It is currently 7. Jun 2020, 02:03

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




 Page 4 of 9 [ 173 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 9  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 23. Oct 2015, 19:47 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 910
Gender: None specified
Anscheinend gibt die Polizei bald auf, was ihre Aufgaben in der Flüchtlingskrise betrifft. Nicht zu vergessen, dass die Erfüllung der eigentlichen Aufgaben dadurch schwer beeinträchtigt und damit die Sicherheit gefährdet wird...
Mehr dazu unter
http://votum1.de/fluechtlingskrise-droh ... llabieren/

Kommunen resignieren
Brandbrief von 215 NRW-Bürgermeistern an Merkel
http://votum1.de/brandbrief-an-merkel-m ... reagieren/


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 23. Oct 2015, 19:49 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 910
Gender: None specified
Menschliches Leid auf der Balkanroute
http://www.gmx.net/magazine/politik/flu ... e-31013858

Belastungsgrenze erreicht oder nicht?
http://www.gmx.net/magazine/politik/flu ... e-31012662
Anm:: Damit mir niemand Unausgewogenheit vorwerfen kann veröffentliche ich hier auch Berichte mit deren Inhalt ich nicht einverstanden bin. Dieser beinhaltet z .B. unzulässige Vergleiche und Verharmlosungen, die so nicht zutreffend sind. Man kann weder anders strukturierte Länder als Vergleich heranziehen, noch einfach die Bevölkerungszahl als hinreichendes Beurteilungsriterium ansehen, um nur zwei Beispiele zu nennen. Wie man auch hier wieder feststellen kann, macht man es sich in Politik und Medien gerne sehr einfach... So einfach ist dieses komplexe Thema leider nicht.

Transitzonen an den deutschen Grenzen sollen kommen
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=AAaxdRI

Wer bleiben will muss Deutsch können
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=AAaxdRI

Rassisten spenden unfreiwillig für Flüchtlinge
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pa ... li=AAaxdRI


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 25. Oct 2015, 22:04 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Excubitor wrote:
Schlägerei zwischen Flüchtlingen und Sicherheitsmitarbeitern am LaGeSo (Landesamt für Gesundheit und Soziales) in Berlin; Spysec-Mitarbeiter suspendiert.
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... ar-BBmoEqU



Bla bla bla ...

Quote:
Auf Internet-Fotos der Sicherheitsfirma posieren Mitarbeiter in Macho-Posen. Ein Facebook-Nutzer kommentiert das so: „Die Bilder sagen schon alles und bestätigen jedes Klischee, das über die Branche zu vernehmen ist.“ Zuletzt hatte der Politiker Tom Schreiber (SPD) vor unseriösen Sicherheitsfirmen gewarnt.


... und die Nachfolge wird wieder die Sicherheitsfirma antreten, die das billigste Angebot abgibt und die wird wieder mit ungeeigneten Mitarbeitern auflaufen. Und ewig grüßt das Murmeltier ...

Übrigens haben sich die Akteure für ihren asozialen und gesundheitssschädlichen Auftritt den denkbar (wider-) sinnigsten Ort ausgesucht, der Plot könnte fast von einem Performance - Künstler stammen. :zwinker:


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 25. Oct 2015, 22:13 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 910
Gender: None specified
Hooligans gegen Autonome - in Köln brodelts
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=AAaxdRI

Und jetzt geht's schon direkt rechts gegen links - In Köln "brennt die Luft" (und bald nicht nur die, wenn es so weitergeht in diesem Land.)

Es stehen genug Wohnungen für Flüchtlinge leer (aber Bauabzocker wollen von der Krisensituation profitieren, wie es schon reihenweise Mietabzocker getan haben...)
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=AAaxdRI

Europa in der Zerreißprobe
http://www.gmx.net/magazine/politik/flu ... t-31018306

Hier zeigt sich wieder einmal, dass auch international niemand in der Lage zu sein scheint, politisch im Dienst der Sache zu denken und vor allem zu handeln. Egomanie und Starrsinn scheinen an der Tagesordnung, und vor allem absolut gar kein voraussschauendes Denken, also Kreativität im ureigendsten, engeren Sinn. Mit letzterem hätte der Großteil der Krise mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vermieden werden können.

Stimmung an der CDU-Basis ist dramatisch
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=AAaxdRI

Dresden - Woher kommt die Wendestimmung im Osten?
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=AAaxdRI


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 26. Oct 2015, 16:03 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Excubitor wrote:
Egomanie und Starrsinn scheinen an der Tagesordnung, und vor allem absolut gar kein voraussschauendes Denken, also Kreativität im ureigendsten, engeren Sinn. Mit letzterem hätte der Großteil der Krise mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vermieden werden können.


Mit vorausschauendem Denken vermeidet man, was man nicht will. Die Krisengewinnler haben aber politische Freunde, wie alle bundesdeutschen Geldsäcke. Außerdem kommt das geflüchtete syrische Bürgertum mit seinem für die Region relativ hohen Bildungs- und Ausbildungsstand der Baustelle "Billiglohnstandort Deutschland" gerade recht.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 26. Oct 2015, 21:32 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
schade, das man die Leute nicht fragt warum sie fliehen, und schade das man dann die nicht mit nimmt die wo jetzt so schreien. Wir hätten so einige Probleme gelöst ;)



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 27. Oct 2015, 13:24 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Gemeinsam lachen bringt die Kulturen einander näher. :)

Image


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 27. Oct 2015, 13:26 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 910
Gender: None specified
Welche Branchen vom Flüchtlingsstrom (jetzt schon) profitieren
http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-s ... li=AAaxdRI
Raffgier und Leid treten zumeist paarweise auf.
Auch hier scheinen sich einige wenige Unternehmer eine goldene Nase zu "verdienen"...


Europa vor dem Bruch?
http://www.gmx.net/magazine/politik/flu ... e-31018966

Rechte Demonstranten attackieren Busse mit Flüchtlingen
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pa ... li=AAaxdRI

Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft in Hessen
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pa ... li=AAajpRy

EU-Plan gegen Chaos auf der Westbalkan-Route
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... ar-BBmqMDF


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 31. Oct 2015, 11:10 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
Quote:
"Die Kritiker von Angela Merkels Flüchtlingspolitik sind zahlreich, vor allem in den eigenen Reihen. SPD-Chef und Koalitionspartner Sigmar Gabriel sieht deshalb gar die Handlungsfähigkeit der Regierung in Gefahr (siehe hier). Ein Krisengipfel am Sonntag soll nun die Wogen in der Koalition glätten. Unterdessen bekommt Merkel ausgerechnet Schützenhilfe von jemandem, der in der Vergangenheit allzu oft gegen die deutsche Regierung stänkerte. Nun aber erfülle ihn die Kanzlerin „mit Stolz“, erzählt er.
Angela Merkel habe das Richtige getan und dafür verdiene sie Lob, sagte Griechenlands Ex-Finanzminister Yanis Varoufakis im Interview mit der „Welt“. Während andere das Problem nationalisierten, anstatt es systemisch anzugehen, habe Merkel so gehandelt, wie wir alle in Europa handeln sollten: „Sie hat nicht versucht, das Problem auf ein anderes Land abzuwälzen, sondern es als europäisches Problem begriffen.“ Als Europäer erfülle es ihn deshalb mit Stolz, wie Angela Merkel agiere. „Ich wünschte, jeder in Europa würde das Gleiche tun“, so Varoufakis."


http://www.wallstreet-online.de/nachric ... ill-zahlen

das aus seinen Mund (y)

Quote:
Es gehöre zu unserer moralischen Verpflichtung, Menschen, die bei uns Hilfe suchen, hereinzulassen – unabhängig von den Kosten. Doch genau wie in der Griechenlandkrise scheitere Europa auch dieses Mal daran, Lösungen zu finden. Jedes Land überlege nur, wie es weniger Flüchtlinge aufnehmen müsse. Der Ex-Finanzminister, der mittlerweile als Redner quer durch Europa tourt, will deshalb die Länder, die sich nicht an der Flüchtlingshilfe beteiligen, zur Kasse zu bitten. Seine Forderung: „Wer keine Flüchtlinge aufnehmen will, muss zahlen.“

Varoufakis betont zwar, eigentlich nicht an „Lösungen durch Märkte“ zu glauben. Insofern gefalle ihm dieser Vorschlag selbst nicht. „Aber die Erwähnung dieser Möglichkeit würde die Länder beschämen, die nicht mithelfen wollen.“ Er glaube nicht, dass es am Ende so weit kommen würde, so der Ökonom. „Aber ich glaube fest daran, dass eine Mitgliedschaft in der EU Pflichten mit sich bringt, nicht nur Rechte.“


Ups, habe ich mich so schwer in ihn getäuscht?



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 31. Oct 2015, 15:37 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
mal was zum Nachdenken

Image



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 31. Oct 2015, 19:42 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 910
Gender: None specified
Merkel rechnet mit 1 Million Flüchtlingen (Langsam kommt sie auf den Boden der Tatsachen zurück...)
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=AAaxdRI

SPD will dezentrale Registrierungszentren statt Transitzonen
http://www.gmx.net/magazine/politik/flu ... l-31035176

Dreijähriges Flüchtlingskind in Bayern vermisst
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pa ... li=AAaxdRI


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 31. Oct 2015, 19:49 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
Excubitor wrote:
Merkel rechnet mit 1 Million Flüchtlingen (Langsam kommt sie auf den Boden der Tatsachen zurück...)
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=AAaxdRI

SPD will dezentrale Registrierungszentren statt Transitzonen
http://www.gmx.net/magazine/politik/flu ... l-31035176

Dreijähriges Flüchtlingskind in Bayern vermisst
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pa ... li=AAaxdRI


und ihr Kriegt jetzt die Kriese, weil so viele Flüchtlinge kommen.. manchmal wünsche ich mir... oh man :gehirn:



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 31. Oct 2015, 19:51 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Excubitor wrote:
SPD will dezentrale Registrierungszentren statt Transitzonen
http://www.gmx.net/magazine/politik/flu ... l-31035176


Ob Transitzone oder Registrierungszentrum - in beiden Fällen müssen die Flüchtlinge sich zu einer von den deutschen Behörden vorgegebenen Zeit an einem vorgegebenen Ort einfinden.

Trotzdem nutzen SPD - Politiker wie Gabriel und Fahimi die Gelegenheit, die CSU - Forderung nach Transitzonen als Verbringung der Flüchtlinge in Haftanstalten zu diffamieren. Mehr Rabulistik und Verleumdung politischer Gegner (auch noch in der Koalition, der man selbst angehört!) haben die deutschen Normalbürger von AfD und Pegida auch noch nicht vernommen.

Dementsprechend werden sich nicht wenige Leute denken, dass auch die politischen Inhalte der etablierten Parteien und der neuen Bewegungen als gleichwertig anzusehen sind und sich das heraussuchen, was ihnen gefühlmäßig am ehesten zusagt.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 1. Nov 2015, 16:44 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Quote:
CSU-Attacke auf Angela Merkel

"Dann wird sie nicht Kanzlerin bleiben"

(...)

Kurz vor dem Treffen im Kanzleramt erhöht die CSU noch einmal den Druck auf die Kanzlerin, den Flüchtlingsstrom einzudämmen. CSU-Politiker Hans-Peter Uhl sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS), es werde "eine Schließung der Grenze mit Merkel oder eine Schließung der Grenzen ohne Merkel" geben.

Weiter sagte Uhl, dass Merkel sich nicht gegen die Forderungen der Mehrheit der Deutschen stellen könnte, ohne ihr Amt als Kanzlerin zu verlieren: "Dann wird sie nicht Kanzlerin bleiben."

(...)


http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Polit ... iben-.html


>> na, wenn er sich da mal nicht Täuscht. <<

Jo, da kann man sich leicht täuschen. Der Flüchtlingsstrom wird vorläufig noch nicht abreißen und mit oder ohne Herrn Uhl noch eine Zeit lang anhalten.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 1. Nov 2015, 23:54 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
er wieder.. er täte gerne selber Kanzler werden



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Letzte Nachrichten
PostPosted: 4. Nov 2015, 16:03 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 910
Gender: None specified
Flüchtlinge sorgen angeblich nur kurzfristig für mehr Arbeitslose und Hartz IV -Bezieher
http://www.gmx.net/magazine/politik/flu ... r-31041474
Anm.: Die Hoffnungen der deutsche Wirtschaft sind völlig überzogen: Wenn man sich erst einmal an Hartz IV gewöhnt hat, werden es Viele nicht mehr missen wollen. Das ist ebenfalls ein altbekanntes Problem, das jetzt noch weiter verschärft wird. Der Anteil der zu wenig (Aus-)Gebildeten ist unter den Flüchtlingen zo hoch und der Anteil der Fachkräfte zu niedrig, wie hier auch schon mehrfach erwähnt wurde. Darüber hinaus werden die wirklichen Spezialisten aufgrunddessen, dass sie im Ausland besser verdienen können, unser Land schnell wieder verlassen... D. h. letztlich, rein wirtschaftlich betrachtet, für uns "außer Spesen nichts gewesen", jede Menge Kosten, wenig, auf jeden Fall zu geringer, Nutzen. Gestern hat, meines Wissens das erste Mal in den Medien, ein Vertreter eines Wirtschaftsinstituts zugegeben, dass man eben nicht nur auf Facharbeiter, sondern auch auf Kräfte für den Niedriglohnsektor spekuliert, ohne Letzteres explizit so zu nennen. Das ist der Punkt...

Bayern bereitet Klage vor wegen Flüchtlingspolitik
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=AAaxdRI

Werden wir von Weicheiern regiert?
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/pa ... li=AAaxdRI


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 4. Nov 2015, 16:22 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Excubitor wrote:


Auszug:

Quote:
"Tote Kinder sind Folge falscher Willkommenspolitik"

Bei Sandra Maischberger erteilt SPD-Vize Stegner den Transitzonen eine klare Absage. Der slowakische EU-Abgeordnete Sulík gibt der deutschen Politik die Mitschuld am Tod von Flüchtlingskindern.

(...)

Die geplanten "Transitzonen im Landgrenzenverfahren", die bei der CSU für eine gewisse Besänftigung gesorgt haben, stoßen nämlich in der SPD auf offene Ablehnung. Von "Haftzonen" und "Internierungslagern" ist die Rede.

(...)


Das würde ich mal als eine Art Rabulistik - Olympiade einstufen. Zumindest die tatsächlich Asylberechtigten wären auf jeden Fall geflüchtet und brauchten dazu keine Einladung, die sie angeblich in Gefahr gebracht hat. Andererseits sind Transitzonen ebensowenig Haftanstalten oder Internierungslager wie die Wartezonen in Jobcentern. Wer Ansprüche an den deutschen Staat stellt, muss sich eben in die für die Bearbeitung der Ansprüche notwendige Organisation einfügen - ob er nun Asyl oder AlG II möchte.

Aus meiner Sicht entsteht da der Eindruck, dass die Krise von den professionellen Schwadroneuren in der dekadenten politischen Klasse Europas in erster Linie als Chance genutzt wird, sich als Oberpolemiker in den Vordergrund zu spielen. Die Belange der Asylsuchenden und der durch den Zustrom latent überforderten Einheimischen interessieren solche Typen wahrscheinlich überhaupt nicht.

Viel besser als die Krisenprofiteure pekuniärer Provenienz sind die auch nicht ... :evil:


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 4. Nov 2015, 18:57 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
https://polizeimensch.de/2015/09/leserb ... oblematik/

Leserbrief: Gedanken eines Polizeibeamten zur Asylproblematik

Ich stimme Ihm in allen Punkten zu, auch das mit der Kriminalität.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 7. Nov 2015, 16:29 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
Image



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Kein Einlass für Asylbewerber
PostPosted: 8. Nov 2015, 13:02 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/J ... o1386.html

Quote:
Damit stellten sie sich gegen die Befürchtungen der klagenden Anwohner, ihre Kinder könnten sich nicht mehr frei bewegen. "Aber Kinder haben keine Angst", sagte der 18-jährige Jonathan. Es seien die Ängste der Eltern, die zu einer Ablehnung der Flüchtlinge führen würden. Bei der Demonstration beteiligten sich neben jungen Leuten auch ältere Anwohner sowie die Initiative "Borstel hilft".


Respekt :Daumenhoch: Natürlich haben die Eltern Angst, Kinder/ Junge Leute lassen sich halt nicht so leicht einschüchtern.Man trichtet den Kindern ein, das alle Asylsuchenden ganz schlimme Leute sind. Zb. Viele Eltern sagen ihre Kinder wenn sie klein sind: alle Hunde sind Gefährlich usw.. immer wieder. Und irgend wann Glauben die Kinder ihre Eltern. Genauso wie es jetzt in Russland passiert. Man redet der Bevölkerung ein, das der Westen an allen Schuld ist und böse ist. Und was passierte? sehr viele Glauben das auch. Und so ist es auch gegen die Asylsuchenden. Aber die Kinder und Jugendlichen lassen sich das nicht mehr gefallen und das ist gut so.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 4 of 9 [ 173 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 9  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron