It is currently 19. Jan 2020, 18:29

All times are UTC + 1 hour




 Page 4 of 31 [ 608 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 31  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 29. Apr 2014, 09:19 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 03.2014
Posts: 398
Gender: None specified
Putin scheints gerafft zu haben. Er zieht seine Truppen von der ukrainischen Grenze zurück. Seine Erklärung, die Ukraine habe versichert, keine Truppen gegen unbewaffnete Zivilisten einzusetzen, klingt dabei eher nach Ausrede, denn sie läßt ja die Möglichkeit offen, daß sie gegen die Separatisten vorgehen, die ja bekanntlich bewaffnet sind. Mal sehen, ob er es diesmal ernst meint, oder ob er nur die Köche nach Hause geschickt hat.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 29. Apr 2014, 10:07 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
Zollagent wrote:
Putin scheints gerafft zu haben. Er zieht seine Truppen von der ukrainischen Grenze zurück. Seine Erklärung, die Ukraine habe versichert, keine Truppen gegen unbewaffnete Zivilisten einzusetzen, klingt dabei eher nach Ausrede, denn sie läßt ja die Möglichkeit offen, daß sie gegen die Separatisten vorgehen, die ja bekanntlich bewaffnet sind. Mal sehen, ob er es diesmal ernst meint, oder ob er nur die Köche nach Hause geschickt hat.


ich glaube dem herrn kein wort.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 29. Apr 2014, 11:35 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 03.2014
Posts: 398
Gender: None specified
schlau wrote:
Zollagent wrote:
Putin scheints gerafft zu haben. Er zieht seine Truppen von der ukrainischen Grenze zurück. Seine Erklärung, die Ukraine habe versichert, keine Truppen gegen unbewaffnete Zivilisten einzusetzen, klingt dabei eher nach Ausrede, denn sie läßt ja die Möglichkeit offen, daß sie gegen die Separatisten vorgehen, die ja bekanntlich bewaffnet sind. Mal sehen, ob er es diesmal ernst meint, oder ob er nur die Köche nach Hause geschickt hat.


ich glaube dem herrn kein wort.

Seinem Geldbeutel wirst du glauben können! :mrgreen:


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Ukraine
PostPosted: 29. Apr 2014, 11:41 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
Ukraine-Krise
Zwischen Angst und Hoffnung


Quote:
HAMBURG taz | Zuerst habe er seinen Augen nicht trauen wollen, sagt Maxim. Maskierte, aufgebrachte Männer stürmen auf einen Bus voller Polizeibeamter zu und versuchen, ihn zu kippen. „Das wäre fast eskaliert, doch dann gingen andere Demonstranten dazwischen und verhinderten Schlimmeres“, sagt er. Szenen wie diese beobachtete der 42-jährige Fotograf immer wieder – damals im November, während der ersten pro-europäischen Proteste auf dem Maidan, dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew.
Seit 20 Jahren lebt Maxim in Deutschland, bei der Orangenen Revolution im Jahr 2004 war er nicht dabei und habe dies später bereut, sagt er. Als sich dann die Nachricht von den ersten Großdemonstrationen in seiner Heimatstadt verbreitete, habe er keinen Moment gezögert: „Diesmal wollte ich dabei sein. Ich bin hier zwar körperlich in Sicherheit – doch einfach herumsitzen wäre unerträglich gewesen, mit dem Kopf bin ich immer in der Ukraine.“ Maxim ist ein ruhiger Mann, der immer einen Moment nachdenkt, bevor er spricht. Zehn Tage war er bei den Protesten dabei. Die maskierten Männer hält er für bewusst eingesetzte Provokateure. „Dieses Maß an Gewalt war unheimlich, wurde aber unter den Aktivisten sehr kritisch diskutiert“, sagt er.


http://taz.de/Ukraine-Krise/!137450/

sehr guter Bericht



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 29. Apr 2014, 12:03 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 03.2014
Posts: 398
Gender: None specified
Nach einer Meldung heute um 13.00 Uhr in den Nachrichten von SWR1 widerspricht die NATO Berichten, nach denen russische Truppen in ihre Kasernen zurückgekehrt seien. Es gebe dafür keine Anzeichen. Das Nervenspiel geht weiter.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 29. Apr 2014, 17:54 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
Zollagent wrote:
Nach einer Meldung heute um 13.00 Uhr in den Nachrichten von SWR1 widerspricht die NATO Berichten, nach denen russische Truppen in ihre Kasernen zurückgekehrt seien. Es gebe dafür keine Anzeichen. Das Nervenspiel geht weiter.


der Außenminister von Russland hat verlauten lassen wegen ( ich schreibs mal mit meinen Worten) so lange Ukrainer sich verteidigen in ihrem Land so lange bis sie auf geben und die Russen einmarschieren können.

ok so hat er es nicht formuliert aber es kommt in etwa hin ;)



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 30. Apr 2014, 11:04 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
http://politikingesellschaft.wordpress. ... utschland/

Quote:
Russland verschiebt eigenmächtig eine Grenze in Europa, es kommt zur Annexion der Krim – eines Gebietes, das größer als Mecklenburg-Vorpommerns ist und mehr als 2 Millionen Einwohner hat. Russische Bürger mischen aktiv und bewaffnet bei den Aufständen in der Ostukraine mit und lassen die von der Revolution erschütterte Ukraine nicht zur Ruhe kommen. Wenige Kilometer östlich werden russische Truppen an der gemeinsamen Grenze versammelt, offenbar bereit, im Rahmen einer russischen „Friedensmission“ in die Ukraine einzumarschieren. Die Gefahr eines neuen Krieges in Europa ist real, die Fronten verhärten sich. Wie kommt es, dass sich die deutsche Öffentlichkeit der Gefahr überhaupt nicht bewusst ist? Warum gibt es keine großen Demonstrationen, sei es gegen die Expansionspolitik Russlands oder einfach nur für Frieden in Europa? Ein Blick auf die Rolle der deutschen Medien und der Versuch, eine Antwort zu finden.

Kremlnahe Experten als Meinungsbildner


Dass zwei Altkanzler die Rolle Russlands in diesem Konflikt relativieren, erstaunt. Doch sie sind nicht die Einzigen, die für mehr Verständnis für Putins Politik werben. Die Front der Putin-Versteher ist breit. Alice Schwarzer bezeichnete beispielsweise Putin als das „kleinere Übel“. Es sei zunächst der Westen gewesen, „der keine Ruhe gab und unaufhaltsam Richtung Osten drängte – und weiter drängt“. Schwarzer spricht somit den Ukrainern nicht nur die Fähigkeit ab, selbst über ihre Zukunft zu entscheiden. Sie verbindet mit ihrer Kritik das Referendum auf der Krim auch noch unfreiwillig mit der Politik Russlands als Konsequenz einer westlichen Expansionspolitik. Sie scheint zu verstehen, dass das mit der Selbstbestimmung so ganz nicht stimmen kann.

Auf allen Kanälen kommen Experten und Politiker zu Wort, die Amerika, Europa und der NATO zumindest eine Mitschuld an der Eskalation geben. Menschen mit zweifelhafter Neutralität: Genannt sei hier Gabriele Krone-Schmalz, eine beliebte Interviewpartnerin und Talkshow-Gast, trotz früherer Verbindungen zu kremlnahen Unternehmen. Oder Alexander Rahr, bekannt durch seine Rolle bei der Freilassung von Michail Chodorkowski und als Senior Advisor der Wintershall Holding GmbH (mit Verbindung zu Gazprom). Er gilt als Russland-Experte und wird auch zur Krim-Krise befragt, wenngleich er sich in deutschen Medien viel vorsichtiger äußert als in russischen. Wie auch im Fall von Altkanzler Schröder wäre es doch sehr angebracht, das Publikum zumindest darauf hinzuweisen, dass hier Leute mit Kreml-Kontakten zu Wort kommen.

Überall dominieren die Putin-Versteher, die sich beschwichtigend für eine Deeskalation aussprechen. Der Historiker und Osteuropa-Experte Karl Schlögel wundert sich nach einer neuen Sendung von Maybrit Illner in einem Gastkommentar für Die Welt über die Besetzung: „Das muss man sich vorstellen: ein pensionierter Nato-General, ein Ex-Kanzleramtschef, der Leiter einer deutsch-russischen Plattform, die vorwiegend russische Offiziöse und deutsche Lobbyisten zusammenbringt – sie alle erteilen der Ukraine, einem souveränen und immerhin zweitgrößten Staat in Europa Ratschläge, wie sie sich zu fügen hat. Die Ukraine selbst ist in der Runde gar nicht vertreten. Sie hat keine Stimme, so als gäbe es keine brillanten ukrainischen Journalisten und exzellent Deutsch sprechenden ukrainischen Diplomaten.“.


Mich wundert überhaupt nix mehr. Ein guter Artikel aber nix für Pio Putin ;)



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 30. Apr 2014, 14:59 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
Image



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 30. Apr 2014, 21:22 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
http://www.sueddeutsche.de/politik/ukra ... -1.1946941



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 1. May 2014, 08:58 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 03.2014
Posts: 398
Gender: None specified
Lukaschenko hat doch mehr oder weniger nur Angst, daß auch ihm die Felle davonschwimmen. Leuten wie ihm ist ebensowenig zu trauen wie Putin.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Ukraine
PostPosted: 2. May 2014, 11:02 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
http://www.welt.de/kultur/literarischew ... recommends

ein sehr Interessanter Artikel



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Ukraine
PostPosted: 2. May 2014, 11:25 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 03.2014
Posts: 398
Gender: None specified
Dieser Artikel beschreibt das Wagenburg-Denken, das Putin aufgebaut hat, sehr gut. Aber hätte der Beitrag nicht eher in den Strang Russland gehört?

In der Ukraine tut sich was, die ukrainische Armee greift die Separatisten in Slawiansk an und nimmt ihre Checkpoints ein. Zwei Ukrainische Hubschrauber wurden von den Separatisten mit tragbaren Raketen abgeschossen. Ich bin gespannt, ob Putin jetzt noch behaupten wird, daß "unbewaffnete Zivilisten" angegriffen würden und seine Truppen in die Ost-Ukraine einmarschieren läßt.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 2. May 2014, 11:39 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
http://german.ruvr.ru/news/2014_05_01/P ... beit-7913/

Der Typ ist wirklich nicht Dumm. Alles was das Deutsche Volk will setzt er jetzt bei Russland durch. So kriegt man Sympathien. Ob aber das so gut ist das sehen wir in ein Paar Jahren ;) ich kann warten :)



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Ukraine
PostPosted: 2. May 2014, 12:02 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
du hast recht. Muss mir überlegen wie ich das mit Russland und Ukraine strang mache. Vielleicht zusammen legen? was meint ihr alle dazu?



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Ukraine
PostPosted: 2. May 2014, 13:57 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 03.2014
Posts: 398
Gender: None specified
schlau wrote:
du hast recht. Muss mir überlegen wie ich das mit Russland und Ukraine strang mache. Vielleicht zusammen legen? was meint ihr alle dazu?

Ein Strang Konflikt Russland-Ukraine, das würde meiner Ansicht nach passen.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Ukraine
PostPosted: 3. May 2014, 21:48 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
Zollagent wrote:
schlau wrote:
du hast recht. Muss mir überlegen wie ich das mit Russland und Ukraine strang mache. Vielleicht zusammen legen? was meint ihr alle dazu?

Ein Strang Konflikt Russland-Ukraine, das würde meiner Ansicht nach passen.


das denke ich auch aber ich warte noch bis irgend jemand sich vielleicht noch zu Wort meldet.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Ukraine
PostPosted: 3. May 2014, 21:48 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
Image



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 4. May 2014, 02:26 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6684
Location: NRW
Gender: Female
Image



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Russland
PostPosted: 4. May 2014, 12:21 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
http://german.ruvr.ru/news/2014_05_01/Putin-unterzeichnet-Gesetz-uber-Verbot-von-Leiharbeit-7913/

Der Typ ist wirklich nicht Dumm. Alles was das Deutsche Volk will setzt er jetzt bei Russland durch. So kriegt man Sympathien. Ob aber das so gut ist das sehen wir in ein Paar Jahren ;) ich kann warten :)

er kann nicht dumm sein .sonst hätte ihn Boris Nikolajewitsch Jelzin nicht aus HH einfliegen lassen würde gerne wissen ob er schon einen D-pass hatte in HH ?



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Ukraine
PostPosted: 4. May 2014, 12:32 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
Image

ja mach auch einen strang usa -syrien ,usa-nord /korea.usw

CIA-Spezialisten beraten ukrainische Regierung

Unterdessen wird die ukrainische Übergangsregierung in Kiew einem Zeitungsbericht zufolge von Dutzenden Spezialisten des US-Geheimdienstes CIA und der US-Bundespolizei FBI beraten. Die Beamten sollten im Auftrag der US-Regierung dabei helfen, die Rebellion im Osten des Landes zu beenden und eine funktionsfähige Sicherheitsstruktur aufzubauen, berichtet die Zeitung "Bild am Sonntag" und beruft sich auf deutsche Sicherheitskreise.

Die Agenten seien aber nicht direkt an den Kämpfen mit den pro-russischen Milizen in der Ost-Ukraine beteiligt. Ihre Tätigkeit beschränke sich auf die Hauptstadt Kiew. Die FBI-Agenten sollten der Übergangsregierung zudem dabei helfen, die organisierte Kriminalität im Lande zu bekämpfen.
reicht ja wenn die usa sagen töten eure landsleute
http://www.t-online.de/nachrichten/spec ... leyen.html
e



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 4 of 31 [ 608 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 31  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron