Aktuelle Zeit: 24. Jun 2018, 20:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 14 von 14 [ 267 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 4. Jun 2018, 19:50 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5102
Geschlecht: männlich
Auf Facebook zu dem Thema geschrieben:

Bild

Das ist ein voller Erfolg der Provokations - Strategie der AfD.

Gauland reduziert die 12 Jahre auf ihren quantitativen Aneil an der deutschen Geschichte (12 zu 1000 Jahren) und die AfD - Gegner versuchen dem mit Hinweisen auf die extrem,negative Qualität der 12 Jahre zu begegnen.

Dabei merken sie gar nicht, dass sie damit die minimale Quantität bestätigen, ohne - angesichts vieler grauenhafter Menschheitsverbrechen - ein durchschlagendes Argument zu liefern.

Klüger wäre es, den NS als den furchtbaren Höhepunkt eines über mehrere Jahrhunderte währenden Taumels der Deutschen zwischen den Extremen darzustellen, um den aufziehenden neuen Gefahren mit echtem Lernen aus der Geschichte zu begegnen.

Damit ist es aber nach wie vor nicht weit her und Leute wie Gauland nutzen diesen deutschen Defekt kaltblütig aus.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 8. Jun 2018, 18:18 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6568
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Dateianhang:
34588808_10155489031150986_8588434089340567552_n.jpg
34588808_10155489031150986_8588434089340567552_n.jpg [ 128.45 KiB | 16-mal betrachtet ]



Zitat:
Ich habe mit dieser Art Gedenken ein Problem, weil es nicht aufrichtig ist, weil es aufgesetzt ist und weil es heuchlerisch ist.“
(Hansjörg Müller, AfD-Abgeordneter, im Februar 2018 zur Gedenkstunde des Bundestags für die Opfer des Nationalsozialismus)


ich wollte es zuerst nicht posten den es geht um ein Opfer die Brutal ermordet ist. Aber das diese Partei geht ja gleich gar nicht



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 8. Jun 2018, 22:18 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6568
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Dateianhang:
34818229_671567649847785_8643044456775286784_n.jpg


was zum Teufel gibs da zu Grinsen??



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 9. Jun 2018, 15:20 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5102
Geschlecht: männlich
schlau hat geschrieben:
Dateianhang:
34818229_671567649847785_8643044456775286784_n.jpg


was zum Teufel gibs da zu Grinsen??


Wenn Du ein Bild auf einem anderen Forum hochlädst, musst Du es hier auch hochladen oder auf dem anderen Forum rechts anklicken, "Bildadresse kopieren" und hier mit [img] einbinden:

Bild

Einfach den dortigen Text mit dem Anhang - Code des anderen Forums rüberkopieren geht nicht. :zwinker:


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 10. Jun 2018, 14:49 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6568
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
danke dir :)

Trotzdem frage ich mich , was bei einer schweigeminute zu grinzen gibt. Täte es ein linker oder sonst wer machen täte es der große aufschrei geben. und gewissen Menschen motzen das die roht das die schweigeminute abgewürgt hat. ja meinen die, das die frau roht blind ist?


Dateianhänge:
34795270_1717407808295778_3070048052019462144_n.jpg
34795270_1717407808295778_3070048052019462144_n.jpg [ 47.62 KiB | 9-mal betrachtet ]

_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 15. Jun 2018, 21:59 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5102
Geschlecht: männlich
Frau Weidel hält die Pendlerpauschale für überflüssig:

Zitat:
(...)

In der 30-minütigen Sendung WDR-Sendung erklärte Weidel außerdem, dass sie die Pendlerpauschale für unnötig hält. Wörtlich sagte sie: „Das ist die Entscheidung eines jeden Arbeitnehmers dahin zu ziehen, wo er eben hinziehen möchte, ob er jetzt nun Autofahren muss oder auch eben nicht, das liegt im Bereich der Entscheidung.“ Auf die Nachfrage „Also keine Pendlerpauschale?“ sagte sie: „Ganz ehrlich, ich sehe nicht, wo das nötig wäre.“


https://presse.wdr.de/plounge/wdr/progr ... eidel.html


In zentralen Lagen steigen die Mieten bei stagnierenden Löhnen, weshalb notgedrungen immer mehr Arbeitnehmer die Autobahnen verstopfen MÜSSEN (derzeit steigen sowohl die Anzahl der Pendler als auch die durchschnittliche Entfernung zum Arbeitsplatz).

Das bezeichnet Frau Weidel als "Privatangelegenheit" der Betroffenen?

Für eine Politikerin, die sich in Sachen Flüchtlingschaos als Überwinderin aller Staatslügen empfiehlt, dreht sie ganz schön einfrig an der großen neoliberalen Lügenmühle.

Aber wer weiß - vielleicht steckt dahinter ein ganz schlauer Plan, durch Verkehrschaos, überteuerte Mieten und Spottlöhne Deutschland möglichst unattraktiv für Zuwanderer zu machen.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 21. Jun 2018, 18:32 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6568
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
eine Userin schreibt auf fb.

Zitat:
Als hätte die Familie des verschwundenen Mädchens nicht schon genug Kummer. Es ist furchtbar, wie auch hier wieder von den Rechten instrumentalisiert wird, dabei ist noch gar nicht klar, was genau passiert ist. 😔. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen

Eine Studentin verschwindet, eine Debatte über die Herkunft des Tatverdächtigen beginnt. Die Familie der Frau ist empört: "Sophia würde unter keinen Umständen wollen, dass auf ihre Kosten rassistische Hetze betrieben wird."


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/l ... 14261.html

recht hat die Familie und sie auch. Mein Beileid für die Hinterbliebenen



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 14 von 14 [ 267 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron