It is currently 12. Dec 2019, 18:40




 Page 4 of 5 [ 81 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 12. Aug 2015, 15:45 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
pittbull wrote:
"Volk" ist für mich der Inbegriff der Ausgrenzung. Ich bin für eine Politik, die das Wohl der Menschen in ihrem Einflussbereich in den Mittelpunkt stellt. Völlig gleich, zu welchem ominösen "Volk" sie sich zugehörig fühlen.


Gerade Minderheiten grenzen sich sehr oft von den Mehrheiten ab. Willst Du die zwangseingrenzen / assimilieren und das als linke Menschenrechtserrungenschaft verkaufen, auch wenn es nur mit Terror und Gehirnwäsche durchsetzbar ist?


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 12. Aug 2015, 17:11 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 310
Gender: None specified
GG146 wrote:
Gerade Minderheiten grenzen sich sehr oft von den Mehrheiten ab. Willst Du die zwangseingrenzen / assimilieren und das als linke Menschenrechtserrungenschaft verkaufen, auch wenn es nur mit Terror und Gehirnwäsche durchsetzbar ist?


Ich will dass jede Gruppe ein Volk, Verein, GmbH, Religionsgemeinschaft, Fanclub oder sonstwas sein darf, wenn sie das toll findet. Dem Staat obliegt es, die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten. Er selbst darf aber niemandem vorschreiben, welcher Gemeinschaft er angehören soll.



_________________
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 12. Aug 2015, 21:01 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
pittbull wrote:
GG146 wrote:
Gerade Minderheiten grenzen sich sehr oft von den Mehrheiten ab. Willst Du die zwangseingrenzen / assimilieren und das als linke Menschenrechtserrungenschaft verkaufen, auch wenn es nur mit Terror und Gehirnwäsche durchsetzbar ist?


Ich will dass jede Gruppe ein Volk, Verein, GmbH, Religionsgemeinschaft, Fanclub oder sonstwas sein darf, wenn sie das toll findet. Dem Staat obliegt es, die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten. Er selbst darf aber niemandem vorschreiben, welcher Gemeinschaft er angehören soll.


Mit der Nichteinmischung des Staates sind die Probleme, die Rassisten und Chauvinisten aller Art machen, noch nicht erledigt. Im Gegenteil, unter dem Etikett "autonom" kann man alles mögliche züchten, was staatliche Stellen nicht zulassen würden.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 12. Aug 2015, 21:17 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 310
Gender: None specified
GG146 wrote:
Mit der Nichteinmischung des Staates sind die Probleme, die Rassisten und Chauvinisten aller Art machen, noch nicht erledigt. Im Gegenteil, unter dem Etikett "autonom" kann man alles mögliche züchten, was staatliche Stellen nicht zulassen würden.


Natürlich bleibt unser Rechtssystem weiterhin absolut gültig und kann durch das interne Regelwerk einer Gruppe nicht ausgehebelt werden. Nehmen wir an, dass eine Religionsgemeinschaft das Verzehren von Tieren verbietet. Unter unserer Rechtsprechung wird das Verbot bloß zur Tugend, d.h. die Glaubensgemeinschaft hat keine Handhabe gegen Übertreter, außer sie aus der Gemeinschaft auszuschließen.

Oder deutlicher: wenn es zu den religiösen Pflichten gehört, ein Mal pro Jahr ein Neugeborenes zu opfern, dann wird daraus leider nix, weil sowas hier als Mord definiert ist.



_________________
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 13. Aug 2015, 18:13 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Pitti, ich werde Morgen dir mal antworten hab dich nicht vergessen



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 13. Aug 2015, 21:26 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Die NPD - Landtagsfraktion in Mecklenburg - Vorpommern will einen Besuch in einem Erstaufnahmelager für Flüchtlinge gerichtlich durchsetzen:

Quote:
13. August 2015, 19:19 Uhr Asyldebatte

NPD will Besuch bei Asylbewerbern einklagen

(...)

Die NPD will ein Flüchtlingsheim in Mecklenburg-Vorpommern besuchen. Die Rhetorik ist die übliche. Man wolle das "Treiben der Regierung kontrollieren". Das zuständige Innenministerium in Schwerin lehnte ein entsprechendes Gesuch aus Furcht vor Ausschreitungen allerdings ab.

(...)


http://www.sueddeutsche.de/politik/asyl ... -1.2607669

Die ZDF - "heute show" dazu: ;)

Image


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 22. Sep 2015, 10:32 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Die Beschützer des Christentums haben am Sonntag eine Demo abgehalten & beschweren sich, dass eine Kirche störende Geräusche macht. An einem Sonntag!! Ruhe!!!!

- Hintergrund: "Wegen Glockengeläut will HoGeSa die Kirchengemeinde St. Gertrud verklagen. Teilnehmer bepöbeln die afrikanische Gemeinde und pinkeln an Kirchenmauern." http://www.derwesten.de/staedte/essen/h ... 13320.html

Image

ich lach mich Schlapp hihi



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 28. Sep 2015, 11:22 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
http://www.tagesspiegel.de/berlin/luege ... 73270.html

Das Märchen von der Zwangsunterbringung von Flüchtlingen



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 30. Sep 2015, 08:57 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
wenn wir schon über Kriminelle aufregen ( sei es bei den Flüchtlingen Asylanten oder Linksradikale) so sollte man sich aber auch aufregen was die Rechten so anrichten auf der Straße usw. Sonst ist das alles nicht Glaubwürdig

http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Die-H ... gida-sinkt

Quote:
Die Redner auf der Pegida-Bühne waren in Hochform: Zig Minuten lang arbeiteten sich Lutz Bachmann und die anderen Sprecher an Journalisten ab. Einige der rund 7500 Teilnehmer fühlten sich von den Reden besonders angestachelt und schlugen später zu.


Und das ist auch kein Einzelfall. Und die werden noch Unterstützt von einigen in dem man sagt sie hätten recht. Ob die auch zu 50 Mann eine Dusche teilen müssen? Ich denke nicht. Ich will sagen damit. Das weder bei den Flüchtlingen und auch bei den Pegiads ua. keiner ein Recht hat, Gewalt anzuwenden.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 1. Nov 2015, 12:58 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Image

Image

solche Quark Taschen kenne ich zu genüge die das sagen :(



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 2. Feb 2016, 21:40 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Auf dem Facebook - Profil der NPD Köln gesehen und kommentiert: :lol:

Image

"Unser Volk zuerst" heißt natürlich implizit auch "die guten Volksgenossen zuallererst". Na dann tschüssi ...

Am besten, die schieben sich in die USA ab. Da können sie auch gleich das Vorurteil zerstreuen, dass Deutsche unlustig seien und keinen Humor hätten.

Image


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 26. Feb 2016, 12:10 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Hunderte verurteilte Rechtsextreme auf freiem Fuß

Quote:
Wie die Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Politikerin Irene Mihalic antwortete, waren zum Stichtag 15. September 2015 mehr als 450 Haftbefehle gegen 372 rechtsmotivierte Straftäter nicht vollstreckt worden. Das bedeutet: Entweder werden diese Personen nicht verhaftet, obwohl die Polizei weiß, wo sie sich befinden. Oder diese Verbrecher entziehen sich einer Verhaftung, weil sie untergetaucht sind.


http://www.sueddeutsche.de/politik/rech ... -1.2811550

wo sind den die alle hin? Flüchtlinge ob Jung oder Alt verschwinden. Paar Antifa verschwinden und jetzt diese Herrschaften. Nur nicht meine Rechnungen die verschwinden nie. Das ist gemein :(



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 13. Mar 2016, 10:18 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Sehr raffinierte Propagandastrategie - wer es ohnehin schwer hat, eine Frau zu finden, passt bei diesem Thema perfekt in die bei Rechtsradikalen immer beliebtere Opferrolle ...

Image


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 14. Apr 2016, 11:47 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
:totlach:

Image



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 15. Apr 2016, 13:08 
Junges Mitglied
Junges  Mitglied
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 41
Gender: Female
schlau wrote:
pittbull wrote:

Nee, nicht die Linke. Höchstens einige ihrer Mitglieder, Ex-Stasi-Typen und so.
Sahra Wagenknecht ist Spitze. Die könnte Merkel ablösen. :)


ne bestimmt nicht, die tut nämlich auch nur so rum


Leider muß ich dir widersprechen!
Sahra Wagenknecht halte ich für eine äußerst intelligente Politikerin, die in vielen Themen bessere Kenntnisse und Lösungen anbietet als manche Fachleute und Politiker sowieso.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 15. Apr 2016, 13:52 
Junges Mitglied
Junges  Mitglied
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 41
Gender: Female
pittbull wrote:
schlau wrote:
Es kommt nämlich ganz gut bei der Bevölkerung an, immer nein zu sagen.

Das ist unwahr.

schlau wrote:
Wenn die Regierung was Beschließen will. Wäre ja eigentlich kein Thema wenn, sie wenigstens eine gute Idee hätten. Nein zu 99% nicht. Aber, das ist unseren Volk egal, Hauptsache die Regierung wird weg gefegt.

Stimmt auch nicht. Die Mehrheit steht hinter der Regierung, denn sie hat sie gewählt.

schlau wrote:
Aber eben nicht mit einer Partei, die es ganz ok findet Menschenrechte und Völkerrechte zu Ignorieren, Pressefreiheit dann ok finden wenn man NUR gutes von denen schreibt usw.

Das ist totaler Unsinn. Wie kommst du auf sowas? Frage ich dich jetzt noch einmal.

schlau wrote:
Ich möchte endlich eine Partei da oben haben die einigermaßen FÜR das Volk ist.

"Volk" ist für mich der Inbegriff der Ausgrenzung. Ich bin für eine Politik, die das Wohl der Menschen in ihrem Einflussbereich in den Mittelpunkt stellt. Völlig gleich, zu welchem ominösen "Volk" sie sich zugehörig fühlen.

schlau wrote:
Aber zuerst mal Arbeit schaffen aber auch da haben sie keinen wirklichen Plan, nur Träumerei.

Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen halte ich persönlich nicht für sinnvoll. Das läuft letztlich darauf hinaus, dass Menschen Arbeiten verrichten, die völlig ineffektiv und überflüssig sind. Das ist aber ein schwieriges Thema und sollte getrennt besprochen werden.

schlau wrote:
Auch gegen die Ukraine usw zeigt, das sie eigentlich kein Interesse haben an einer wirklichen Demokratie. Sie treten mit Füßen auf das was das Ukrainische Volk eigentlich will und das was wir hier haben. Demokratie, Meinungsfreiheit Pressefreiheit.

Du redest von einer Minderheit in der Linkspartei, den sogenannten Nationalbolschewisten und Putin-Fans. Die sind in der Tat völlig gestört. Ehemalige DDRler eben. Stasi- und SED-Typen und so'n Gesindel.

Die Linkspartei steht im Prinzip für Gerechtigkeit und ist sowas wie der Anwalt der sozial Benachteiligten. Und natürlich sind sie nicht perfekt.



Eigentlich wäre mehr soziale Gerechtigkeit eine vordringliche Aufgabe der SPD. Wir wollen und können aber nicht ewig darauf warten das die SPD dementsprechend handelt. Sie sollte sich bald auf ihre früheren Werte besinnen, nur dann wäre sie für alle Arbeiter wieder wählbar! Außerdem spräche für mich nichts dagegen wenn die SPD bzgl. den Linken versöhnlichere Töne anschlagen würde.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 15. Apr 2016, 18:23 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
zitronenclan wrote:


Eigentlich wäre mehr soziale Gerechtigkeit eine vordringliche Aufgabe der SPD. Wir wollen und können aber nicht ewig darauf warten das die SPD dementsprechend handelt. Sie sollte sich bald auf ihre früheren Werte besinnen, nur dann wäre sie für alle Arbeiter wieder wählbar! Außerdem spräche für mich nichts dagegen wenn die SPD bzgl. den Linken versöhnlichere Töne anschlagen würde.


ich gebe dir da recht, außer den Letzten Satz



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 15. Apr 2016, 19:49 
Junges Mitglied
Junges  Mitglied
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 41
Gender: Female
schlau wrote:
zitronenclan wrote:


Eigentlich wäre mehr soziale Gerechtigkeit eine vordringliche Aufgabe der SPD. Wir wollen und können aber nicht ewig darauf warten das die SPD dementsprechend handelt. Sie sollte sich bald auf ihre früheren Werte besinnen, nur dann wäre sie für alle Arbeiter wieder wählbar! Außerdem spräche für mich nichts dagegen wenn die SPD bzgl. den Linken versöhnlichere Töne anschlagen würde.


ich gebe dir da recht, außer den Letzten Satz


OK. :-))
Vermutlich deshalb, weil ich denke, was die Kommunisten und ehemalige SEDler betrifft inzwischen nur noch eine Minderheit bei den Linken sind. Außerdem sehe ich zumindest in naher Zukunft nicht das die Linken so viele Stimmen erhalten um ganz alleine zu regieren.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 15. Apr 2016, 21:01 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
"Versöhnliche Töne" ist gut - immerhin wurde die SPD von den Kommunisten per Zwangsvereinigung ausgelöscht, während die anderen Parteien als Blockflöten weiterexistieren durften:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsver ... PD_zur_SED

Genau genommen haben CDU und FDP weniger Grund zur Distanzierung von der Linkspartei als die SPD.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: NPD
PostPosted: 16. Apr 2016, 07:55 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
zitronenclan wrote:

OK. :-))
Vermutlich deshalb, weil ich denke, was die Kommunisten und ehemalige SEDler betrifft inzwischen nur noch eine Minderheit bei den Linken sind. Außerdem sehe ich zumindest in naher Zukunft nicht das die Linken so viele Stimmen erhalten um ganz alleine zu regieren.


:)

schön das du hier vorbei geschaut hast, vielleicht kommst du öfter täte mich freuen :)

wir werden sehen wie es mit der Linken Partei weiter geht.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 4 of 5 [ 81 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron