It is currently 16. Dec 2019, 05:03




 Page 1 of 1 [ 6 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Wahlwoche statt Wahltag?
PostPosted: 26. Dec 2014, 19:43 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
Noch ´ne Idee ...

Quote:
WAHLBETEILIGUNG

Fahimi will aus dem Wahltag die Wahlwoche machen

Die SPD-Generalsekretärin will sich nicht mit einer Wahlbeteiligung von 50 Prozent abfinden. Sie fordert Wahlwochen und die Verlängerung der Legislaturperiode.

(...)

"Ich möchte mich nicht abfinden mit einer Wahlbeteiligung von 50 Prozent", sagte Fahimi zur Begründung ihrer Pläne. Anfang kommenden Jahres will sie ihre Ideen mit Generalsekretären anderer Parteien diskutieren.

Politikverdrossene und Desinteressierte könnten mithilfe ihrer Vorschläge vermutlich nicht erreicht werden, sagte Fahimi der Welt. "Ich denke aber, dass es genügend Wahlberechtigte gibt, die schlicht aus einer gewissen Bequemlichkeit heraus am Sonntag den Weg ins Wahllokal nicht finden."


http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-12/fahimi-wahlrecht-wahlbeteiligung


Ich glaube dagegen, dass die gewisse Bequemlichkeit vieler Wahlberechtigter eine Folge der noch gewisseren Bequemlichkeit vieler Gewählter ist, denen heutzutage als maximal bequeme Begründung ihrer Machenschaften schon die Behauptung der Alternativlosigkeit reicht. Die so vergrätzten Wahlberechtigten wird man kaum dadurch in die Wahllokale locken können, dass man ihnen ermöglicht, sich einen von sieben Wochentagen zur Stimmabgabe auszusuchen.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Wahlwoche statt Wahltag?
PostPosted: 26. Dec 2014, 23:38 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1320
Location: Bremen
Gender: Male
@ Alex
Quote:
Die so vergrätzten Wahlberechtigten...


Seit der Wahl Schröders zum Kanzler, hat die SPD den "kleinen Mann" nach Strich und Faden verschaukelt und sich zum Büttel der Wirtschaft gemacht!(Stichwort Hartz IV)
Unter Gabriel hat die sPD den kleinen Mann öffentlich vorgeführt, betrogen und verraten - Devise: Vor der Wahl Links predigen und nach der Wahl wirtschaftsliberal abbiegen".(Stichwort GroKo). Und jetzt kommt die Dame Fahimi und will "Wahlbeteiligung" erzeugen?

Womit denn das? Mit welcher Überzeugung? Mit welchem Ideal?

Wenn die Sozen es wirklich ehrlich meinen - sollten sie sich erst einmal von Gestalten wie Schröder und Gabriel trennen!
Dann könnten sie wenigstens mal wieder in den Spiegel schauen ohne sich sofort übergeben zu müssen!
Ansonsten bleiben sie, was sie, mit ganz wenigen Ausnahmen, schon immer gewesen sind - opportunistische Arbeiterverräter!

MfG


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Wahlwoche statt Wahltag?
PostPosted: 27. Dec 2014, 00:08 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
Quote:
opportunistische Arbeiterverräter


Den Eindruck müssen jedenfalls mittlerweile die meisten Arbeiter haben. Diejenigen unter ihnen, die keine DDR 2.0 haben wollen, sondern die alte gerechte Bundesrepublik zurückwünschen ( "Wohlstand für Alle" ), können auch nicht einfach die Linkspartei wählen, sind also ohne jede politische Vertretung. Wenn sie daraus die Konsequenz ziehen, gar nicht mehr zu wählen, dann ist es nachgerade lächerlich, ihrer angeblichen Bequemlichkeit mit einer Wahlwoche begegnen zu wollen.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Wahlwoche statt Wahltag?
PostPosted: 27. Dec 2014, 14:44 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
ich Glaube dass die SPD Politiker Heimlich was einnehmen



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Wahlwoche statt Wahltag?
PostPosted: 28. Dec 2014, 10:31 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 01.2012
Posts: 390
Gender: Male
schlau wrote:
ich Glaube dass die SPD Politiker Heimlich was einnehmen


Na da muß ich Dir ja mal recht geben ! Aber nicht nur die SPD scheint unter Drogen zu stehen, sondern auch die CDU. Aber warum eine Wahlwoche ? Wahlverarschung ? CDU / SPD wissen genau, das man sie beide nicht abwählen kann.


Offline
  Profile  
 
 Post subject: Re: Wahlwoche statt Wahltag?
PostPosted: 28. Dec 2014, 16:49 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
Image


Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 1 [ 6 posts ] 


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron