It is currently 7. Dec 2019, 06:13




 Page 2 of 2 [ 30 posts ] Go to page  Previous  1, 2
AuthorMessage
 Post subject: Re: Warnungen betreffend Gefahren für die Gesundheit
PostPosted: 28. Mar 2017, 18:54 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
FOCUS Online Gesundheit - "Bei Schlafstörungen - Millionen Deutsche nehmen Schlafmittel und unterschätzen dabei ein großes Risiko"
"Als Wirkstoff in Schlaftabletten dienen meist Benzodiazepine oder Benzodiazepin-Analoga. Sie unterstützen im Gehirn den Botenstoff Gamma-Amino-Buttersäure, kurz GABA, der den Impuls zum Schlafen von Nerv zu Nerv weiterleitet.
Wer ein entsprechendes Mittel ein bis zwei Wochen lang einnimmt, um eine vorübergehende negative Phase zu überwinden, muss sich keine Sorgen machen. Kritisch wird es allerdings, wenn sich der Körper über längere Zeit an das Schlafmittel gewöhnt und die Leistung der körpereigenen Botenstoffe nicht mehr ausreicht, um einschlafen zu können.
Kopfschmerzen und Gedächtnisstörungen drohen
Viele Benzodiazepine, beziehungsweise ihre Stoffwechselprodukte, besitzen außerdem eine Halbwertszeit von mehr als zwei Tagen, warnt die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS). Das bedeutet: Der Stoff kann sich bei regelmäßiger Einnahme im Organismus anreichern. Betroffene werden träge, ihre Aufmerksamkeit lässt nach und es fällt ihnen schwer zu kommunizieren.
Die DHS warnt zudem vor folgenden Nebeneffekten:
- Gedächtnisstörungen
- tagsüber Müdigkeit
- Kopfschmerzen
- Niedergeschlagenheit
- Muskelschwäche
- Benommenheit
- Schwindelgefühl"
+ erhöhtes Sterbe-Risiko ...
Quelle:
http://www.focus.de/gesundheit/gesundle ... 38837.html

Tipp um ohne Schlafmittel zur Ruhe und in den Schlaf zu kommen, die 10-3-2-1-0-Regel:
*10 Stunden vor dem Schlafengehen kein Koffein mehr trinken, mindestens jedoch 7.
* 3 Stunden vorher nichts mehr essen und keinen Alkohol mehr zu sich nehmen.
* 2 Stunden zuvor keine anstrengenden Arbeiten mehr erledigen.
* 1 Stunde vorher Mobilfunkgerät. Laptop und Fernseher abschalten.
* 0 x am Morgen die Snooze-Taste (http://karrierebibel.de/snooze-taste/) am Wecker drücken.

Quelle: Siehe oben.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Warnungen betreffend Gefahren für die Gesundheit
PostPosted: 11. May 2017, 19:11 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
FOCUS Online Gesundheit - "In Frankfurter Uni-Klinik - Auf Intensivstation entdeckt: Ist der Superkeim auch immun gegen Desinfektionsmittel?"
http://www.focus.de/gesundheit/arzt-kli ... 91907.html

Kommentar
Das ist der bisherige Höhepunkt eines schon lange andauernden Trends von Hygiene-Skandalen in deutschen Kliniken, woran die häufig fälschliche oder missbräuchliche Anwendung von Antibiotika deren Dosierung betreffend einen nicht unerheblichen Anteil hat.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Warnungen betreffend Gefahren für die Gesundheit
PostPosted: 11. May 2017, 19:39 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
FOCUS Online Gesundheit - "Naturheilkunde gegen Volkskrankheiten - Charité-Arzt verrät: So behandele ich Arthrose, Bluthochdruck und Diabetes mit Naturmedizin"
http://www.focus.de/gesundheit/gesundle ... 75764.html

Kommentar
So ganz scheinen die Schulmediziner den Glauben an das Heiligtum die Pharmaindustrie doch nicht aufrecht zu erhalten. Immerhin ist die Charité in Berlin eine der ersten Adressen der Schulmedizin in Deutschland und Europa.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Der üble Einfluss von blauem Smartphone-Licht bei Nacht
PostPosted: 2. Aug 2017, 17:00 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
t3n Magazin - "Smartphone-Licht bei Nacht: So heftig wird dein Schlaf wirklich beeinflusst"
"[...]
Es ist bekannt, dass Blaulicht, das von vielen Bildschirmen ausgeht, die Qualität des Schlafes beeinträchtigt. US-Forscher haben jetzt gemessen, wie stark der Effekt tatsächlich ist. [...]
Die Messungen zeigten wie enorm die Unterschiede sind. Auf der Skala war der Wert des Schlafhormones Melatonin um 58 Prozent höher als zuvor ohne Filterbrille. Die Teilnehmer berichteten zudem, dass sie schneller einschliefen und sich erholter fühlten. Und auch die Schlafdauer stieg laut den Forschern um immerhin 24 Minuten an. „Die wichtigste Erkenntnis ist, dass Blaulicht in den Abendstunden tatsächlich die Schlafqualität vermindert“, erklärt Studienleiterin Lisa Ostrin von der University of Houston. [...]"
Quelle:
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/di ... li=BBqg6Q9

Kommentar
Nur ein Voll-Hirni lässt ein Smartphione eingeschaltet auf dem Nachttisch liegen, aber nicht nur wegen dessen Lichts, sondern viel mehr wegen der damit verbundenen Strahlenbelastung während des Schlafs, da das Smartphone ständig mit den(m) nächsten Funkmasten wechselseitig kommuniziert. Auch über dieses Problem hatten wir hier schon detailliert berichtet.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Warnungen betreffend Gefahren für die Gesundheit
PostPosted: 7. Feb 2018, 20:37 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
Xing News Gesundheit/ FAZ - "OP-Barometer 2017: „Gefahr für Patienten hat zugenommen.“
"Personalknappheit, schlechte Organisation und Defizite in der Unternehmenskultur belasten die Pflege-Teams in den Operationssälen deutscher Krankenhäuser. Das ist das Ergebnis des „OP-Barometers 2017“, das die Frankfurt University of Applied Sciences alle zwei Jahre durchführt. Befragt wurden rund 1950 Pflegekräfte in Operationssälen und Anästhesie.
[...]
Fast die Hälfte der Befragten gab an, „dass aus ihrer Sicht die Gefährdung der Patientinnen und Patienten in den letzten zwei Jahren zugenommen hat“, berichtete Busse. Als Gründe wurden genannt: zu wenig Pflegepersonal, eine hohe Krankenquote, häufige personelle Wechsel und Mobbing. Viele würden sich selbst nicht im eigenen Krankenhaus operieren lassen. Positiv: Die Versorgung mit Sterilgut hat sich nach Einschätzung vieler verbessert."
Quelle:
http://www.xing-news.com/reader/news/ar ... igin=email

Kommentar
Neben den bekannten Hygiene-Mängeln in deutschen Kliniken könnte das dazu führen, dass man freiwillig besser kein Krankenhaus mehr aufsucht, bis hier kategorisch Abhilfe geschaffen sein wird.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Warnungen betreffend Gefahren für die Gesundheit
PostPosted: 22. Mar 2018, 19:36 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
Focus Online Gesundheit - "Knapp 30.000 Patientendaten analysiert - Ibuprofen und Diclofenac: Bekannte Schmerzmittel erhöhen Risiko für Herzstillstand"
https://www.focus.de/gesundheit/praxist ... GESUNDHEIT


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Nun ist der "Spaß" vorbei ...
PostPosted: 24. Oct 2018, 14:50 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
Xing Branchen-News Gesundheit/ SZ.de -"23. Oktober 2018, 13:07 Uhr Gesundheit - Uni Wien: Mikroplastik im Menschen nachgewiesen"
http://www.xing-news.com/reader/news/ar ... igin=email

Kommentar
Das dieses Fakt, was schon lange zu vermuten war, definitiv dazu geeignet ist Schäden am menschlichen Organismus hervorzurufen, darüber braucht man nun wirklich keine Diskussion anzufangen. Die Versager in der Politik, welche der Plastik-Industrie über Jahre in den Allerwertesten gekrochen sind, müssen endlich zur Verantwortung gezogen werden. Ebenso können sich diejenigen, welche ständig Produkte mit Unmengen Plastik-Müll verwenden nicht völlig von der Verantwortung freisprechen. Beispiele: Einweg-Verpackungen, Besteck, -Geschirr, etc. Jeder Einzelne ist dazu aufgerufen alles in seiner Macht stehende zu tun, um dieses Problem überhaupt noch einmal unter Kontrolle zu bekommen, was angesichts der Massen von Plastik, welches bereits in den Weltmeeren schwimmt, schier aussichtslos erscheint. Es müssen harte und unnachsichtige Strafen erfolgen für jeden der dieses Zeug im Meer verklappt. Die Zeit des Laberns ist endgültig vorbei. Handeln ist angezeigt. Allein schon das Vorhandensein dieser Partikel im menschlichen Organismus, wo sie definitiv nichts zu suchen haben, kann man als Körperverletzung werten
.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Die aktuellen Strahlen-Werte der Smartphones
PostPosted: 15. Feb 2019, 12:56 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
futurezone - "Diese Smartphones weisen die höchsten Strahlenwerte auf"

"Diese Smartphones weisen die höchste Handystrahlung (SAR, gemessen in Watt/kg) auf:
- Xiaomi Mi Max 3: 1.58
- OnePlus 6T: 1.55
- HTC U12 life: 1.48
- Xiaomi Mi Mix 3: 1.45
- Google Pixel 3 XL: 1.39
- OnePlus 5: 1.39
- iPhone 7: 1.38
- Sony Xperia XZ 1 Compact: 1.36
- HTC Desire 12/12+: 1.34
- Google Pixel 3: 1.33
- OnePlus 6: 1.33
- iPhone 8: 1.32


Quelle:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/w ... li=BBqg6Q9


Hier Können Sie Ihr eigenes Handy überprüfen: (Die vollständige Liste des Bundesamtes für Strahlenschutz mit Suchfunktion)
http://www.bfs.de/SiteGlobals/Forms/Suc ... mular.html



Kommentar
Wie schon des längeren bekannt ist, nun ist es auch vom gesundheitlichen Standpunkt her belegt, dass I-phones nicht viel taugen. Ich besitze übrigens ein Smartphone von Samsung mit einem Strahlen-Wert von 0,46. Das ist mal ein fetter Unterschied zu den gesundheitsgefährdenden I-phones. Es fällt auf, dass überhaupt kein Samsung Smartphone unter den miesesten ist. Die Koreaner haben es halt drauf, Das i-phone lebt nur von der aggressiven Werbung und den Dummen Käufern, die darauf hereinfallen.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Warnungen betreffend Gefahren für die Gesundheit
PostPosted: 15. Feb 2019, 12:59 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
Spektrum.de - "KÖRPERLICHE AKTIVITÄT: Welcher Sport ist am besten für die Psyche?"

"Sport ist gut für den Geist: Körperliche Aktivität reduziert beispielsweise die Gefahr psychischer Erkrankungen. Das liegt unter anderem an ihrer stimmungsaufhellenden Wirkung. Doch welche Art von Training ist am besten geeignet, um die Laune zu heben? Das war die Fragestellung einer neuen Übersichtsarbeit, die Forscher um John Chan von der chinesischen Universität Shenzhen veröffentlichten.[...]"

Mehr dazu unter der Quelle:
https://www.spektrum.de/news/welcher-sp ... tent=heute


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Orangensaft schützt vor Demenz
PostPosted: 21. Apr 2019, 19:40 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 807
Gender: None specified
FOCUS ONLINE Video Gesundheit - "Nicht nur lecker - Harvard-Studie: Orangensaft schützt vor Demenz - ein Glas am Tag reicht"
https://www.focus.de/gesundheit/ernaehr ... 44149.html


Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 2 of 2 [ 30 posts ] Go to page  Previous  1, 2


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron