It is currently 15. Dec 2019, 02:32

All times are UTC + 1 hour




 Page 1 of 1 [ 6 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Hm...
PostPosted: 16. Aug 2014, 08:28 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Image


auf fb geschrieben:

die Wahrheit sollen die sagen? Ich Glaube, das die Bevölkerung gar nicht so weit ist um die Wahrheit zu erfahren zu wollen. Die meisten auf jeden Fall nicht. Und Hört auf, dauernd jeden für Dumm zu verkaufen dass die Medien nur lügen verbreiten würden. Natürlich rege ich mich auch manchmal über den einen oder anderen Bericht auf, das Heißt aber noch lange nicht immer dass die Lügen. Nur weil so manche meinen "Ihre" Wahrheit ist richtig, so müssten alle Medien deren "Wahrheit" schreiben. Es gibt Schwarze Schafe bei den Medien, aber längst nicht alle. Und die Schwarzen Schafe, die kann man in die Knie zwingen in dem man die Zeitungen nicht kauft bzw im Netz nicht anklickt. Im TV kann man umschalten. Wenn sie keine hohe Zuschauer Zahl haben, so merken sie schnell das sie Mist gebaut haben. Aber nur motzen im Netz ist nicht die Lösung, aber scheinbar viele haben ihre Freude daran gefunden. ;)



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Hm...
PostPosted: 19. Jan 2015, 09:14 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5544
Gender: Male
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Quote:
Was Satire darf

Was "Charlie Hebdo" falsch gemacht haben könnte

Von Bernd Matthies

Das Verbrechen darf nicht entschuldigt werden, aber es enthebt Satiriker nicht der Pflicht, über die Ziele ihrer Arbeit nachzudenken. Hat "Charlie Hebdo" zur Eskalation beigetragen? Ein Kommentar.

(...)


http://www.tagesspiegel.de/politik/was-satire-darf-was-charlie-hebdo-falsch-gemacht-haben-koennte/11242494.html


>> Seit 1988 ist er beim Tagesspiegel Restaurantkritiker. <<

http://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Matthies

Normalerweise würde ich ja einen Restaurantkritiker ganz zuletzt fragen, was unter Lebensgefahr schreibende politische Journalisten, Kriegsreporter usw. dürfen und was nicht.

Aber dass sich so einer bei diesem Thema vordrängeln kann, nimmt bei dem heutigen Dekadenz - Level in Deutschland und Europa kaum noch Wunder ...


>> "Sehr wahrscheinlich hätte es den brutalen Anschlag nicht gegeben, wenn Charbonnier rechtzeitig beschlossen hätte, seine satirischen Attacken mehr auf die französische Regierung, auf Marine Le Pen oder andere mächtige Schlüsselgestalten der Politik zu fokussieren." - Charlie Hebdo hat gefälligst nur gegen die zu schießen, die dem Tagesspiegel nicht passen? Ob der Tagesspiegel dann auch zum Rückrudern aufruft, wenn ein CH-Autor von 'nem Anhänger Le Pens erstochen wird? Absolut bigotter Artikel. <<

Opfer / Täter - Umkehr wird immer mehr zu einer bevorzugten Methode der "Bewältigung" gesellschaftlicher Konflikte. Wen man jemanden beschuldigt, der tot ist, macht der keinen Ärger und man hat seine Ruhe. Das meinen diese Hampelmänner und -frauen jedenfalls. Selbstbetrügerischer geht es kaum noch. Das meine ich in erster Linie mit "Dekadenz".


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Hm...
PostPosted: 19. Jan 2015, 09:54 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
das ist ein Heikles Thema...



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Hm...
PostPosted: 22. Jan 2015, 00:12 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
was ist bloß los in unserem Land? :shock:

https://www.facebook.com/morgenmagazin


Quote:
Wir haben gestern in unserem Programm über die zunehmende Zahl an Hassmails an Politiker und Journalisten mit Migrationshintergrund berichtet. Seitdem haben wir viele Reaktionen bekommen – darunter auch eine große Zahl an Beschimpfungen. Dazu wollen wir festhalten:

- Die Interviewten haben uns viele ihrer Mails gezeigt, und wir haben am Ende die schlimmsten - teils mit Klarnamen im Absender - nicht veröffentlicht! Unter anderem die nicht, die den Tod fordern, oft den Tod durch Vergasung.

- Rassismus ist nicht „Mimimi“, wie hier von einigen suggeriert wird. Rassismus ist Hass, der das gesellschaftliche Klima vergiftet.

- Nein! Dass Politiker sich mit Kritik auseinander setzen müssen, rechtfertigt unserer Meinung nach nicht, sie als „Frau Ausländerdrecksau“ oder „Kümmeltürken“ zu beschimpfen.

- Wir würden den GEZ-Brief gerne sehen, in dem „mit kruden Hassparolen gegen deutsche Bürger“ gehetzt wurde. Bitte zusenden.

- Apropos „deutsche Bürger“: Yasmin Fahimi, Hasnain Kazim und Özcan Mutlu sind alle drei deutsche Staatsbürger.

- Und noch zum Schluss: „Lügenpresse“ ist kein Argument.

Ansonsten führen wir hier gerne jede Diskussion in einem fairen Umgangston.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Hm...
PostPosted: 14. Feb 2016, 17:10 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5544
Gender: Male
Ach du meine Fresse - entweder die AfD rückt 4.000,-- Euro im Monat für Beratungsleistungen raus, oder die Welt berichtet künftig "kritischer" über die Partei ... :roll:

Quote:
Käuflichkeits-Vorwürfe der AfD: Stefan Aust verkündet Rauswurf von "Welt"-Journalist

(...)

"Herr Lachmann wollte zwar die AfD und Jörg Meuthen beraten, aber er wollte seinen Job als Journalist bei 'Die Welt' nicht aufgeben und dort weiter verantwortlich sein für die Berichterstattung über die AfD", so Pretzell auf Facebook.

Die AfD habe das abgelehnt, daraufhin habe Lachmann begonnen, in der "Welt" kritischer über die Partei zu berichten. Pretzell ist der Lebensgefährte von AfD-Chefin Frauke Petry. Er warf dem Journalisten in dem Posting "herabwürdigende Bemerkungen" über Petry vor.

(...)


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 77270.html

Bei sowas frage ich mich immer, ob da ein Einzelner völlig übergeschnappt ist und ein Ding dreht, das sich kein Kollege erlauben würde, oder ob die Kollegen sich nur geschickter anstellen und sich nicht erwischen lassen.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Hm...
PostPosted: 9. Oct 2016, 19:06 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5544
Gender: Male
Die Umfrageergebnisse der ARD sind eindeutig, es geht weiter wie gehabt ...

Image

https://blog.halle-leaks.de/ard-ueberwa ... kanzlerin/


Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 1 [ 6 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron