anonymen Usern im deutschsprachigen Internet inspirieren lassen. :mrgreen:

ja USA und IL melden nur terroristen getötet 5 jahre alt und hochzeit gesellschaft

Author: staber [ 13. Dec 2013, 23:30 ]
Post subject: Re: Nordkorea

GG146 wrote:
Aus den nordkoreanischen Fernsehnachrichten:

Quote:
Jang, der bis vor kurzem noch Vizevorsitzender der mächtigen Nationalen Verteidigungskommission gewesen war und enge Kontakte zu China unterhielt, wurde in den nordkoreanischen Medien als "Verräter" und "abscheulicher menschlicher Abschaum, der schlimmer als ein Hund war", bezeichnet.


http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_66992218/kims-onkel-hingerichtet-nordkorea-toetet-menschlichen-abschaum-.html

Das liest sich fast so, als würden sich die nordkoreanischen Medien von anonymen Usern im deutschsprachigen Internet inspirieren lassen. :mrgreen:



Was hätte wohl der Vater und Großvater gesagt, das man seinen Bruder bzw. Sohn hinrichtet? Blöde Frage, aber trotzdem....gestellt!

Author: GG146 [ 14. Dec 2013, 00:12 ]
Post subject: Re: Nordkorea

staber wrote:
Was hätte wohl der Vater und Großvater gesagt, das man seinen Bruder bzw. Sohn hinrichtet? Blöde Frage, aber trotzdem....gestellt!


Solche Fragen haben absolutistische Herrscher schon in der Zeit der alten feudalstaatlichen Dynastien nicht von Massakern an ihrer Verwandtschaft abgehalten.

Laut Postillon hat der Pharao auch schon einen neuen Onkel ... ;)

Quote:
Bisheriger Cousin dritten Grades zu neuem Onkel von Kim Jong Un ernannt

Image

(...)


http://www.der-postillon.com/2013/12/bisheriger-cousin-dritten-grades-zu.html

Author: borus [ 14. Dec 2013, 04:44 ]
Post subject: Re: Nordkorea

GG146 wrote:
staber wrote:
Was hätte wohl der Vater und Großvater gesagt, das man seinen Bruder bzw. Sohn hinrichtet? Blöde Frage, aber trotzdem....gestellt!


Solche Fragen haben absolutistische Herrscher schon in der Zeit der alten feudalstaatlichen Dynastien nicht von Massakern an ihrer Verwandtschaft abgehalten.

Laut Postillon hat der Pharao auch schon einen neuen Onkel ... ;)

Quote:
Bisheriger Cousin dritten Grades zu neuem Onkel von Kim Jong Un ernannt

Image

(...)


http://www.der-postillon.com/2013/12/bisheriger-cousin-dritten-grades-zu.html

englisches königshaus ,hat kim jong in der schweiz gelernt im internat.

Author: borus [ 16. Dec 2013, 22:57 ]
Post subject: Re: Nordkorea

http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... ecken.html

toll wenn die ehefrau dahinter steht

Author: GG146 [ 5. Jan 2014, 00:58 ]
Post subject: Re: Nordkorea

Das berichten offizielle chinesische Medien:

Quote:
Bericht aus Nordkorea

Diktator Kim verfütterte Onkel bei lebendigem Leib an 120 Hunde

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un soll seinen Onkel auf brutalste Art und Weise exekutiert haben. Jang Song Thaek soll nicht erschossen, sondern rund 120 Hunden bei lebendigem Leib zum Fraß vorgeworfen worden sein.

(...)


http://www.focus.de/politik/ausland/nordkorea/chinesischer-bericht-nordkorea-grausame-exekution-unmenschlich-diktator-kim-jung-un-verfuetterte-onkel-lebendig-an-120-hunde-12_id_3516118.html

Unabhängig vom Wahrheitsgehalt dieser Meldung kann man wohl sagen, dass das Verhältnis zwischen China und Nordkorea derzeit sehr schlecht sein muss, wenn chinesische Staatsmedien so etwas verbreiten.

Author: schlau [ 5. Jan 2014, 02:24 ]
Post subject: Re: Nordkorea

ich bin entsetzt darüber was der seinem Onkel angetan hat. Ich würde nicht mal in meinen schlimmsten Träumen meinen Erzfeinden sowas antun.

Author: borus [ 5. Jan 2014, 10:50 ]
Post subject: Re: Nordkorea

schlau wrote:
ich bin entsetzt darüber was der seinem Onkel angetan hat. Ich würde nicht mal in meinen schlimmsten Träumen meinen Erzfeinden sowas antun.

na ja da mag viel propaganda sein ,kinder verletzen töten mit cluster bomben ist auch nicht human

Page 2 of 4All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software