Aktuelle Zeit: 18. Nov 2018, 20:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 15 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 26. Sep 2013, 20:58 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 88
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
Österreich wählt!

Am 29. September ist es soweit!

Verfolgen wir hier mal die Ergebnisse.


Offline
  Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 26. Sep 2013, 21:52 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6618
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Silvan hat geschrieben:
Österreich wählt!

Am 29. September ist es soweit!

Verfolgen wir hier mal die Ergebnisse.


ok kein Problem.. wer gewinnt?



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 27. Sep 2013, 00:28 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 88
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
Das meint die NZZ:

Zitat:
Es dürfte ein spannender Wahlabend werden, denn laut jüngsten Umfragen ist eine neuerliche Regierungsmehrheit für die Sozialdemokraten (SPÖ) und die bürgerliche Volkspartei (ÖVP) nicht mehr so sicher wie noch vor einigen Wochen. Demnach verliert die ÖVP an Zustimmung und muss sogar um die Verteidigung von Platz zwei vor den Freiheitlichen (FPÖ) zittern. Zudem haben die beiden aussichtsreichsten Kleinparteien, das Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ) und das Neue Österreich (Neos), zuletzt zugelegt und könnten die Vier-Prozent-Hürde für den Einzug in den Nationalrat überspringen.


http://www.nzz.ch/aktuell/international ... 1.18156630


Offline
  Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 27. Sep 2013, 08:38 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6618
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Silvan hat geschrieben:
Das meint die NZZ:

Zitat:
Es dürfte ein spannender Wahlabend werden, denn laut jüngsten Umfragen ist eine neuerliche Regierungsmehrheit für die Sozialdemokraten (SPÖ) und die bürgerliche Volkspartei (ÖVP) nicht mehr so sicher wie noch vor einigen Wochen. Demnach verliert die ÖVP an Zustimmung und muss sogar um die Verteidigung von Platz zwei vor den Freiheitlichen (FPÖ) zittern. Zudem haben die beiden aussichtsreichsten Kleinparteien, das Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ) und das Neue Österreich (Neos), zuletzt zugelegt und könnten die Vier-Prozent-Hürde für den Einzug in den Nationalrat überspringen.


http://www.nzz.ch/aktuell/international ... 1.18156630


oh gott :(



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 14. Okt 2013, 04:16 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 88
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: männlich
Es ist gewählt worden - und es wird sich wenig ändern.


Offline
  Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 24. Jun 2014, 09:05 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2012
Beiträge: 51
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: männlich
Hat jemand mit Veränderung ernsthaft gerechnet???


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 24. Apr 2016, 21:17 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Jetzt wird es langsam eng auch für die politische Klasse Deutschlands. Bislang sind die politischen Trends in Deutschland und Österreich noch immer denen des Nachbarlandes gefolgt:

Zitat:
Österreich: Volksparteien zerlegen sich, Rechte triumphieren

Politische Sensation in Österreich: Erstmals schaffen es weder Sozialdemokraten noch Konservative in die Stichwahl zum Bundespräsidenten. Das Land erlebt einen dramatischen Rechtsruck.

(...)

Die Wahl ist eine Abrechnung mit dem Establishment, das Ergebnis auch Folge der jahrzehntelangen Herrschaft zweier Volksparteien und einer zu lange regierenden Großen Koalition, die zerstritten ist und in Wahrheit nur auf den Moment wartet, den jeweils anderen Partner loszuwerden. Diese Wahl ist für SPÖ und ÖVP ein Debakel.

(...)


http://www.spiegel.de/politik/ausland/o ... 89007.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 4. Mai 2016, 05:25 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6618
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Ist das Satire oder drehen die gerade durch?

http://kurier.at/politik/fpoe-frauenhae ... en/804.660


Zitat:
Die FPÖ in Amstetten sorgt für Empörung, da sie eine Subvention für das Frauenhaus ablehnt. Frauenhäuser seien nämlich an der Zerstörung von Ehen beteiligt, meint die Partei.


:cry:



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 4. Mai 2016, 06:34 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
schlau hat geschrieben:
Ist das Satire oder drehen die gerade durch?

http://kurier.at/politik/fpoe-frauenhae ... en/804.660


Zitat:
Die FPÖ in Amstetten sorgt für Empörung, da sie eine Subvention für das Frauenhaus ablehnt. Frauenhäuser seien nämlich an der Zerstörung von Ehen beteiligt, meint die Partei.


:cry:



Von wegen Satire - Du hast die rechtsdrehenden Verteidiger angeblich verfolgter Männer (bzw. Vergewaltiger und Frauenchläger) doch beim Kacheltheater im Internet kennengelernt. Das ist ganz normal für die.

Mit diesem und ähnlichem rechten Quark ist die FPÖ aber nicht so stark geworden, wie sie heute ist. Die weitaus meisten Stimmen, die sie heute absahnt, sind Richtern und Polizeibeamten von dieser Sorte zu verdanken:

Zitat:
(...)

Am meisten erzürnt sie die Reaktion der Polizei, als sie den U6-Übergriff anzeigte: "Die erklärten mir, dass Frauen nach 20 Uhr nicht mehr alleine auf die Straße gehen sollten." Und hatten auch noch weitere Ratschläge parat: "Sie rieten mir, die Haare anders zu färben und mich weniger aufreizend zu kleiden. Indirekt heißt das, dass ich selbst schuld bin – eine Frechheit!"

(...)


http://www.heute.at/news/oesterreich/wi ... 52,1284102

So ist das in Deutschland mit der AfD auch. Die politischen Erfolge der Rechten sind nicht auf deren eigene tollen Ideen zurückzuführen, sondern in erster Linie auf grobe Pflichtwidrigkeiten und das permanente Versagen der Organe des Rechtsstaats.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 4. Mai 2016, 10:34 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6618
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Zitat:
So ist das in Deutschland mit der AfD auch. Die politischen Erfolge der Rechten sind nicht auf deren eigene tollen Ideen zurückzuführen, sondern in erster Linie auf grobe Pflichtwidrigkeiten und das permanente Versagen der Organe des Rechtsstaats.



das wäre wirklich für viele ein Grund zur AFD zu gehen. NUR, die können einen auch nicht wirklich weiter helfen. Den die halten von Frauen(rechte) auch nicht viel. Und schützen können die einen auch nicht.



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 7. Jan 2017, 17:42 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2012
Beiträge: 51
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: männlich
schlau hat geschrieben:
Zitat:
So ist das in Deutschland mit der AfD auch. Die politischen Erfolge der Rechten sind nicht auf deren eigene tollen Ideen zurückzuführen, sondern in erster Linie auf grobe Pflichtwidrigkeiten und das permanente Versagen der Organe des Rechtsstaats.



das wäre wirklich für viele ein Grund zur AFD zu gehen. NUR, die können einen auch nicht wirklich weiter helfen. Den die halten von Frauen(rechte) auch nicht viel. Und schützen können die einen auch nicht.

Es dürfte sich herumgesprochen haben, dass auch AfD nur mit Wasser kocht...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 8. Jan 2017, 04:36 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Prinz hat geschrieben:
Es dürfte sich herumgesprochen haben, dass auch AfD nur mit Wasser kocht...


Das ist zwar richtig, die Betrachtung des kochenden Wassers verfehlt allerdings die eigentliche Bedeutung der AfD. Hier kommt es nicht auf den Inhalt des Topfes an, sondern auf die unter dem Topf befindliche Energiequelle. Dieses Feuer brennt nämlich auch unter den faulen breiten Ärschen des Establishments. Das nennt sich Protestwahl. Über 90 % der AfD - Wähler ist das kochende Wasser bzw. das Programm der AfD piepegal.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 8. Jan 2017, 10:25 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2012
Beiträge: 51
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: männlich
GG146 hat geschrieben:
Prinz hat geschrieben:
Es dürfte sich herumgesprochen haben, dass auch AfD nur mit Wasser kocht...


Das ist zwar richtig, die Betrachtung des kochenden Wassers verfehlt allerdings die eigentliche Bedeutung der AfD. Hier kommt es nicht auf den Inhalt des Topfes an, sondern auf die unter dem Topf befindliche Energiequelle. Dieses Feuer brennt nämlich auch unter den faulen breiten Ärschen des Establishments. Das nennt sich Protestwahl. Über 90 % der AfD - Wähler ist das kochende Wasser bzw. das Programm der AfD piepegal.

Protest ist okay. Aber das allein verbessert den Status quo der EU, bzw. von Europa noch nicht.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 8. Sep 2018, 09:39 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6618
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Sie freuen sich in Österreich riesig darüber ;)

https://kontrast.at/ard-ueber-oevp-fpoe-und-afd/



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Österreich wählt!
BeitragVerfasst: 16. Okt 2018, 08:36 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2012
Beiträge: 51
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: männlich
Nun ist ein "kerniger" Stern verglüht, dem das Format zum STAR immer schon gefehlt hat.
Aus erzkatholischer Familie und umständehalber ÖBB-Boss gewesen, ist man kein gestandener Roter. Und als Mimose auch kein Politiker, weder als Kanzler noch als Oppositionsführer.
Wir werden ihn NICHT vermissen.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron