Aktuelle Zeit: 11. Dez 2018, 23:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 13 von 15 [ 281 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 3. Dez 2017, 20:29 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
http://www.hessenschau.de/politik/parte ... h-100.html


Zitat:
Partei nicht radikal genug: AfD-Vorstand Münch wirft hin



Zitat:
Der hessische AfD-Vorstand Peter Münch tritt von seinem Posten als Landessprecher zurück. Die eigene Partei sei ihm nicht mehr radikal genug, begründete er seinen Schritt. Die AfD entwickle sich zu einer "weichgespülten CDU".



was zu teufel nimmt er für drogen.. was sollen sie seiner Meinngnach machen?



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 4. Dez 2017, 23:11 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5258
Geschlecht: männlich
schlau hat geschrieben:
Angebliche Übergriffe in Frankfurter Innenstadt


Anklage gegen First-In-Betreiber wegen erfundenem Sexmob


Zitat:
"Wie berichtet, hatten die beiden im Februar 2017 im Gespräch mit einem Journalisten der Bild-Zeitung behauptet, bis zu 50 arabischstämmige junge Männer hätten in der Silvesternacht in Frankfurt Frauen belästigt, Schlägereien angezettelt und Gäste beklaut. Die Bild veröffentlichte daraufhin einen Artikel mit der Überschrift: "Sex-Mob tobte in der Freßgass". Rund 900 "größtenteils betrunkene Flüchtlinge", hieß es da, seien nicht in den Sicherheitsbereich am Mainufer eingelassen worden und daraufhin zu der Ausgehmeile weitergezogen."



http://www.hessenschau.de/panorama/ankl ... s-100.html

wir haben genug Gewalt, da braucht man keine zu erfinden :(


Da kann mal mal sehen, wie irre politische Fanatiker sind. Dieser Rechtsdreher ist Gastronom und verbreitet Lügen über den Standort seines eigenen Lokals. Wer darauf hereinfällt und die vermeintlich gefährliche Gegend meidet, ist für ihn dann als Gast verloren.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 19:48 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1292
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Strafanzeigen gegen von Storch.Die Parteiführung spricht von Zensur.

http://www.zeit.de/politik/2018-01/volk ... -silvester

Nicht die Rede ist das besondere Übel, die die Gewalttaten anprangert, sondern die grausamen Taten auf den deutschen Straßen, die immer zahlreicher und gewaltbereiter werden!
Soviel Publicity hätte Ihr ein normaler Tweet nie eingebracht. Jetzt spricht ganz Deutschland über sie. Methode Trump. Storch hat ihr Ziel erreicht. Ich bin gespannt, wie die Anwaltschaft oder möglicherweise ein Gericht urteilen wird.Allen, die jetzt mit Schaum vor dem Mund nach dem Staatsanwalt schreien empfehle ich zunächst einmal Gelassenheit und Klärung der Frage, ob es sich bei dem Tweet wirklich um Volksverhetzung handelt. Nicht alles was AFDler so von sich geben, ist braunes Gedankengut.
Nach der letzten Sylvesternacht stellt sich mir die Frage wie es sein kann, das unsere Medien es als Erfolg darstellen, wenn auf Grund von massivem Polizeieinsatz Sylvesterpartys im öffentlichen Raum ohne Krawalle und Körperverletzungen incl. sexuellen Übergriffen abgelaufen sind. Ist das denn die von uns gewollte Normalität? Meine jedenfalls nicht. :x



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 22:06 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Dateianhang:
26165824_1503913113055666_4023421956281820366_n.jpg
26165824_1503913113055666_4023421956281820366_n.jpg [ 42.56 KiB | 54-mal betrachtet ]



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 22:08 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5258
Geschlecht: männlich
Zitat:
Nach der letzten Sylvesternacht stellt sich mir die Frage wie es sein kann, das unsere Medien es als Erfolg darstellen, wenn auf Grund von massivem Polizeieinsatz Sylvesterpartys im öffentlichen Raum ohne Krawalle und Körperverletzungen incl. sexuellen Übergriffen abgelaufen sind.


Diese Erfolgsdarstellung wäre schon dämlich, wenn tatsächlich nur die hohe Polizeipräsenz viele sexuelle Übergriffe verhindert hätte. In Wahrheit hat dieser "Erfolg" aber zwei Gründe: hohe Polizeipräsenz und Abwesenheit potentieller Opfer. Die meisten jungen Frauen haben möglicherweise kritische Örtlichkeiten gemieden. Damit wird die Erfolgsstory endgültig zur Absurdität, weil die gefährdeten Staatsbürgerinnen sich um den Preis der Nichtwahrnehmung ihres Grundrechts auf Freizügigkeit selbst vor Verletzungen ihres Grundrechts auf körperliche / sexuelle Integrität schützen mussten.

Auf so eine öffentliche Ordnung spucke ich ebenso wie auf Medien, die mit "Erfolgs"geschichten ihre Leser und Zuschauer für dumm verkaufen. Leider kann ich nicht alle daran hindern, ihre Lügenmühle auch noch mit meinem Geld zu betreiben, weil die GEZ mir sonst den Gerichtsvollzieher schickt.

Was die vermeintliche Volksverhetzung betrifft: In diesem Fall erscheint mir die politische Unkorrektheit bzw. Grenzverletzung geschickt kalkuliert zu sein (v. Storch ist Rechtsanwältin). Neujahrsgrüße in arabischer Sprache richten sich an alle arabischen Einwohner Kölns bzw. Deutschlands. Diese Grüße als an "Vergewaltigerhorden" gerichtete feige Beschwichtigung darzustellen, ist eine üble Diffamierung aller arabischsprachigen Einwohner Deutschlands, die Vergewaltigung nicht zu ihren Gepflogenheiten zählen. So eine Diffamierung ist durchaus geeignet, eine Anzeige wegen Volksverhetzung zu provozien, wird aber kaum für eine Verurteilung reichen. So erhält die AfD eine tolle politische Bühne: Sie wird in ihrer Meinungsfreiheit angegriffen und kann sich erfolgreich vor Gericht behaupten.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 3. Jan 2018, 05:05 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5258
Geschlecht: männlich
Na, dieser in den Bundestag gewählte AfD - Richter* formuliert nicht wie v. Storch an der Grenze von Straftatbeständen entlang, sondern durchbricht diese glatt. Das ist wirklich ein Fall für die Aufhebung der Immunität.

* https://de.wikipedia.org/wiki/Jens_Maier

Zitat:
Jens Maier zieht über den Sohn von Boris Becker ab, weil er sich beschwert, schon des öfteren rassistisch beleidigt worden zu sein. Jetzt läuft die AfD mit Ihrer Hetzerei zur Höchstform auf. Das ist wohl nur ein kleiner Vorgeschmack auf 2018.

Bild


https://www.facebook.com/VereinFuldaste ... =3&theater


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 3. Jan 2018, 20:48 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5258
Geschlecht: männlich
Aha, diesmal ist niemandem die Maus ausgerutscht. Ein Mitarbeiter Maiers übernimmt die Verantwortung. Im Falle einer Verurteilung wegen Volksverhetzung könnte ich mir vorstellen, dass das Gericht auch einem nicht vorbestraften Mitarbeiter die Aussetzung zur Bewährung versagt.

Einen fremden account, dessen Zugangsdaten man im Vertrauen auf eine ordnungsgemäße Nutzung erhalten hat, für Volksverhetzungen zu missbrauchen, ist natürlich so niederträchtig, dass das massiv strafverschärfend gewertet werden muss.

Zitat:
(...)

Aus Parteikreisen hieß es, Maier habe den Tweet nicht selbst abgesetzt. Das twitterte Maier in der Folge auch selbst, Autor sei ein Mitarbeiter und der Tweet sei umgehend nach Bekanntwerden gelöscht worden. Der Dresdner Abgeordnete habe sich diesen inzwischen "zur Brust genommen".

(...)



https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/ ... oah-becker


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 28. Jan 2018, 09:48 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Florian W. schreibt:


Zitat:
Das, was Sie, Prof. Dr. Jörg Meuthen, hier mit "Wahrheit" meinen, ist doch in 99,9% der Fälle nichts als reiner Populismus und Hetze gegen alles, was Ihrer Meinung nach nicht nach Deutschland gehört.

Doch welche Lösungen bieten Sie denn dafür an? KEINE!
Wo bleiben denn z.B. die Konzepte der AfD zur Rente, gegen Altersarmut, usw., die Sie schon 2016 versprochen hatten?
Da kommt nichts, nichts und wieder nichts..

- Wer Lust har, Hr. Meuthen ebenfalls seine/ihre Meinung zu dem Thema zu sagen, kann dies hier gerne tun (solange es nicht gelöscht und man selbst gesperrt wird):
https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg. ... =3&theater



Bild


ne lass mal, lust habe ich keine- Ich werde eh wieder raus geschmissen. Sowas nennt sich Meinungsfreiheit ;)



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 28. Jan 2018, 17:35 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Dateianhang:
27336343_10156245558069407_4582863015984671939_n.jpg
27336343_10156245558069407_4582863015984671939_n.jpg [ 107.09 KiB | 47-mal betrachtet ]



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 30. Jan 2018, 23:25 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
von Florian S.

Zitat:
Ach, Frau Alice Weidel, ein bisschen mehr Mühe könnten Sie und Ihr Team sich bei Ihrer Hetzerei schon geben, denn sonst glauben Ihnen irgendwann Ihre eigenen Anhänger/innen nicht mehr! [/zyn off]

Ihre unten stehende Behauptung bezüglich des öffentlichen Nahverkehrs in Berlin lässt sich jedenfalls kinderleicht als GLATTE LÜGE überführen, wie die Macher der FB-Seite "AfD Watch" (https://www.facebook.com/afd.watch.afd/) aufzeigen:

An den fünf sexuellen Übergriffen im öffentlichen Nahverkehr Berlins, welche die "Berliner Zeitung" kürzlich publik machte (https://www.bz-berlin.de/…/mehr-sexuelle-uebergriffe-in-bus…), waren genau ein Bulgare, ein Bosnier, ein Deutscher, ein Libanese und ein Unbekannter beteilt, also nach aktuellem Ermittlungsstand genau NULL "Nafris" ( = Nordafrikaner)..

Wer Frau Weidel seine/Ihre Meinung dazu sagen möchte, kann dies unter folgendem Link tun (sofern er/sie noch nicht gesperrt ist):
https://www.facebook.com/aliceweidel/ph ... =3&theater




Bild


du weist doch, das ich da nicht schreiben kann. Meinungsfreiheit und so ;)



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 3. Mär 2018, 17:26 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Dateianhang:
28467749_516680218732771_7754607524792829286_n.jpg
28467749_516680218732771_7754607524792829286_n.jpg [ 44.79 KiB | 43-mal betrachtet ]


Dateianhänge:
28467945_516680242066102_8171412042505223149_n.jpg
28467945_516680242066102_8171412042505223149_n.jpg [ 44.16 KiB | 43-mal betrachtet ]

_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 3. Mär 2018, 21:20 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5258
Geschlecht: männlich
schlau hat geschrieben:
Dateianhang:
28467749_516680218732771_7754607524792829286_n.jpg


Kein WUnder, dass die sich gut verstehen, haben schließlich derzeit identische Umfrageergebnisse ... :zwinker:


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 14. Mai 2018, 09:24 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5258
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Zitat:
„Ihr werdet Euren lächerlichen Kampf gegen Rechts verlieren, weil die Realität immer schon rechts war“

- AfD-Chef Uwe Junge


>> Es gab allerdings auch einmal die Republikaner. Sie sind längst Vergangenheit <<

Der Erfolg im "Kampf gegen rechts" zur Zeit der Republikaner verführt allerdings zu groben Fehlern beim Vorgehen gegen die AfD.

Damals war eine spießbürgerliche und intellektuell unterbelichtete Wählerschaft der Republikaner sehr empfindlich hinsichtlich der medialen Gebetsmühlen von den naziesken, asozialen, psychotischen oder kriminellen Aktiven der angegriffen Partei.

Heute versucht man eine ähnliche Strategie gegen die "Professoren - Partei" AfD zu fahren und macht sich damit unglaubwürdig. Vor allem hat man es aber bei der Wählerklientel der AfD nicht mehr vornehmlich mit unterbelichteten Spießbürgern zu tun, sondern mit Protestwählern aus allen Gesellschaftsschichten und fast allen politischen Ausrichtungen. Bei denen verfängt die alte Strategie nicht, sondern wirkt sich kontraproduktiv aus.

Die Spitzen der AfD haben das offenbar verstanden und provozieren deshalb immer wieder mit eingestreuten politischen Unkorrektheiten überzogene Gegenreaktionen, um aus der Position des Opfers undemokratischer Machenschaften heraus noch mehr Wählerstimmen zu fischen.

Wenn die von der AfD bedrängten Altparteien und die auf ihrer Seite stehenden Medien diese Situation nicht so langsam erfassen, wird die AfD so stark sein, dass es nirgendwo mehr für große Koalitionen reicht und in Bund und Ländern nur noch wackelige Bündnisse vieler Parteien möglich sind.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 15. Mai 2018, 15:21 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1292
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@ Alex
Zitat:
>> Es gab allerdings auch einmal die Republikaner. Sie sind längst Vergangenheit <<


Bild



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018, 20:25 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Dateianhang:
32557343_10155440405900986_8054411462212321280_n.jpg
32557343_10155440405900986_8054411462212321280_n.jpg [ 111.83 KiB | 29-mal betrachtet ]



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 18. Mai 2018, 10:21 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
„Ich zahle hohe Steuern. Sie auch, Frau Weidel?“


Zitat:
Chiraz Chaieb aus Reinbek hat tunesische Wurzeln, ist aber in Deutschland geboren. Die 40-jährige Unternehmerin betreibt gemeinsam mit ihrem Mann ein Ingenieurbüro und hat einen Vertrieb für Industriebedarf. Was sagt sie zu dem Vorwurf, „Kopftuchmädchen“ trügen nichts zum Wohlstand bei? „Ich kann Ihnen sagen, wir zahlen so viel Steuern an den deutschen Fikus, dass mir jedes Quartal schwindelig wird“, sagt Chiraz Chaieb. Und bringt dann die Frage auf, ob das wohl auch für Alice Weidel gilt. Vergangenes Jahr hatte der Umstand Schlagzeilen gemacht, dass die Politikerin einen Wohnsitz in der Schweiz hat und dort Steuern zahlt… „Noch nie in meinem Leben habe ich einen Cent Hartz IV bekommen“, sagt Chiraz Chaieb „und ich würde es auch nicht nehmen. Meine beiden Kinder erziehe ich zu anständigen Menschen, lehre sie, fleißig zu sein. Und dann hält eine Politikerin eine solche Rede und macht mit einem Satz so viel kaputt. Nein, ich bin nicht wütend. Aber ich bin zutiefst frustriert.“


https://www.mopo.de/hamburg/nach-weidel ... mcid=sm_fb

ich will keine Kriminellen Flüchtlingen unterstützen, mir geht es darum nicht alle über einen kamm zu zerren und de partei macht das.



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 19. Mai 2018, 08:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5258
Geschlecht: männlich
Tja, Frau Weidel .... Nicht alle Kopftuchmädchen sind Taugenichtse ...

Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 19. Mai 2018, 11:11 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 867
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
GG146 hat geschrieben:
Tja, Frau Weidel .... Nicht alle Kopftuchmädchen sind Taugenichtse ...

Bild


:lol: Aber recht hat sie trotzdem. :zwinker:


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 20. Mai 2018, 07:28 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Livia hat geschrieben:
:lol: Aber recht hat sie trotzdem. :zwinker:


nein



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie die AfD die Politik verändert
BeitragVerfasst: 3. Jun 2018, 18:00 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6621
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
eigentlich sollte man auf den Großmaul nicht eingehen ich tue es, weil ich weis das er es wirklich so meint wie er es sagt. hat er ja oft genug bewiesen.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... hlimm.html

uns auch dieser beitrag stimmt auch wenn jetzt einige toben tun


https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... -Land.html



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 13 von 15 [ 281 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron