It is currently 16. Dec 2019, 05:04




 Page 1 of 1 [ 5 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Schäuble: 2015 ohne Neuverschuldung
PostPosted: 12. Apr 2014, 15:40 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1320
Location: Bremen
Gender: Male
„Schäuble betreibt Arbeitsverweigerung in der Haushaltspolitik“, sagte der haushaltspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Sven-Christian Kindler, der „Passauer Neuen Presse“ (Samstag). „Weder streicht er Subventionen noch gibt es Ausgabenkürzungen oder Einnahmeverbesserungen. Das ist ein Schönwetterhaushalt.“ Er werde finanziert durch einen Griff in die Sozialkassen. „Das ist unsolide und ungerecht hoch zehn.“
http://www.merkur-online.de/aktuelles/p ... 05466.html

Auf wessen Kosten will denn Schäuble Schluss mit Schulden machen?
Das ist doch keine Kunst.Die Sozialkassen sind zur Zeit voll. Also wird dort erst einmal "abgegriffen". Das hat er von Helmut Kohl gelernt.Zudem werden die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag verschoben, bis sie "vergessen" werden (Eingliederungshilfen, Kindergeld, Hilfen für die Kommunen, etc.).Das schlimmste dabei ist, daß die SPD dies alles mit macht. Dort scheinen, seitdem Schröder Kanzler war, alle Hemmungen gefallen zu sein.
Dieser Mann ist für mich der schlimmste Räuber( ich muß immer noch an den Koffer denken) der Sozialkassen den Deutschland nach 1945 hatte. Das ehrlich arbeitende Volk ,was über Jahrzehnte in die Sozialkassen eingezahlt hat , ist dem völlig egal. Hauptsache sein Haushalt wird ausgeglichen. Dieser neue Schritt dieses Skandalpolitikers beweist seine Schamlosigkeit und Dreistigkeit gegenüber dem Volk aufs neue. Dieser Mann ist brandgefährlich.

MfG


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Schäuble: 2015 ohne Neuverschuldung
PostPosted: 12. Apr 2014, 15:41 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
Quote:
Dieser Mann ist für mich der schlimmste Räuber( ich muß immer noch an den Koffer denken) der Sozialkassen den Deutschland nach 1945 hatte.


Meines Wissens hat das Räubern eine sehr lange Tradition und Schäuble fällt da nicht weit aus dem Rahmen:

Quote:
1957, also 12 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges - befanden sich wieder Reserven in Höhe von 40 Milliarden Deutsche Mark in den Kassen der Gesetzlichen Rentenversicherung."

"Der damalige Bundeskanzler Adenauer (CDU) zweckentfremdete fast den gesamten Betrag für die Aufrüstung der damals gegründeten Bundeswehr. Das den Versicherten gehörende Kapital wurde niemals wieder zurückgezahlt.


http://www.altersdiskriminierung.de/the ... hp?id=3594


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Schäuble: 2015 ohne Neuverschuldung
PostPosted: 12. Apr 2014, 15:43 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1320
Location: Bremen
Gender: Male
Alex schrieb:
Quote:
und Schäuble fällt da nicht weit aus dem Rahmen:


Nach deinem Beitrag fahr ich mal ein bischen runter! ;)
Aber bei eines bleibe ich: Schäuble tut schon was er kann, nur nicht im Interesse der Wähler oder der Mehrheit. Und dabei kann man schon alt werden auf dem Pöstchen.
Man stelle sich mal vor, der Schäuble hätte Visionen wie die Partei von Beppe Grillo, wie z.B. “verabschiedete Gesetze müssen im Internet erst drei Monate veröffentlicht werden und von den Bürgern kommentiert werden, bevor sie in Kraft treten”, nicht auszudenken, dass er noch auf dem Posten wäre!
Man kann zwar von Schäuble als gefährlichstem Mann Europas sprechen, aber im Grunde ist es eine Art “Top 10″ bei der es am Ende egal ist, wer auf welcher Position liegt, denn, wenn das europathische System endlich sein verdientes Ende gefunden hat.
Hier eine Liste in alphabetischer Reihenfolge:

Barroso
Draghi
Juncker
Lagarde
Merkel
Monti
Schulz
Schäuble
Trichet
Van Rompuy

MfG


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Schäuble: 2015 ohne Neuverschuldung
PostPosted: 12. Apr 2014, 15:44 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
Vom GG-Aktiv - Forum hierher kopiert:

maxikatze wrote:
Quote:
Quote:
Dieser Mann ist für mich der schlimmste Räuber( ich muß immer noch an den Koffer denken) der Sozialkassen den Deutschland nach 1945 hatte.


Meines Wissens hat das Räubern eine sehr lange Tradition und Schäuble fällt da nicht weit aus dem Rahmen:

Quote:
1957, also 12 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges - befanden sich wieder Reserven in Höhe von 40 Milliarden Deutsche Mark in den Kassen der Gesetzlichen Rentenversicherung."

"Der damalige Bundeskanzler Adenauer (CDU) zweckentfremdete fast den gesamten Betrag für die Aufrüstung der damals gegründeten Bundeswehr. Das den Versicherten gehörende Kapital wurde niemals wieder zurückgezahlt.


http://www.altersdiskriminierung.de/the ... hp?id=3594


So viel Macht darf keiner haben, dass er die Idee, die Rentenkasse zu beklauen, in die Tat umsetzen kann. Aber wenigstens wissen wir spätestens jetzt, dass die zukünftige Höhe der Rente und deren Einstiegsalter nicht an der immer älter werdenden Generation liegt, sondern am Diebstahl der Rentenkasse. :evil:



Das ist nicht ganz richtig. Eine mit üppigen Rücklagen ausgestattete öffentliche Rentenversicherung würde unter der demographischen Entwicklung ebenso leiden wie die privaten Rentenversicherungen. Die Finanzierung über Kapitalerträge ist nämlich auch von der Leistungsfähigkeit der nächsten Generation abhängig. Wenn es zu wenige Beitragszahler gibt, gibt es auch zu wenige solvente Zins- und Mietenzahler.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Schäuble: 2015 ohne Neuverschuldung
PostPosted: 12. Apr 2014, 15:47 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 1320
Location: Bremen
Gender: Male
Alex schrieb:
Quote:
Die Finanzierung über Kapitalerträge ist nämlich auch von der Leistungsfähigkeit der nächsten Generation abhängig.


Richtig und das wird in Zukunft schwierig werden.!
Das Verhältnis von alten und jungen Menschen in unserer Gesellschaft verändert sich zunehmend. Die Zahl der Beitragszahler sinkt, die Zahl der Rentenempfänger und die Rentenzahlungsdauer steigt an. Ist ja allgemein bekannt. Die Zahl der Kinder nimmt kontinuierlich ab und das durchschnittliche Alter der Menschen steigt an. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 83 Jahren ( ist ja nicht schlecht ;) ), die Geburtenzahl pro Frau nur bei 1,3 Kindern.Der Generationenvertrag, der die Finanzierung der gesetzlichen Altersrente sicherstellen soll, gerät dadurch in eine Schieflage schlimmstenfalls funktioniert er nicht mehr, denn die laufenden Defizite der Rentenkasse werden aus dem Bundeshaushalt finanziert. Die Probleme lassen sich so nicht lösen und deshalb stehen weitere Rentenreformen vor der Tür. Rentenreformen sind meist mit schmerzlichen Einbußen und massiven Leistungseinschnitten verbunden.Die Rentenkassen sind zur Zeit gut gefüllt. Eigentlich könnte sogar der Beitragssatz gesenkt werden. Doch genau das will die Bundesregierung nicht.Schäuble wird unter anderem den großen Griff darin machen. Die Bundesregierung will den Überschuss stattdessen elegant in die Bezahlung von Wahlversprechen umleiten.Man nennt sowas ganz einfach plündern. :x

MfG


Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 1 [ 5 posts ] 


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron