Aktuelle Zeit: 20. Sep 2018, 16:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Alle, die kommen, sind unsere Schwestern und Brüder«
BeitragVerfasst: 23. Sep 2015, 19:54 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1276
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Bischof Overbeck: Deutsche müssen sich an Flüchtlinge anpassen
Der katholische Bischof Franz-Josef Overbeck forderte in einer Predigt in Bochum eine freundliche Annahme der Flüchtlinge ein. Dabei gelte es auch unsere Lebensgewohnheiten diesen gegenüber zu ändern.

http://www.freiewelt.net/nachricht/bisc ... -10063658/

Wir werden uns nicht anpassen, denn Deutschland ist unsere Heimat ...auf den Punkt gebracht! Wir benutzen den Namen unseres Landes oft so gedankenlos, aber schauen wir ihn uns doch mal mit Selbstbewußtsein, Eigenliebe und Stolz an, denn der Name sagt es doch schon so offenkundig: Deutschland = Land der Deutschen. (Nicht Moslemland, Araberland oder ähnliches.)
In unserem Land hat sich jeder Fremde, der hier leben will, unserer Art zu leben, unserer Kultur, unseren Werten, unserer Sprache und unserer Identität anzupassen, nicht umgekehrt!
Sehr geehrter Herr Bischof,
raus aus der mucken Kutte und ab zum schruppen in die Flüchtlingszelte. Soweit zum Anpassungs-Prozess.



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alle, die kommen, sind unsere Schwestern und Brüder«
BeitragVerfasst: 23. Sep 2015, 22:14 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5185
Geschlecht: männlich
Anscheinend spekuliert der Herr auf eine Wiederbelebung gesellschaftlicher Machtpositionen der katholischen Kirche, wenn religiöse Fundamentalisten - egal welcher Religion - massenhaft einwandern:

Zitat:
(...)

In einer Ansprache vor der deutschen Delegation bei der Soldatenwallfahrt in Lourdes 2012 sagte Franz-Josef Overbeck unter anderem: "Ohne Religion und gelebte Praxis von Religion gibt es kein Menschsein."[21] Die Äußerungen wurden von der Giordano-Bruno-Stiftung in einem Schreiben an den Bundesverteidigungsminister kritisiert.[22]


https://de.wikipedia.org/wiki/Franz-Josef_Overbeck

Ich glaube aber nicht, dass die vor dem IS geflohenen Syrer da eine gute Wette sind. Die werden eher die Schnauze von religiösen Spinnern aller Art voll haben.

Davon abgesehen gehört jemand, der Atheisten das Menschsein abspricht, im Geltungsbereich des Grundgesetzes zumindest aus allen staatlichen Ämtern entfernt. Als Militärbischof der BW ist so jemand völlig untragbar.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alle, die kommen, sind unsere Schwestern und Brüder«
BeitragVerfasst: 23. Sep 2015, 22:45 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6604
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
ich habe das auch gelesen und habe mir Gedacht: Da will nur einer wieder etwas Stimmung machen Futter für die "Besorgten Bürger" Ich verstehe ja, dass es manche aufregt. Mich regen solche hirnlosen Aussagen von diesem Herrn auch auf. Aber ich nehme sowas nicht ernst. Keiner in D.



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron