It is currently 16. Dec 2019, 07:40

All times are UTC + 1 hour




 Page 1 of 1 [ 18 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 28. Oct 2012, 10:12 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7829195.html
warum wird das immer tod geschwiegen ?
wurde schon wiedergutmachung an die nachkommen gezahlt ?



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 28. Oct 2012, 10:38 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
https://www.youtube.com/watch?v=QjUD3Gkpano
die wahren juden ?



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 28. Oct 2012, 14:30 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
borus wrote:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7829195.html
warum wird das immer tod geschwiegen ?
wurde schon wiedergutmachung an die nachkommen gezahlt ?


Wo kommen denn in dem Artikel die Juden vor (außer Steven Spielberg)?

Haben die sich angemalt und in Schwarzafrika Königreiche übernommen?

Quote:
Paradoxerweise rührte sich der stärkste Protest gegen die Abschaffung des Sklavenhandels in den schwarzen Lieferländern. So beschwerte sich der König von Bonny (im heutigen Nigeria) bei einem englischen Kapitän: "Dieser Handel muß weitergehen, das ist das Urteil unserer Orakel und Priester. Euer Land, und sei es noch so mächtig, kann nicht ein Gewerbe stoppen, das Gott selbst gesegnet hat." Ein Herrscher in Dahomey hielt den Briten vor, er müsse Kriegsgefangene töten, wenn er sie nicht mehr verkaufen dürfe, und das sei doch "sicher nicht im Sinn der Engländer".


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 28. Oct 2012, 16:23 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
die hauptschuldigen sind und bleiben die die den transport mit ihren schiffen machten afrika -amerika in bristol in den schiffeingener unter lage sind es nun mal jüden .es ist heute ja auch nicht der mohnbauer schuld ,sondern die den mohn aufkaufen .und rauschgift daraus machen

http://de.wikipedia.org/wiki/Atlantischer_Sklavenhandel



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 28. Oct 2012, 16:37 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
wo keine aufkäufer wird auch keine ware gebraucht.
http://www.planet-wissen.de/politik_ges ... merika.jsp



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 28. Oct 2012, 21:52 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
borus wrote:
wo keine aufkäufer wird auch keine ware gebraucht.
http://www.planet-wissen.de/politik_ges ... merika.jsp


Da steht auch nix von Juden ...


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 29. Oct 2012, 09:20 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
GG146 wrote:
borus wrote:
wo keine aufkäufer wird auch keine ware gebraucht.
http://www.planet-wissen.de/politik_ges ... merika.jsp


Da steht auch nix von Juden ...

muss es den immer dabei stehen was bekannt ist?
ei den Schuldigen an diesem Menschenhandel wird eine Gruppe regelmäßig vertuscht: die jüdischen Sklavenhändler.
Ihre Namen sind wohl bekannt.
Einer von ihnen war Aaron Lopez († 1782).
Er dirigierte von der nordamerikanischen Hafenstadt Newport aus bis zu dreißig Sklavenschiffe
Lopez verdiente sich mit 347 Sklaventransporten von Afrika in die Karibik eine goldene Nase.
Sklavenhändler Lopez wurde so zum reichsten Steuerbürger in der britischen Kolonialprovinz Rhode Island.



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 29. Oct 2012, 11:19 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
ihr zwei habt euch besonderst gerne hihi macht spaß euch zu lesen :lol:



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 29. Oct 2012, 11:46 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
ihr zwei habt euch besonderst gerne hihi macht spaß euch zu lesen :lol:

ja es gibt auch im internet das rus.juden blonde russin an der tr sultan verkauft haben . :D



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 19. May 2014, 17:10 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
ja man kann sich wundern die die UA + RUS juden den semitische oder einfach nach nur russen die unter dem könig alle juden wurden ,den das hat ja wohl nichts mit dem volk zu tun sondern reine glaubenssache



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 19. May 2014, 18:38 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 03.2014
Posts: 398
Gender: None specified
borus wrote:
ja man kann sich wundern die die UA + RUS juden den semitische oder einfach nach nur russen die unter dem könig alle juden wurden ,den das hat ja wohl nichts mit dem volk zu tun sondern reine glaubenssache

Und das hätte mit dem angeblichen Sklavenhandel was zu tun?


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 21. May 2014, 08:11 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
Zollagent wrote:
borus wrote:
ja man kann sich wundern die die UA + RUS juden den semitische oder einfach nach nur russen die unter dem könig alle juden wurden ,den das hat ja wohl nichts mit dem volk zu tun sondern reine glaubenssache

Und das hätte mit dem angeblichen Sklavenhandel was zu tun?

angeblichen Sklavenhandel .ach ja es wurden preisgünstige passagen angeboten wo die schwarzen sich drum schlugen sklaven in amerika zu werden . :D :D :kissenschlacht:



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 21. May 2014, 10:06 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
borus wrote:
angeblichen Sklavenhandel .ach ja es wurden preisgünstige passagen angeboten wo die schwarzen sich drum schlugen sklaven in amerika zu werden . :D :D :kissenschlacht:


:roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 21. May 2014, 11:50 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
borus wrote:
angeblichen Sklavenhandel .ach ja es wurden preisgünstige passagen angeboten wo die schwarzen sich drum schlugen sklaven in amerika zu werden . :D :D :kissenschlacht:


:roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

man wollte ja in den USA holocaust schützen lassen von juden ,den hätte es den mord an schwarzen nicht gegeben



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 21. May 2014, 15:36 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
borus wrote:
angeblichen Sklavenhandel .ach ja es wurden preisgünstige passagen angeboten wo die schwarzen sich drum schlugen sklaven in amerika zu werden . :D :D :kissenschlacht:


Wenigstens einen Teil solcher unverschämten Behauptungen kann man durch handfeste Zahlen widerlegen, und seien es Verkaufziffern der Gerätschaften, mit denen man Selbstmorde geraubter Menschen verhindert hat ...

Quote:
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts verzeichnete eine Londoner Firma, die medizinische Gerätschaften vertrieb, eine ungewöhnlich gesteigerte Nachfrage nach einem Instrument mit Namen speculum oris (Mundspiegel). Der metallene Spreizer diente Ärzten dazu, bei einem Kinnladenkrampf den Mund des Patienten gewaltsam zu öffnen - eine Brachialtherapie, die nur selten angewendet wurde. Als der Chef des seriösen Londoner Handelshauses der Sache auf den Grund ging, stieß er auf einen schmuddeligen Liverpooler Laden, in dessen Schaufenster neben Daumenschrauben, Hand- und Fußfesseln auch der Kinnspreizer lag - sämtlich Ausrüstungsgegenstände für Sklavenschiffe: Gefangenen Schwarzen, die lieber Hungers sterben wollten als geknechtet und deportiert zu werden, wurde mit dem speculum oris brutal der Mund aufgehebelt, um ihnen Nahrung einzuflößen.

(...)


http://www.mare.de/index.php?article_id ... etCookie=1


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 22. May 2014, 07:37 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 03.2014
Posts: 398
Gender: None specified
borus wrote:
schlau wrote:
borus wrote:
angeblichen Sklavenhandel .ach ja es wurden preisgünstige passagen angeboten wo die schwarzen sich drum schlugen sklaven in amerika zu werden . :D :D :kissenschlacht:


:roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

man wollte ja in den USA holocaust schützen lassen von juden ,den hätte es den mord an schwarzen nicht gegeben

Vielleicht solltest du dich mal mit deinen Sympathien für den versuchten Völkermord in den Vierzigern etwas zurückhalten, Borus. Was vor Jahrhunderten passierte, dafür kann kein derzeit lebender Mensch was. Aber was du hier so äußerst, dafür kannst du sehr wohl was.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 22. May 2014, 09:03 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
für alle verbrechen die seit 1945 stattfinden gibt es doch täter .völkerrechts.menschenrechts und kriegsverbrechen.



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Sklavenhandel in jüdischer hand
PostPosted: 27. May 2014, 19:12 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 03.2014
Posts: 398
Gender: None specified
borus wrote:
für alle verbrechen die seit 1945 stattfinden gibt es doch täter .völkerrechts.menschenrechts und kriegsverbrechen.

Was für eine Binsenweisheit. Es gibt für alle Verbrechen Täter. Ohne Täter gäbe es keine Verbrechen.


Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 1 [ 18 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron