It is currently 9. Dec 2019, 01:53




 Page 4 of 5 [ 88 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 26. Jan 2014, 10:45 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Til Schweiger macht sich unbeliebt hihi weil er das gut findet

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell ... bbing.html

Quote:
Nun hat jenes Wagenknecht-Tribunal, das für das Schicksal unseres Planeten nur nachrangige Bedeutung hat, eine Zuschauerin so erbost, dass sie eine Petition ins Netz stellte, die weit über 100.000 Menschen unterzeichneten. Die Forderung: Weg mit Lanz. Haben wir es mit einem Fall von medialer Basisdemokratie zu tun? Eher nicht.

Die Petition dient Minderheiten als Instrument, um auf Missstände aufmerksam zu machen. Für Berufsverbote sind Petitionen nicht vorgesehen. Der Anti-Lanz-Aufruf kommt im Gewand des Bürgerentscheids daher, ist aber in Wirklichkeit digitales Mobbing. Denn hier geht es nicht um große Probleme, sondern um Befindlichkeit, Geschmack und Meinung, also private Dinge, die auch mit dem ewig wiederholten Hinweis auf die Rundfunkgebühren nicht gesellschaftsrelevanter werden.

Nie war es einfacher, im Minutentakt aufbrausenden Stimmungen den Anschein von demokratischer Mitbestimmung zu verleihen. Im ersten Wahlkampf von Roland Koch 1998 brauchte es noch eine Unterschriftenliste gegen die doppelte Staatsbürgerschaft, um eine Meute aufzuhetzen, die unbedingt "gegen Ausländer" unterschreiben wollte. Heut reicht ein Klick.

Jemandem einfach mal eine reinzuhauen, digital und anonym, das scheint ein ewiges Bedürfnis zu sein, ganz wie früher in der Schule, als sich die Horde großer Jungs sehr stark vorkam, weil sie den bebrillten Schwächling kopfüber in den Mülleimer gestopft hatten. Was manche Schwarm-Intelligenz nennen, ist bisweilen animalische Rudel-Aggression. Höchste Zeit für eine Online-Petition gegen schwachsinnige Online-Petitionen.


so sieht es doch aus!

ich habe paar Kommentare rausgefischt für und gegen und paar denke ich neutrale.

Quote:
Liebe Petition, dies ist eine Intervention. Bitte kehr doch wieder zu deinen Ursprüngen zurück und befreie dich von pseudointellektuellen Wutbürgern, die ein Sprachrohr suchen. Und bei der Gelegenheit kannst du dich auch gleich mal der "Dummschwätzer-und-dabei-Nichtssager" und "Schwachsinnige-Reden-mit-dem-Einwortsatz-Punkt!-beender" entledigen


Quote:
Wer nicht sieht, was die Medien für die Massen mit jedem machen, der sie sieht, ist blind. Denn ist alles geplant, von vornerein abgesprochen und durch organisiert. Nichts ist ein Zufall in einer Medien Diktatur. Till, ich hoffe du hast dir alle Seiten der Wahrheit zu Gemüte geführt.

Wer Zeit hat, sollte sich Andreas Popp (Wissensmanufaktur) bei Youtube anschauen. Durch ihn bekommt man einen Einblick in unser heutiges System.

Dieser Artikel, stellt wiedereinmal unsere Demokratie in Frage, denn diese Petition, als gebildeter Mensch liest man es schnell heraus, richtet sich nicht allein gegen Lanz. Es ist der Appart, nur hat man diesen nicht zu kritisieren und Zdf ist doch Immun. So glauben Sie


Quote:
Wie Far Cry echt schlecht her Schweiger. Herr Lanz arbeitet bei der ARD oder ZDF und nicht bei RTL oder so und die Öffentlich Rechtlichen sollten halt wissen wie man Politik Talk richtig macht. Wir brauchen eben nicht noch mehr Unterhaltung sondern Ausgleich zum Dschungelkämp, was mit Niveau. Und die Petition ist auch nicht gegen Lanz als Person sondern dagegen das ARD und ZDF sich allen ernst auf solch ein Niveau herablassen. Und Mobbing ist das auch nicht den Herr Lanz wird hier nicht gedisst weil er anders als die Masse ist sondern weil er sich ganz objektiv nicht richtig verhalten hat.


Quote:
Till, Du bist dumm....


was soll man machen, wenn man eigene Meinung hat und die die anderen nicht akzeptieren. Ich denke nicht das der Til Dumm ist eher der Verfasser desen Satzes.

Quote:
Schlimm, so zu offenbaren wessen geistig Kind Du bist....mach weiter Filme mit Kindern, da muss man nicht nachdenken.....


Oh mann... der gleiche Verfasser was soll man dazu sagen? und viel Gefällt mir klicks tztz..

Quote:
Ich habe das auch gesehen. Mein Eindruck war , dass da ganz gezielt Druck gemacht wurde. Die Wagenknecht hat nur geschildert wie es in unserem "Schönen Land" tatsächlich läuft. Sie ist kompetent und was sie von sich gibt ist begründet von einer gewissen Bildung und Intellekt. Was ich von den Gesprächspartnern nicht behaupten kann. Ich glaube de Programmdirektor hat genau gewusst was er will. Mit einem unparteischen ,öffentlichen Fernsehen...was man ja auch noch bezahlen muss...hat das nichts mehr zu tun...hier wird die Macht der Medien missbraucht .Weg mit dem RTL-Affen. Habe den eigentlich gemocht. Bis der sich geoutet hat als karrieregeiles Arschloch. Der nichts Anderes kann.


nur das Labern alleine reicht halt nicht.

Quote:
Ja, Til Schweiger ist auch etwas Bildungsfremd wenn er nicht erkennt was überhaupt in der Sendung passiert ist und es sich dabei auch noch um ÖFFENTLICH-RECHTLICHER Sender handelt...
Solche Moderatoren können meinetwegen bei privaten Sendern arbeiten aber NICHT bei Sendern, die aus Zwangsgebühren finanziert werden und einen Auftrag haben UNABHÄNGIG zu sein


Quote:
Der Artikel schützt ja Herrn Lanz geradezu.... Stellt hier die Unterzeichner der Petition als Affen dar die einfach klicken ohne nachzudenken .... Vielleicht sollte sich der Autor einfach mal klar werden dass man heute eben nicht mehr mit nen Zettel durch die Gegend rennen muss um die Meinungen einzufangen... Man erreicht heute viel mehr Menschen in viel schnellerer zeit ... Folglich werden auch viel mehr Menschen Stellung beziehen... Würde der ADAC onlineumfragen zum Auto des Jahres machen würden sich sicher auch mehr als 3500 von 19mio melden ....
Quintessenz : Lanz hat ne watsche verdient aber zumindest mit den Artikel nicht bekommen und Herr schweiger hat den Artikel entweder nicht gelesen, nicht verstanden oder folgt einer schwer zuzustimmenden Meinung


Quote:
Ich seh es wie du Til, langsam übertreiben die Bürger !!! Nur weil das Internet recht anonym ist so eine ich schreibs aus "Scheiße" zu fabrizieren ist doch das letzte !!! In einer talkshow geht es nunmal um schlagabtausch !! und wir sind ein freies land mit einer freien meinung !!! anstatt mal diese freie meinung im richtigen LICHT zu erwähnen z.B. wenn es um politik geht oder wenn deutschland gelder irgendwo sinnlos reinsteckt... nein...über 100.000 leute verschwenden lieber ihre zeit und reichen eine extrem sinnlose online pädition ein....wo sind wir nur gelandet -.-


Quote:
Ich bin kein Fan von Herrn Lanz, finde dieses Mobbing das gerade gegen ihn vorgeht aber das allerletzte!
Ich glaube die meisten der Petitionsunterschreiber sind sich gar nicht bewusst was so etwas in einem Menschen auslösen kann.Einfach nur schlimm!


Quote:
Das sind auch wahrscheinlich genau die Leute, die ihre Kinder vor Mobbing und Cyber Mobbing warnen - super!


Quote:
ja ja ihr schwetzer!!!!!! alles dummes zeug was da über Markus Lanz erzählt wird. ich finde herr lanz macht seine sache richtig toll.ein thomas gottschalk ist nicht zu ersetzen.her lanz macht seine sendungen eben anders wie ein herr gottschalk!!!!!und das ist auch gut so!! weiter so herr lanz,sie machen das hervorragend!!!!!!! ihr seid doch alle nur mitläufer von einer gewissen maren müllerdie auch nichts anderes zu tun hat wie zu mobben.schämt euch!!!!!!!!!!!!!


so, jetzt höre ich auf, weil den richtig üblen Teil lasse ich weg. das kann man keinem zumuten der oder die Hirn haben. Aber jetzt hat sich Til Schweiger Feinde gemacht. Na Bravo, ach ja die Verfasserin der Petition gegen Lanz soll eine Linke sein ich muss mal nachgucken ob das stimmt.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 26. Jan 2014, 11:33 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Nachtrag,

es geht mir um ersterlinie um Meinungs und Pressefreiheit ( auch ich muss manchmal schlucken bei der Presse wenn sie wieder was raus lassen was nicht für mich ok ist) aber trotzdem bin ich dafür. Und dann kommt Lanz, WEGEN den Mobben und Drohen gegen ihn usw.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 26. Jan 2014, 13:03 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
82 haben wir schon weiter so!!! und danke die schon Unterschrieben haben. :Daumenhoch: :k7s2iwn04nq:

hier nochmal den link

https://www.openpetition.de/petition/on ... arkus-lanz



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 26. Jan 2014, 13:54 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5537
Gender: Male
schlau wrote:
Til Schweiger macht sich unbeliebt hihi weil er das gut findet

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell ... bbing.html

Quote:
Nun hat jenes Wagenknecht-Tribunal, das für das Schicksal unseres Planeten nur nachrangige Bedeutung hat, eine Zuschauerin so erbost, dass sie eine Petition ins Netz stellte, die weit über 100.000 Menschen unterzeichneten. Die Forderung: Weg mit Lanz. Haben wir es mit einem Fall von medialer Basisdemokratie zu tun? Eher nicht.

Die Petition dient Minderheiten als Instrument, um auf Missstände aufmerksam zu machen. Für Berufsverbote sind Petitionen nicht vorgesehen. Der Anti-Lanz-Aufruf kommt im Gewand des Bürgerentscheids daher, ist aber in Wirklichkeit digitales Mobbing. Denn hier geht es nicht um große Probleme, sondern um Befindlichkeit, Geschmack und Meinung, also private Dinge, die auch mit dem ewig wiederholten Hinweis auf die Rundfunkgebühren nicht gesellschaftsrelevanter werden.

Nie war es einfacher, im Minutentakt aufbrausenden Stimmungen den Anschein von demokratischer Mitbestimmung zu verleihen. Im ersten Wahlkampf von Roland Koch 1998 brauchte es noch eine Unterschriftenliste gegen die doppelte Staatsbürgerschaft, um eine Meute aufzuhetzen, die unbedingt "gegen Ausländer" unterschreiben wollte. Heut reicht ein Klick.

Jemandem einfach mal eine reinzuhauen, digital und anonym, das scheint ein ewiges Bedürfnis zu sein, ganz wie früher in der Schule, als sich die Horde großer Jungs sehr stark vorkam, weil sie den bebrillten Schwächling kopfüber in den Mülleimer gestopft hatten. Was manche Schwarm-Intelligenz nennen, ist bisweilen animalische Rudel-Aggression. Höchste Zeit für eine Online-Petition gegen schwachsinnige Online-Petitionen.


so sieht es doch aus!


Der markierte Satz im Morgenpost - Artikel ist auch eine zentrale Aussage der Gegenpetition:

Quote:
(...)

Das Anliegen muss sachlich, konkret und verständlich formuliert und durch eine Begründung getragen sein. Anliegen oder Teile eines Anliegens dürfen sich nicht erkennbar auf Personen beziehen.

(...)


https://www.openpetition.de/petition/on ... arkus-lanz

Dass echte Petitionen im Sinne des Gesetzes (siehe Art. 17 GG) sich nicht gegen Personen richten dürften, ist keine x-beliebige politische "Geschmacksfrage", die der Gesetzgeber auch anders hätte regeln können. Das ist eine zwingende Konsequenz tragender Prinzipien des modernen Verfassungsrechtsstaats, der Einzelpersonen und Minderheiten nicht nur vor willkürlichem Machtmissbrauch irgendwelcher machtvoller herrschender Kreise schützt, sondern auch Willkürakte eines "Mehrheitstyrannen" ausschließt.

Die Verfassungsdemokratien mit Minderheitenschutz sind auch nicht nur irgendeine vorteilhafte Ausgestaltung der Grundidee der Demokratie, sondern eine Staatsform für sich, der puren Demokratie an Dauerhaftigkeit bzw. Vitalität weit überlegen. Mehrheitstyrannen sägen sich nämlich immer den Ast ab, auf dem die demokratische Macht sitzt. Mit einer Reihe von Willkürakten würde der Mehrheitstyrann nämlich irgendwann an eine sehr starke und wehrhafte Minderheit geraten, die ihre berechtigten Interessen notfalls auch mit Gewalt durchsetzen kann. Und das war`s dann mit der Demokratie.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 26. Jan 2014, 17:23 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
der scheint nicht zu wissen das auch welche für ihn gibt

http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/ ... ition.html



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 27. Jan 2014, 10:47 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Quote:
Kein Blödsinn! "Was man mit Markus Lanz machen kann, dass kann man jederzeit z.B. auch mit linksorientierten, kritischen Kabarettisten machen. Sicher gibt es auch mehr als genug Bürger, die sich von Wilfried Schmicklers Verbal-Verrissen unserer Regierenden oder von Jürgen Beckers Witzen auf Kosten der katholischen Kirche auf den Schlips getreten fühlen. Bekäme man Markus Lanz mit dieser Petition vom Bildschirm, kann man Wetten darauf abschließen, wann die erste Petition folgen würde, um Schmickler, Becker, Schramm oder Pispers vom Sendeplan zu verbannen. In einem solchen Klima der Intoleranz möchte ich allerdings nicht leben!

Die Linke sollte auch im Eigeninteresse vorsichtig sein. Sie wird von konservativer Seite immer mal wieder in eine radikale Ecke gestellt mit dem klaren Ziel auszuloten, ob man Die Linke nicht mit Verboten traktieren kann. Wer kann denn ausschließen, dass Konservative nicht demnächst das Instrument einer Petition erproben, um Die Linke unter Druck zu setzten? Eine solche Entwicklung kann Die Linke nicht wollen. Nur nach der massiven Unterstützung der Petition zur Entlassung von Markus Lanz durch Funktionäre der Linken hat die Glaubwürdigkeit der Linken bezüglich Demokratie, Meinungs- und Medienfreiheit Schrammen bekommen."


http://www.juergen-klute.eu/de/article/ ... -lanz.html



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 27. Jan 2014, 13:13 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
jetzt gibt es gegenwind immer mehr Leute wachen auf !! gut so weiter so

http://www.n24.de/n24/Wissen/Kultur-Ges ... uZM79KIVBx

wir sind 122 leute schon die unterschrieben haben (y)



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 27. Jan 2014, 14:06 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5537
Gender: Male
schlau wrote:
http://www.juergen-klute.eu/de/article/863.?er-%3Fber-lanz.html


Ein sehr weitsichtiges Argument von einem EU - Abgeordneten der Linkspartei:

Quote:
Kurzsichtige Empörung

Wieso die Linke vorsichtig mit der Rauswurf-Petition gegen Markus Lanz umgehen sollte.

(...)

Die Linke sollte auch im Eigeninteresse vorsichtig sein. Sie wird von konservativer Seite immer mal wieder in eine radikale Ecke gestellt mit dem klaren Ziel auszuloten, ob man Die Linke nicht mit Verboten traktieren kann. Wer kann denn ausschließen, dass Konservative nicht demnächst das Instrument einer Petition erproben, um Die Linke unter Druck zu setzten?


... gefolgt von einem weniger weitsichtigen:

Quote:
Das Argument, man wolle mit seinen Gebühren nicht solche Sendungen mitfinanzieren, trägt meines Erachtens nicht. Es können schlicht nicht alle Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sender allen BeitragszahlerInnen gefallen. Das Gebührenmodell beruht darauf, dass man auch Sendungen mitfinanziert, die nicht dem eigenen, sondern dem Geschmack anderer entsprechen. Auch das hat etwas mit Demokratie zu tun.


Der parteiübergreifende Konsens, gegen den klar erkennbaren Willen der Mehrheit aller Wähler aus der Fernsehgebühr eine Art Kopfsteuer zu machen, über die Geld von Billiglöhnern zu Medienmillionären zwangsumverteilt wird, ist ganz sicher kein Beleg für eine funktionierende Demokratie.

Allerdings müsste sich ein Volkssouverän, der diese Bezeichnung verdient und seine Souveränitätsrechte effektiv wahrzunehmen imstande ist, gegen die politische Klasse und ihre asoziale sowie grundgesetzwidrige Zwangsabgabenpraxis wenden, anstatt Petitionen (= Bittschriften) gegen einzelne Moderatoren zu richten. Die machtvollen eigentlichen Verantwortlichen für ein Ärgernis darum zu bitten, einen Einzelnen zu bestrafen, ist so ziemlich das Gegenteil von Souveränität.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 27. Jan 2014, 18:13 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 299
Gender: None specified
Die Anti - Lanz - Petition weist ganz neue Wege: ;)

Quote:
Es sieht fast so aus, als hätte die Anti - Lanz - Petition eine neue Methode begründet, gegen freche Störer der öffentlichen Ordnung vorzugehen:

"Gegen Leute die den Namen Jehovas leichtfertig und gotteslästerlich in den Mund nehmen.

-
Derartige Beleidigungen beeinträchtigt nachhaltig das Religionsempfinden gottestreuer Mitmenschen. Man sollte diese Lästerer öffentlich durch hohe Priester verurteilen und dem gerchten Volkszorne ausliefern."

https://www.openpetition.de/petition/online/gegen-leute-die-den-namen-jehovas-leichtfertig-und-gotteslaesterlich-in-den-mund-nehmen

Solche Verletzungen des Religionsempfindens wurden vor 2000 Jahren noch gar nicht geduldet: ;-)




http://meinungen.web.de/forum-webde/post/20422429?sp=161#jump


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 28. Jan 2014, 10:35 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
hihi ist das geil :)

nur der link zu der seite exsistiert nicht mehr :(



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 28. Jan 2014, 11:33 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
meine petition gibt es nicht mehr ich denke das ist ua. der grund:

Quote:
"Das Grundgesetz schützt aber nur das Recht, seine eigenen Rechte und berechtigten Interessen mit einer Petition zu vertreten und gewährt kein Recht, Petitionen als Waffe gegen einzelne Menschen einzusetzen" aus demselben Grund wäre Ihre Petition auch unzulässig. Ist sie aber nicht, weil Sie Ihr Recht auf unabhängige und freie Presse einfordern - auf Ihre Weise. Für mich hat Herr Lanz mein Recht und das vieler anderer beschnitten, indem er aus seiner Berichterstattung eine propagandistische und respektlose Show gemacht hat. Ihrer Meinung nach sind es die Petitionssteller, die Ihr Recht auf freie Presse beschneiden wollen.

Aus dem Grund sind die Petitionen beide vertretbar.

Ich hoffe, Sie verstehen wie paradox es ist, zu behaupten man könne durch Petitionen keine einzelne Menschen angreifen und gleichzeitig zu versuchen einen einzelnen Menschen durch eine Petition zu schützen (Kein Rauswurf von Markus Lanz)


ich denke der hauptgrund war bzw ist: weil man andere Meinung hat. Aber gegen Lanz die Petition gibt es nocht Hm.. geht die nicht gegen eine Person??? irgend was läuft hier in D. ganz schön schief aber gewaltig.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 28. Jan 2014, 12:25 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
meine petition gibt es nicht mehr ich denke das ist ua. der grund:

Quote:
"Das Grundgesetz schützt aber nur das Recht, seine eigenen Rechte und berechtigten Interessen mit einer Petition zu vertreten und gewährt kein Recht, Petitionen als Waffe gegen einzelne Menschen einzusetzen" aus demselben Grund wäre Ihre Petition auch unzulässig. Ist sie aber nicht, weil Sie Ihr Recht auf unabhängige und freie Presse einfordern - auf Ihre Weise. Für mich hat Herr Lanz mein Recht und das vieler anderer beschnitten, indem er aus seiner Berichterstattung eine propagandistische und respektlose Show gemacht hat. Ihrer Meinung nach sind es die Petitionssteller, die Ihr Recht auf freie Presse beschneiden wollen.

Aus dem Grund sind die Petitionen beide vertretbar.

Ich hoffe, Sie verstehen wie paradox es ist, zu behaupten man könne durch Petitionen keine einzelne Menschen angreifen und gleichzeitig zu versuchen einen einzelnen Menschen durch eine Petition zu schützen (Kein Rauswurf von Markus Lanz)


ich denke der hauptgrund war bzw ist: weil man andere Meinung hat. Aber gegen Lanz die Petition gibt es nocht Hm.. geht die nicht gegen eine Person??? irgend was läuft hier in D. ganz schön schief aber gewaltig.

ja stimmt es läuft vieles falsch.da werden demos und aufstand in UA gutgeheissen und bejubelt wo es nich mal um die EU geht .uns aber eingeredet wird.steuerbetrüger werden schön geredet .und noch schlimmer die spd verarscht einen beim mindestlohn .aufstand ,demos gegen diese bundesregierung wie in der UA würde ich klasse finden



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 28. Jan 2014, 12:30 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
borus wrote:
ja stimmt es läuft vieles falsch.da werden demos und aufstand in UA gutgeheissen und bejubelt wo es nich mal um die EU geht .uns aber eingeredet wird.steuerbetrüger werden schön geredet .und noch schlimmer die spd verarscht einen beim mindestlohn .aufstand ,demos gegen diese bundesregierung wie in der UA würde ich klasse finden


aber darum geht es mir nicht sondern alleine die Tatsache das man eine Petition lässt und die andere weg macht.die eine die man lässt ist gegen einen Menschen und die wo eigentlich für meinungsfreiheit ist die tut man weg. Das ist nicht korreckt.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 28. Jan 2014, 12:33 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
borus wrote:
ja stimmt es läuft vieles falsch.da werden demos und aufstand in UA gutgeheissen und bejubelt wo es nich mal um die EU geht .uns aber eingeredet wird.steuerbetrüger werden schön geredet .und noch schlimmer die spd verarscht einen beim mindestlohn .aufstand ,demos gegen diese bundesregierung wie in der UA würde ich klasse finden


aber darum geht es mir nicht sondern alleine die Tatsache das man eine Petition lässt und die andere weg macht.die eine die man lässt ist gegen einen Menschen und die wo eigentlich für meinungsfreiheit ist die tut man weg. Das ist nicht korreckt.

ja ic hweiß was du meinst möchtest ,bei t-online wirst gleich gelöscht.man will lanz von einer seite wech haben nur wer steht dahinter also die linke auf keinen fall



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 28. Jan 2014, 12:49 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
borus wrote:
ja ic hweiß was du meinst möchtest ,bei t-online wirst gleich gelöscht.man will lanz von einer seite wech haben nur wer steht dahinter also die linke auf keinen fall


auf jeden Fall, es war die jenige die gegen ihn eine Petition geschrieben hat eine Links-Grüne. die haben schiss die Petition weg zu nehmen wegen der meute die dann auf die eingeht also macht man die kleinen weg ist einfacher und ruhiger so viel zur Meinungsfreiheit in D.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 28. Jan 2014, 13:52 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
borus wrote:
ja ic hweiß was du meinst möchtest ,bei t-online wirst gleich gelöscht.man will lanz von einer seite wech haben nur wer steht dahinter also die linke auf keinen fall


auf jeden Fall, es war die jenige die gegen ihn eine Petition geschrieben hat eine Links-Grüne. die haben schiss die Petition weg zu nehmen wegen der meute die dann auf die eingeht also macht man die kleinen weg ist einfacher und ruhiger so viel zur Meinungsfreiheit in D.
https://secure.avaaz.org/de/petition/start_a_petition/?bv17961

hier mal probiern



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 28. Jan 2014, 14:47 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 299
Gender: None specified
Zu den aktuellen thread - Löschungen auf web.de und der Sperrung von schlaus Petition auf OpenPetition:

Quote:
"Hallo, FA, es geht auch um eure Werbekunden, denen durch Sperrung potenzielle Kunden oder Interessenten abhanden kommen!"

Als die Forenthreads noch an die Redaktionsartikel gekoppelt waren, haben mit Sicherheit sehr viel mehr Leute mitgelesen als sich an Diskussionen beteiligt. Die Leser sind aber als Werbekunden ebenso wichtig wie die Diskutanten. Also versucht die FA, Mitleser verwirrende Streitereien um jeden Preis zu unterdrücken, auch wenn sie dafür Teilnehmer sperren muss, die sich nur gegen Trolle wehren.

Zu diesen internen Motiven des Betreibers für Sperrungen kommen aber m. E. noch äußere Einflussnahmen. Wenn interessierte Kreise ernsthaft mit Klagen drohen, wird gmx / web.de seinen Wünschen im Zweifel nachkommen und nicht jahrelange teure Prozesse zur Verteidigung der Meinungsfreiheit führen.

Ich vermute, dass die threads zu dem Thema der aktuellen "Anti - Lanz - Petition" wegen solcher äußerer Einflussnahmen verschwunden sind. Es werden nämlich auch anderswo Inhalte aus dem Netz entfernt, die für die Kampagne gegen Lanz und das ZDF störend sind, z. B. die Gegenpetition zur Anti - Lanz - Petition:

https://www.openpetition.de/petition/online/kein-rauswurf-von-markus-lanz

Die Gegenpetitionen hat m. E. gegen keine Regel verstoßen. Da versucht jemand, ein einheitliches öffentliches Meinungsbild zu erzeugen.

Ich kopiere mal den Text mit Begründung der Gegenpetition von einem Forum, auf dem sie weiterveröffentlicht worden war, hierher. So kann sich jeder selbst eine Meinung zu der angeblichen "Regelwidrigkeit" bilden:
-----------

Kein Rauswurf von Markus Lanz

-
Sehr geehrte Damen und Herren,

Fernsehsender und Zeitungsverlage sollen sich weder von einer Petition noch von einem Internet - "Shitstorm" dazu verleiten lassen, Journalisten für unbequeme Interviews mit Parteipolitikern zu bestrafen.

Die Meinungs- und Pressefreiheit ist ein hohes Verfassungsrechtsgut, das noch nicht einmal den Anschein eines persönlichen Risikos für Journalisten und Moderatoren verträgt, die einflussreichen ParteipolitikerInnen unbequeme Fragen stellen.

Begründung:
Auch als Anhängerin der direkten Demokratie muss ich leider sagen, dass die Wünsche von Tausenden oder Millionen Menschen nicht unbedingt weise sein müssen.

Eine Petition wie diese gegen Markus Lanz:

http://www.openpetition.de/petition/online/raus-mit-markus-lanz-aus-meiner-rundfunkgebuehr

wäre als Petition an das Parlament oder die Regierung unzulässig, obwohl für solche Petitionen anders als für eine an das ZDF der Artikel 17 Grundgesetz gilt. Das Grundgesetz schützt aber nur das Recht, seine eigenen Rechte und berechtigten Interessen mit einer Petition zu vertreten und gewährt kein Recht, Petitionen als Waffe gegen einzelne Menschen einzusetzen:

>> Richtlinie für die Behandlung von öffentlichen Petitionen (öP)
gem. Ziff 7.1 (4) der Verfahrensgrundsätze

...

2.1 Voraussetzung für eine öffentliche Petition ist, dass die Bitte oder Beschwerde inhaltlich ein Anliegen von allgemeinem Interesse zum Gegenstand hat und das Anliegen und dessen Darstellung für eine sachliche öffentliche Diskussion geeignet sind. Die Behandlung des Anliegens muss in die Zuständigkeit des Petitionsausschusses fallen. Das Anliegen muss sachlich, konkret und verständlich formuliert und durch eine Begründung getragen sein. Anliegen oder Teile eines Anliegens dürfen sich nicht erkennbar auf Personen beziehen.

....

http://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse17/a02/grundsaetze/verfahrensgrundsaetze.html

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

-----------

Zum Vergleich hier die Nutzungsbedingungen der Petitionsplattform:

https://www.openpetition.de/blog/nutzungsbedingungen/

Ich sehe den behaupteten Verstoß in diesem Fall beim besten Willen nicht.

"OpenPetition", "Campact" & Co. sind nun einmal von Leuten mit einer bestimmten ideologischen / parteipolitischen Ausrichtung gegründet worden. Die meinen, dass eine Kampagne gegen den bösen neoliberalen mainstream moralisch so hochwertig sei, dass Verfassungsrechtsgüter wie Meinungs- und Informationsfreiheit dagegen eine zu vernachlässigende Größe seien.

Ich halte das für einen monströsen Irrtum. Lügen haben auch dann kurze Beine, wenn sie einer vermeitlich höherrangigen Wahrheit dienen sollen. Der Versuch, unerwünschte Meinungen mit unlauteren Mitteln zu unterdrücken, wird sich auf jeden Fall als kontraproduktiv erweisen, egal wer ihn warum unternimmt.


http://meinungen.web.de/forum-webde/post/20087432?sp=119#jump


Nachtrag

Offenbar hat "OpenPetition" aus der Kritik an der Anti - Lanz - Petition die "Konsequenz" gezogen, künftig gegen Personen gerichtete Petitionen auszuschließen, führt aber die aktuelle gegen Lanz gerichtete Petition fort und sperrt stattdessen die Petition, die Kritik an den Anti - Personen - Petitionen geübt hatte:

Quote:
Konsequenz aus Moderatoren-Eklat

Nach Lanz: "OpenPetition" verbietet Personenangriffe

(...)


http://www.focus.de/kultur/kino_tv/markus-lanz-petition-openpetition-nuhr-nach-lanz-openpetition-im-fokus-verbietet-personenangriffe-6_id_3572343.html

Da kann man sich wirklich nur noch an den Kopf fassen ... :roll:


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 28. Jan 2014, 21:05 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
T-online. hetzt gegen lanz
http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/ ... erin-.html
was soll der schwach sinn als vergleich gottschalk gegen fischer wer noch größer :D



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 31. Jan 2014, 17:09 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
borus wrote:
T-online. hetzt gegen lanz
http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/ ... erin-.html
was soll der schwach sinn als vergleich gottschalk gegen fischer wer noch größer :D

http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/ ... stark.html



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: was sagt ihr zu Lanz Sendung?
PostPosted: 31. Jan 2014, 18:51 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
hihi ist das geil :)

nur der link zu der seite exsistiert nicht mehr :(

warst aber gut
http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/ ... eitig.html



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 4 of 5 [ 88 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron