It is currently 16. Dec 2019, 07:40




 Page 1 of 3 [ 43 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 17. Dec 2013, 02:14 
Quote:
Ausgangspunkt der Ermittlungen gegen die Redtube-Nutzer ist die Schweizer Firma „The Archive AG“, die derzeit die Verwertungsrechte an den Erotik-Streifen „Amanda’s Secret“, „Dream Trip“, „Glamour Show Girls“, sowie „Miriam’s Adventures“ besitzt. Das Unternehmen hat sich auf die Ermittlung von Urheberrechtsverletzungen spezialisiert. Es hat nach BILD-Recherchen erst vor kurzem die Rechte an den Filmen übertragen bekommen. Ein konkreter Auftraggeber hinter "The Archive AG" ist nicht ersichtlich.


http://www.bild.de/digital/internet/red ... .bild.html

Keine "glückliche Figur" hat das LG Köln abgegeben, als es das Urteil über die Freigabe der Adressen erließ.

Jetzt versucht es ganz schnell, sein vollständiges Versagen irgendwie einigermaßen wieder in den Griff zu bekommen.

Quote:
Das Landgericht Köln hatte demnach keinen genauen Einblick in die Ermittlungen der Anwälte. Ein Sprecher des Landgerichts kommentierte, in dem Verfahren hätten sich die Richter auf die Aussage einer dritten Kanzlei verlassen, die das verwendete Verfahren geprüft hätte: Laut Gutachten beruhten die bei den Tests durchgeführten Aktionen "technisch auf üblichen Internet-Technologien, welche beim Einsatz in dem verwendeten Test-Szenario keine Bedenken hinsichtlich etwaigen Gesetzesverstößen erkennen ließen".

Anwalt berichtet von Ermittlung der Staatsanwaltschaft

Ob bei der Ermittlung der IPs alles mit rechten Dingen zugegangen ist, interessiert mittlerweile auch die Staatsanwaltschaft Köln. Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Werdermann von Rüden hat am Montagnachmittag aus Justizkreisen erfahren, dass die Staatsanwaltschaft Köln gegen Verantwortliche im Redtube-Fall ermittelt: "Die Staatsanwaltschaft Köln war offenbar nach den Medienberichten der vergangenen Woche auf den Fall aufmerksam geworden und hatte die Ermittlungen eingeleitet", zeigt sich Rechtsanwalt Johannes von Rüden erfreut.

"Wenn die Staatsanwaltschaften nun auch ohne Anzeigen ermitteln, bedeutet dies, dass hier offenkundig der Verdacht von Straftaten im Raum steht. Damit kann der Frage nachgegangen werden, wie itGuards die IP-Adressen tausender unbescholtener Bürger ermitteln konnte", sagte von Rüden.


http://www.welt.de/wirtschaft/article12 ... tteln.html

Dann will ich doch mal in meine Glaskugel schauen: Am Ende sieht sich das LG Köln massiv getäuscht und bezeichnet sich selbst als Opfer. :twisted:


  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 17. Dec 2013, 09:30 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
DieLaura wrote:
Dann will ich doch mal in meine Glaskugel schauen: Am Ende sieht sich das LG Köln massiv getäuscht und bezeichnet sich selbst als Opfer. :twisted:


Genau - und wenn ein tatsächliches Opfer betrügerischer und erpresserischer Abmahnungen dem öffentlich widersprechen sollte, kann man diese Unbotmäßigkeit ja per Unterlassungsurteil abstellen. Das kennen wir bereits.


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 17. Dec 2013, 10:33 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Ich Hoffe dass die bald eine auf den Deckel kriegen. Und dann Hoffe ich dass wieder ruhe einkehrt in die Porno welt.

ich stelle mir grade mal so paar fragen und zwar:

kann das Landgericht Köln nicht denken?

Wer hat dem Anwalt die Aufträge gegeben? es hat geheißen eine Mandantin. Was wollte sie damit bezwecken?

Der RA so denke ich hat das nicht wegen Geld getan sondern eher wegen der blosstellung deren Männer vor Frau/ Gericht. weil so dumm ist er ja auch nicht das er nicht weiss dass er da nicht durchkommt. Also was will er? Er hat so viel Geld reingesteckt dass er mit der Erpressung ( sollte er damit durchkommen was ich zu 100% nicht Glaube) das nicht rauskriegt. Also reich wird er nicht dabei

das was er Erreicht hat ist: dass viele gezahlt haben ( ich an deren Stelle hätte ich es nicht gemacht) und er hat Erreicht das so sämtliche Ehefrauen/ Freundinnen etwas verärgert sind hihi
bei dem letzten teil des Satzes musste ich sorry schmunzeln

Fazit leider gibt es unter den RA auch schwarze Schafe :(

P.s. ich suche immer die Ursachen warum man was macht und nicht die Folgen die daraus entstanden sind. ich denke dass andere wie Musikvideos u.a. da können sie nicht sowas veranstalten.

ich Empfehle allen, die noch keine Mahnung gekriegt haben aber sowas anschauen wollen, brauchen oder was auch immer, diese seite dort zu erstmal nicht an zu klicken bis das geregelt ist.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 17. Dec 2013, 11:22 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
http://www.t-online.de/computer/interne ... ahner.html

diese ganze abmahn scheiße gehört verboten .ich habe paar videos bei youtube (700) hat hat ein arsch gedroht bei auto radio musik mit gema :kissenschlacht:



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 17. Dec 2013, 18:04 
Quote:
ich stelle mir grade mal so paar fragen und zwar:

kann das Landgericht Köln nicht denken?


Doch, ich denke, dass die dort Beschäftigten ALLE denken können. Ich weiß nicht, warum es dort immer wieder mal unverständliche Entscheidungen gibt. Die Abmahn-Entscheidung ist ja nicht die einzige. Wie GG146 schon schrieb: Wir kennen das ja schon aus anderen Fällen.

Böse Zungen könnten ja jetzt davon ausgehen, dass es dort wirklich irgendeine "Klüngel-Wirtschaft" gibt. Das ist aber (noch?) nicht beweisbar.

Ich glaube: Wenn ein Anwalt raffiniert genug ist, juristische Verwirrung zu stifen, fällt dieses LG prompt drauf rein. Das haben auch andere Anwälte erkannt und der letzte dürfte das ebenso gewusst haben. Pech nur, dass es dieses Mal nicht um Einzelpersonen ging, sondern gleich um zehntausend. Bei so einer großen Anzahl ist das Risiko immer groß, dass es Proteste gibt.

Und nun steht das LG Köln vor einem Dilemma und ich gebe zu: Schmunzeln muss ich ja. In der öffentlichen Kritik zu stehen, war längst überfällig.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 17. Dec 2013, 18:15 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
DieLaura wrote:
Quote:
ich stelle mir grade mal so paar fragen und zwar:

kann das Landgericht Köln nicht denken?


Doch, ich denke, dass die dort Beschäftigten ALLE denken können. Ich weiß nicht, warum es dort immer wieder mal unverständliche Entscheidungen gibt. Die Abmahn-Entscheidung ist ja nicht die einzige. Wie GG146 schon schrieb: Wir kennen das ja schon aus anderen Fällen.

Böse Zungen könnten ja jetzt davon ausgehen, dass es dort wirklich irgendeine "Klüngel-Wirtschaft" gibt. Das ist aber (noch?) nicht beweisbar.

Ich glaube: Wenn ein Anwalt raffiniert genug ist, juristische Verwirrung zu stifen, fällt dieses LG prompt drauf rein. Das haben auch andere Anwälte erkannt und der letzte dürfte das ebenso gewusst haben. Pech nur, dass es dieses Mal nicht um Einzelpersonen ging, sondern gleich um zehntausend. Bei so einer großen Anzahl ist das Risiko immer groß, dass es Proteste gibt.

Und nun steht das LG Köln vor einem Dilemma und ich gebe zu: Schmunzeln muss ich ja. In der öffentlichen Kritik zu stehen, war längst überfällig.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

http://www.chip.de/news/Redtube-Wurden- ... 33141.html

für experten



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 17. Dec 2013, 21:03 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
http://www.t-online.de/computer/interne ... ngst-.html
er mahnt weiter ab .weil er weiß man kann ihn nicht rechtlich an den wagen fahren



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 19. Dec 2013, 19:31 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
http://www.t-online.de/computer/interne ... insam.html
mafia



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 19. Dec 2013, 20:08 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
borus wrote:
http://www.t-online.de/computer/internet/id_67058336/redtube-abmahnungen-gehen-trotz-drohanrufen-weiter-habe-keine-angst-.html
er mahnt weiter ab .weil er weiß man kann ihn nicht rechtlich an den wagen fahren


klar kann man ihm und das wird man auch hoffe ich machen.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 19. Dec 2013, 21:24 
Wenn diese Abmahnungen nicht aufhören, wird es bald kein youtube mehr geben, denn dort kann man ebenfalls komplette Filme ansehen. Viele komplette Filme.

Es gibt Tausende von Portalen, wo man Filme sehen kann. Die müssten ALLE schließen.

Und dies alles nur, weil das LG Köln versagt hat?

Ja, genau SO sehe ICH das!

Wir werden sehen, wie die aktuelle Sache ausgeht. Ich kann und will mir nicht vorstellen, dass man wegen der Fehlleistung eines Gerichts immer in permanenter Gefahr schweben soll, abgemahnt zu werden.

Aktuell schaue ich mir alle Filme aus der Serie "Die kleine Farm" an. Schaurig, wenn ich deswegen abgemahnt würde.


  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 19. Dec 2013, 21:34 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
DieLaura wrote:
Wenn diese Abmahnungen nicht aufhören, wird es bald kein youtube mehr geben, denn dort kann man ebenfalls komplette Filme ansehen. Viele komplette Filme.

Es gibt Tausende von Portalen, wo man Filme sehen kann. Die müssten ALLE schließen.

Und dies alles nur, weil das LG Köln versagt hat?

Ja, genau SO sehe ICH das!

Wir werden sehen, wie die aktuelle Sache ausgeht. Ich kann und will mir nicht vorstellen, dass man wegen der Fehlleistung eines Gerichts immer in permanenter Gefahr schweben soll, abgemahnt zu werden.

Aktuell schaue ich mir alle Filme aus der Serie "Die kleine Farm" an. Schaurig, wenn ich deswegen abgemahnt würde.

na das wer ja zu recht :D :kissenschlacht:



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 19. Dec 2013, 22:49 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Quote:
Wenn diese Abmahnungen nicht aufhören, wird es bald kein youtube mehr geben, denn dort kann man ebenfalls komplette Filme ansehen. Viele komplette Filme


es geht nur wegen Pornosfilmchen das anderen nicht



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 20. Dec 2013, 23:13 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
Das Landgericht Köln teilt fortan die Neigungen der redtube - User:

Quote:
(...)

"Einige Kammern, bei denen Beschwerden von Anschlussinhabern eingegangen sind, haben bereits signalisiert, dass sie die inzwischen aufgetauchten Bedenken u.a. an der Ordnungsgemäßheit der Ermittlung der IP-Adressen für beachtlich halten. Diese Kammern haben mitgeteilt, dass sie dazu neigen, an ihrer ursprünglichen Einschätzung nicht mehr festzuhalten und den Beschluss aufzuheben bzw. auszusprechen, dass dadurch der Anschlussinhaber in seinen Rechten verletzt wurde."

(...)

Filesharing aber fand in diesem Fall eindeutig nicht statt. Allerdings waren die Anträge der Kanzlei Sebastian so unklar formuliert, dass das Gericht offenbar glaubte, es gehe um Filesharing.

(...)


http://www.zeit.de/digital/internet/2013-12/redtube-porno-abmahnungen-landgericht-beschluss/seite-1

Da hat doch tatsächlich eine Betrügerbande mit Anwaltszulassungen die Richter zu unwissentlichen Helfershelfern einer kriminellen Aktion gemacht. Ich glaube eher nicht, dass auch nur einer von denen mit einer Bewährungsstrafe davonkommt ...


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 21. Dec 2013, 04:20 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
GG146 wrote:
Das Landgericht Köln teilt fortan die Neigungen der redtube - User:

Quote:
(...)

"Einige Kammern, bei denen Beschwerden von Anschlussinhabern eingegangen sind, haben bereits signalisiert, dass sie die inzwischen aufgetauchten Bedenken u.a. an der Ordnungsgemäßheit der Ermittlung der IP-Adressen für beachtlich halten. Diese Kammern haben mitgeteilt, dass sie dazu neigen, an ihrer ursprünglichen Einschätzung nicht mehr festzuhalten und den Beschluss aufzuheben bzw. auszusprechen, dass dadurch der Anschlussinhaber in seinen Rechten verletzt wurde."

(...)

Filesharing aber fand in diesem Fall eindeutig nicht statt. Allerdings waren die Anträge der Kanzlei Sebastian so unklar formuliert, dass das Gericht offenbar glaubte, es gehe um Filesharing.

(...)


http://www.zeit.de/digital/internet/2013-12/redtube-porno-abmahnungen-landgericht-beschluss/seite-1

Da hat doch tatsächlich eine Betrügerbande mit Anwaltszulassungen die Richter zu unwissentlichen Helfershelfern einer kriminellen Aktion gemacht. Ich glaube eher nicht, dass auch nur einer von denen mit einer Bewährungsstrafe davonkommt ...

diese betrügerbanden sind seit ca 10 jahren unterwegs,nur das von den keiner verklagt wurde.und die haben mit staatsanwald gedroht .der witz war dabei sie haben den porno -film selber reingestellt ,und was viel später rauskam keiner der gezahlt hat .hatte diesen film .und hätte man rechtanwalt eingeschaltet waren die kosten fast die gleichen .als gleich zahlen .(1500DM)



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 21. Dec 2013, 16:40 
Quote:
es geht nur wegen Pornosfilmchen das anderen nicht


Doch, es geht um ALLE Filme, die man anschauen kann. Wie sollte auch unterschieden werden? Das geht nicht! Die einen dürfen; die anderen nicht?

Wenn diese Abmahn-Kanzlei nicht gestoppt wird, sind sämtliche Filme bald tabu. Streaming ist Streaming, egal wo und was.

Im Moment rudert das Landgericht Köln zurück. Offensichtlich hat man dort mit Verspätung erkannt, welche Ausmaße ihre Beschlüsse annehmen würden.

Wäre das in der freien Wirtschaft passiert, wären schon längst "Köpfe gerollt".

Aber die Justiz kann sich das ja leisten. :roll:


  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 21. Dec 2013, 16:46 
Quote:
diese betrügerbanden sind seit ca 10 jahren unterwegs,nur das von den keiner verklagt wurde.und die haben mit staatsanwald gedroht .


Mag sein, weiß ich nicht. Aber nun sind sie wohl einen Schritt zu weit gegangen und haben gleich über zehntausend Abmahnungen verschickt.
Das waren zu viele, um mit ihrer Masche durchzukommen. Wären sie bei vereinzelten Abmahnungen geblieben, hätte sie mehr Chancen gehabt.
Aber irgendwann machen alle einen entscheidenden Fehler. :)


  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 21. Dec 2013, 16:53 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 5545
Gender: Male
borus wrote:
diese betrügerbanden sind seit ca 10 jahren unterwegs,nur das von den keiner verklagt wurde.


"Keiner" ist falsch, es hat auch schon in der Vergangenheit anwaltliche Halunken gegeben, die zu übermütig geworden sind:

http://www.stern.de/digital/online/guen ... 45590.html


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 21. Dec 2013, 18:56 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Quote:
Doch, es geht um ALLE Filme, die man anschauen kann. Wie sollte auch unterschieden werden? Das geht nicht! Die einen dürfen; die anderen nicht?


nein Laura, es geht um die ganzen Porno seiten ( das müssen etliche sein) NUR um die geht es. Andere Filme und Musik geht es gar nicht. Das ist geregelt.ich dachte auch zuerst wie du aber ich habe dann gelesen das er NUR die Porno seiten die leute anzeigen will. ich hoffe die sch.. von RA kriegen eine auf den Deckel und dann hoffe ich das die Männer Welt wieder in Ordnung ist ;)



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 21. Dec 2013, 19:21 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
Quote:
Doch, es geht um ALLE Filme, die man anschauen kann. Wie sollte auch unterschieden werden? Das geht nicht! Die einen dürfen; die anderen nicht?


nein Laura, es geht um die ganzen Porno seiten ( das müssen etliche sein) NUR um die geht es. Andere Filme und Musik geht es gar nicht. Das ist geregelt.ich dachte auch zuerst wie du aber ich habe dann gelesen das er NUR die Porno seiten die leute anzeigen will. ich hoffe die sch.. von RA kriegen eine auf den Deckel und dann hoffe ich das die Männer Welt wieder in Ordnung ist ;)

dein wunsch ging in erfüllung
http://www.t-online.de/computer/interne ... egung.html



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Porno-Abmahn-Welle und die Rolle des Landgerichts Köln
PostPosted: 21. Dec 2013, 19:22 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
Quote:
Doch, es geht um ALLE Filme, die man anschauen kann. Wie sollte auch unterschieden werden? Das geht nicht! Die einen dürfen; die anderen nicht?


nein Laura, es geht um die ganzen Porno seiten ( das müssen etliche sein) NUR um die geht es. Andere Filme und Musik geht es gar nicht. Das ist geregelt.ich dachte auch zuerst wie du aber ich habe dann gelesen das er NUR die Porno seiten die leute anzeigen will. ich hoffe die sch.. von RA kriegen eine auf den Deckel und dann hoffe ich das die Männer Welt wieder in Ordnung ist ;)

http://www.t-online.de/computer/interne ... egung.html
dein wunsch ging in erfüllung



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 3 [ 43 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron