Aktuelle Zeit: 20. Jan 2019, 13:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 24 von 24 [ 465 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Nachrichten aus der Schweiz
BeitragVerfasst: 8. Jan 2019, 20:17 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 873
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Ehemaliger UBS-Banker wegen verkaufter Kundendaten vor Gericht 7.1.2019 - 07:35, SDA

Zitat:
Für den Diebstahl etlicher Kundendaten und deren Verkauf an deutsche Behörden muss ich ein ehemaliger UBS-Angestellter vor dem Bundesstrafgericht verantworten.

Am Bundesstrafgericht in Bellinzona beginnt heute Montag der Prozess gegen einen früheren UBS-Angestellten. Er soll Kundendaten an das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen verkauft haben. Die Deliktsumme beträgt rund 1,45 Millionen Euro.


https://www.bluewin.ch/de/news/vermisch ... 98390.html

Das freut mich dass dieser Gauner bestraft wird.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Nachrichten aus der Schweiz
BeitragVerfasst: 10. Jan 2019, 19:56 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5283
Geschlecht: männlich
Livia hat geschrieben:
Ehemaliger UBS-Banker wegen verkaufter Kundendaten vor Gericht 7.1.2019 - 07:35, SDA

Zitat:
Für den Diebstahl etlicher Kundendaten und deren Verkauf an deutsche Behörden muss ich ein ehemaliger UBS-Angestellter vor dem Bundesstrafgericht verantworten.

Am Bundesstrafgericht in Bellinzona beginnt heute Montag der Prozess gegen einen früheren UBS-Angestellten. Er soll Kundendaten an das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen verkauft haben. Die Deliktsumme beträgt rund 1,45 Millionen Euro.


https://www.bluewin.ch/de/news/vermisch ... 98390.html

Das freut mich dass dieser Gauner bestraft wird.


In der Schweiz wird er wahrscheinlich bestraft werden, aber der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte könnte die Schweiz dafür zu einer hohen Geldbuße verknacken. Schließlich hat der Mann die ehrlichen deutschen Steuerzahler vor den deutschen Steuerhinterziehern und ihren schweizerischen Helfershelfern beschützt.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Nachrichten aus der Schweiz
BeitragVerfasst: 12. Jan 2019, 13:49 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 873
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Zitat:
In der Schweiz wird er wahrscheinlich bestraft werden, aber der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte könnte die Schweiz dafür zu einer hohen Geldbuße verknacken. Schließlich hat der Mann die ehrlichen deutschen Steuerzahler vor den deutschen Steuerhinterziehern und ihren schweizerischen Helfershelfern beschützt.


Ja klar. :smile1:


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Nachrichten aus der Schweiz
BeitragVerfasst: 12. Jan 2019, 13:50 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 873
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Wegen Sicherheitsbedenken Geheimdienst warnte vor 21 Asylsuchenden

Letztes Jahr nahm der Geheimdienst 5333 Asyldossiers genau unter die Lupe. Dabei empfahl er 21 Gesuche zur Ablehnung. Seit 2010 hat er damit insgesamt 100 Asylsuchende als potenzielles Sicherheitsrisiko eingestuft.

Nur 2017 höhere Zahlen

Im Vergleich zu den Vorjahren liegt die Zahl weiterhin auf sehr hohem Niveau. Sie wurde einzig im Rekordjahr 2017 getoppt: Damals wurden 6466 Asyldossiers überprüft und 38 zur Ablehnung empfohlen. Seit 2010 hat der Geheimdienst damit insgesamt genau 100 Asylsuchende als potenzielles Sicherheitsrisiko ausgemacht.

Nur 2017 höhere Zahlen

Im Vergleich zu den Vorjahren liegt die Zahl weiterhin auf sehr hohem Niveau. Sie wurde einzig im Rekordjahr 2017 getoppt: Damals wurden 6466 Asyldossiers überprüft und 38 zur Ablehnung empfohlen. Seit 2010 hat der Geheimdienst damit insgesamt genau 100 Asylsuchende als potenzielles Sicherheitsrisiko ausgemacht.

Bild

https://www.blick.ch/news/politik/wegen ... 05487.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Nachrichten aus der Schweiz
BeitragVerfasst: 14. Jan 2019, 19:51 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 873
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Bild
Möchte die deutschen Ärzte aus der Schweiz zurück: Deutschlands Gesundheitsminister Jens Spahn. (Archivbild) Bild: KEYSTONE/EPA/ALEXANDER BECHER

Deutscher Minister will Ärzte zurück
13.1.2019 - 03:17, SDA

Zitat:
Die Schweiz ist für deutsche Mediziner seit Jahren das mit Abstand beliebteste Auswandererland. Im Jahr 2017 gingen laut der deutschen Ärztekammer 1965 ursprünglich in Deutschland tätige Ärzte ins Ausland, wobei der Anteil der deutschen Ärzte 59,3 Prozent betrug. Die beliebtesten Auswanderungsländer waren - wie in den Jahren zuvor - die Schweiz (641), Österreich (268) und die USA (84). Der Schweizer Ärzteverband FMH meldete Anfang 2017, dass 17,7 Prozent der in dem Land arbeitenden Ärzte einen deutschen Pass hätten.


https://www.bluewin.ch/de/news/schweiz/ ... 00875.html

Das hätte man sich in Deutschland früher überlegen sollen. Zu hohe Steuern, schlechte Arbeitszeiten und vieles mehr, wer möchte da nicht besser stehen? Ich gebe meinen deutschen Hausarzt nicht mehr her, er ist spitze, hört zu und seine Ratschläge sind zutreffend. :zwinker:


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 24 von 24 [ 465 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron