It is currently 8. Dec 2019, 12:46

All times are UTC + 1 hour




 Page 1 of 1 [ 7 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Es wird immer toller mit dieser EU
PostPosted: 15. Jun 2012, 16:05 
Neuling
Neuling

Joined: 06.2012
Posts: 10
Gender: None specified
EU-Parlament will Rechte der Nationalstaaten zu Schengen beschneiden

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... schneiden/

Die schärfste Waffe, Schulz will nicht mehr mit den Innenministern reden.
Vermutlich sind die froh darüber.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Es wird immer toller mit dieser EU
PostPosted: 28. Mar 2013, 21:31 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5537
Gender: Male
Eine Vertreterin der deutschen politischen Klasse im EU - Parlament schätzt die Staatschulden:




Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Es wird immer toller mit dieser EU
PostPosted: 30. Mar 2013, 13:44 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
https://www.google.com/search?q=buzescu ... =firefox-a
hier bei den armen leuten ist noc hwas zu holen :D



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Es wird immer toller mit dieser EU
PostPosted: 19. Jun 2013, 21:37 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Interview: "Man hat überhaupt nicht vorgehabt, Griechenland zu retten"

Quote:
Ich denke, dass es durchaus notwendig war, die europäischen Bankensektor zu stabilisieren, es ist ein Frage des Wie, und: Wer bezahlt dafür? In diesem Fall hat man behauptet, es ginge um etwas anderes, hat über Umwege das Geld an den Bankensektor gelenkt, und dann die griechische Bevölkerung über Armut, Arbeitslosigkeit, der Deregulierung des Arbeitsmarktes und Zerstörung der Demokratie dafür bezahlen lassen. Und das kann ja nicht der Weg sein. Es war am Anfang eine Finanzkrise, die Banken und Finanzmärkte sind diejenigen, die uns das ganze Schlamassel eingebrockt haben, und nun kann man nicht auf Kosten der Bevölkerung das Ganze am Laufen halten. Unsere Forderung ist, dass man endlich aufhören muss, das Geschäftsmodell der Banken so unhinterfragt weiter zu stützen. Es ist endlich notwendig, die systemrelevanten Banken zu zerteilen, zu hinterfragen, ob es überhaupt Sinn macht, dass Banken spekulieren, dass sie nicht der Gesellschaft, sondern nur ihren eigenen Profit-Interessen dienen.


wenn das wirklich die Wahrheit ist dann finde ich es zum Kotzen die Armen Griechen :(

http://www.arte.tv/de/interview-man-hat ... 59184.html



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Vernünftiges aus Europa - selten aber vorhanden
PostPosted: 24. Apr 2018, 15:11 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 808
Gender: None specified
RP ONLINE - "Gesetzesvorschlag präsentiert : Die EU will Whistleblower schützen"
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/p ... li=BBqg6Q9

Kommentar
Unabhängig vom Inhalt des Entwurfs wurde das vom Grundsatz her auch höchste Zeit, denn der Morast in den eigenen Reihen kann nun einmal nur durch Insider ausgemistet werden, was immer häufiger dringend nötig erscheint.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Und schon geht es wieder in die Gegenrichtung
PostPosted: 24. Apr 2018, 15:12 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 808
Gender: None specified
SZ.de - "Malta macht Mafia-Politik - und die EU schaut zu"
"In Malta kapituliert der Rechtsstaat vor der Korruption, das organisierte Verbrechen breitet sich aus. In dieser Lage hilft nur internationaler Druck."
Quelle:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/p ... li=BBqg6Q9

Kommentar
Dass der Rechtsstaat vor der Kriminalität kapituliert ist in der EU ja nun alles andere als einzigartig ... Doch dann lügt man sich schnell selbst eins vor und schon ist alles wieder in Ordnung; zumindest wird so getan als ob ...


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Es wird immer toller mit dieser EU
PostPosted: 25. Apr 2018, 09:33 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5537
Gender: Male
Excubitor wrote:
SZ.de - "Malta macht Mafia-Politik - und die EU schaut zu"
"In Malta kapituliert der Rechtsstaat vor der Korruption, das organisierte Verbrechen breitet sich aus. In dieser Lage hilft nur internationaler Druck."
Quelle:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/p ... li=BBqg6Q9

Kommentar
Dass der Rechtsstaat vor der Kriminalität kapituliert ist in der EU ja nun alles andere als einzigartig ... Doch dann lügt man sich schnell selbst eins vor und schon ist alles wieder in Ordnung; zumindest wird so getan als ob ...


Die Formulierung "... kapituliert der Rechtsstaat ..." ist verfehlt. Dieser Staat IST eine Mafia - Organisation:

Quote:
Für Geld verkauft die Regierung alles, sogar ihre Staatsbürgerschaft. Sie verscherbelt den Zugang zur EU an Millionäre aus Russland, China oder Saudi-Arabien, als seien EU-Pässe Segelyachten. Es ist ein Geschäftsmodell von einmaliger Dreistigkeit. Als Nächstes könnte der Zwergstaat auch gleich noch Parlamentssitze in der Hauptstadt Valletta anbieten - Immunität inklusive - oder seinen Sitz im EU-Ministerrat an einen spendablen Oligarchen vermieten. Maltas Politiker stehen unter dem Verdacht, dass sie erst sich selbst verkaufen und dann Europa.


... und kapituliert selbstverständlich nicht vor sich selbst. Die europäische Rechtsstaatlichkeit kapituliert, wenn sie sich so etwas von einem EU - Mitglied gefallen lässt.


Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 1 [ 7 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende