Aktuelle Zeit: 10. Dez 2018, 09:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 3 von 4 [ 69 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Angie vs. Peter - Das Rededuell
BeitragVerfasst: 2. Sep 2013, 18:20 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 700
Geschlecht: nicht angegeben
Kein klarer Sieger, aber dennoch deutliche Erkenntnisse, was die Beziehung zu den Bürgern betrifft: Immer dann, wenn es darum ging, die Folgen für die Bürger klar zu benennen, Herumgeeiere und keine deutlichen Angaben. Beispiel: Die künftige Entwicklung der Energiepreise, die schon jetzt für viele Mitbürger nicht mehr bezahlbar sind. Weder Merkel noch Steinbrück haben dazu klare Angaben gemacht, onwohl jedem klar sein muss, dass die Energiepreisabzocke weitergehen wird. Weder Merkel noch Steinbrück werden die Abzocke der Energiekonzerne unterbinden und damit ihren Pflichten als Bürgervertreter schon in diesem Punkt nicht nachkommen. Im Gegenteil werden die Preise durch eine unausgegorenenm, politisch verkorksten Energiewandelprozess weiter steigen, zahllose Unternehmen die Bezahlung der Netzentgeltgebühren zu vermeiden suchen, die auch nicht im entferntesten dazu berechtigt wären, die Energiekonzerne weiter die Preissenkungen an der Strombörse nicht an die Kunden weitergeben, etc.

Am Asozialstaat Deutschland wird sich nichts ändern, egal wie die Wahl auch ausgehen möge... Die Verlierer sind die Bürger, solange sie sich alles bieten lassen...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 16. Sep 2013, 12:24 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 700
Geschlecht: nicht angegeben
Ohne Worte
http://www.focus.de/politik/deutschland/versorgungsskandal-in-thueringen-auch-steinbruecks-wahlhelfer-machnig-kassierte-doppelt_aid_1101294.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 18. Sep 2013, 17:36 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Dateianhang:
paedo_trittin2.jpg


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 19. Sep 2013, 18:15 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4005
Geschlecht: nicht angegeben
also SPD + SPD ok ,IM erika muss nicht sein die für abhören duch die nsa ist



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 20. Sep 2013, 09:20 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
ich wähle die linken besser als AFD



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 21. Sep 2013, 11:40 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5257
Geschlecht: männlich
Spielverderber ;)

Bild

Zitat:
Seehofer rechnet mit seinen eigenen Leuten ab

(...)

Dass vor allem CSU-Landtagsabgeordnete nahe Verwandte auf Staatskosten beschäftigten, drückt seit Tagen auf die Stimmung in der Partei - und ist Hauptgesprächsthema unter den Gästen. "Das ist ein Förderprogramm für die FDP", klagt eine CSU-Abgeordnete. "Ärgerlich", nennt Theo Waigel die Sache.

(...)


http://www.welt.de/politik/deutschland/article115868431/Seehofer-rechnet-mit-seinen-eigenen-Leuten-ab.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 21. Sep 2013, 12:36 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Merkel muss die AfD fürchten laut Umfragen!
Drei Prognosen an einem Tag - und alle sehen die AfD nahe der Fünfprozenthürde: Für Kanzlerin Merkel werden die Euro-Skeptiker zum Problem. Schafft die Protestpartei den Sprung in den Bundestag, dürfte das Schwarz-Gelb die Macht kosten.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 923619.htm

AfD ist die Rettung für uns alle.
Fakten, Motivation, Fleiß, konsequent die Sache im Auge.....das gibt es nur in der AfD. Nach und nach rücken die Medien von ihrer Anti-Kampagne ab. Und es ist sehr schön, auf der Spiegel-Seite diese super Überschrift zu lesen. "Merkel muss die AfD fürchten". Damit hat der Spiegel recht und darüber sollte man reden, über die AfD-Chancen. Und nicht über das blödsinnige Anti-AfD-bashing. Die Alternative für Deutschland ist für mich ein "HALLO-WACH!" Erlebnis. Den Fehler der de-facto grossen Koalition im Bundestag kann man durch die AfD aufbrechen !


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 21. Sep 2013, 23:09 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5257
Geschlecht: männlich
Schon seltsam, ausgerechnet mit den Briefwahl - Unterlagen hat die Post bundesweit ansonsten unbekannte Zustellungsprobleme:

Zitat:
Stimmzettel verschwunden

Briefwahl-Skandal: Bleiben Tausende Wähler ohne Stimme?

Die Briefwahl ist in diesem Jahr beliebt wie nie – nun häufen sich die Fälle, in denen die Unterlagen nie beim Wähler angekommen sind. Viele Briefwähler haben nun keine Chance mehr, ihre Stimme noch rechtzeitig abzugeben.

(...)

Beim Kurznachrichtendienst Twitter häufen sich die Berichte von fehlenden Wahlunterlagen. Allen ist es so wichtig, zu wählen, dass sie eigens den Aufwand des Briefwahlantrags auf sich nehmen. Die Nutzer, die sich über Behörden und Post aufregen, stammen aus Hamburg, Kiel, Berlin, dem Ruhrgebiet – es scheint also ein bundesweites Problem zu sein. Doch bei der Deutschen Post kann man sich diese Schwierigkeiten nicht erklären.


http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl-2013/tid-33649/stimmzettel-verschwunden-briefwahl-skandal-bleiben-tausende-waehler-ohne-stimme_aid_1107824.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 22. Sep 2013, 09:44 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
 in denen die Unterlagen nie beim Wähler angekommen sind


Das mangelhaftes Wahlgesetz muss geändert werden , denn , wenn auf Grund höherer Gewalt, die hier vorliegt der Briefwähler nicht rechtzeitig wählen kann, ist die Bestimmung des rechtzeitigen Eintreffens des Wahlscheins null und nichtig. Nur werden sich die Parteien verständlicherweise dagegen sträuben, diesem Zwang nachzugeben. Aber in einer Demokratie, die behauptet, ehrlich zu sein, darf eine solche Weigerung nicht gelten. Vielleicht rettet eine notwendige Stichwahl vor dieser Entscheidung, ansonsten steht die Entscheidung wegen Wahlfälschung an.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 23. Sep 2013, 21:12 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5257
Geschlecht: männlich
Volker Pispers zum Ausgang der Bundestagswahl 2013 ;)




Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 25. Sep 2013, 23:01 
Leider habe ich für meinen Beitrag die falsche Rubrik gewählt. Deshalb noch einmal an der richtigen Stelle:


Oh Oh,

ich denke, die kleinen Leute sollten sich schon mal an noch engere Gürtel gewöhnen. :roll:

Die nächsten 4 Jahre verheißen nichts Gutes.

Ich schau mal in meine Glaskugel:

Die Maut wird kommen

Die Renten werden weiterhin eingefroren

Der Niedriglohn-Sektor wird (verschleiert) weitergehen

Der Euro wird durch die nächsten Pleite-Länder überstrapaziert

Die Mehrwertsteuer wird steigen

Die Sozialabgaben werden steigen

Die Kaufkraft (die ja angeblich gut sein soll :roll: wird weiter sinken).


Schaun wa mal...

Und dass die FDP ganz raus ist, war zu erwarten. Grottenschlechtes Wahlprogramm...





Und schon ist es passiert, der erste Wortbruch... schneller als erwartet:

Zitat:
Berlin. Bundesfinanzminister Schäuble und weitere führende CDU-Politiker gehen einen Schritt auf SPD und Grüne zu. Beide Parteien haben in ihren Wahlprogrammen Steuererhöhungen gefordert. Die CDU-Führung schließt dies nun ebenfalls nicht mehr aus. Der Bund der Steuerzahler warnt bereits vor einem Wortbruch.

Finanzminister Schäuble schließt Steuererhöhungen nicht aus | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/politik/finanzm ... 1019424753


http://www.derwesten.de/politik/finanzm ... 89778.html

Und wann kommt die nächste Wahllüge ans Licht? :roll:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 27. Sep 2013, 14:14 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5257
Geschlecht: männlich
Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 27. Sep 2013, 18:46 
"Nachwehen" der Bundestagswahl:

Zitat:
+++EILMELDUNG+++Peer Steinbrück erklärt politischen Rücktritt


http://www.wz-newsline.de/home/politik/ ... -1.1438328

Aus meiner Sicht:

ENDLICH!

:)


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 28. Sep 2013, 01:55 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
DieLaura hat geschrieben:
"Nachwehen" der Bundestagswahl:

Zitat:
+++EILMELDUNG+++Peer Steinbrück erklärt politischen Rücktritt


http://www.wz-newsline.de/home/politik/ ... -1.1438328

Aus meiner Sicht:

ENDLICH!

:)


ach, da sollten noch mehr gehen. ein anfang ist wenigstens gemacht



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 28. Sep 2013, 16:26 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5257
Geschlecht: männlich
Die Grünen müssen erst einmal ein Tränchen verdrücken ... :lol:


Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 28. Sep 2013, 17:34 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 1721
Geschlecht: nicht angegeben
schlau hat geschrieben:

ach, da sollten noch mehr gehen. ein anfang ist wenigstens gemacht


Das war doch schon von Beginn an zum Scheitern verurteilt. Die hätten eine andere "Mutti" ins Feld werfen müssen, die wollte sich aber nicht verheizen lassen. Die Wahlkuh ist einfach dämlich.

"Deutschland geht es gut" ... ja ja, man muss es nur oft genug sagen, dann glaubt es auch der letzte der Mohikaner ;)


Zuletzt geändert von Ex - Arbeitslos am 28. Sep 2013, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 28. Sep 2013, 19:56 
Zitat:
"Deutschland geht es gut" ... ja ja, man muss es nur oft genug sagen, dann glaubt es auch der letzte der Mohikaner ;)


Und WIE gut es Deutschland geht, werden wir in den nächsten vier Jahren hautnah erleben. Aber vielleicht verwechselt "Mutti" ja auch nur das "blaue Wunder" mit dem nicht vorhandenen "Wirtschaftswunder"? :twisted:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 28. Sep 2013, 21:58 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 1721
Geschlecht: nicht angegeben
DieLaura hat geschrieben:
Zitat:
"Deutschland geht es gut" ... ja ja, man muss es nur oft genug sagen, dann glaubt es auch der letzte der Mohikaner ;)


Und WIE gut es Deutschland geht, werden wir in den nächsten vier Jahren hautnah erleben. Aber vielleicht verwechselt "Mutti" ja auch nur das "blaue Wunder" mit dem nicht vorhandenen "Wirtschaftswunder"? :twisted:


Die Mutter des Übels hat das Wirtschaftswunder ja nicht mitbekommen, in einer Demokratie wie der unseren ist die Scheiße in der wir sitzen hausgemacht, spricht selbst gewählt. Wenn es tatsächlich so viele Idioten in Deutschland gibt, die CDU wählen, dann haben wir wohl auch nichts besseres verdient als Frau Merkel und Herrn Schäuble, über die Witzfiguren der SPDGRÜNENCSUFDP schweige ich mich mal aus.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 28. Sep 2013, 22:04 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Ex - Arbeitslos hat geschrieben:
DieLaura hat geschrieben:
Zitat:
"Deutschland geht es gut" ... ja ja, man muss es nur oft genug sagen, dann glaubt es auch der letzte der Mohikaner ;)


Und WIE gut es Deutschland geht, werden wir in den nächsten vier Jahren hautnah erleben. Aber vielleicht verwechselt "Mutti" ja auch nur das "blaue Wunder" mit dem nicht vorhandenen "Wirtschaftswunder"? :twisted:


Die Mutter des Übels hat das Wirtschaftswunder ja nicht mitbekommen, in einer Demokratie wie der unseren ist die Scheiße in der wir sitzen hausgemacht, spricht selbst gewählt. Wenn es tatsächlich so viele Idioten in Deutschland gibt, die CDU wählen, dann haben wir wohl auch nichts besseres verdient als Frau Merkel und Herrn Schäuble, über die Witzfiguren der SPDGRÜNENCSUFDP schweige ich mich mal aus.



Super Beitrag!


gruß staber


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 29. Sep 2013, 19:39 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4005
Geschlecht: nicht angegeben
wer söder heute gesehen hat kann nur für rot -rot -grün sein



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 3 von 4 [ 69 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron