It is currently 8. Dec 2019, 12:44

All times are UTC + 1 hour




 Page 3 of 3 [ 48 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3
AuthorMessage
 Post subject: Re: Homophobie im Sport
PostPosted: 14. Jan 2014, 18:23 
"... Niemand kann etwas für seine sexuelle Ausrichtung und was soll daran schlimm sein, wenn es im Fussball oder anderen Sportarten Homosexuelle gibt.Da spielt doch die sexuelle Ausrichtung überhaupt keine Rolle, ich verstehe das nicht...."

***
Spielt auch keine Rolle. Weil es Aussenstehenden nicht zu interessieren hat, mit welchem Partner sie zusammen sind.


"...MIr ging und geht es nur um die Adoptionen, und da ist es ein Verbrechen Kindern so etwas zu zumuten. Die fühlen sich evtl. bei einem schwulen Pärchen gut aufgehoben, aber der "Krieg" geht ausserhalb der Wohnung los."


So ist es - die Zweifel wegen des Adoptionsrechts werden grundsätzlich als Homophobie eingestuft. Dementsprechend fallen dann die teilweise ausfallenden Bemerkungen aus. :?
Denn es bezweifelt doch von uns keiner, dass ein homosexuelles Paar kein gutes Elternpaar abgeben würde.
Wie du schon richtig erkannt hast, das Mobbing geht draussen los. Und darin tun sich Schulkameraden besonders hervor, wenn sie aus einem stockkonservativen Elternhaus kommen.


  
 
 Post subject: Re: Homophobie im Sport
PostPosted: 14. Jan 2014, 19:03 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
ich fass es nicht! da ist man weg und dann toben sich zwei aus.

Schwul und Lesbisch sein ist nicht schlimm und ist keine Krankheit oder sonstiges. Natürlich hat jede/r eine Vorgeschichte warum ER schwul wurde oder Sie Lesbisch wurde. Das muss Akzeptiert werden. Auch dass sie Kinder haben wollen. Dass leider die Kinder von denen in der Schule gehänselt werden zum teil stimmt. Aber da muss endlich die Gesellschaft aufwachen. Den sie können sehr wohl gute Eltern sein.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Homophobie im Sport
PostPosted: 15. Jan 2014, 09:52 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 12.2012
Posts: 559
Gender: Female
Schlau: Dass leider die Kinder von denen in der Schule gehänselt werden zum teil stimmt. Aber da muss endlich die Gesellschaft aufwachen. Den sie können sehr wohl gute Eltern sein.

Eben, sag ich ja. Da muss sich endlich mal etwas ändern. Und wenn die Erwachsenen normal damit umgehen würden, dann wäre das nämlich überhaupt kein Thema mehr. Die Gesellschaft sind wir und es liegt an jedem Einzelnen. Oder soll das jetzt noch 300 Jahre so weitergehen? Ich schrieb ja schon, das Wichtigste ist, dass das Kind in einem stabilen Umfeld aufwächst und da spielt es keine Rolle ob es ein homosexuelles Paar ist oder ein Heterosexuelles. Auch in der Schule sollte es mehr Aufklärung darüber geben, Kinder verstehen das nämlich sehr gut, wenn man es ihnen erklärt, es sind meistens die Erwachsenen, die verkorkst sind und diese Einstellung an die Kinder weitergeben.

L.G.
Cotesia


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Homophobie im Sport
PostPosted: 15. Jan 2014, 10:23 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Cotesia wrote:
Schlau: Dass leider die Kinder von denen in der Schule gehänselt werden zum teil stimmt. Aber da muss endlich die Gesellschaft aufwachen. Den sie können sehr wohl gute Eltern sein.

Eben, sag ich ja. Da muss sich endlich mal etwas ändern. Und wenn die Erwachsenen normal damit umgehen würden, dann wäre das nämlich überhaupt kein Thema mehr. Die Gesellschaft sind wir und es liegt an jedem Einzelnen. Oder soll das jetzt noch 300 Jahre so weitergehen? Ich schrieb ja schon, das Wichtigste ist, dass das Kind in einem stabilen Umfeld aufwächst und da spielt es keine Rolle ob es ein homosexuelles Paar ist oder ein Heterosexuelles. Auch in der Schule sollte es mehr Aufklärung darüber geben, Kinder verstehen das nämlich sehr gut, wenn man es ihnen erklärt, es sind meistens die Erwachsenen, die verkorkst sind und diese Einstellung an die Kinder weitergeben.

L.G.
Cotesia


sehr richtig Cotesia, :Daumenhoch:


und zu maxi:

Quote:
- Auch ist nicht jeder gleich schwulenfeindlich, der Bedenken hat, wenn Homosexuelle Kinder adoptieren. Nur mal so nebenbei.


sehr richtig :Daumenhoch:



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Homophobie im Sport
PostPosted: 16. Jan 2014, 14:19 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
ich fass es nicht! da ist man weg und dann toben sich zwei aus.

Schwul und Lesbisch sein ist nicht schlimm und ist keine Krankheit oder sonstiges. Natürlich hat jede/r eine Vorgeschichte warum ER schwul wurde oder Sie Lesbisch wurde. Das muss Akzeptiert werden. Auch dass sie Kinder haben wollen. Dass leider die Kinder von denen in der Schule gehänselt werden zum teil stimmt. Aber da muss endlich die Gesellschaft aufwachen. Den sie können sehr wohl gute Eltern sein.

na ja wenn es vererbbar ist dann ist es doch zum teil eine krankheit :D



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Homophobie im Sport
PostPosted: 16. Jan 2014, 14:24 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
borus wrote:
na ja wenn es vererbbar ist dann ist es doch zum teil eine krankheit :D


Borus, es ist keine Krankheit



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Homophobie im Sport
PostPosted: 16. Jan 2014, 18:17 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
borus wrote:
na ja wenn es vererbbar ist dann ist es doch zum teil eine krankheit :D


Borus, es ist keine Krankheit

stimmt wenn jemand in der jugend zu viel frauen hatte und später wegen übersättigung schwul wird :D



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Homophobie im Sport
PostPosted: 31. Jan 2014, 21:40 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 12.2012
Posts: 632
Location: Kreta
Gender: None specified
borus wrote:
schlau wrote:
borus wrote:
na ja wenn es vererbbar ist dann ist es doch zum teil eine krankheit :D


Borus, es ist keine Krankheit

stimmt wenn jemand in der jugend zu viel frauen hatte und später wegen übersättigung schwul wird :D




Diesmal habe ich anhand von dem Smiley erkannt dass der Beitrag ironisch gemeint war.



_________________
wenn mir mal wieder was Nettes einfaellt kommt eine neue Signatur rein!
Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 3 of 3 [ 48 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende