Aktuelle Zeit: 16. Dez 2017, 21:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 2 von 2 [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 11. Mär 2016, 18:08 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Bild

Hauptsache, man muss die Praktikanten nicht bezahlen, da ist die Vorbildung nachrangig. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul ...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 30. Sep 2016, 21:29 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Da bekommt wohl ein Karrierist mit langjähriger Mobber - Erfahrung seine eigene Medizin zu schmecken:

Zitat:
Deutschland CDU-Generalsekretär

„Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch“


Der Druck auf CDU-Generalsekretär Peter Tauber nimmt zu: Er soll Kritiker der Flüchtlingspolitik beschimpft haben.

Ende November soll er Kanzlerin Merkel mit den Worten verteidigt haben, wer nicht für sie sei, "sei ein Arschloch".
Tauber kann sich an diese Worte nicht erinnern, entschuldigt sich aber, sollte er sie tatsächlich ausgesprochen haben.

(...)


https://www.welt.de/politik/deutschland ... hloch.html

Der Beschuss kommt jetzt aus mehreren Richtungen gleichzeitig:

Zitat:
28. September 2016, 21:38 Uhr "Kaninchen"-Papier

Mobbing-Fall: Neue Vorwürfe gegen Peter Tauber

(...)

Höhne-Weigl beklagt im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung unter anderem, dass von einem Mitarbeiter Taubers "dienstliche und private Telefongespräche von mir mitgehört wurden" und der Inhalt anschließend an Tauber "berichtet wurde" - oder dass von den Mitarbeitern der Kreistagsfraktion für Tauber ein Papier erstellt wurde, in dem festgehalten worden sei, "ob ich lächle, wie ich telefoniere (in welchem Ton), ob ich die Rollos der Fenster auch schließe".

(...)


http://www.sueddeutsche.de/politik/kani ... -1.3182707

Dabei ist die Gefahr solcher Hackereien bei neuen Parteien wie der AfD normalerweise viel größer als bei den etablierten Profis, weil bei Neugründungen Leute aus sehr unterschiedlichen Richtungen zusammenlaufen und die Extremisten erst noch entsorgt werden müssen. Für die AfD ist es mithin ein Glücksfall, wenn im Jahr vor der Bundestagswahl statt im eigenen Laden bei den Etablierten die Anfängerfehler gemacht werden.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 4. Jul 2017, 13:29 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Bild

Der Herr beleidigt die Mehrheit der Menschen in Deutschland, ermöglicht die Ausplünderung der arbeitenden Menschen durch die reichen Erben und kommt dann zusammen mit seinen "sozial"demokratischen Erfüllungsgehilfen auf 3/4 der Stimmen bei Bundestagswahlen. Die deutsche Demokratie versagt derzeit in einem historischen Ausmaß, das m. M. n. Vergleiche mit 1848/49 und 1933 zulässt ...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 19. Jul 2017, 10:05 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Laschet ist auch ein Risiko für seine Wähler. Gleich und gleich gesellt sich gern.

Zitat:
Kommentar: Schulze Föcking war eine riskante Wahl

Von Rainer Kellers

Tierschutzverstöße auf dem Hof der Landwirtschaftsministerin? Die Regierung Laschet hat ihre erste Krise. Christina Schulze Föcking war als Ministerin eine riskante Wahl.

(...)

Denn ist es wirklich klug, eine Politikerin, deren Familie von der Schweinemast lebt, als Landwirtschaftsministerin einzusetzen?
Genauso könnte man übrigens fragen, ob es eine gute Idee war, mit Stephan Holthoff-Pförtner einen Miteigentümer der Funke Familien Gesellschaft, zu der auch die WAZ-Mediengruppe gehört, zum Medienminister zu machen.

(...)


http://www1.wdr.de/nachrichten/landespo ... g-102.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 2. Sep 2017, 13:50 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Könnten sie nach knapp 70 Jahren nochmal versuchen, vielleicht finden sie genug Doofe ...

Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 1. Okt 2017, 14:33 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Da könnte was dran sein. Das Wahlverhalten konservativ denkender Menschen ist naturgemäß starrer als das aller anderen Leute. Wer die wegekelt, wird die größten Schwierigkeiten haben, sie aus ihrer neuen Ecke wieder zurückzuholen.

Zitat:
Sie säte Wind und erntete Sturm

Eigentlich ist Angela Merkel abgewählt worden. Alle spüren das. Nur Angela Merkel nicht.

(...)

Eine bürgerliche Partei, zumal eine konservative, die zulässt, dass rechts von ihr eine Alternative entsteht, ist meistens dem Untergang geweiht, sofern sie sich nicht wieder deutlich nach rechts verschiebt, wozu gerade in solchen Zeiten der Krise oft die Kraft fehlt. Fast nie, soweit ich die Geschichte überblicke, gelang es Konservativen, die Konservativen zurückzugewinnen, die ihnen entlaufen waren.

(...)

Eine hoch bezahlte, gut ausgebildete Elite, die nie im gleichen Masse von den Folgen dieser Masseneinwanderung betroffen ist wie die meisten einfachen Bürger, sieht untätig zu, wenn Immigranten unseren Sozialstaat zweckentfremden, verwöhnte Politiker, die mit Begleitschutz unterwegs sind, muten uns importierte Kriminalität und Terror zu und reden deren Auswirkungen schön, wenn sie uns darüber nicht ganz im Dunkeln lassen; angeblich vernünftige Staatsmänner lassen zu, dass sich unsere Gesellschaften vollkommen umwälzen, ohne Rechenschaft darüber abzulegen, inwiefern uns das gut tut oder uns Bürgerkriege bringt, ja, gewisse Politiker, wie vor allem Angela Merkel, haben diese Umwälzung sogar forciert – ohne irgendjemanden zu fragen, kein Parlament, kein Kabinett, keine EU, keinen einzigen deutschen Bürger.

(...)


https://bazonline.ch/ausland/europa/sie ... y/17301936


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron