Aktuelle Zeit: 24. Sep 2018, 19:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: VÖLKERRECHT
BeitragVerfasst: 6. Mär 2014, 18:02 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4005
Geschlecht: nicht angegeben
alles reden von völkerrecht aber keiner macht das unrecht von 1948 rückgängig .einen glauben der keine mehrheit hat über die 1/2 eines landes zu schenken .



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VÖLKERRECHT
BeitragVerfasst: 6. Mär 2014, 18:48 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5190
Geschlecht: männlich
borus hat geschrieben:
alles reden von völkerrecht aber keiner macht das unrecht von 1948 rückgängig .einen glauben der keine mehrheit hat über die 1/2 eines landes zu schenken .


Damals hat die UNO das Land zwischen Israelis und Palästinensern ungefähr 50 : 50 aufgeteilt. Wenn das kein (Völker-) Rechtsakt war, dann kann von der UNO überhaupt keine neues Recht ausgehen. Und das würde bedeuten, dass zwischen Staaten nach wie vor das Recht des Stärkeren die einzige Legitimationsgrundlage wäre.

Wer im fortgeschrittenen Atomwaffenzeitalter solche Thesen vertritt, hat wahrscheinlich keine Kinder - oder er kann seine eigenen Kinder nicht leiden.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VÖLKERRECHT
BeitragVerfasst: 6. Mär 2014, 22:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4005
Geschlecht: nicht angegeben
GG146 hat geschrieben:
borus hat geschrieben:
alles reden von völkerrecht aber keiner macht das unrecht von 1948 rückgängig .einen glauben der keine mehrheit hat über die 1/2 eines landes zu schenken .


Damals hat die UNO das Land zwischen Israelis und Palästinensern ungefähr 50 : 50 aufgeteilt. Wenn das kein (Völker-) Rechtsakt war, dann kann von der UNO überhaupt keine neues Recht ausgehen. Und das würde bedeuten, dass zwischen Staaten nach wie vor das Recht des Stärkeren die einzige Legitimationsgrundlage wäre.

Wer im fortgeschrittenen Atomwaffenzeitalter solche Thesen vertritt, hat wahrscheinlich keine Kinder - oder er kann seine eigenen Kinder nicht leiden.

ja 50 :50 die mehrzahl der einwohner war aber moslems und nicht die einwanderer aus pl +ru .nee kann kei nrecht akt gewesen sein weil die moslems es nicht wollten .man hätte erst teilen dürfen wenn alle mit einverstanden sind .



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VÖLKERRECHT
BeitragVerfasst: 12. Apr 2014, 10:28 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 398
Geschlecht: nicht angegeben
Es gab keine Halbteilung. Das aus dem osmanischen Reich herausgelöste Palästina umfaßte auch das heutige Syrien und Jordanien. Die Juden bekamen ca. 5 % des Gebietes.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VÖLKERRECHT
BeitragVerfasst: 12. Apr 2014, 15:12 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4005
Geschlecht: nicht angegeben
Zollagent hat geschrieben:
Es gab keine Halbteilung. Das aus dem osmanischen Reich herausgelöste Palästina umfaßte auch das heutige Syrien und Jordanien. Die Juden bekamen ca. 5 % des Gebietes.
die teilung sah 2 staaten vor und das waren ca 52 % für die juden die nicht maSeit 1922 hatte der Völkerbund die Schaffung einer nationalen Heimstätte für Juden ("Jewish National home") in Palästina im Völkerbundsmandat für Palästina festgeschrieben. die 1/2 bevölkerung stellte trotz illigaler einwanderer 1948 .wem willst du verarschen die UNO ?
Seit 1922 hatte der Völkerbund die Schaffung einer nationalen Heimstätte für Juden ("Jewish National home") in Palästina im Völkerbundsmandat für Palästina festgeschrieben.das war der 1 fehler schon lange vor hitler dem halbjuden und der 2 war 1948 der UNO daher auch dauer hafter frieden in palästina :kissenschlacht:



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VÖLKERRECHT
BeitragVerfasst: 12. Apr 2014, 16:52 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 398
Geschlecht: nicht angegeben
borus hat geschrieben:
Zollagent hat geschrieben:
Es gab keine Halbteilung. Das aus dem osmanischen Reich herausgelöste Palästina umfaßte auch das heutige Syrien und Jordanien. Die Juden bekamen ca. 5 % des Gebietes.
die teilung sah 2 staaten vor und das waren ca 52 % für die juden die nicht maSeit 1922 hatte der Völkerbund die Schaffung einer nationalen Heimstätte für Juden ("Jewish National home") in Palästina im Völkerbundsmandat für Palästina festgeschrieben. die 1/2 bevölkerung stellte trotz illigaler einwanderer 1948 .wem willst du verarschen die UNO ?
Seit 1922 hatte der Völkerbund die Schaffung einer nationalen Heimstätte für Juden ("Jewish National home") in Palästina im Völkerbundsmandat für Palästina festgeschrieben.das war der 1 fehler schon lange vor hitler dem halbjuden und der 2 war 1948 der UNO daher auch dauer hafter frieden in palästina :kissenschlacht:


Du hast schlichtweg keine Ahnung, Borus. Die aus dem Osmanischen Reich herausgelöste Region Palästina wurde in einem Abkommen, dem sog. “Sykes-Picot-Abkommen” von 1916 zwischen Frankreich und Großbritannien in zwei Zonen geteilt. „Palästina“, das heutige Jordanien, Israel, Gaza und die „West Bank” wurden in der “Konferenz von San Remo” im Jahre 1920 britisches Mandatsgebiet. Libanon und Syrien französische Einflußsphäre. Alles zusammen war ursprünglich Palästina.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VÖLKERRECHT
BeitragVerfasst: 12. Apr 2014, 17:00 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4005
Geschlecht: nicht angegeben
Zollagent hat geschrieben:
borus hat geschrieben:
Zollagent hat geschrieben:
Es gab keine Halbteilung. Das aus dem osmanischen Reich herausgelöste Palästina umfaßte auch das heutige Syrien und Jordanien. Die Juden bekamen ca. 5 % des Gebietes.
die teilung sah 2 staaten vor und das waren ca 52 % für die juden die nicht maSeit 1922 hatte der Völkerbund die Schaffung einer nationalen Heimstätte für Juden ("Jewish National home") in Palästina im Völkerbundsmandat für Palästina festgeschrieben. die 1/2 bevölkerung stellte trotz illigaler einwanderer 1948 .wem willst du verarschen die UNO ?
Seit 1922 hatte der Völkerbund die Schaffung einer nationalen Heimstätte für Juden ("Jewish National home") in Palästina im Völkerbundsmandat für Palästina festgeschrieben.das war der 1 fehler schon lange vor hitler dem halbjuden und der 2 war 1948 der UNO daher auch dauer hafter frieden in palästina :kissenschlacht:


Du hast schlichtweg keine Ahnung, Borus. Die aus dem Osmanischen Reich herausgelöste Region Palästina wurde in einem Abkommen, dem sog. “Sykes-Picot-Abkommen” von 1916 zwischen Frankreich und Großbritannien in zwei Zonen geteilt. „Palästina“, das heutige Jordanien, Israel, Gaza und die „West Bank” wurden in der “Konferenz von San Remo” im Jahre 1920 britisches Mandatsgebiet. Libanon und Syrien französische Einflußsphäre. Alles zusammen war ursprünglich Palästina.

ja und ben gurion und gold meir sind mit pass" Palestina" in der welt umhergereist und geld für illigale waffen zu sammeln .



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VÖLKERRECHT
BeitragVerfasst: 13. Apr 2014, 10:13 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 398
Geschlecht: nicht angegeben
borus hat geschrieben:
ja und ben gurion und gold meir sind mit pass" Palestina" in der welt umhergereist und geld für illigale waffen zu sammeln .

Borus, wie wäre es, wenn du dich mit deinem Geschreibsel mal ans Thema hieltest? Die Ausdehnung der Region Palästina hat nicht im Geringsten irgendwas damit zu tun, wer wo wann "Geld für Waffen" gesammelt haben soll. Deine Behauptungen sind ohnehin in der überwiegenden Mehrzahl nichts als haltlose Stammtischsprüche, die von Wahrheit so weit entfernt sind wie Grimms Märchen.

Überhaupt ist deine bevorzugte Erwiderung "aber die USA und Israel doch auch", völlig wurscht, ob es in den Kontext paßt oder nicht. Auf solche infantile Art und Weise haben meine Söhne vom 7. Lebensjahr an nicht mehr versucht, zu punkten. Wie alt bist du?


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron