Aktuelle Zeit: 23. Jul 2018, 03:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 15:09 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6567
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
das sollte jede/r mal rein schauen

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... 8nnF-iNkc0

Auch das solte man nicht vergessen ;)

Aber man kommt ja nicht soooooooooo schnell in den Bau nein nein gaaaaaaaar nicht ;) :Ironie:

hat jetzt nix mit jk zu tun.



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 15:20 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 1721
Geschlecht: nicht angegeben
schlau hat geschrieben:
das sollte jede/r mal rein schauen

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... 8nnF-iNkc0

Auch das solte man nicht vergessen ;)

Aber man kommt ja nicht soooooooooo schnell in den Bau nein nein gaaaaaaaar nicht ;) :Ironie:

hat jetzt nix mit jk zu tun.


youtube :( kann ich nicht, saugt mbs :(

Aber mal ehrlich schlau:

Wer kommt denn schneller ins Gefängnis ein Schuldiger oder ein Nichtschuldiger?


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 15:32 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6567
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Arbeitslos hat geschrieben:

Aber mal ehrlich schlau:

Wer kommt denn schneller ins Gefängnis ein Schuldiger oder ein Nichtschuldiger?


schade, das du es nicht sehen kannst denn dann hast du die antwort. natürlich die schuldigen aber das kann man trotzdem nicht in Ordnung nennen. und nicht einfach vom Tisch fegen in dem man sagt eigentlich sind ja mehr straftäter drinnen.



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängniss
BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 15:43 
Och bitte, nicht schon wieder den armen Horst Arnold hervor kramen.

Ja sicher, er ist Opfer einer Falschbeschuldigung geworden. Traurig genug, dass er solange unschuldig sitzen musste und dann auch noch mit dem Leben bezahlt hat.

Wer könnte das auch vergessen?

Trotzdem: Ich behaupte mal kühn, ohne den Beweis einer wissenschaftlichen Statistik erbringen zu können, dass global gesehen auf eine Falschbeschuldigung etwa 1000000 (in Worten: etwa eine Million) Vergewaltigungen kommen, bei denen die Täter erst gar nicht angezeigt, geschweige denn jemals verurteilt worden wären.

Was Frauen auf dieser einzigartigen Erde erdulden und ertragen müssen, ist so abartig, so böse und so furchtbar, dass es eigentlich jeden zum Weinen bringen müsste.

Was einem Horst Arnold passiert ist, ist schlimm, ja. Sollte wirklich nicht vorkommen, jawoll ja.

Aber wenigstens wurde er weder gefoltert, noch hat man ihn gepfählt.

Zitat:
Hagen – Es war eiskalt in jener Januar-Nacht vor genau 34 Jahren, als eine Passantin über die Beine von Brunhilde Entz († 18) stolpert.

Ihr Mörder hatte ihre Leiche halb unter einen VW Käfer gezerrt. Die junge Frau wurde vergewaltigt, erwürgt und gepfählt. 34 Jahre lang blieb der Mord ungesühnt.


GESTERN STAND DER KILLER ENDLICH VOR GERICHT.

Bei einer Routine-Überprüfung alter Fälle wurden mit einem neuen Verfahren DNA-Spuren von Dieter F. (heute 69) an der Kleidung des Opfers sichergestellt.


http://www.bild.de/news/inland/prozesse ... .bild.html


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 16:30 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 2139
Geschlecht: weiblich
schlau hat geschrieben:
Arbeitslos hat geschrieben:

Aber mal ehrlich schlau:

Wer kommt denn schneller ins Gefängnis ein Schuldiger oder ein Nichtschuldiger?


schade, das du es nicht sehen kannst denn dann hast du die antwort. natürlich die schuldigen aber das kann man trotzdem nicht in Ordnung nennen. und nicht einfach vom Tisch fegen in dem man sagt eigentlich sind ja mehr straftäter drinnen.



schlau, diese bedauernswerten Menschen kommen aber nicht ins Gefängnis, weil es jemand böse mit ihnen meint, sondern weil menschliche Irrtümer bestehen.
Das macht also niemand mit Absicht.
Wenn du eine Idee hast, wie man menschliche Irrtümer abschaffen kann, lasse mich das wissen, denn ich habe dafür kein Rezept.
Mir fällt genauso wenig ein, wie man Schuldige, die mangels Beweisen freigesprochen werden, ohne Irrtum einsperrt.



_________________
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar.
Astrid Lindgren
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 20:27 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6567
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Zitat:
schlau, diese bedauernswerten Menschen kommen aber nicht ins Gefängnis, weil es jemand böse mit ihnen meint, sondern weil menschliche Irrtümer bestehen.


nö, nur wenn man schlampig Arbeitet ;) siehe u.a. das Vidio ;)

Zitat:
Wenn du eine Idee hast, wie man menschliche Irrtümer abschaffen kann, lasse mich das wissen,


Ja, richtig Arbeiten ;)

Zitat:
Mir fällt genauso wenig ein, wie man Schuldige, die mangels Beweisen freigesprochen werden, ohne Irrtum einsperrt.


Tja.. jetzt haben wir wieder den Salat, wenn es heißt mangel an beweisen und wird freigesprochen ist das automatisch wieder dass er/sie die tat begangen hat ;)



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 20:28 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6567
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Wer könnte das auch vergessen?


sehr viele ;)



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 21:55 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 2139
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Ali:Wenn du eine Idee hast, wie man menschliche Irrtümer abschaffen kann, lasse mich das wissen,


schlau: Ja, richtig Arbeiten ;)



Demjenigen, der nach bestem Gewissen und Wissen arbeitet, ist kein Vorwurf zu machen und leider führt das nicht immer zu den gewünschten Ergebnissen.
Das schliesstnämlich keine menschlichen Irrtümer aus.
Für die Betroffenen ist das fatal, aber hat nichts mit einer bösen Absicht zu tun. Richtig oder besser gearbeitet werden kann ausserdem auch nur dann, wenn genügend Personal vorhanden ist.
Das erleben wir nicht nur bei der Polizei sondern auch in anderen Berufen.


Zitat:
Zitat
Zitat:
Ali:
Mir fällt genauso wenig ein, wie man Schuldige, die mangels Beweisen freigesprochen werden, ohne Irrtum einsperrt.


Tja.. jetzt haben wir wieder den Salat, wenn es heißt mangel an beweisen und wird freigesprochen ist das automatisch wieder dass er/sie die tat begangen hat ;)


Nein, hat es für mich noch nie bedeutet.

Automatisch schon mal gar nicht, denn meine Meinung, die ich auch als Meinung deklariere, mache ich von Fall zu Fall, abhängig und die kann jedesmal sehr unterschiedlich ausfallen.

Ich glaube, ich habe ein "in dubio pro reo" schon oft genug erklärt, dass ich das hier nicht wiederholen muss.



_________________
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar.
Astrid Lindgren
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 12. Feb 2013, 23:16 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6567
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Demjenigen, der nach bestem Gewissen und Wissen arbeitet, ist kein Vorwurf zu machen und leider führt das nicht immer zu den gewünschten Ergebnissen.


hast du das Video gesehen?

Zitat:
Ich glaube, ich habe ein "in dubio pro reo" schon oft genug erklärt, dass ich das hier nicht wiederholen muss.


nein, brauchst du nicht ich weiß was du meinst ;)



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 13. Feb 2013, 10:14 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 1721
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde es eigentlich nicht richtig die Arbeit eines Menschen per Video zu be- oder verurteilen.

Man sollte mal davon ausgehen, dass gerade bei einem Mordfall dieses Ausmaßes (vergewaltigt, erwürgt und gepfählt) jeder Ermittlungsbeamte bestrebt ist, den Täter zu fassen und hinter Gitter zu bringen.

vor 34 Jahren ... gab es noch nicht mal den Gedanken an das Internet in der heutigen Form, der Zugriff auf die Vielzahl von Informationen, so wie er heute **normal** ist, war vor 34 Jahren undenkbar. DNA Spuren zuordnen zu können war der Wunschtraum eines jeden Kriminalbeamten und die Verbrecher waren sich sicher, das wird nix.

Und natürlich ist man heute schlauer, als man damals war. Selbstverständich läßt sich rückblickend viel schneller und besser alles erklären. Man sollte jedoch bedenken, dass die Beamten da waren, BEVOR das Bild zusammen gesetzt wurde. Sie mussten die Teilchen sammeln und zusammen bringen. Das da Fehler geschehen ist - leider - unvermeidlich, doch das hat weniger etwas mit schlampiger Arbeit zu tun. :( ... ändert natürlich nichts an der Katastrophe für den, den es dann fälscherlicher Weise trifft.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 13. Feb 2013, 12:25 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6567
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Das da Fehler geschehen ist - leider - unvermeidlich, doch das hat weniger etwas mit schlampiger Arbeit zu tun. :(


doch, in dem Fall und in mehreren anderen Fällen schon. Mann hat sie darauf hin gewiesen und die netten beamten so wie Sta und Richter haben es ignoriert. udn leider trettet es immer heufiger auf. ob es ein angeklate/r ist oder Opfer/in. Man sieht es ganz deutlich an den Morden die wo letztes jahr auf gedeckt worden sind Obwohl man sie darauf hin gewiesen hat aber keine/r interesse daran gesehen hat nach zu hacken. das war ein großer Hammer. und auch da kein einzelfall.Es wird vertuscht verschleiert wie es nur geht. Nicht bloss bei großen Fällen, das ist die wahrheit



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachgewiesene Unschuldige im Gefängnis
BeitragVerfasst: 13. Feb 2013, 12:45 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 2139
Geschlecht: weiblich
schlau hat geschrieben:
Zitat:
Das da Fehler geschehen ist - leider - unvermeidlich, doch das hat weniger etwas mit schlampiger Arbeit zu tun. :(


doch, in dem Fall und in mehreren anderen Fällen schon. Mann hat sie darauf hin gewiesen und die netten beamten so wie Sta und Richter haben es ignoriert. udn leider trettet es immer heufiger auf. ob es ein angeklate/r ist oder Opfer/in. Man sieht es ganz deutlich an den Morden die wo letztes jahr auf gedeckt worden sind Obwohl man sie darauf hin gewiesen hat aber keine/r interesse daran gesehen hat nach zu hacken. das war ein großer Hammer. und auch da kein einzelfall.Es wird vertuscht verschleiert wie es nur geht. Nicht bloss bei großen Fällen, das ist die wahrheit


Es gibt in jeder Berufssparte Faule und Gleichgültige. Zum Glück fällt das in einem Team eher auf.
Und genauso sitzt vielerorts Bösartigkeit und Korruption.
Erinnere dich nur mal an den fiesen Sheriff der die unschuldige Debbie Milke bis heute hinter Gittern brachte.
Hier noch mal ein kurzer Eindruck von dem fiesen, fetten, untersetzen Charakterschwein:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Dann gibt es auch die, denen man es nicht zutraut und lauter obrigkeitshörige Dackel hecheln hinterher.
So wie in diversen Foren allein schon Juristen ohne Aktenkenntnis ernst genommen werden.
Natürlich gilt, wer Geld hat, hat auch die Macht, da müssen wir uns nichts vormachen, manche Menschen sind käuflich.

Aber das alles bleibt dennoch die Ausnahme.
Menschliche Irrtümer stehen auf einem anderen Blatt.



_________________
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar.
Astrid Lindgren
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron