Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017, 19:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bierlaune in der "Colonia Dignidad"
BeitragVerfasst: 13. Nov 2016, 21:33 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1186
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Die "Colonia Dignidad" war eine gefürchtete deutsche Sektensiedlung in Chile. Rund 300 Menschen wurden hier gequält. Die Militärdiktatur ließ auf dem Gelände Gegner misshandeln. Was heute über dem Folterkeller passiert, empfinden Opfer als taktlos
http://www.newsdeutschland.com/n/Top/75 ... ie-ein.htm

Es ist den Opfern gegenüber eine Unverschämtheit , ausgerechnet hier eine Gastronomie zu eröffnen, die an das 'alte' Deutschland erinnert. Ganz sicher kein Ort ,an dem man sich an Sauerkraut und Weissbier erfreuen sollte.Das mit den Todeslagern und Maschinerie 1933-1945 in Verbindung zu bringen, ist auch nicht ganz angebracht.Warum wird nicht berichtet, das die Deutsche Regierung davon wusste, es zumindest duldete und somit mitschuldig ist!



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bierlaune in der "Colonia Dignidad"
BeitragVerfasst: 14. Nov 2016, 19:59 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4748
Geschlecht: männlich
staber hat geschrieben:
Die "Colonia Dignidad" war eine gefürchtete deutsche Sektensiedlung in Chile. Rund 300 Menschen wurden hier gequält. Die Militärdiktatur ließ auf dem Gelände Gegner misshandeln. Was heute über dem Folterkeller passiert, empfinden Opfer als taktlos
http://www.newsdeutschland.com/n/Top/75 ... ie-ein.htm

Es ist den Opfern gegenüber eine Unverschämtheit , ausgerechnet hier eine Gastronomie zu eröffnen, die an das 'alte' Deutschland erinnert. Ganz sicher kein Ort ,an dem man sich an Sauerkraut und Weissbier erfreuen sollte.Das mit den Todeslagern und Maschinerie 1933-1945 in Verbindung zu bringen, ist auch nicht ganz angebracht.Warum wird nicht berichtet, das die Deutsche Regierung davon wusste, es zumindest duldete und somit mitschuldig ist!



Vielleicht will die Sekte ihr handsigniertes Strauss - Bild an die Wand des Schankraums hängen, das passt doch wunderbar zu einer rustikalen Ausstattung ... :evil:

Zitat:
(...)

Auch in Deutschland gab es lange Sympathie für die Siedlung: Vor allem CSU-Politikern erschien sie lange als "deutsche Idylle, wo nicht '68' die alten Tugenden zerbröseln ließ", wie Kurbjuweit berichtete. Niemand beschrieb das besser als der ehemalige Münchner CSU-Stadtrat Wolfgang Vogelsang, der nach einem Besuch schwärmte: "Man ist konservativ, denkt an Bayern, zeigt die Fahne mit Löwen und Raute. Hoffnung für Deutschland". Im zentralen Bau der Siedlung hing noch Mitte der neunziger Jahre ein signiertes Porträt von CSU-Chef Franz Josef Strauß. Die deutsche Botschaft in Santiago hielt engen Kontakt mit Schäfer.

(...)


http://www.spiegel.de/panorama/colonia- ... 45888.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bierlaune in der "Colonia Dignidad"
BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 19:15 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4748
Geschlecht: männlich
Gestern im Ersten gelaufen:

http://www.daserste.de/information/repo ... r-100.html

Wer das verpasst hat, sollte es sich in der Mediathek ansehen - nicht zuletzt das, was unser ach so moralischer Bundespräsident Gauck zu Schadensersatzansprüchen der Colonia - Opfer sagt, denen auch wegen gröbster (Rechts-) Pflichtverletzungen der deutschen Diplomaten in Chile die Flucht vor dem bestialischen Päderasten unmöglich gemacht wurde.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende