It is currently 28. May 2020, 21:35

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




 Page 160 of 165 [ 3287 posts ] Go to page  Previous  1 ... 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163 ... 165  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 31. Dec 2013, 16:11 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 11.2012
Posts: 1721
Gender: None specified
schlau wrote:

Freispruch heißt Freispruch!! Mehr nicht und weniger auch nicht. Egal ob erster oder zweiter klasse. Es ist Freispruch.



Juristisch gesehen hast du zweifelsfrei recht, es geht jeodch nicht um die juristische Beurteilung dieses Freispruches, sondern darum was der Mensch (und hier wir) draus machen. Einwandfrei wäre ein Freispruch ohne Wenn und Aber gewesen, da die Richter aber darauf Wert gelegt haben, es nicht ohne Wenn und Aber freizusprechen, kann man dies auch mal aufgreifen. Die Richter werden gewusst haben, warum sie ihn nicht ohne Fehl und Tadel haben ziehen lassen und auch die Zivilrichter konnten sich nicht dazu durchringen sein Westchen wieder blütenweiß zu waschen, so bleibt es halt schmuddelig, passt auch zu seinem Benehmen ;) aber selbstverständlich ist der Freispruch jurisitisch ein Freispruch, basta :mrgreen:


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 31. Dec 2013, 16:30 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
Ex - Arbeitslos wrote:
schlau wrote:

Freispruch heißt Freispruch!! Mehr nicht und weniger auch nicht. Egal ob erster oder zweiter klasse. Es ist Freispruch.



Juristisch gesehen hast du zweifelsfrei recht, es geht jeodch nicht um die juristische Beurteilung dieses Freispruches, sondern darum was der Mensch (und hier wir) draus machen. Einwandfrei wäre ein Freispruch ohne Wenn und Aber gewesen, da die Richter aber darauf Wert gelegt haben, es nicht ohne Wenn und Aber freizusprechen, kann man dies auch mal aufgreifen. Die Richter werden gewusst haben, warum sie ihn nicht ohne Fehl und Tadel haben ziehen lassen und auch die Zivilrichter konnten sich nicht dazu durchringen sein Westchen wieder blütenweiß zu waschen, so bleibt es halt schmuddelig, passt auch zu seinem Benehmen ;) aber selbstverständlich ist der Freispruch jurisitisch ein Freispruch, basta :mrgreen:


da gebe ich dir recht



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 1. Jan 2014, 23:47 
Quote:
Die Richter werden gewusst haben, warum sie ihn nicht ohne Fehl und Tadel haben ziehen lassen und auch die Zivilrichter konnten sich nicht dazu durchringen sein Westchen wieder blütenweiß zu waschen, so bleibt es halt schmuddelig, passt auch zu seinem Benehmen ;) aber selbstverständlich ist der Freispruch jurisitisch ein Freispruch, basta :mrgreen:


Ex-Arbeitslos: Ja, davon gehe ich auch aus. Nicht nur die Richter, die gesamte Kammer, einschl. Staatsanwaltschaft, dürfte das gewusst haben. Und die veröffentlichte Urteilsbegründung zeigt mir, dass man ihn offensichtlich sehr gut durchschaut hatte, trotz seines Schweigens.

Wenn auf der anderen Seite, also bei der Zeugin C. D. auch nur irgendeine Kleinigkeit in ihrem "Vorleben" bekannt geworden wäre, hätte man sie noch viel mehr "zerrissen", vor allem im Netz. Gesucht wurde ja akribisch, wie man immer wieder lesen konnte. Nur gefunden hat man... nix. :)

Frohes neues Jahr! :D


  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 9. Jan 2014, 19:51 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 11.2012
Posts: 1721
Gender: None specified
9. Januar 2014 ... von Berufung noch keine Spur, ob die Beratungsresistenzie in sich gegangen ist? OK er hat noch 14 Tage und dann vier Wochen die Berufung zu begründen. Hat der Anwalt eigentlich das Urteil auch veröffentlicht oder hält er das unter Verschluss`?


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 9. Jan 2014, 23:57 
Ex - Arbeitslos wrote:
9. Januar 2014 ... von Berufung noch keine Spur, ob die Beratungsresistenzie in sich gegangen ist? OK er hat noch 14 Tage und dann vier Wochen die Berufung zu begründen. Hat der Anwalt eigentlich das Urteil auch veröffentlicht oder hält er das unter Verschluss`?


Nein, glaube ich nicht. Ich gehe von Berufung aus und wenn er da auch auf die Schnute fliegen sollte... auf Revision.

Das wichtigste Resümee zwischen Beendigung des Strafprozesses und dem Urteil des LG`s Frankfurt/Main ist für mich, dass sämtliche Bemühungen, sich reinzuwaschen, gescheitert sind. All diese Aktionen (Interviews, Jauch, Buch etc) waren für die Katz.

Nun bin ich gespannt, was wohl zwischen der 1. Instanz und der nächsten noch für Aktionen folgen werden. Mir fällt da nämlich wenig zu ein.


  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 11. Jan 2014, 14:36 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 12.2012
Posts: 559
Gender: Female
Seine Anwälte haben ja schon angekündigt, dass sie in Revision gehen wollen. Und auf twitter hat es Herr K. auch schon verkündet. Ich glaube nicht, dass er aufgibt. Es ist wie Frau D. schon mal erwähnt hat, er wird nicht aufgeben, bis er sie vernichtet hat.

L.G.
Cotesia


Der Fernsehmoderator Jörg Kachelmann hat den Schadensersatz-Prozess gegen seine ehemalige Geliebte in erster Instanz verloren. Zweieinhalb Jahre nach dem Freispruch im Strafprozess wegen Vergewaltigung wies das Landgericht Frankfurt am Montag im Zivilverfahren Kachelmanns Klage auf Ersatz von Gutachterkosten ab. Die Anwälte des Wetter-Experten kündigten an, in Revision gehen zu wollen.

Kachelmanns ehemalige Geliebte Claudia D. hatte den Schweizer Wetterexperten im Februar 2010 wegen Vergewaltigung angezeigt. Nach dem Freispruch im Strafprozess im Mai 2011 hatte Kachelmann vor dem Zivilgericht auf Ersatz von Gutachterkosten in Höhe von rund 13.000 Euro geklagt. Begründung: Die Radiomoderatorin habe ihn zu Unrecht der Vergewaltigung beschuldigt, um ihn ins Gefängnis zu bringen.

Anders als im Strafprozess musste Kachelmann im Zivilverfahren allerdings selbst darlegen und beweisen, dass Claudia D. bei ihren Vorwürfen die Unwahrheit gesagt hat. Das gelang ihm nach Auffassung der Frankfurter Richter aber nicht.

Im Strafverfahren hatte das Landgericht Mannheim Kachelmann 2011 zwar nach dem Grundsatz "Im Zweifel für den Angeklagten" freigesprochen - zugleich aber betont, dass dies nicht mit dem Nachweis einer falschen Beschuldigung durch Claudia D. verbunden sei.


http://www.t-online.de/nachrichten/pano ... iebte.html


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 11. Jan 2014, 15:47 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
Quote:
Es ist wie Frau D. schon mal erwähnt hat, er wird nicht aufgeben, bis er sie vernichtet hat.


ich denke nicht vernichtet. Das kommt aus dem Mund von jk gegner. Aber er will es aus der Welt schaffen das mit dem" es könnte ja sein das er" und das ist nachvollziehbar.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 11. Jan 2014, 17:09 
Quote:
Aber er will es aus der Welt schaffen das mit dem" es könnte ja sein das er"


Natürlich will er das. Er sieht aber nicht ein, dass das ein Ding der Unmöglichkeit ist.

Mir egal, soll er doch prozessieren. :mrgreen:


  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 11. Jan 2014, 18:45 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
DieLaura wrote:
Quote:
Aber er will es aus der Welt schaffen das mit dem" es könnte ja sein das er"


Natürlich will er das. Er sieht aber nicht ein, dass das ein Ding der Unmöglichkeit ist.

Mir egal, soll er doch prozessieren. :mrgreen:

na dann hat er aber schlechte anwälte wenn sie ihm nicht abraten aber justizia trägt ja eine augenbinde? :D



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 11. Jan 2014, 19:25 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5658
Gender: Male
borus wrote:
DieLaura wrote:
Quote:
Aber er will es aus der Welt schaffen das mit dem" es könnte ja sein das er"


Natürlich will er das. Er sieht aber nicht ein, dass das ein Ding der Unmöglichkeit ist.

Mir egal, soll er doch prozessieren. :mrgreen:

na dann hat er aber schlechte anwälte wenn sie ihm nicht abraten aber justizia trägt ja eine augenbinde? :D


Das ist ein Kopfverband, weil sie so oft was an die Birne kriegt ...


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 11. Jan 2014, 23:32 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 11.2012
Posts: 1721
Gender: None specified
schlau wrote:
Quote:
Es ist wie Frau D. schon mal erwähnt hat, er wird nicht aufgeben, bis er sie vernichtet hat.


ich denke nicht vernichtet. Das kommt aus dem Mund von jk gegner. Aber er will es aus der Welt schaffen das mit dem" es könnte ja sein das er" und das ist nachvollziehbar.


Hier muss ich leider cotesia Recht geben, auch mir ist es irgendwie in Erinnerung, dass er diese Rachegelüste auch schon mal irgendwo formuliert hat (oder hat formulieren lassen), es geht ihm nicht um "es aus der Welt zu schaffen", denn eigentlich ist "es" ja aus der Welt geschaffen, er hat den Freispruch, mehr als Freispruch gibt es nicht, weder für Täter, die mit nem blauen Auge davon gekommen sind, noch für evtl. Nichtschuldige.

Wenn es nicht darum gehen würde, sich zu rächen, dann würde er die Dinge sachlicher angehen, nach so langer Zeit müsste auch er mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück gekommen sein, aber fliegt ja noch auf seiner roten Wutwolke durchs Twitterland um jedem eine reinzudrücken, der nicht seiner Meinung ist. Aber was soll er auch machen, das Leben, welches er so zu führen liebte, kann er nicht mehr leben, er ist aufgeflogen und muss sich mit (s)einer Frau begnügen ... bei Licht betrachtet, hat das mit (s)einer Frau ja noch nie so richtig hingehaun :D :kissenschlacht:

Er will die arme CSD niedermetzeln, aber es wird am Ende so sein, wie der Richter im Strafprozess schon orakelte, hier hat jeder verloren, egal ob es nun das (der) Opfer ist oder der/oder die Täter(in).


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 12. Jan 2014, 11:59 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
na finanzellen schaden hatte er und gesessen auch ,hätte ja auch anders für ihn ausgehen können ,hauptschuld haben seine heutigen anwälte weil sie noch kohle machen wollen



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 12. Jan 2014, 12:14 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 12.2012
Posts: 559
Gender: Female
Auszug aus link unten.

Trotz aller Zerstrittenheit – in einem Punkt sind sich Kachelmann und Sabine W. einig: Beide fühlen sich als Opfer der Justiz. Die Radiomoderatorin aus Schwetzingen spricht von einem «Täterstaat», in dem sich ein Angeklagter, der viel Geld habe, freikaufen könne. Und Kachelmann wettert gegen die «deutsche Gaga-Justiz», die Staatsanwälte bezeichnet er als Gefahr für den Rechtsstaat. Und er macht klar, dass er mit allen rechtlichen Mitteln um seine Ehre kämpfen wird. Sabine W. rechnet damit, «dass JK und seine Anwälte alles tun werden, um mich weiter zu quälen und zu terrorisieren. Bis sie mich irgendwann komplett vernichtet haben.» Einer Klage sehe sie jedoch ganz gelassen entgegen.

http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/ve ... y/11817113

L.G.
Cotesia


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 12. Jan 2014, 17:22 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
ich schließe das Thema so lange bis sich was neues ergibt dann mache ich wieder auf. ich weis, es gefällt die eine oder den anderen nicht, aber irgend wann muss mal Ruhe sein.
Lg eure Adminline Schlau



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 29. Jun 2014, 13:35 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
ich mach die seite wieder auf.

Kölner Oberlandesgericht: Alice Schwarzer verliert gegen Jörg Kachelmann

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/o ... 78151.html

Quote:
Auch nach dem Freispruch für Jörg Kachelmann hat Alice Schwarzer in einer Glosse den Eindruck erweckt, der Moderator habe seine Ex-Freundin vergewaltigt. Das OLG Köln sieht dies nach Informationen des SPIEGEL als Persönlichkeitsrechtsverletzung.


ja nu auch sie muss es Akzeptieren das er freigesprochen worden ist. Da kann man zwar ne die hand sagen er habe es getan aber nicht Öffentlich, das kann ja nicht so schwer sein das zu Verstehen. ok, wenn man ein Feindbild hat dann Versteht man das halt nicht so ;)



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 29. Jun 2014, 15:48 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5658
Gender: Male
schlau wrote:
ich mach die seite wieder auf.

Kölner Oberlandesgericht: Alice Schwarzer verliert gegen Jörg Kachelmann

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/o ... 78151.html


Ich lese da nur eine von dem Urteil des LG Mannheim abweichende eigene Meinung und keine Tatsachenbehauptung:

Quote:
(...)

"Da fragt man am besten … Claudia D. oder irgendeine von den 86.800 geschätzten vergewaltigten Frauen im Jahr, deren Vergewaltiger nie angezeigt, nie angeklagt oder nie verurteilt wurden." Mit "Claudia D." hatte die Presse den Namen von Kachelmanns Ex-Geliebter abgekürzt, die ihn angezeigt hatte.

Für die Richter verletzte der Kommentar die Persönlichkeitsrechte des im Mai 2011 freigesprochenen Kachelmann - weil dem Leser der Eindruck aufgedrängt werde, jener habe Claudia D. vergewaltigt.

(...)


Nach den bisherigen "Leistungen" der Kölner Pessekammern auf diesem Konfliktfeld würde ich es allerdings auch nicht bei einem Heimspiel für Herrn Höcker bewenden lassen:

Quote:
(...)

Die streitbare Feministin will sich aber nicht geschlagen geben. Nach Auskunft ihres Anwalts, Spyros Aroukatos, überlegt sie jetzt, beim Bundesgerichtshof eine Nichtzulassungsbeschwerde gegen das Revisionsverbot einzulegen.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 29. Jun 2014, 18:44 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 12.2012
Posts: 559
Gender: Female
Und Bild und Bunte hat er auch verklagt auf Millionenhöhe. Gähn.
Würde mich mal interessieren, was man als mutmassliches Opfer einer Vergewaltigung bekommt, wenn man während des Prozesses als Lügnerin betitelt wird. 10 Millionen oder was?

Von mir aus soll er doch alle verklagen. Aber was die Leute glauben oder eben nicht, das kann er damit auch nicht ändern.


L.G.
Cotesia


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 29. Jun 2014, 19:44 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5658
Gender: Male
Cotesia wrote:
Aber was die Leute glauben oder eben nicht, das kann er damit auch nicht ändern.


... wenn man mal davon absieht, dass Rechthaberei und Rachsucht bislang Unentschlossene zu seinen Ungunsten beeinflussen können.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 29. Jun 2014, 20:13 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 11.2012
Posts: 1721
Gender: None specified
Hallo dem Theater :)

endlich habe ich wieder den Zugang, das war ein Theater. Hat der olle K. eigentlich schon die Begründung abgeliefert? :kissenschlacht:


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kachelmann- Theater
PostPosted: 30. Jun 2014, 01:17 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5658
Gender: Male
Ex - Arbeitslos wrote:
Hat der olle K. eigentlich schon die Begründung abgeliefert? :kissenschlacht:


Nichts gehört oder gelesen, das wird aber alles auf seine Hauptbotschaft hinauslaufen: Alles Schla... außer Mutti ...


Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 160 of 165 [ 3287 posts ] Go to page  Previous  1 ... 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163 ... 165  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron