It is currently 10. Dec 2019, 04:31




 Page 2 of 2 [ 35 posts ] Go to page  Previous  1, 2
AuthorMessage
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 8. Dec 2013, 20:15 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
an Nelson Mandela sollte sich IL mal ein beispiel nehmen



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 8. Dec 2013, 20:56 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
borus wrote:
an Nelson Mandela sollte sich IL mal ein beispiel nehmen


was sollte er?????

die leute die so gegen ihn schreiben sollten doch mal selber so viel jahre hinter gitter sitzen und dann rauskommen und dem Feind die Hand reichen. usw. Und vor allen versuchen nach so viel jahren arpartheit den Menschen bei zu bringen das Morden und sonstige kriminelle sachen keine zukunft haben. wir krigen es nicht mal in Europa hin aber wir verlangten von einem Mann das er Afrika da hin bringt wo wir eigentlich selber sein müssten geht gar nicht



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 8. Dec 2013, 21:35 
WOW!

Quote:
die leute die so gegen ihn schreiben sollten doch mal selber so viel jahre hinter gitter sitzen und dann rauskommen und dem Feind die Hand reichen. usw. Und vor allen versuchen nach so viel jahren arpartheit den Menschen bei zu bringen das Morden und sonstige kriminelle sachen keine zukunft haben. wir krigen es nicht mal in Europa hin aber wir verlangten von einem Mann das er Afrika da hin bringt wo wir eigentlich selber sein müssten geht gar nicht


:smilie-gross_309:


  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 8. Dec 2013, 21:44 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
DieLaura wrote:

:smilie-gross_309:


Danke das tut gut :)

ich versuche ja jede Meinung zu Akzeptieren aber 1, was wir selber nicht hinkriegen sollten wir nicht von anderen verlangen( so versuche ich auch im Realen leben zu sein) 2.wir( also die meisten) haben uns angewöhnt uns alles schlecht zu reden. Vieles ist schlecht das stimmt aber nicht alles.3. kann man ja auch mal zur abwechlung mal was gutes sehen und nicht immer nur das schlechte vom Menschen kein Mensch ist Heilig aber scheinbar sind manche User so frustriert von ihrem Leben das es gar nicht anders geht als nur noch alles schlecht zu sehen.

auf jeden Fall siehst du nicht alles so schwarz, das ist gut :)



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 8. Dec 2013, 22:48 
Quote:
Zu Diana gäbe es vieles zu schreiben. Die ganze Schuld dieser Geschichte schiebt man heute noch Camilla und Charles in die Schuhe. Dabei hatte Diana während ihrer Ehe unzählige Affären, also waren nicht nur diese beiden vorerwähnten am Dilemma schuld. Aber man will die Ikone Diana hoch halten, schliesslich verdienen die Medien immer noch sehr viel Geld an diesem dreckigen Spielchen. Mit ihrer Ess- und Brechsucht, ihren Aggressionen, ihrer Geltungssucht und Eitelkeit in der Öffentlichkeit, machte sie das Leben vieler ihr nahestehenden Menschen zur Hölle. Dass Charles sich dann vor ihr abwandte, war ihrer eigenen Schuld zuzuschreiben. Was hat sie denn Gutes für arme Menschen getan ? Sie kreuzte mit Armani Kleider bei den ärmsten auf und liess sich lächelnd ablichten, das war ihre wirkliche Hilfe, in der Öffentlichkeit stehen und möglichst gut dazustehen, war ihre einzige gute Tat. Schau, schlau, ich mochte sie wie viele anderen zu Beginn auch sehr gut und verschlang alles was man über sie schrieb. Dann kamen die Negativmeldungen und bei mir ging das Licht für sie aus.


Im Gegensatz zu dir verschlang ich damals nichts über Diana. Zu der Zeit hatte ich genug mit den eigenen Kindern zu tun. ;)

Trotzdem sind mir die ersten Fotos der Kindergärtnerin Diana Spencer nicht entgangen; auch nicht das öffentliche Verlöbnis-Gespräch mit der BBC.
Das Erste, was ich damals dachte: O nein... so ein alter Knacker ;) und so eine junge unerfahrene Kindergärtnerin. Dass Charles mit Camilla viele Jahre liiert war, wusste doch die ganze Welt; ich auch. Und dann diese Verlobung mit Diana; ziemlich schnell nach dem Kennenlernen.

Musste man wirklich ein Mensch mit schlechten Gedanken sein, wenn man sofort an "Gebärmaschine Diana" gedacht hat? Camilla war zu alt für einen Thronfolger oder Thronfolgerin, aber der/die musste ja her. Egal wie.

Doch, ich glaube schon, dass Diana ihren Charles anfangs wirklich geliebt hat. Man braucht sich nur die Verlobungssendung und die Heiratszeremonie anzusehen.

Aus meiner Sicht hat sie unmittelbar nach der Geburt von William gemerkt, dass ihr Mann immer noch ein Verhältnis mit Camilla hatte. Da er aber hartnäckig leugnete, dürfte sie hin und her gerissen gewesen sein. Dass sie bei einer Trennung ihr Baby verlieren würde, muss sie ja gewusst haben; sie hat diese Vereinbarung unterschrieben.

Welche Mutter verzichtet schon freiwillig auf ihr Baby? Dazu die strengen Hof-Regeln. Mit gerade 21 Jahren war sie meines Erachtens mit der gesamten Situation völlig überfordert. Der untreue Ehemann, das Baby, der Druck durch das Königshaus, die vielen Verpflichtungen... das hat in meinen Augen auch die Bulimie ausgelöst. Andere wären vielleicht angefangen mit saufen oder Rauschgift nehmen. Diana erkrankte an Bulimie.

Dass es eine Liason mit dem Rittmeister gegeben hat und dass Harry das Produkt dieser Liason ist, steht für mich fest. Vielleicht war die Schwangerschaft eine Art Trotzreaktion für erlittene Schmach? Diana war ja nicht dumm. Sie dürfte sehr genau gewusst haben, dass rote Haare dominant vererbt werden; ebenso die Sommersprossen (siehe auch das "Besenkammer"-Kind von Boris B.). Ich kann mir nicht vorstellen, dass Diana vorhatte, Charles das Kind einfach so unterzuschieben. Nein, sie wollte ihn bloß stellen. Sie wollte auch das Königshaus bloßstellen. Es wäre leicht gewesen, irgendwo im Ausland dieses Kind abzutreiben. Sie tat es nicht.

Ein Neugeborenes konnte das Königshaus noch vor neugierigen Blicken schützen; später ging das nicht mehr. Bis heute wird offiziell geleugnet, dass Harry nicht das Kind von Charles sei... obwohl das wirklich kindisch ist.

Fazit: Diana ist erst aus der ehelichen Treue ausgebrochen, als sie merkte, dass Charles nicht von Camilla lassen konnte. Und: man muss ihr damaliges Alter berücksichtigen... finde ich.

Natürlich kann man jetzt behaupten, sie sei während der Ehe fremdgegangen. Ja, stimmt. Er aber auch, gelle?
Und wer ist wohl zuerst in ein anderes Bett gehüpft? Das dürfte ja wohl Charles gewesen sein, oder?

Außerdem: Mit ihrem Bleiben bei Hofe war garantiert, dass sie ihre Kinder sehen konnte. Zwar immer nur so, wie das Hof-Protokoll erlaubte, aber immerhin konnte sie sie sehen. Als Kindergärtnerin soll sie ja bei den Kleinen sehr beliebt gewesen sein; also hat sie wohl auch ihre Kinder geliebt, gelle? Und da sollte sie ihre eigenen kleinen Kinder verlieren, nur weil sie die Scheidung durchsetzen wollte?

Ich denke eher, sie hat solange gewartet, bis Harry soweit war, dass er einigermaßen verstehen konnte, warum sie gehen wollte oder musste.. ohne die Chance, ihn mitzunehmen. Ohne William mitnehmen zu dürfen. Erst als die Kinder soweit waren, hat sie die Scheidung durchgesetzt.

Vieles habe ich damals nicht genau verfolgt und erst viel später Zeit gefunden, mich mit ihrem Leben zu beschäftigen.

Aber Eines habe ich schon damals gedacht: Arme Diana. :cry:


  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 8. Dec 2013, 22:51 
Quote:
auf jeden Fall siehst du nicht alles so schwarz, das ist gut :)


Stimmt, schlau. Vielleicht liegt es an meinem Alter? ;)

Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß; es gibt auch noch andere Farben. Viele Farben. :)


  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 9. Dec 2013, 12:08 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
DieLaura wrote:

Im Gegensatz zu dir verschlang ich damals nichts über Diana. Zu der Zeit hatte ich genug mit den eigenen Kindern zu tun. ;)

Trotzdem sind mir die ersten Fotos der Kindergärtnerin Diana Spencer nicht entgangen; auch nicht das öffentliche Verlöbnis-Gespräch mit der BBC.
Das Erste, was ich damals dachte: O nein... so ein alter Knacker ;) und so eine junge unerfahrene Kindergärtnerin. Dass Charles mit Camilla viele Jahre liiert war, wusste doch die ganze Welt; ich auch. Und dann diese Verlobung mit Diana; ziemlich schnell nach dem Kennenlernen.

Musste man wirklich ein Mensch mit schlechten Gedanken sein, wenn man sofort an "Gebärmaschine Diana" gedacht hat? Camilla war zu alt für einen Thronfolger oder Thronfolgerin, aber der/die musste ja her. Egal wie.

Doch, ich glaube schon, dass Diana ihren Charles anfangs wirklich geliebt hat. Man braucht sich nur die Verlobungssendung und die Heiratszeremonie anzusehen.

Aus meiner Sicht hat sie unmittelbar nach der Geburt von William gemerkt, dass ihr Mann immer noch ein Verhältnis mit Camilla hatte. Da er aber hartnäckig leugnete, dürfte sie hin und her gerissen gewesen sein. Dass sie bei einer Trennung ihr Baby verlieren würde, muss sie ja gewusst haben; sie hat diese Vereinbarung unterschrieben.

Welche Mutter verzichtet schon freiwillig auf ihr Baby? Dazu die strengen Hof-Regeln. Mit gerade 21 Jahren war sie meines Erachtens mit der gesamten Situation völlig überfordert. Der untreue Ehemann, das Baby, der Druck durch das Königshaus, die vielen Verpflichtungen... das hat in meinen Augen auch die Bulimie ausgelöst. Andere wären vielleicht angefangen mit saufen oder Rauschgift nehmen. Diana erkrankte an Bulimie.

Dass es eine Liason mit dem Rittmeister gegeben hat und dass Harry das Produkt dieser Liason ist, steht für mich fest. Vielleicht war die Schwangerschaft eine Art Trotzreaktion für erlittene Schmach? Diana war ja nicht dumm. Sie dürfte sehr genau gewusst haben, dass rote Haare dominant vererbt werden; ebenso die Sommersprossen (siehe auch das "Besenkammer"-Kind von Boris B.). Ich kann mir nicht vorstellen, dass Diana vorhatte, Charles das Kind einfach so unterzuschieben. Nein, sie wollte ihn bloß stellen. Sie wollte auch das Königshaus bloßstellen. Es wäre leicht gewesen, irgendwo im Ausland dieses Kind abzutreiben. Sie tat es nicht.

Ein Neugeborenes konnte das Königshaus noch vor neugierigen Blicken schützen; später ging das nicht mehr. Bis heute wird offiziell geleugnet, dass Harry nicht das Kind von Charles sei... obwohl das wirklich kindisch ist.

Fazit: Diana ist erst aus der ehelichen Treue ausgebrochen, als sie merkte, dass Charles nicht von Camilla lassen konnte. Und: man muss ihr damaliges Alter berücksichtigen... finde ich.

Natürlich kann man jetzt behaupten, sie sei während der Ehe fremdgegangen. Ja, stimmt. Er aber auch, gelle?
Und wer ist wohl zuerst in ein anderes Bett gehüpft? Das dürfte ja wohl Charles gewesen sein, oder?

Außerdem: Mit ihrem Bleiben bei Hofe war garantiert, dass sie ihre Kinder sehen konnte. Zwar immer nur so, wie das Hof-Protokoll erlaubte, aber immerhin konnte sie sie sehen. Als Kindergärtnerin soll sie ja bei den Kleinen sehr beliebt gewesen sein; also hat sie wohl auch ihre Kinder geliebt, gelle? Und da sollte sie ihre eigenen kleinen Kinder verlieren, nur weil sie die Scheidung durchsetzen wollte?

Ich denke eher, sie hat solange gewartet, bis Harry soweit war, dass er einigermaßen verstehen konnte, warum sie gehen wollte oder musste.. ohne die Chance, ihn mitzunehmen. Ohne William mitnehmen zu dürfen. Erst als die Kinder soweit waren, hat sie die Scheidung durchgesetzt.

Vieles habe ich damals nicht genau verfolgt und erst viel später Zeit gefunden, mich mit ihrem Leben zu beschäftigen.

Aber Eines habe ich schon damals gedacht: Arme Diana. :cry:


sehr guter Text und wie wahr.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 9. Dec 2013, 12:18 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
DieLaura wrote:
Quote:
auf jeden Fall siehst du nicht alles so schwarz, das ist gut :)


Stimmt, schlau. Vielleicht liegt es an meinem Alter? ;)

Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß; es gibt auch noch andere Farben. Viele Farben. :)


nein denke ich nicht aber du hast dich nicht auf gegeben und darum siehst du alles etwas anders. ich meine wir zwei sehen ja auch nicht alles Rosa und das ist gut so



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 9. Dec 2013, 15:03 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
DieLaura wrote:
Quote:
auf jeden Fall siehst du nicht alles so schwarz, das ist gut :)


Stimmt, schlau. Vielleicht liegt es an meinem Alter? ;)

Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß; es gibt auch noch andere Farben. Viele Farben. :)


nein denke ich nicht aber du hast dich nicht auf gegeben und darum siehst du alles etwas anders. ich meine wir zwei sehen ja auch nicht alles Rosa und das ist gut so
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_66923342/ministerpraesident-israels-netanjahu-kommt-nicht-zu-trauerfeier-fuer-nelson-mandela.html
netanjahu sagt ab ,sein schlechtes gewissen wie sie damals auch in südafrika unterdrücker waren ?



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 10. Dec 2013, 16:32 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5538
Gender: Male
Da will sich aber jemand unbeliebt machen ...

Quote:
FDP-Pelli über Blochers Mandela-Spott

«Eine Geschmacklosigkeit!»

(...)

Wie das so ist: Wenn einer mal etwas gut gemacht hat, gilt alles, was er so macht, als gut», sagte er auf Teleblocher. Und: «Die Weissen hielten das Land damals sehr in Ordnung», erklärte er zum Thema Südafrika. Die Rassentrennung habe ohnehin auf Gegenseitigkeit beruht (BLICK berichtete).

(...)


http://www.blick.ch/news/politik/eine-geschmacklosigkeit-id2566693.html

Jedenfalls muss man sich offenbar keine Sorgen um die Meinungsfreiheit in der Schweiz machen. In Deutschland würde dem Herrn ein ganz anderer Wind ins Gesicht blasen.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 10. Dec 2013, 18:49 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
borus wrote:
an Nelson Mandela sollte sich IL mal ein beispiel nehmen


was sollte er?????

die leute die so gegen ihn schreiben sollten doch mal selber so viel jahre hinter gitter sitzen und dann rauskommen und dem Feind die Hand reichen. usw. Und vor allen versuchen nach so viel jahren arpartheit den Menschen bei zu bringen das Morden und sonstige kriminelle sachen keine zukunft haben. wir krigen es nicht mal in Europa hin aber wir verlangten von einem Mann das er Afrika da hin bringt wo wir eigentlich selber sein müssten geht gar nicht

ich habe nicht gegen madela geschrieben sondern gegen IL weil der flug zu teuer ist .kannste in zeitung nachlesen



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 10. Dec 2013, 20:53 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Quote:
Wie das so ist: Wenn einer mal etwas gut gemacht hat, gilt alles, was er so macht, als gut», sagte er auf Teleblocher. Und: «Die Weissen hielten das Land damals sehr in Ordnung», erklärte er zum Thema Südafrika. Die Rassentrennung habe ohnehin auf Gegenseitigkeit beruht (BLICK berichtete).


http://www.blick.ch/news/politik/eine-g ... 66693.html

was für ein A.. schade, das er nicht dort war als Schwarzer.

Image

der Typ echt der braucht das :roll:

und nun zu dir :)

Quote:
Jedenfalls muss man sich offenbar keine Sorgen um die Meinungsfreiheit in der Schweiz machen. In Deutschland würde dem Herrn ein ganz anderer Wind ins Gesicht blasen


Das nennst du Meinungsfreiheit? und wenn andere einen in die rechte ecke drängen weil sie der meinung sind das es so ist. Das nennst du dann nicht Meinungsfreiheit. Ganz allgemein, da regt man sich auf aber über so ein Geschwätz von so ein Kerl da regt man sich nicht auf. Man sollte mal fragen wie es die Afrikaner gesehen haben ;) Und dass ein Kerl wie Mandela das nicht alleine schafft das muss doch jeder Idiot kapieren. Scheinbar nicht. Auf jeden Fall ein Herr aus der Schweiz jedenfalls nicht. Aber gut, ich bin ja nur ein Gutmensch und gehöre nicht zu denjeniegen die nur das Böse in einem Menschen suchen.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 10. Dec 2013, 21:02 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
borus wrote:

ich habe nicht gegen madela geschrieben sondern gegen IL weil der flug zu teuer ist .kannste in zeitung nachlesen[/quote]

ich weis, ich habe eigentlich die leute gemeint die nach einen Tag Knast aufenthalt ( Unschuldig) heulen würde aber bei Mandela so ein gebrüle machen



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 10. Dec 2013, 22:11 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5538
Gender: Male
schlau wrote:
und wenn andere einen in die rechte ecke drängen weil sie der meinung sind das es so ist. Das nennst du dann nicht Meinungsfreiheit.


Wieso nicht? Wo habe ich jemals die Meinungsfreiheit von linken Agitatoren in Frage gestellt? Ich bin sogar auf Pitbulls Forum registriert ...

Von mir aus kannst Du Hinz und Kunz in Naziecken schieben, bis das ganze Forum quietscht. :kissenschlacht:

Image


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Die Welt trauert um Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela
PostPosted: 11. Dec 2013, 00:34 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
GG146 wrote:
schlau wrote:
und wenn andere einen in die rechte ecke drängen weil sie der meinung sind das es so ist. Das nennst du dann nicht Meinungsfreiheit.


Wieso nicht? Wo habe ich jemals die Meinungsfreiheit von linken Agitatoren in Frage gestellt? Ich bin sogar auf Pitbulls Forum registriert ...

Von mir aus kannst Du Hinz und Kunz in Naziecken schieben, bis das ganze Forum quietscht. :kissenschlacht:

Image


ja klar doch logisch hier schon haha ich bin ja mein eigener herr. Aber wie man es ja wo anders immer wieder sieht gilt Meinungsfreiheit nur dene die nicht "Gut Menschen sind. Und es sind etliche.
weist du, es reicht schon wenn man was gegen agumentiert und dann heißt es schon Gut Mensch. was heißt eigentlich Gut Mensch? das man nicht auf den zug mit den anderen aufspringt? oder was heißt das?

Das mit Pittbull lassen wir lieber hihi mal sehen ob ich morgen dazu was schreibe

Quote:
Wo habe ich jemals die Meinungsfreiheit von linken Agitatoren in Frage gestellt?


in GG such selber ;) :kissenschlacht:



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 2 of 2 [ 35 posts ] Go to page  Previous  1, 2


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron