It is currently 7. Dec 2019, 06:11




 Page 1 of 1 [ 4 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Günter Grass †
PostPosted: 13. Apr 2015, 17:45 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5536
Gender: Male
Vom GG-Aktiv - Forum hierher kopiert:

maxikatze wrote:
Der Schriftsteller und Nobelpreisträger Günter Grass ist heute, am 13. April 2015, im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben.
Zuletzt löste Grass vor drei Jahren eine gesellschaftliche Debatte aus, in der er offen Israel kritisiert, welches mit Atomwaffen den „ohnehin brüchigen Weltfrieden“ gefährdet und verurteilt gleichzeitig die Lieferung von deutschen U-booten an Israel.

Image

http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnter_Grass



Größere Kriege musste Israel um seine nackte Existenz führen, als es noch keine Atomwaffen hatte. Auch die Geschichte des Kalten Krieges spricht nicht gerade dafür, dass Atomwaffen typischerweise friedensgefährdend sind. Im Gegenteil, politische Konflikte im Ausmaß des Ost - / West - Konflikts haben in allen Epochen vor dem Atomwaffenzeitalter immer zu Kriegen geführt.

Übrigens ist die Stationierung von Atomwaffen auf UBooten vergleichsweise sehr teuer. Das macht man nur, wenn man eine Zweitschlagswaffe in der Hinterhand behalten will und nicht zur Vorbereitung einer Aggression.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Günter Grass †
PostPosted: 13. Apr 2015, 17:52 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1320
Location: Bremen
Gender: Male
Er war mir nur ein einziges Mal sympathisch, als er Lafontaine empfahl, "ein Glas Rotwein zu trinken und das Maul zu halten"
Kritik und Ansichten sollten auch gegenüber Israel wie Grass es getan hat erlaubt sein! Es ist auch demokratisch, gegenüber Israel kritische Töne anzuschlagen. Man brauch nicht immer gleich betroffen sein, wenn kritische Stimmen zu Israel geäußert werden. Das ist absolut demokratisch. Israel sollte stark genug sein, auch solche Ansichten zu tolerieren. Mir sieht das alles nach Meinungsdiktatur aus. Äußert man etwas kritisches gegen Israel, schon sind Alle außer Rand und Band. Was soll das!


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Günter Grass †
PostPosted: 13. Apr 2015, 18:06 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5536
Gender: Male
Staber wrote:
Äußert man etwas kritisches gegen Israel, schon sind Alle außer Rand und Band. Was soll das!


Wer ist außer Rand und Band? Israel - Kritik kommt doch immer gut, dafür erhält man Beifall von vielen Seiten. Umgekehrt habe ich aber schon öfters erlebt, dass man mit Israel - freundlichen Beiträgen einige Leute schwer verärgert. Da ist es dann mit der Meinungsfreiheit nicht mehr weit her.

Auch Grass hat für seinen Israel - kritischen Text (den ich persönlich für absolut unfair gegenüber Israel und für latent antisemitisch halte) weitaus mehr Beifall als harsche Kritik erhalten. Vom SS - Veteranenverein ( "HIAG" ) wird er allerdings trotzdem keinen Kranz bekommen, da war er nicht Mitglied:

Quote:
(...)

Doch es dauerte bis in die achtziger Jahre, dass erst die SPD und dann auch die CDU ihren Kurs offiziell korrigierten. Von 1981 an durften HIAG-Mitglieder nicht mehr Genossen sein.

Danach wurde die Sozialdemokratie nur noch einmal durch das Thema aufgeschreckt. 2006 bekannte der langjährige Sozialdemokrat, SPD-Wahlkämpfer und Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass, in der Waffen-SS gekämpft zu haben. Allerdings: Er war nie Mitglied der HIAG.


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-81015408.html


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Günter Grass †
PostPosted: 13. Apr 2015, 22:46 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
GG146 wrote:
Staber wrote:
Äußert man etwas kritisches gegen Israel, schon sind Alle außer Rand und Band. Was soll das!


Wer ist außer Rand und Band? Israel - Kritik kommt doch immer gut, dafür erhält man Beifall von vielen Seiten. Umgekehrt habe ich aber schon öfters erlebt, dass man mit Israel - freundlichen Beiträgen einige Leute schwer verärgert. Da ist es dann mit der Meinungsfreiheit nicht mehr weit her.

Auch Grass hat für seinen Israel - kritischen Text (den ich persönlich für absolut unfair gegenüber Israel und für latent antisemitisch halte) weitaus mehr Beifall als harsche Kritik erhalten. Vom SS - Veteranenverein ( "HIAG" ) wird er allerdings trotzdem keinen Kranz bekommen, da war er nicht Mitglied:

Quote:
(...)

Doch es dauerte bis in die achtziger Jahre, dass erst die SPD und dann auch die CDU ihren Kurs offiziell korrigierten. Von 1981 an durften HIAG-Mitglieder nicht mehr Genossen sein.

Danach wurde die Sozialdemokratie nur noch einmal durch das Thema aufgeschreckt. 2006 bekannte der langjährige Sozialdemokrat, SPD-Wahlkämpfer und Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass, in der Waffen-SS gekämpft zu haben. Allerdings: Er war nie Mitglied der HIAG.


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-81015408.html
semitisch mosaisch gläubige mal einen GEN test machen,die semiten leben ja in gaza und WB und sind moslems



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 1 [ 4 posts ] 


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron