Aktuelle Zeit: 18. Jul 2018, 16:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Minijobs sollen groß werden
BeitragVerfasst: 20. Jun 2012, 10:04 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 388
Wohnort: Harzkreis
Geschlecht: männlich
Zitat:
Die Bundesagentur für Arbeit will geringfügige Jobs in Vollzeitstellen verwandeln. Ein Pilotprojekt in Dortmund war erfolgreich und soll nun ausgedehnt werden


taz.de

Was für eine Mogel / Mauschelpackung soll das denn werden ? Die BA wird das garnicht machen können, denn das bestimmen die AG. Das schlimme ist, das Minijobber anstatt der max. vereinbarten 14,5 St/W weitaus mehr arbeiten, aber pauschal mit 165 € abgespeißt werden. Die AG verdienen sich daran dumm und dämlich ! :Haareausreie:



_________________
http://www.blogstube.net
Offline
  Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Zahl der Minijobber sinkt
BeitragVerfasst: 22. Jun 2012, 11:14 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 388
Wohnort: Harzkreis
Geschlecht: männlich
Zitat:
Lange Zeit ist von einer Verdrängung der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung durch Minijobs die Rede. Das kann jetzt widerlegt werden. Eine Analyse ergibt, dass die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sei Einführung der Minijobs sogar ansteigt.


n-tv.de

Wer es glaubt..........Die Minijobs sind doch bei der Politik eine Begrüßung um ihre Arbeitslosenzahlen schönzurechnen. Fakt ist, es gibt immer weniger Vollzeitjobs und dazu noch Hungerlöhne. Man findet kaum noch Jobs mit Festeinstellung.



_________________
http://www.blogstube.net
Offline
  Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Minijobber dürfen künftig mehr verdienen
BeitragVerfasst: 6. Jul 2012, 22:50 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 388
Wohnort: Harzkreis
Geschlecht: männlich
Zitat:
Lange haben Union und FDP um einen Kompromiss gerungen, nun haben sie sich auf einen Zeitplan geeinigt: Die Einkommensgrenzen für Minijobs sollen nach "Spiegel Online"-Informationen zum Jahreswechsel angehoben werden. Statt bislang 400 Euro sollen geringfügig Beschäftigte dann 450 Euro verdienen können, ohne Steuern und Abgaben zahlen zu müssen.


t-online.de

Hää ? 400 Euro = Minijob ? Das sind doch bitteschön Teilzeitjobs ! Minijobs sind auf 165 Euro Basis. Und, wow was für ein großer Wurf; aus 400 € dann 450 € zu machen. Und wie lange arbeiten die Leute für diesen Pauschalen Hungerlohn ? :roll:



_________________
http://www.blogstube.net
Offline
  Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron