It is currently 7. Jun 2020, 02:30

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




 Page 2 of 8 [ 145 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 26. Jan 2015, 14:27 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Tja, wo ist das Geld der reichen Griechen? Eine interessante Frage, die die neue griechische Regierung nicht zuletzt an die Schweiz richten könnte:

Quote:
EURO-KRISE

Die Milliarden der Familie Latsis

Wo ist das Geld der griechischen Reichen?

Image

(...)


http://www.zeit.de/2011/26/Griechenland-Reiche


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 26. Jan 2015, 14:32 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 906
Location: Schweiz
Gender: Female
Quote:
Die steuergünstigen Gemeinden rund um den Zürichsee ziehen die Griechen ebenfalls an. Orte wie Herrliberg oder Küsnacht zählen schon einige griechische ­Einwohner – Tendenz steigend. «Man hört von den Notariaten, dass es vermehrt Anfragen aus Griechenland gibt, wie man in der Schweiz am besten Grundbesitz erwerben könne», sagt Patrick Wehrli, Leiter Immobilien bei der Zürcher Privatbank Lienhardt & Partner. Käufe scheiterten aber teils an den strengen Auflagen der Lex ­Koller, sagt Makler Ferfecki. «Die wenigsten Griechen sind gewillt, ihren Wohnsitz in die Schweiz zu verlegen


Quote:
In der Schweiz ist der Immobilienerwerb für Personen im Ausland bewilligungspflichtig. Das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland (BewG oder Lex Koller) hält fest, dass Personen mit Wohnsitz im Ausland, beim Kauf eines Grundstücks eine Bewilligung der zuständigen kantonalen Behörde bedürfen. Unter dem Erwerb von Grundstücken versteht das Gesetz den Erwerb eines Eigentums, eines Baurechts, eines Wohnrechts sowie die Nutzniessung an einem Grundstück. Das Gesetz gilt auch für juristische Personen im Ausland, also Firmen, Stiftungen, Organisationen, etc.


http://www.hev-schweiz.ch/recht-steuern ... ws%5D=3356

Alex hat geschrieben
Tja, wo ist das Geld der reichen Griechen? Eine interessante Frage, die die neue griechische Regierung nicht zuletzt an die Schweiz richten könnte:

Die Krise in Europa hat nicht die Schweiz verursacht, sondern die lieben Politiker in der EU. Sie sollte man fragen ob sie jetzt noch so weiterwursteln wollen, oder ob sie endlich aufwachen, nachdem ihnen auch die Griechen den Mittelfinger zeigen ? ;)


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 26. Jan 2015, 14:40 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1331
Location: Bremen
Gender: Male
Die Welt in der wir leben sieht nicht vor, dass Arme plötzlich reich werden. Genau so wenig wie Reiche plötzlich arm werden können.Derartiges passiert nur im Märchen.
Multimillionäre können die besten Steuerberater, Juristen und Anlagespezialisten konsultieren. Deren Empfehlungen garantieren zu fast 100% eine unbesorgte Zukunft. Sorgen- und vor allen Dingen Steuerfrei.Die Wut der "gemeinen" Bürger in Griechenland richtet sich nicht in erster Linie gegen die Voraussetzungen der EU, sondern gegen die Unrechtsbehandlung, die ihnen selber widerfährt.
Dasselbe könnte in Deutschland, Frankreich und praktisch jedem anderen Land passieren.
Nur: Deutschland ist ein Zahler. Das suggeriert Stärke, vermittelt dem kleinen Mann Überlegenheit - auch wenn es, objektiv betrachtet, - dazu keinerlei Grund gibt.In wirtschaftlicher Hinsicht hat sich die Bundesrepublik schon vor Jahren vom Spitzenplatz verabschiedet. Luxemburg, die Niederlande, Irland, Österreich, Norwegen, Schweden, Dänemark - sie alle haben uns überholt. Dafür sind wir nach wie vor Vize-Weltmeister im Export, die Nr. 3 bei internationalen Waffenlieferungen und Heimat einer rasant wachsenden Zahl von Milliardären. Was haben wir davon?


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 26. Jan 2015, 15:24 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Ich fürchte, dass die Wahlentscheidung nicht ganz so einfach war, wie es sich der Karikaturist vorstellt ...

Image


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 26. Jan 2015, 16:08 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Griechischer Breitband - Populismus:

Quote:
GRIECHENLAND-WAHL

Tsipras koaliert mit Rechtspopulisten

Griechenland hat eine neue Koalition. Die Partei Unabhängige Griechen ist der Partner der linken Partei Syriza. Bald dürften Verhandlungen mit der EU folgen.

Image

(...)


http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-01/griechische-rechtspopulisten-geben-koalition-mit-syriza-bekannt

Das ist in etwa so, als würde bei uns die Linkspartei mit der AfD koalieren ... :roll:


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 26. Jan 2015, 16:42 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 906
Location: Schweiz
Gender: Female
GG146 wrote:
Griechischer Breitband - Populismus:

Quote:
GRIECHENLAND-WAHL

Tsipras koaliert mit Rechtspopulisten

Griechenland hat eine neue Koalition. Die Partei Unabhängige Griechen ist der Partner der linken Partei Syriza. Bald dürften Verhandlungen mit der EU folgen.

Image

(...)


http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-01/griechische-rechtspopulisten-geben-koalition-mit-syriza-bekannt

Das ist in etwa so, als würde bei uns die Linkspartei mit der AfD koalieren ... :roll:



Man sollte ihnen die Möglichkeit geben es besser zu machen, ich mute es ihnen schon zu. Dass es einen Chlapf gibt habe ich schon längst erwartet.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 26. Jan 2015, 18:50 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
macht do die kiewwer reg.mit den lemberger nazis auch



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 28. Jan 2015, 15:50 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1331
Location: Bremen
Gender: Male
Vorab!
Heute kam in den Nachrichten durch, das die Griechen 3/4 ihrer Pfirsichernte entsorgen mussten, das sie an Russland wegen dem Embargo nichts verkaufen durften . Toll Frau Merkel und Co. So bekommt man seine Schulden nie los.Die beknackten Sanktionen schaden der EU wesentlich mehr als Russland, warum also wird daran festgehalten? Ist für mich in keinster Weise mehr begreiflich.
http://www.zeit.de/news/2015-01/28/griechenland-athen-distanziert-sich-von-eu-erklaerung-zu-sanktionen-gegen-russland-28023406

Anderen EU-Staaten hätte das Verhalten Griechenlands, besonders Polen, gut zu Gesicht gestanden. Hatte sich Polen letztes Jahr nicht darüber geärgert, dass Russland den Spieß umgedreht und die Einfuhr europäischer Agrarprodukte - vorrangig polnische - gestoppt hatte? Wir haben keine Partei, die gewählt werden könnte um die jetzige Merkel Politik sofort rückgängig zu machen, z.Bsp sich mit Rußland wieder versöhnt und der Ukraine jede weitere Hilfe verweigert.Die AFD ist eine Partei die nicht genug Hintergrund hat und alleine nicht regieren kann. Das sollte uns zu bedenken geben.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 28. Jan 2015, 18:21 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
staber wrote:
Vorab!
Heute kam in den Nachrichten durch, das die Griechen 3/4 ihrer Pfirsichernte entsorgen mussten, das sie an Russland wegen dem Embargo nichts verkaufen durften . Toll Frau Merkel und Co. So bekommt man seine Schulden nie los.Die beknackten Sanktionen schaden der EU wesentlich mehr als Russland, warum also wird daran festgehalten? Ist für mich in keinster Weise mehr begreiflich.
http://www.zeit.de/news/2015-01/28/griechenland-athen-distanziert-sich-von-eu-erklaerung-zu-sanktionen-gegen-russland-28023406

Anderen EU-Staaten hätte das Verhalten Griechenlands, besonders Polen, gut zu Gesicht gestanden. Hatte sich Polen letztes Jahr nicht darüber geärgert, dass Russland den Spieß umgedreht und die Einfuhr europäischer Agrarprodukte - vorrangig polnische - gestoppt hatte? Wir haben keine Partei, die gewählt werden könnte um die jetzige Merkel Politik sofort rückgängig zu machen, z.Bsp sich mit Rußland wieder versöhnt und der Ukraine jede weitere Hilfe verweigert.Die AFD ist eine Partei die nicht genug Hintergrund hat und alleine nicht regieren kann. Das sollte uns zu bedenken geben.

es ist schon lange keine politik mehr aber wir können uns ja freuen die gen versaute agraprodukte zu kaufen



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 29. Jan 2015, 07:32 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
Image

Ein user auf fb schreibt:

Quote:
Ungewohntes Geräusch für Europas Königin. Mit seiner Ankündigung, die von EU, Troika und IWF verordnete Sparpolitik nicht weiterzuverfolgen, und seiner Distanzierung von möglichen weiteren Sanktionen gegen Rußland geht der neue griechische Ministerpräsident Tsipras auf direkten Konfrontationskurs zu Bundeskanzlerin Merkel.


von mir aus, aber trotzdem lassen wir uns nicht erpressen.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 29. Jan 2015, 08:08 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6690
Location: NRW
Gender: Female
Staber wrote:
Vorab!
Heute kam in den Nachrichten durch, das die Griechen 3/4 ihrer Pfirsichernte entsorgen mussten, das sie an Russland wegen dem Embargo nichts verkaufen durften . Toll Frau Merkel und Co. So bekommt man seine Schulden nie los.Die beknackten Sanktionen schaden der EU wesentlich mehr als Russland, warum also wird daran festgehalten? Ist für mich in keinster Weise mehr begreiflich.
http://www.zeit.de/news/2015-01/28/grie ... d-28023406

Anderen EU-Staaten hätte das Verhalten Griechenlands, besonders Polen, gut zu Gesicht gestanden. Hatte sich Polen letztes Jahr nicht darüber geärgert, dass Russland den Spieß umgedreht und die Einfuhr europäischer Agrarprodukte - vorrangig polnische - gestoppt hatte? Wir haben keine Partei, die gewählt werden könnte um die jetzige Merkel Politik sofort rückgängig zu machen, z.Bsp sich mit Rußland wieder versöhnt und der Ukraine jede weitere Hilfe verweigert.Die AFD ist eine Partei die nicht genug Hintergrund hat und alleine nicht regieren kann. Das sollte uns zu bedenken geben.


die Doppelmoral geht mir aber auch langsam auf die ... einerseits ist man soooooooo gegen den Krieg vor allem wenn es um die USA geht. Andererseits Jubelt man Putin und seiner Kriegstreiberei zu. Mann mann.. Ich bin froh, das Frau Merkel dem Putin nicht in den Hintern kriecht, wenigstens eine die das Hinkriegt. Wenn sie sonst nix hinkriegt aber das macht sie gut.

Die Pfirsichernte hätte man nicht weg schmeißen brauchen. Es gibt dort Leute, die wären froh dafür gewesen wenn sie davon was abgekriegt hätten.Aber da tut man lieber Jammern anstatt seinem eigenen Volk etwas zu Helfen.


für die AFD und Putin:

Image



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 29. Jan 2015, 12:27 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
Staber wrote:
Vorab!
Heute kam in den Nachrichten durch, das die Griechen 3/4 ihrer Pfirsichernte entsorgen mussten, das sie an Russland wegen dem Embargo nichts verkaufen durften . Toll Frau Merkel und Co. So bekommt man seine Schulden nie los.Die beknackten Sanktionen schaden der EU wesentlich mehr als Russland, warum also wird daran festgehalten? Ist für mich in keinster Weise mehr begreiflich.
http://www.zeit.de/news/2015-01/28/grie ... d-28023406

Anderen EU-Staaten hätte das Verhalten Griechenlands, besonders Polen, gut zu Gesicht gestanden. Hatte sich Polen letztes Jahr nicht darüber geärgert, dass Russland den Spieß umgedreht und die Einfuhr europäischer Agrarprodukte - vorrangig polnische - gestoppt hatte? Wir haben keine Partei, die gewählt werden könnte um die jetzige Merkel Politik sofort rückgängig zu machen, z.Bsp sich mit Rußland wieder versöhnt und der Ukraine jede weitere Hilfe verweigert.Die AFD ist eine Partei die nicht genug Hintergrund hat und alleine nicht regieren kann. Das sollte uns zu bedenken geben.


die Doppelmoral geht mir aber auch langsam auf die ... einerseits ist man soooooooo gegen den Krieg vor allem wenn es um die USA geht. Andererseits Jubelt man Putin und seiner Kriegstreiberei zu. Mann mann.. Ich bin froh, das Frau Merkel dem Putin nicht in den Hintern kriecht, wenigstens eine die das Hinkriegt. Wenn sie sonst nix hinkriegt aber das macht sie gut.

Die Pfirsichernte hätte man nicht weg schmeißen brauchen. Es gibt dort Leute, die wären froh dafür gewesen wenn sie davon was abgekriegt hätten.Aber da tut man lieber Jammern anstatt seinem eigenen Volk etwas zu Helfen.


für die AFD und Putin:

Image
nee bin ja mal für krieg aber im eigenen land USA und Israel .damit die menschen sehen was ist .das krieg nicht ist nur aus der luft zu bombadiere von flugzeugträgern aus



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 29. Jan 2015, 13:20 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Image


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 29. Jan 2015, 13:42 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 906
Location: Schweiz
Gender: Female
Tsipras sucht Streit mit EU, Merkel und Frauen
So ein frecher Griech!
Publiziert: 28.01.2015

Quote:
ATHEN - Der neue Griechen-Premier Alexis Tsipras (40) dreht im Redkordtempo die Reformen seines Vorgängers zurück. Gleichzeitig präsentiert er Deutschland die Rechnung für den Zweiten Weltkrieg.
Er will seine Wahlversprechen im Eiltempo durchziehen: Bereits wurde bekannt, dass Tausende Ex-Beamte zurück in den Dienst geholt werden. Auch Privatisierungen, etwa diejenige des Hafens Piräus in Athen, werden gestoppt. Beide Massnahmen sind ein Affront gegen die europäischen Geldgeber.
Nazi-Rechnung für Deutschland

Mit einem anderen Entscheid überrascht Tsipras weniger. Er will von Deutschland Entschädigung für die Verbrechen der Nazis an seinem Land.

Tsipras jetziger Koalitionskollege Panos Kammenos (49) von der Rechts-Partei «Unabhängige Griechen» beruft sich auf Berechnungen: Demnach belaufen sich die deutschen Schulden auf 162 Milliarden Euro plus Zinsen. Mit dieser Summe wären die Probleme des hochverschuldeten Landes auf einen Schlag gelöst, so Kammenos.

Tatsächlich haben die Griechen im Vergleich zu anderen NS-Opfern kaum Geld erhalten. Die Rechtslage ist nicht eindeutig. Es geht auch um eine Zwangsanleihe, über die Nazi-Deutschland der griechischen Nationalbank bis Kriegsende 476 Millionen Reichsmark abpresste.


http://www.blick.ch/news/ausland/tsipras-sucht-streit-mit-eu-merkel-und-frauen-so-ein-frecher-griech-id3440764.html

Jetzt wird's eng für ganz Europa, auch betreffend der erneuten Sanktionen gegen Russland, da hätte man Griechenland nicht einbezogen und es bräuchte dazu alle 28 EU-Staaten, so der Präsident.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 29. Jan 2015, 14:02 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1331
Location: Bremen
Gender: Male
@ schlau
Quote:
Die Pfirsichernte hätte man nicht weg schmeißen brauchen.


Richtig! ;) Super gedacht. :idea: Was anderes hätte ich von Dir auch nicht erwartet.
Aber vom Verschenken kommt nichts in die Kasse! Tolle Karikatur von Dir!Zu den Sanktionen gegen Russland kann ich nur sagen , die sind wirkungslos und schaden der EU.Das meiste Leid auf der Welt entsteht dadurch, dass man sich in die Angelegenheiten anderer einmischt.

A propos
Quote:
aber trotzdem lassen wir uns nicht erpressen.

Wir wollen das doch so haben , diese Veränderungen in der Politik, oder? :roll: Endlich mal einer der unsere " Europakönigin" zeigt, das man nicht mit allem zufrieden ist , wie die europäische Politik abläuft. Sowas motiviert wieder die griechischen Wähler hoffe ich. Das sollte bei uns auch mal passieren , damit mal ein anderer Wind weht.
Image


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 4. Feb 2015, 17:54 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5663
Gender: Male
Vom GG-Aktiv - Forum hierher kopiert:

Uel wrote:
hab ich heute auf WDR5 zu Griechenland veröffentlicht: Uel schrieb am 03.02.2015, 09.25 Uhr:
Nicht die EU sondern die griechischen Regierungen haben das griechische Volk betrogen und auch die EU beim €-Eintritt. Dass die EU der amerikanischen Großbank, die dies erst möglich machte, nicht die Betriebslizenz für Europa entzogen hat, noch nicht einmal wegen Betrugs auf Schadensersatz verklagt wurde ist ein Teil des Skandals. Dass dem Volk die Zukunft verpfändet und damit in die langfristige Armut befördert wurde, hauptsächlich um Großvermögen und Banken zu schützen ist die moralische Bankrotterklärung der EU. Man hätte griechische Großvermögen in Europa einschließlich in der Schweiz blockieren müssen, einen Schuldenschnitt in derartiger Höhe machen müssen, dass die verbleibenden Schulden volkswirtschaftlich auch in absehbarer Zeit abtragbar wären. --- Ich hoffe für die Entwicklung Griechenlands, dass die neue Regierung sauber bleibt und wenigstens noch etwas retten kann.
http://www.wdr5.de/sendungen/tagesgespraech/dritterfebruar104_compage-11_content-long.html#comment

Was die amerikanische Justiz gegen Wirtschaftsgroßfirmen durchsetzen kann,
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/standardandpoors-101.html
sollte doch auch kein unerreichbares Vorbild für Europa sein, was den Griechenland-Frisör Goldmann Sachs angeht.



Die griechischen Großvermögen kann man heute immer noch blockieren. Allein in der Schweiz soll sollen sich 20 Milliarden € griechischen Schwarzgeldes befinden:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/schwarzgeld-griechenland-will-steuerabkommen-mit-schweiz-a-852332.html


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 4. Feb 2015, 18:00 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 906
Location: Schweiz
Gender: Female
GG146 wrote:
Die griechischen Großvermögen kann man heute immer noch blockieren. Allein in der Schweiz soll sollen sich 20 Milliarden € griechischen Schwarzgeldes befinden:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/schwarzgeld-griechenland-will-steuerabkommen-mit-schweiz-a-852332.html



Ob dieser Betrag wirklich stimmt bezweifle ich sehr. Dabei wird auch immer wieder vergessen, dass nicht nur in die Schweiz viel Geld aus dem Ausland fliesst, sondern auch nach England Amerika und bis zu 70 weitere andere Länder.

Quote:
2477 Milliarden Franken Schwarzgeld floss aus China ab – auch in die Schweiz

Schwarzgeld im Umfang von sechs Billionen US-Dollar ist von 2001 bis 2010 aus Entwicklungs- und Schwellenländern ausser Landes geschafft worden. Eine neue Studie zeigt auf, woher das Geld kommt und wohin es fliesst.

Trend zeigt nach oben

Die Zehnjahresperspektive offenbart zudem einen langfristigen Aufwärtstrend. So lagen die gesamten Schwarzgeldabflüsse 2010 um rund 10 Prozent höher als im Jahr zuvor. Gegenüber 2001 stiegen sie gar um 260 Prozent. Alles in allem kamen im abgelaufenen Jahrzehnt 5,86 Billionen Dollar abhanden. Wohin diese Gelder im Detail flossen, geht aus der GFI-Studie allerdings nicht hervor. Genannt werden von Clark Gascoigne vom GFI gegenüber «Radio SRF» grosse Finanzzentren wie London und New York – aber auch «Steueroasen» wie die Schweiz. Als Massnahme gegen Schwarzgelder empfiehlt das Institut den automatischen Informationsaustausch. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)


http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/2477-Milliarden-Franken-Schwarzgeld-floss-aus-China-ab--auch-in-die-Schweiz/story/27567518


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 4. Feb 2015, 18:05 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1331
Location: Bremen
Gender: Male
Uel wrote:
Alex schrieb: Die griechischen Großvermögen kann man heute immer noch blockieren. Allein in der Schweiz soll sollen sich 20 Milliarden € griechischen Schwarzgeldes befinden:

Wenn dem so sein sollte, so kann man nur hoffen, dass die jungen und frischen griechischen Politiker das auch auf ihrem Zettel haben. Etwas wirksames jedenfalls müssen sie darauf haben, denn das beginnende mediale Rückgeruder konnte ich gestern im TV und heute in meiner Tageszeitung amüsiert schon feststellen. ;) Die Troika scheint schon, sang und Klanglos abgemacht, Geschichte zu sein, so schnell kann etwas gehen, wenn Leute entschlossen und hart genug bei gewohnheitsmäßigen Weichspülern auftreten.

Mögen die neuen griechischen Politiker im Sinne des arbeitswilligen Teils der Bevölkerung reichlich Glück bei ihren Verhandlungsstrategien haben. Ich säh jedenfalls meinen Steueranteil lieber bei Tsipras, wenn es wirklich den bedürfigen Menschen zukommen würde ...

(...)



@ Uel
Quote:
Mögen die neuen griechischen Politiker


.......den Schäufele ( Koffer ) mal fragen , warum er nur besorgt ist für die Schulden Hellas, aber nicht für die Schulden Luxemburgs, Niederlandes, Großbritanniens, Belgiens, Österreichs, Frankreichs und auch der BRD wie folgende Zusammensetzung zeigt:

Auslandsschulden

Luxemburg 1,994 Billionen US$
Niederland 3,733 Billionen US$
Großbritannien 9,088 Billionen US$
Belgien 1,354 Billionen US$
Österreich 0,809 Billionen US$
Frankreich 5,021 Billionen US$
Deutschland 5,028 Billionen US$
Hellas 0,553 Billionen US$


https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/02/04/die-eu-architektur-und-die-ohnmacht-hellas/


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 4. Feb 2015, 19:16 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
deitschland soll an die griechischen widergut machung zahlen aus hitlers besatzung zeiten .wir zahlen ja an den mosaischen glaubens staat den es zu hitlers zeiten nich ma gab erst 1948



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Griechenland
PostPosted: 8. Feb 2015, 17:18 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 906
Location: Schweiz
Gender: Female
Griechenland noch monatelang liquid

Quote:
Im Schuldenstreit mit der Europäischen Union (EU) stellt der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis seinen EU-Kollegen einen weitreichenden Reform- und Finanzplan in Aussicht. "Wir werden einen umfassenden Vorschlag vorlegen", sagte Varoufakis am Samstag.
Die griechische Regierung zeigte sich optimistisch. Sie verfüge über genügend Geld, um die Staatsausgaben für die Dauer mehrmonatiger Verhandlungen mit den Euro-Partnern zu sichern. Ein Liquiditätsproblem während der Gespräche werde es nicht geben.
Dies sagte Vize-Finanzminister Dimitris Mardas dem Sender Mega TV am Samstag. "Das heisst nicht, dass es nicht danach zum Problem werden könnte." Er gehe zwar nicht davon aus, dass die Verhandlungen bis Mai dauerten, sagte Mardas weiter. "Aber selbst in dem Fall würden wir das Geld auftreiben."


http://www.bluewin.ch/de/news/wirtschaft---boerse/2015/2/7/athen-sieht-staatsfinanzen-fuer-dauer-der-eu-gesprae.html


Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 2 of 8 [ 145 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron