It is currently 9. Dec 2019, 15:08




 Page 9 of 11 [ 211 posts ] Go to page  Previous  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 17:43 
Foreninventar
Foreninventar

Joined: 12.2012
Posts: 559
Gender: Female
Edathy ist höchstens das Opfer seiner Neigungen, ansonsten ist er Täter. Er hätte sich schon lange professionelle Hilfe holen sollen. In erster Linie sind die Kinder Opfer. Das kann man nie genug betonen.
Solche Bilder gibt es nur wegen solchen Leuten. Wo keine Nachfrage ist, da ist auch kein Markt.


Cotesia


Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 17:45 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 2139
Gender: Female
schlau wrote:
Moin Ali :)

In ersterlinie geht es mir um die Kinder. Egal wie sie Angezogen waren oder nicht. Kinder wurden Missbraucht. Seelisch auf jeden Fall, und das sollte eigentlich jeden zuerst ins Gedächtnis rufen. Und zu Edathy, wenn er nur harmlose Bildchen sehen wollte, dazu braucht man nicht in so einen ..... reinzuschauen. Die kriegt man überall. Leider.

Danke für den link

Edathy ist nicht Opfer! Und ja, ich rege mich auf weil die die nicht Prominet sind eigentlich gar keine Strafe erhalten. Aber nach dem Aufschrei, werden wohl Hoffentlich sich was ändern.



Es widerspricht sich nicht Täter und Opfer zugleich zu sein.
Allein pädophil zu sein, ist noch kein Straftatsbestand.

Aus obigem link:

Quote:
Das Verfahren Edathy hinterlässt nur Verlierer. Verloren hat zunächst der Beschuldigte selbst. Einen Teil hat er sich selber zuzuschreiben, den größten Teil nicht. Dass man allein für den Verdacht, pädophil zu sein, öffentlich dermaßen zugrunde gerichtet wird, ist wahrlich bemerkenswert und steht in keinem rationalen Verhältnis zum Unrechtsgehalt der vorgeworfenen Handlung.


Geändert hat sich folgendes:

Quote:
Als Reaktion auf die Edathy-Affäre hat der Gesetzgeber mit dem 49. Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches das Anfertigen und Verbreiten von Fotos im Web beschränkt.
Das 49. Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches soll vor allem die Anfertigung und Weitergabe von Nacktbildern unter 18-jähriger Personen erschweren.
Es wurde als Reaktion auf die Affäre um den ehemaligen SPD Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy verabschiedet, der über seinen Dienstrechner „Posing“-Bilder von Kindern bei einem Internetanbieter gekauft hatte.


http://www.focus.de/digital/foto/strafg ... 1503151143



_________________
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar.
Astrid Lindgren
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 18:32 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 2139
Gender: Female
Cotesia wrote:
Edathy ist höchstens das Opfer seiner Neigungen, ansonsten ist er Täter. Er hätte sich schon lange professionelle Hilfe holen sollen. In erster Linie sind die Kinder Opfer. Das kann man nie genug betonen.
Solche Bilder gibt es nur wegen solchen Leuten. Wo keine Nachfrage ist, da ist auch kein Markt.


Cotesia


Haben sich die Opfer inzwischen gemeldet?
Irgendwie verrückt, dass die selbsternannten Moralapostel Til Schweiger Pornos synchronisiert und Jan Leyk seine Freundin gewürgt hat, scheint aber diejenigen nicht zu interessieren, die ihnen auch noch zujubeln.
Messen mit zweierlei Maß?
Für meinen Geschmack ganz schön viel Doppelmoral auch unter dem Spediteur mit seiner Hasspropaganda auf dem LKW.
Aaaber:
https://www.derwesten.de/staedte/nachri ... 75182.html
und NPD Sprüche kloppen:
https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... 328&type=1

Nicht zuletzt auch der verlogene Kinderschutzbund, der medienwirksam aufspringt, sich ansonsten aber nicht scheut irgendwelche Gelder anzunehmen.

Quote:
Der von der Geldauflage begünstigte Kinderschutzbund Niedersachsen sah die Stunde der Bewährung gekommen, riss die Kampfstandarte an sich und stürmte voran: Die Geldbuße, so teilte der Kinderschutzbund mit, werde nicht angenommen. Sie sei "ein fatales Signal". Denn: "Es darf nicht der Eindruck entstehen, dass es möglich sei, sich von Vergehen gegen Kinder freikaufen zu können." Wie schön gesagt! Die in Raserei verfallene Twitter-Gemeinde feiert die Heldentat.

In seinem Jahresbericht sagt der Kinderschutzbund Niedersachsen großen "Dank den Richterinnen und Richtern, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten, die durch Zuwendungen unsere Tätigkeit unterstützen." Sein Kassenbericht für 2012 weist von den Gesamteinnahmen (1,2 Millionen Euro) 460.000 als "Spenden und Bußgelder" aus. Man darf wohl annehmen, dass die Geldbußen, die der Verband durch Zuweisung der Strafjustiz Niedersachsens erhält, sich in Höhe von jedenfalls 150.000 Euro jährlich bewegen.

Deshalb bitte ich den Kinderschutzbund Niedersachsen dringend um Mitteilung, welche Beschuldigungen den Zuwendungen in all den anderen Fällen zugrunde lagen. Es wäre diesem Verband gewiss unerträglich, versehentlich Geldbußen von Menschen angenommen zu haben, die wegen Gewaltdelikten gegen Kinder oder Frauen, wegen Unterhaltspflichtverletzung, wegen sexuellen Missbrauchs, wegen Fürsorgepflichtverletzung oder irgendeines anderen unmoralischen Delikts beschuldigt waren. Die andere Möglichkeit – dass der Verband sich nur auf überaus peinliche Weise, zulasten der von ihm angeblich Geschützten, wichtigmachen wollte – möchten wir vorerst nicht glauben.


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... ettansicht


Muss ko**** bei all den Heuchlern!



_________________
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar.
Astrid Lindgren
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 18:49 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Liebe Ali, ich Glaube nicht das das Geld was die Bekommen von Solchen Straftätern kommen. Nein, eher von denen die Diebstahl und andere Delikte gemacht haben und verdonnert worden sind Geld zu zahlen. In Augsburg auf jeden Fall nehmen die von Solchen Leuten Geld an. Aber nicht von solchen wie von Edathy und co. Das gleiche gilt für Frauenhäuser usw. Das weis ich, weil ich damals und vor kurzen nach gefragt habe.

Was die Opfer angeht. Selbst Erwachsene Frauen, die Opfer wurden von Spannern oder sonstiges gehen sehr sehr selten zur Polizei. Aber Kinder Sollen etwa zur Polizei gehen oder an die Öffentlichkeit?!

Bei Jan bin ich deiner Meinung



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 18:58 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Quote:
Das Verfahren Edathy hinterlässt nur Verlierer. Verloren hat zunächst der Beschuldigte selbst. Einen Teil hat er sich selber zuzuschreiben, den größten Teil nicht. Dass man allein für den Verdacht, pädophil zu sein, öffentlich dermaßen zugrunde gerichtet wird, ist wahrlich bemerkenswert und steht in keinem rationalen Verhältnis zum Unrechtsgehalt der vorgeworfenen Handlung.


nein die Kinder.

Cotesia schrieb:

Quote:
Edathy ist höchst das Opfer seiner Neigungen, ansonsten ist er Täter. Er hätte sich schon lange professionelle Hilfe holen sollen. In erster Linie sind die Kinder Opfer. Das kann man nie genug betonen.
Solche Bilder gibt es nur wegen solchen Leuten. Wo keine Nachfrage ist, da ist auch kein Markt.


so ist es! Ich verurteile keinen wegen seiner Neigungen. Ich Hasse es nur, wenn man total ausblendet das es um Kinder geht und wenn man gegen seiner Neigung ( Kinder) nix macht. Wenn es nur sich Schaden würde oder laufend in Bordell hüpfen würde oder sonst was, wäre es mir schnuppe. Aber hier geht es um Kinder!!

Und keiner hat ihm gesagt, er solle es von sein Büro PC Herunterladen. Wie kann man nur so Blöd sein. Sorry.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 19:03 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
Es widerspricht sich nicht Täter und Opfer zugleich zu sein.
Allein pädophil zu sein, ist noch kein Straftatsbestand.

die kat.kirche sagt ist eine krankheit ihre lehrer und prister soll sich in der charite -berlin behandeln lassen



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 19:27 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 310
Gender: None specified
schlau wrote:
Ich Hasse es nur, wenn man total ausblendet das es um Kinder geht und wenn man gegen seiner Neigung ( Kinder) nix macht.

Dagegen kann man nichts machen. Ein Pädo bleibt sein Leben lang pädo. Es gibt eine psychiatrische Betreuung, damit solche Leute keine Kids vergewaltigen. Aber "heilbar" sind sie nicht.

Btw, Edathy hat sich Bilder von leicht bekleideten Jungs runtergeladen. Die sind heimlich geknipst worden. Zum damaligen Zeitpunkt waren solcher Bildchen sogar noch erlaubt. Also kein Vergleich mit einer richtigen Sexualstraftat.



_________________
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 19:31 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
ob sie erlaubt sind oder nicht, steht auf einen anderen Blatt. Mir geht es um die Kinder, nicht um den Edathy. Ich wünsch ihm sogar das er ein neues Leben anfangen kann.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 19:38 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 310
Gender: None specified
schlau wrote:
Mir geht es um die Kinder, nicht um den Edathy.

Ich schätze mal, die wissen noch nicht einmal, dass ihre Fotos als Wichsvorlagen für Pädos dienten.
Hab mal irgendwo gelesen (Spiegel, Focus, etc), dass sie am Planschbecken heimlich abgelichtet wurden. Der Fotograf hat die Eltern dafür bezahlt.



_________________
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 19:42 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 08.2012
Posts: 4005
Gender: None specified
schlau wrote:
ob sie erlaubt sind oder nicht, steht auf einen anderen Blatt. Mir geht es um die Kinder, nicht um den Edathy. Ich wünsch ihm sogar das er ein neues Leben anfangen kann.

ic hgebe dir ja recht es geht um die kinder .nur ist erlaubt und verboten wichtig .für eine erlaubte sache bestraft zu werden ist nicht normal und rufmord auch nicht.



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 19:43 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
pittbull wrote:
schlau wrote:
Mir geht es um die Kinder, nicht um den Edathy.

Ich schätze mal, die wissen noch nicht einmal, dass ihre Fotos als Wichsvorlagen für Pädos dienten.
Hab mal irgendwo gelesen (Spiegel, Focus, etc), dass sie am Planschbecken heimlich abgelichtet wurden. Der Fotograf hat die Eltern dafür bezahlt.


Heftig!! Wenn ich solche Eltern mitkriege die das erlauben.... das will ich hier lieber nicht schreiben.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 19:52 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
borus wrote:
schlau wrote:
ob sie erlaubt sind oder nicht, steht auf einen anderen Blatt. Mir geht es um die Kinder, nicht um den Edathy. Ich wünsch ihm sogar das er ein neues Leben anfangen kann.

ic hgebe dir ja recht es geht um die kinder .nur ist erlaubt und verboten wichtig .für eine erlaubte sache bestraft zu werden ist nicht normal und rufmord auch nicht.


ja sicher, recht hast du. Aber er hat da auch sein Anteil dazu bei gebracht. Vor Gericht hat er gestanden und kurz danach hat er auf seine fb seite was anderes geschrieben. Das hat die Leute zum Kochen gebracht.Dazu kommt noch die Frage, was hat er alles Gelöscht? Weil Gewarnt hat man ihn ja.Und dazu kommt das Kinder... runterladen darf aber Musik Videos nicht. Das ist Strafbar. Und zu guter Letzt, hat ihm nicht wirklich die Kinder Interessiert. Heute noch nicht mal. usw



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 19:53 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 310
Gender: None specified
schlau wrote:
Heftig!! Wenn ich solche Eltern mitkriege die das erlauben.... das will ich hier lieber nicht schreiben.

Das war 'ne ziemlich ärmliche Gegend, Ungarn, Ex-Jugoslawien, oder so. Die Leute brauchten die Mäuse dringend.

Fotos von Kindern in Badeklamotten sind doch gar nicht so schlimm. Viel übler geht es irgendwo in Asien zu, wo manche Eltern ihre kleinen Mädchen ins Bordell stecken, damit sich finanziell gut bestückte, fette Sextouristen aus Europa an ihnen "vergnügen" können. Manche Familien haben nur das als einziges Einkommen.



_________________
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 20:02 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
pittbull wrote:
schlau wrote:
Heftig!! Wenn ich solche Eltern mitkriege die das erlauben.... das will ich hier lieber nicht schreiben.

Das war 'ne ziemlich ärmliche Gegend, Ungarn, Ex-Jugoslawien, oder so. Die Leute brauchten die Mäuse dringend.

Fotos von Kindern in Badeklamotten sind doch gar nicht so schlimm. Viel übler geht es irgendwo in Asien zu, wo manche Eltern ihre kleinen Mädchen ins Bordell stecken, damit sich finanziell gut bestückte, fette Sextouristen aus Europa an ihnen "vergnügen" können. Manche Familien haben nur das als einziges Einkommen.


also wenn es NUR Fotos mit Kindern mit Badeklamotten geht, dann braucht man nicht in so ein "Pornoforum" rein gehen. Eigentlich nicht oder?

ich finde es so schlimm was so manche Eltern mit ihren Kindern machen



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 20:14 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 310
Gender: None specified
schlau wrote:
also wenn es NUR Fotos mit Kindern mit Badeklamotten geht, dann braucht man nicht in so ein "Pornoforum" rein gehen. Eigentlich nicht oder?

Keine Ahnung, wo sich die Kinderporno-Freaks im Netz rumtreiben. Angeblich nutzen sie alle TOR, aber selbst damit werden sie erwischt.

Fotos mit Kindern in Badesachen/Unterwäsche (das was sich Edathy besorgt hatte) galten jedenfalls bis vor kurzem nicht als illegal. Nun sind sie es. Jedenfalls, wenn sie in anderen Zusammenhängen verwendet werden als üblich (Urlaubsfoto, Werbung oder so).

Früher gab's sogar FKK-Zeitschriften, in denen sogar Nackte abgebildet waren, Erwachsene aber auch Kinder. Die galten nicht als Pornoheft. Heute gibts sowas wohl nicht mehr.



_________________
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 20:43 
Forum Admin
Forum Admin
User avatar

Joined: 03.2012
Posts: 6682
Location: NRW
Gender: Female
Nackte Frauen und Männer kein Problem. Nackte Kinder anzuschauen ne sorry.



_________________
so sieht es aus!
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 15. Mar 2015, 20:57 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 310
Gender: None specified
schlau wrote:
Nackte Frauen und Männer kein Problem. Nackte Kinder anzuschauen ne sorry.


So'n richtiger Pädo fährt eben nur auf Kinder ab. Erwachsene (nach der Pubertät) turnen ihn nicht mehr an. Es gibt aber auch alle möglichen Mischformen der Sexualpräferenz. Wodurch sie ausgebildet wird, ist noch weitestgehend unerforscht. Und nach heutigem Stand der Wissenschaft, lässt sich im Nachhinein nichts mehr daran ändern. Einer steht aufs gleiche Geschlecht, ein anderer auf Tiere und der nächste wieder auf Leichen, oder Kinder. Gesellschaftlich sind viele Formen von Sexualität geächtet. Das kommt wohl noch aus der Zeit, als die Hauptfunktion von Sex im Nachwuchs-Machen gesehen wurde.



_________________
Image
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 16. Mar 2015, 04:53 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 2139
Gender: Female
schlau wrote:
Vor Gericht hat er gestanden und kurz danach hat er auf seine fb seite was anderes geschrieben. Das hat die Leute zum Kochen gebracht.Dazu kommt noch die Frage, was hat er alles Gelöscht? Weil Gewarnt hat man ihn ja.Und dazu kommt das Kinder... runterladen darf aber Musik Videos nicht. Das ist Strafbar. Und zu guter Letzt, hat ihm nicht wirklich die Kinder Interessiert. Heute noch nicht mal. usw


Raubkopierer, die häufig als Vergleich herangezogen werden, verletzen mit ihrer Tat das Urheberrechtsgesetz.
Edathy hat vor Gericht einen Fehler zugegeben, er hat aber nicht gestanden Kinderpornographie konsumiert zu haben. Das vielfach missverstandene Geständnis war Bedingung zur Einstellung des Verfahrens und somit kein Widerspruch.



_________________
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar.
Astrid Lindgren
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 16. Mar 2015, 04:58 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 2139
Gender: Female
schlau wrote:
Nackte Frauen und Männer kein Problem. Nackte Kinder anzuschauen ne sorry.



Anschauen und anfassen sind zwei paar Schuhe.


Quote:
Edathy Opfer? Der ist doch wohl nichts als ein schlimmer Täter, oder?

Nein, Täterschaft und Opferrolle schließen einander nicht aus. Denn was soll man zu Dieben sagen, denen die Hand abgehackt wird? Klar, das kommt nur in halbbarbarischen Staaten vor, da wo unsere Feindreligion – der Islam – noch herumfuhrwerkt. Wie hingegen ist ein Mensch einzuordnen, dem nach dem Gesetz bereits bei seinem dritten Diebstahl zwingend für immer seine Freiheit zu rauben ist? („Californian Bad Dream“; Version des „Three-Strikes Law“ zeitweise in Kalifornien!)

Kurzum, ein Täter ist gleichzeitig Opfer, wenn die Strafe im Verhältnis zum Delikt zu brutal ist. Weiterhin, wenn die faktischen Folgen einer Tat übermäßig hart für den Täter sind. – Ein Gedankengang, der unsere politischen Führer und das Gros unserer freiheitlichen Presse völlig überfordert.

Wer nun will behaupten, die praktischen Folgen für Edathy seien völlig angemessen dem, was der Mann erwiesener Maßen getan hat? Denn was wurde ihm eigentlich vorgeworfen, wen soll er wie missbraucht haben? Massig Knaben durchgevögelt? Sich haufenweise Pornos besorgt, in denen Jungs von Erwachsenen rangenommen wurden, oder sich alles mögliche in Körperöffnungen pressen ließen?

Fest steht nur - eben dies hat er eingeräumt, mehr aber nicht - er hat sich Bilddateien nackter Jungs bestellt. Ob er damit sich des Konsums von Kinderpornographie schuldig gemacht hat, steht damit freilich keineswegs fest. Denn die Staatsanwaltschaft hat darauf verzichtet, diese ihre Bewertung gerichtlich bestätigen zu lassen. Nicht alles, was in den Augen eingetrockneter Sozialdemokraten fetter Schweinkram ist, ist Pornographie. Deshalb – Sozis aufgepasst - ist Edathy weiterhin als unschuldig zu behandeln; Scheißrechtsstaat gelle? Aber so ist es nun mal: Wenn man damit angeben will, dass man keine Gewalt- und Willkürherrschaft ausübt, geht das Ding „Macht nichts, der Jude wird verbrannt“ (Lessing) ganz und gar nicht.

Völlig überzogen ist es, die mitwirkenden Jungs Edathys als dessen Opfer anzuhängen.


https://www.freitag.de/autoren/groucho/ ... n-edathy-1



_________________
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar.
Astrid Lindgren
Offline
  Profile Send private message  
 
 Post subject: Re: Edathy & Friedrich
PostPosted: 16. Mar 2015, 05:12 
Foreninventar
Foreninventar
User avatar

Joined: 11.2012
Posts: 2139
Gender: Female
pittbull wrote:
schlau wrote:
also wenn es NUR Fotos mit Kindern mit Badeklamotten geht, dann braucht man nicht in so ein "Pornoforum" rein gehen. Eigentlich nicht oder?

Keine Ahnung, wo sich die Kinderporno-Freaks im Netz rumtreiben. Angeblich nutzen sie alle TOR, aber selbst damit werden sie erwischt.

Fotos mit Kindern in Badesachen/Unterwäsche (das was sich Edathy besorgt hatte) galten jedenfalls bis vor kurzem nicht als illegal. Nun sind sie es. Jedenfalls, wenn sie in anderen Zusammenhängen verwendet werden als üblich (Urlaubsfoto, Werbung oder so).

Früher gab's sogar FKK-Zeitschriften, in denen sogar Nackte abgebildet waren, Erwachsene aber auch Kinder. Die galten nicht als Pornoheft. Heute gibts sowas wohl nicht mehr.


von mir gefettet

Dazu:

Quote:
(...)

Jetzt zur Kinderpornographie. An wirklich harte, die schon immer verbotene, war kaum ranzukommen; so schwer, als wollte man ohne Waffenschein eine Schusswaffe erwerben. Die leichteren Varianten – die also, derer sich vielleicht Edathy bedient hat – waren früher z. T. indiziert, es gab sie nur von unter der Ladentheke. Aber auch soweit selbige frei verkäuflich waren, es bedurfte schon Überwindung – "dabei könnte man ja gesehen werden" – selbige sich anzuschaffen. Also, wer pädophile Neigungen hatte, musste sich damals sagen: „Ich hätte ja ganz gern so ’n paar geile Fotos und erst recht Filme. Aber ist alles zu schwierig, also schmink ich mir den Wunsch ab.“

Erst durch das Internet – relativ einfache, anonyme Verfügbarkeit - ist ein größerer Markt entstanden. Es ist also ganz dem ersten Schein entgegen so, das Angebot generiert die Nachfrage, erst Angebote machen aus einem unspezifizierten Bedürfnis einen marktfähigen Bedarf.

Die wirklich pädophilen Pornosüchtigen nun treiben sich auf dem „freien Markt“ kaum rum, bzw. überhaupt nicht. Sie besorgen sich den Kram in Tauschringen, in denen sie dementsprechend auch gleichzeitig Anbieter sind, bzw. sein müssen. Und dieses Segmentes wird der Staat nicht Herr, er kann es nur eingrenzen. Durch aufwendige, kostspielige Recherchen, nicht durch eine Bestrafung von Leuten wie unserem ehemaligen Abgeordneten. Die allerdings weit billiger ist, und eventuell dem gedankenlosen Teil der Bevölkerung das Herz wärmt.

https://www.freitag.de/autoren/groucho/ ... n-edathy-1



_________________
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und wunderbar.
Astrid Lindgren
Offline
  Profile Send private message  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 9 of 11 [ 211 posts ] Go to page  Previous  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Next


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron