It is currently 13. Dec 2019, 05:07

All times are UTC + 1 hour




 Page 8 of 11 [ 206 posts ] Go to page  Previous  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 18. May 2016, 07:45 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Nix salomonisch, diese Rechtsmeinung des Beklagtenvertreters ist durch Urteile des BVerfG fundiert:

Quote:
Böhmermanns Anwalt Christian Schertz sagte: "Wir halten den Gerichtsbeschluss in der konkreten Form für falsch". Das Landgericht Hamburg mache in dem Beschluss den Fehler, das Gedicht zu sezieren und bestimmte Aussagen solitär herauszugreifen und zu verbieten, die es als herabwürdigend empfindet.


Übrigens ein sehr passender Name für einen Satirikerverteidiger ...


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 18. May 2016, 07:48 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 808
Gender: None specified
GG146 wrote:
Nix salomonisch, diese Rechtsmeinung des Beklagtenvertreters ist durch Urteile des BVerfG fundiert:

Quote:
Böhmermanns Anwalt Christian Schertz sagte: "Wir halten den Gerichtsbeschluss in der konkreten Form für falsch". Das Landgericht Hamburg mache in dem Beschluss den Fehler, das Gedicht zu sezieren und bestimmte Aussagen solitär herauszugreifen und zu verbieten, die es als herabwürdigend empfindet.


Übrigens ein sehr passender Name für einen Satirikerverteidiger ...



Sollte das so sein, hätte ich wieder einen Grund an den Ansichten des BVerfG zu zweifeln, dessen Qualitäten auch über Jahre ebenfalls nachgelassen haben. Denn sollte es nicht möglich sein, wie die Hamburger Richter es getan haben, zu differenzieren, auch innerhalb eines Textes würde das BVerfG ja erlauben, dass sich in teilweise als Satire Begreifbarem kriminelles verstecken ließe und jeder Text, durch ein paar satirische Passagen aufgemotzt, als erlaubt angesehen werden müsste. Auch wenn ich von Erdogan und seinen Ansichten gar nichts halte, ist das nicht tragbar, finde ich. Es sollte auch etwas Gerechtigkeit in der Rechtsprechung vorhanden sein, und die haben die Hamburger Richter einigermaßen, oder besser, so wie der Fall es zuließ, getroffen. Denn auch die haben herausgestellt, dass ein Politiker sich auch harsche Kritik im Rahmen von Satire gefallen lassen muss. Das ist für Erdogan schon ein beträchtlicher Dämpfer, zumindest seiner persönlichen Meinung nach.
Das einzige was an der Gesamtentscheidung des Beschlusses Zweifel aufkommen lässt, ist, dass das Gedicht, soweit ich das in den Medien richtig aufgenommmen habe, im Ganzen gar nicht mehr vorgetragen werden darf. Das ist im umgekehrten Fall zu viel. Dann wäre richtig gewesen, vortragen ja, aber in geänderter und abgespeckter Form, ohne die nach Ansicht des Gerichts rechtswidrigen Teile...


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 19. May 2016, 06:57 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Das BVerfG wollte nicht sinnvolles Differenzieren, sondern unangemessenes Sezieren von Texten mit der Folge selektiver Wahrnehmung und Bewertung einzelner Elemente ausschließen. Schließlich muss bei der Beurteilung so eines Textes sogar der unausgesprochene Kontext berücksichtigt werden, die Herausnahme und isolierte Bewertung eines Textelements ist demnach erst recht ausgeschlossen.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 24. May 2016, 08:03 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Ha ha, das sind aber auch zwei Schelme ... :lol:

Quote:
Böhmermann und Erdogan lösen auf: "Wir haben alle gemeinsam verarscht"

Image

(...)

"Ich kenne Erdo schon lange als sehr humorvollen Menschen", so Böhmermann. "Wir haben uns mal 2008 oder 2009 am Rande einer Veranstaltung in Berlin getroffen und ein paar lustige Stunden in der Hotelbar verbracht. Als extra 3 dieses Video gebracht hat, hab ich ihn direkt angerufen und wir haben die ganze Aktion zusammen konzipiert."

Bereits 2015 gelang Böhmermann mit "Varoufake" ein ähnlicher Coup.
An dieser Stelle übernimmt Erdogan schelmisch grinsend: "Mit der völlig überzogenen Einbestellung des Botschafters hatte ich meinen Teil beigetragen und war sehr gespannt, ob Böhmi seinerseits das mit dem Gedicht auch durchzieht. Bei 'Recep Fritzl Priklopil' musste ich laut loslachen. Ein Brüller. Völlig überzogen. Das kann man doch gar nicht ernstnehmen." Erdogan und Böhmermann highfiven sich.

(...)


http://www.der-postillon.com/2016/04/bo ... f-wir.html

Zuletzt ist da sogar unser Bundesbesserwisser T. Fischer drauf reingefallen: :zwinker:

http://meedia.de/2016/05/23/bundesricht ... -strafbar/


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 2. Jun 2016, 15:13 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Der Bundestag hat die offizielle Erklärung zum Armenier - Völkermord mehrheitlich beschlossen und Erdogan hat seinen Botschafter in Berlin abberufen:

Quote:
Aus Protest gegen Armenien-Beschluss

Türkei ruft Botschafter aus Berlin zurück

Aus Protest gegen die Armenier-Entschließung des Bundestages ruft die Türkei laut Medienberichten ihren Botschafter aus Berlin zurück.

(...)


http://www.focus.de/politik/ausland/aus ... 88974.html

Tja - ohne diplomatische Beziehungen wird es schwierig mit den Visa - Erleichterungen. Die Flüchtlingskrise kann man sowieso nicht über die Türkei handhaben, da hat sich Frau Merkel einen programmierten Rohrkrepierer geleistet.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 6. Jun 2016, 12:46 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Erdogan scheint noch weniger Ahnung von Rassekunde zu haben als unser Sarrazin: :lol:

Quote:
Erdogan fordert Bluttest bei türkischsstämmigen Abgeordneten

(...)

Erdogan erneuerte auch seine Angriffe auf türkischstämmige Abgeordnete im Bundestag. „Manche sagen, das seien Türken“, sagte Erdogan. „Was denn für Türken bitte? Ihr Blut muss durch einen Labortest untersucht werden.“ Den Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir, der zu den Initiatoren der am Donnerstag im Bundestag verabschiedeten Resolution gehörte, nannte Erdogan einen „Besserwisser“.

(...)


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 71964.html


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 6. Jun 2016, 15:55 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1320
Location: Bremen
Gender: Male
[...] in keiner Weise nachvollziehbar."so Steffen Seibert .Da wird sich der türkische" Obermachthaber "vor Angst aber fürchten und gleich den Genozid an den Armeniern eingestehen.Was für eine klare und harte Aussage von unserem Regierungssprecher.

Blut abnehmen ....da wird sogar die NPD neidisch...............Blut und Boden Ideologie wie im tiefsten Faschismus.( Würg)



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 8. Jun 2016, 20:48 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Das denkt nicht "die Türkei", sondern der Teil der Türken, der regierungsnahen Schreiberlingen alles glaubt. Und wer den Hunden von Diktatoren noch irgendwas glaubt, nachdem alle regierungskritischen Journalisten im Knast gelandet sind, kann ohnehin nicht besonders gut denken.

Quote:
Attentat in Istanbul: Türkische Zeitung macht Deutschland für Anschlag verantwortlich

"Deutsches Werk": Die regierungsnahe türkische Zeitung "Günes" gibt Deutschland die Schuld am tödlichen Anschlag in Istanbul. Die Begründung ist haarsträubend.

(...)

Deutschland habe die harte Reaktion der Türkei auf die "beschämende" Armenien-Resolution des Bundestages nicht ertragen. "In Panik geratend, ist es in alte Gewohnheiten zurückgefallen. Es hat die Terrororganisationen, die es als Marionette benutzt, einen blutigen Anschlag in Istanbul verüben lassen." Das Blatt beruft sich dabei auf Volkes Stimme: "So denkt die Türkei", schreibt "Günes".

(...)


http://www.spiegel.de/politik/ausland/a ... 96517.html

Mal gucken, wie die deutsche Regierung aufnimmt, dass ihr die Urheberschaft von Terroranschlägen in der Türkei untergejubelt wird. Wahrscheinlich versteht sie das vorsichtshalber ganz anders und räumt auch in so einer Situation immer noch außenwirtschaftlichen Interessen oberste Priorität ein.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 10. Jun 2016, 18:58 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Da hat Obama vielleicht Glück gehabt, dass er nicht zur Trauerfeier für Muhammad Ali kommen konnte. Sonst hätte er womöglich von Erdogans Leibwächtern Prügel kassiert:

Quote:
Verbot von Koranlesung - Erdogan reist empört ab

Eklat bei der Trauerfeier für Muhammad Ali: Der türkische Präsident Erdogan hat die Feierlichkeiten verärgert verlassen. Ihm war angeblich verboten worden, Verse aus dem Koran vorzutragen.

(...)

Die Tageszeitung "Hürriyet" und die Agentur Dogan berichteten, es habe während Erdogans Aufenthalt in Louisville auch Auseinandersetzungen zwischen Leibwächtern Erdogans und Vertretern des US-Geheimdienstes gegeben.

(...)


http://web.de/magazine/politik/verbot-k ... t-31614080

Wer weiß, was der Sultan wirklich vorhat. Wenn er nach Russland und Israel auch noch die EU und die USA als außenpolitische Partner aufgibt, spart er bestimmt ganz viel Geld an Botschaften und Konsulaten. Das kann er dann für noch größere Paläste ausgeben.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 17. Jun 2016, 22:06 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Das ist ja mal ein Überflieger, der hat sein Diplom schneller gemacht als die Uni den Betrieb aufnehmen konnte:

Quote:
Türkei: Hat Erdogan sein Diplom gefälscht?

Wer Präsident der Türkei wird, muss einen Hochschulabschluss haben. Doch an Recep Tayyip Erdogans Diplomurkunde gibt es Zweifel: Sie ist älter als die Uni.

(...)


http://www.spiegel.de/unispiegel/studiu ... 98259.html

Die Art von Schnelligkeit ist bislang nur von Chuck Norris und Lucky Luke bekannt ... :zwinker:


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 29. Jun 2016, 19:44 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Laut ARD - Brennpunkt könnte der Terror in der Türkei einen Rückgang im Tourismus um 50 % bewirken.

Bei dem jüngsten Attentat am Istanbuler Flughaben hat ein Sicherheitsmann wahrscheinlich noch sehr viel mehr Todesopfer verhindert:

Quote:
(...)

Terrorist angeschossen

Plötzlich fällt der Terrorist zu Boden, man sieht wie seine Waffe am am glatten Fußboden davonschlittert. Zunächst wirkt es, als wäre er gestolpert, doch er bleibt am Boden liegen. Ein Mann mit einem hellen Hemd tritt zum liegenden Terroristen, er hält eine Pistole im Anschlag. Es scheint sich um einen Sicherheitsmann zu handeln, der den Attentäter angeschossen hat.

Der Sicherheitsmann bleibt einige Augenblicke beim Angeschossenen stehen, offenbar redet er auf ihn ein, vielleicht fragt er ihn aus. Dann rennt auch der Sicherheitsmann davon, nur Sekunden später zündet der Terrorist seine Sprengstoffweste.


http://www.heute.at/news/welt/Video-Hie ... 61,1307208


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 2. Jul 2016, 15:47 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 808
Gender: None specified
GMX News - "Terror-Anschlag in Istanbul: Tödliche IS-Taktik "Inghimasi"
http://www.gmx.net/magazine/politik/ter ... i-31657502

Kommentar
Die Taktik ist nicht wirklich neu, wird nur vom IS bevorzugt verwendet, speziell um die Anzahl der Opfer zu erhöhen. Das Ganze ist eine besondere Perversion terroristischen Vorgehens.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 15. Jul 2016, 21:32 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Bis jetzt hat Erdogan sich immer nur im Verschärfen hervorgetan. Mal sehen, wie ihm diese Verschärfung der Lage bekommt ...

Quote:
Kampfjets über Hauptstadt

Türkischer Ministerpräsident spricht von Putsch-Versuch

15.07.2016, 22:15 Uhr | rtr, AFP

In der Türkei ist nach den Worten von Ministerpräsident Binali Yildirim ein Putschversuch im Gange. Yildirim sagte dem Sender NTV, die Sicherheitskräfte täten alles Notwendige, um die Situation zu entschärfen.

(...)


http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... taers.html


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 15. Jul 2016, 22:52 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Erdogan ruft zu Demonstrationen auf, während das Militär eine Ausgangssperre verhängt hat:

>> (...)

Erdogan ruft Volk auf die Straßen

23.33 Uhr: Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat das Volk zu öffentlichen Versammlungen gegen den Militärputsch aufgerufen. In einem live übertragenen Telefonanruf beim Sender CNN Türk sagte Erdogan am Freitagabend: "Ich rufe unser Volk auf, sich auf den Plätzen und am Flughafen zu versammeln. Sollen sie (die Putschisten) mit ihren Panzern und ihren Kanonen machen, was sie wollen."

(...) <<

http://www.focus.de/politik/ausland/ber ... 34822.html

Was für ein Held, der versteckt sich irgendwo und ruft das einfache Volk zu selbstmörderischen Aktionen auf. Einen Putsch schlägt man als Präsident nieder, wie Jelzin das gemacht hat, auf einem Panzer stehend und unter Gefahr für das eigene Leben.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 16. Jul 2016, 08:20 
Mitglied
Mitglied
User avatar

Joined: 12.2012
Posts: 88
Location: Schwarzwald
Gender: Male
Wie es derzeit aussieht, ist der Putsch gescheitert.


Offline
  Profile Send private message Visit website  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 16. Jul 2016, 18:08 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Ich weiß nicht, ob das ein Grund zum Feiern ist. Demokratien können auch durch Mehrheiten von Wählern zerstört werden, siehe Deutschland 1932/33 und Algerien 1991. Die mehrheitliche Zustimmung zu Erdogan könnte durchaus in diese Reihe gehören.

Frau Merkel hat heute apodiktisch verkündet, dass Panzer auf den Straßen und Luftangriffe gegen die Bevölkerung Unrecht seien. Das gilt dann ja wohl auch für die Streitkräfte der Siegermächte des 2. Weltkriegs (und für die Pläne von Stauffenberg & Co.), die die Wahlergebnisse von 1932/33 annuliert haben.

Wie auch immer - nach den neuerlichen Säuberungen wird das türkische Militär in etwa so schlecht geführt sein wie die rote Armee von Juni 1941 bis September 1942, als die meisten kompetenten Offiziere im Knast saßen oder von militärisch inkompetenten Politkommissaren kalt gestellt waren. Wenn Erdogan sich in der nächsten Zeit auf größere militärische Risiken einlassen sollte (etwa in Syrien gegen die Kurden), könnte das sehr teuer für die türkische Armee werden.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 16. Jul 2016, 21:53 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 808
Gender: None specified
Berliner Zeitung - "Alles inszeniert?: Erdogan und die Verschwörungstheorien um den Putschversuch"
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=BBqg6Q9

DIE WELT - "Erdogan muss bereits eine "schwarze Liste" gehabt haben"
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=BBqg6Q9


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 16. Jul 2016, 21:55 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Excubitor wrote:
DIE WELT - "Erdogan muss bereits eine "schwarze Liste" gehabt haben"
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... li=BBqg6Q9


Sicher hatte der schwarze Listen, aber das ist nur ein sehr schwaches Indiz für einen vorgetäuschten Putsch. Solche Listen hat jeder Gewaltherrscher für den Fall der Fälle.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 17. Jul 2016, 18:51 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 808
Gender: None specified
Ein Bekannter, der heute aus der Türkei aus dem Urlaub zurückgekehrt ist berichtete mir vorhin, dass auch über Marmaris Düsenjets zu sehen waren. Ansonsten sei die Situation dort ruhig gewesen. Die türkischen Einheimischen hätten sogar Wetten abgeschlossen und mehrheitlich darauf gesetzt, dass die gesamte Aktion von Erdogan mindestens finanziell unterstützt worden ist, also inszeniert wurde. Man sei dort von der Beteiligung Erdogans an den Ereignissen in der einen oder anderen Form überzeugt.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Türkei
PostPosted: 17. Jul 2016, 20:09 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5541
Gender: Male
Excubitor wrote:
Ein Bekannter, der heute aus der Türkei aus dem Urlaub zurückgekehrt ist berichtete mir vorhin, dass auch über Marmaris Düsenjets zu sehen waren. Ansonsten sei die Situation dort ruhig gewesen. Die türkischen Einheimischen hätten sogar Wetten abgeschlossen und mehrheitlich darauf gesetzt, dass die gesamte Aktion von Erdogan mindestens finanziell unterstützt worden ist, also inszeniert wurde. Man sei dort von der Beteiligung Erdogans an den Ereignissen in der einen oder anderen Form überzeugt.


Das Ganze erinnert schon etwas an Bismarcks gefakte "Emser Depesche" zur Provokation der französischen Kriegserklärung von 1870, an den Reichstagsbrand als Aufhänger zur Verfolgung politischer Gegner des NS - Regimes und an den simulierten "polnischen" Überfall auf den Sender Gleiwitz am August 1939, der den deutschen Einmarsch in Polen legitimieren sollte. Letztere Aktion wurde übrigens in Hitlers engstem Umfeld zunächst skeptisch beurteilt, weil der Trick ziemlich leicht durchschaubar war. Hitler tat das mit der Bemerkung ab, dass die Wahrheit ausschließlich im Sieg liege ("Der Sieger schreibt die Geschichte"). Diese Sichtweise Hitlers könnte möglicherweise unter den politisch Mächtigen aller Länder und Epochen mehrheitsfähig sein ...


Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 8 of 11 [ 206 posts ] Go to page  Previous  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron