Aktuelle Zeit: 21. Sep 2018, 12:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mexiko
BeitragVerfasst: 4. Mär 2014, 18:28 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5185
Geschlecht: männlich
Mit dem Verantwortungsbewusstsein der mexikanischen Justiz scheint es auch nicht weit her zu sein:

Zitat:
Ausraster in Mexiko

Richter verprügelt Kollegen im Gerichtssaal


http://www.focus.de/panorama/videos/ausraster-in-mexiko-richter-verpruegelt-kollegen-im-gerichtssaal_vid_40984.html

Mit korrupten Polizisten und durchgeknallten Richtern kann man eine Rechtsordnung natürlich nicht aufrechterhalten. Mit Rechtssystemen ist es nämlich so ähnlich wie mit Fahrzeugen und Maschinen - die sind alle nur so gut wie die Menschen, die mit ihnen umgehen ... :roll:


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mexiko
BeitragVerfasst: 9. Mär 2016, 20:28 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5185
Geschlecht: männlich
Sicher ist sicher ... ;)

Zitat:
Mittwoch, 9. März 2016

Mexiko will Grenzmauer zu den USA errichten, falls Trump Präsident wird

(...)

"Wir gehen davon aus, dass sofort nach seiner Wahl rund fünf Millionen Menschen sofort ihr Heil in der Flucht suchen", so Flüchtlingsforscher Fulgencio Gutiérrez. "Sobald Trump durch seine wenig diplomatische Art die ersten Kriege angezettelt und die Wirtschaft abgewürgt hat, könnten weitere Millionen folgen."

Vor diesen Horden fürchtet sich die Politik. "Ich bin kein Rassist, aber die USA haben über 320 Millionen Einwohner, nicht wenige davon schießwütig und schwer integrierbar", erklärt Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto. "Die überrennen uns einfach, wenn wir uns nicht entsprechend vorbereiten."

(...)


http://www.der-postillon.com/2016/03/me ... n-usa.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mexiko
BeitragVerfasst: 14. Sep 2018, 08:16 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5185
Geschlecht: männlich
Solche Lynchmobs gibt es in Europa derzeit zum Glück nicht. Trotzdem geben solche Ereignisse zu denken, ob der heute geltende Verleumdungs - § dem kriminellen Unwertgehalt von absichtlichen Lügen im Internet, die Hass gegen bestimmte Menschen erzeugen sollen, noch entspricht. In Extremfällen ist so etwas verbrecherisch und sollte rechtlich m. M. n. auch als Verbrechen eingeordnet werden.

Zitat:
LYNCHMORDE IN MEXIKO

Mob verbrennt Unschuldige bei lebendigem Leib

(...)

Aber in den sozialen Netzen kursierten schnell andere Gerüchte. Es hieß, sie seien Entführer, hätten mehrere Kinder gekidnappt. Der Polizei zufolge völliger Unfug – aber die Menschen im Ort glaubten die Geschichte …

(...)


https://www.bild.de/news/ausland/news-a ... .bild.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mexiko
BeitragVerfasst: 15. Sep 2018, 07:30 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 853
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
GG146 hat geschrieben:
Solche Lynchmobs gibt es in Europa derzeit zum Glück nicht. Trotzdem geben solche Ereignisse zu denken, ob der heute geltende Verleumdungs - § dem kriminellen Unwertgehalt von absichtlichen Lügen im Internet, die Hass gegen bestimmte Menschen erzeugen sollen, noch entspricht. In Extremfällen ist so etwas verbrecherisch und sollte rechtlich m. M. n. auch als Verbrechen eingeordnet werden.

Zitat:
LYNCHMORDE IN MEXIKO

Mob verbrennt Unschuldige bei lebendigem Leib

(...)

Aber in den sozialen Netzen kursierten schnell andere Gerüchte. Es hieß, sie seien Entführer, hätten mehrere Kinder gekidnappt. Der Polizei zufolge völliger Unfug – aber die Menschen im Ort glaubten die Geschichte …

(...)


https://www.bild.de/news/ausland/news-a ... .bild.html


:roll: Die Lügen und Hetze haben aber auch hier in Europa Fuss gefasst. In der Schweiz werden Kleinbetriebe via Internet verunglimpft, viele von diesen betroffenen Betriebe verloren ihre Kundschaft und mussten sogar den Betrieb einstellen. Lügen glaubt man ungehindert, die Wahrheit hingegen wird immer hinterfragt und auch angezweifelt. Das hat auch mein Schwiegersohn schmerzlich erfahren müssen. :evil:


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende