Aktuelle Zeit: 20. Jan 2019, 13:46




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Brisante Fragen (und Antworten) zum Zeitgeschehen
BeitragVerfasst: 17. Dez 2018, 21:29 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 714
Geschlecht: nicht angegeben
Ein wirklich gutes Recht oder Rechtssystem sollte und muss unabhängig sein von kulturellen, religiösen oder politischen Anschauungen.
Doch ist das überhaupt möglich, gerade wegen der aufgezählten Gründe deren Zwänge kaum jemand tatsächlich zu durchbrechen in der Lage ist?
Wir alle, ob nun in diesem Land oder anderen Ländern, sind in einem kulturellen, religiösen und politische Rahmen aufgewachsen und damit von Kindheit an durch Eltern, Schule, Ausbildung, etc., so konditioniert, dass es uns fast unmöglich ist ein solches, von äußeren Einflüssen unabhängiges, und damit erst gerechtes Recht zu schaffen und aufrechtzuerhalten. Und genau diese Konditionierungen schlagen sich in dem jeweils zur Verfügung stehenden Rechtssystem und dessen Unterschieden zu anderen nieder ... so dass letztlich wenig von tatsächlicher rechtlicher Unabhängigkeit verbleibt, sondern Recht nur als relativer Begriff in einem Konglomerat an Konditionierungen und deren Schranken verhallt.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brisante Fragen (und Antworten) zum Zeitgeschehen
BeitragVerfasst: 18. Dez 2018, 06:10 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5283
Geschlecht: männlich
Excubitor hat geschrieben:
Ein wirklich gutes Recht oder Rechtssystem sollte und muss unabhängig sein von kulturellen, religiösen oder politischen Anschauungen.


Das ist wohl kaum möglich, wenn die obersten Richter von Politikern nach Parteibuchproporz ausgesucht werden. Um absolut parteiischen Berufspolitikern positiv aufzufallen, muss man ja in Urteilsbegründungen oder sonstigen Publikationen unter Beweis stellen, dass man juristische Sachverhalte durch ideologische Brillen betrachtet. So wird man niemals zu wirklich "gutem Recht" kommen.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brisante Fragen (und Antworten) zum Zeitgeschehen
BeitragVerfasst: 19. Dez 2018, 16:08 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1297
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@Alex
Zitat:
Richter von Politikern nach Parteibuchproporz ausgesucht


Der CDU-Bundestagsabgeordnete Stephan Harbarth ist neuer Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Kritiker fürchten, die Gewaltenteilung werde untergraben.

Das kann man so sehen. "Warmer Wechsel" direkt von der Legislative in die höchste Exekutive.

Dazu an sich keine Erfahrung im Richteramt. Aber klare Positionierung bei einem umstrittenen Thema wie dem Migrationspakt.

Viele Zutaten, die Zweifel rechtfertigen.



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron