Aktuelle Zeit: 16. Dez 2017, 21:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 2 [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: FDP
BeitragVerfasst: 11. Aug 2013, 12:40 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1186
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
FDP-Politikerin zieht Bundestagskandidatur zurück.
Hintergrund ist ein nun aufgetauchter Text von 1980, in dem sie über sexuelle Beziehungen zu Kindern schreibt. Er ist ihr heute "unvorstellbar peinlich".

http://web.de/magazine/nachrichten/deut ... #.A1000311


Zitat Doering:
"Hierzu stelle ich fest: Meine Sichtweisen und politischen Aktivitäten in entsprechenden Organisationen sind aus heutiger Sicht völlig inakzeptabel und ein großer Fehler gewesen. Ich distanziere mich in aller Deutlichkeit von allen Schriften und politischen Aktionen aus diesem frühen Kapitel meines Lebens und weise darauf hin, dass ich mir nichts habe zuschulden kommen lassen."
( dagmar-doering.de)
Soso, Dagmar meint, aus damaliger Sicht sei ihre Sichtweise also akzeptabel und dennoch distanziert sie sich davon. Wieso eigentlich ? Steht sie nicht zu sich und ihren Ansichten, verleugnet sie gar ihre politischen Aktivitäten ? Liegen die frühen Kapitel im Archiv oder gar im Garten vergraben, wie eine tote Katze ? Um möglichen Fragen zuvorzukommen, weist sie streng jede Schuld von sich. So lieben wir unsere Politiker, was schert mich mein Geschwätz von gestern ? Vorwärtsverteidigung nennt man das. Angriff ist die beste Verteidigung sagte mein Hauptmann immer!


Aber so einfach ist das Leben nicht, es holt alle Verlierer mal ein. Und mit der Verbalkanone schießen reicht nicht.

gruß


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 11. Aug 2013, 14:16 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Zitat:
(...)

Der zweiseitige Aufsatz ist in Form eines Erfahrungsberichts geschrieben und unterstützt die damalige Forderung einiger Gruppen der sogenannten Pädophiliebewegung nach Legalisierung vermeintlich einvernehmlicher sexueller Beziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern.

(...)

Ich distanziere mich in aller Deutlichkeit von allen Schriften und politischen Aktionen aus diesem frühen Kapitel meines Lebens und weise darauf hin, dass ich mir nichts habe zuschulden kommen lassen.

(...)


http://www.dagmar-doering.de/

Ich möchte mal wissen, wie man einschlägige Erfahrungen mit so etwas sammeln kann, ohne sich etwas zuschulden kommen zu lassen ... :roll:


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 19. Sep 2013, 04:18 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
FDP in den 80 jahren für straffreien kinder sex ,die jungdremokraten



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 19. Sep 2013, 09:36 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6436
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
borus hat geschrieben:
FDP in den 80 jahren für straffreien kinder sex ,die jungdremokraten


die haben da nicht mit gemacht so wie Kriminelle sondern "NUR" geredet darüber. Das ist was anderes. Ich finde es Trotzdem nicht in Ordnung, nur ich habe Respekt vor die Grünen das sie das jetzt in angriff nehmen und das vor der Wahl ohne das man sie auf gefordert hat.



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 19. Sep 2013, 10:01 
Zitat:
Der Text, um den es geht, erschien 1980 in dem Sammelband "Pädophilie heute" von Joachim S. Hohmann und trägt den Titel "Soviel Liebe und Zärtlichkeit - Eine Frau liebt Kinder". Er liegt SPIEGEL ONLINE vor. Die Autorin war zum damaligen Zeitpunkt 19 Jahre alt. Döring berichtet in dem Text von einer "längeren, auch sexuell intensiveren Beziehung zu einem Mädchen". Sie habe erlebt, dass "kein Mann und keine Frau, sondern nur ein Kind, insbesondere ein Mädchen, meine Wünsche und Bedürfnisse (…) befriedigen kann".


http://web.de/magazine/nachrichten/deut ... #.A1000311

Erklärung 2013:

Zitat:
Ich distanziere mich in aller Deutlichkeit von allen Schriften und politischen Aktionen aus diesem frühen Kapitel meines Lebens und weise darauf hin, dass ich mir nichts habe zuschulden kommen lassen."

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/deut ... #.A1000145


DAS IST strafbar... 1980 und auch 2013!

Da nutzt auch kein Distanzieren etwas und es ist auch egal, ob es sich um ein frühes Kapitel ihres Lebens handelt.


Zitat:
An anderer Stelle schreibt Döring, sie habe "Angst vor den Gesetzen, die Liebe zwischen Erwachsenen und Kindern immer noch bestraft". Das habe sie bei ihrem Freund erlebt, dessen "Beziehung zu einem 13-Jährigen entdeckt und dann gewaltsam, brutal zerschlagen wurde". Davor habe sie Angst und sie wolle "alles tun, damit sich jene Gesetze ändern".

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/deut ... #.A1000145[/quote]

Da darf man sich wirklich fragen, wie eine Frau Döring sogar noch als Bundestagskandidatin aufgestellt werden konnte.

Aber wenn man sich mal die Liste Derer, die immer noch bei den Grünen fest im Sattel sitzen, anschaut, braucht das niemanden mehr zu wundern.
Und nun versucht man, zu beschwichtigen, abzumildern, jede eigene Schuld zu verleugnen.

Das Einzige, was wirklich zu denken geben sollte: Warum hat man sich ausgerechnet den Wahlkampf für solche Veröffentlichungen ausgesucht?
Bekannt sind die Vorgänge doch bereits seit Jahrzehnten... zumindest mir.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 19. Sep 2013, 10:25 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
warum die aufregung in allen parteien sind kinderschänder ,wer in scheiße rumrührt weiss das es stinken kann



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 27. Okt 2013, 23:25 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 28. Okt 2013, 20:04 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
Das Einzige, was wirklich zu denken geben sollte: Warum hat man sich ausgerechnet den Wahlkampf für solche Veröffentlichungen ausgesucht?
Bekannt sind die Vorgänge doch bereits seit Jahrzehnten... zumindest mir.
schlau da haste recht .man hätte ja mit dem schwarzgeld und kohl sein ehrewort auch kommen können und ein cdu ler wird sic hauch als kinderschänder finden lasse wie der eine von der spd .der ja dienstlich auf seinen pc bilder hatte aber trotz dem verurteilt wurde.



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 21. Dez 2013, 11:09 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
toll FDP steht voll hinter straftätern die steuernhinter ziehen



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 19. Jan 2014, 17:06 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
borus hat geschrieben:
toll FDP steht voll hinter straftätern die steuernhinter ziehen

http://www.t-online.de/nachrichten/deut ... namen.html



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 7. Feb 2014, 22:47 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
http://www.t-online.de/nachrichten/deut ... rueck.html
betrügerin will titel zurück



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 12. Feb 2014, 09:18 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
so ein schwachsinn mich hat keiner gefragt
http://www.t-online.de/nachrichten/deut ... lappe.html



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 12. Feb 2014, 12:01 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6436
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
borus hat geschrieben:
so ein schwachsinn mich hat keiner gefragt
http://www.t-online.de/nachrichten/deut ... lappe.html


ich habe nie gedacht dass ich es mal schreiben würde.. mir fehlen die



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 9. Apr 2014, 22:32 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
Gott schuf den Regen und den Schnee und im Suff die FDP. Und er sang dazu:
Trink, trink, Brüderle, trink,
lass doch die Sorgen zu Haus!
Trink, trink, Brüderle, trink,
lass doch die Sorgen zu Haus!
Meide den Kummer und meide den Schmerz,
dann ist das Leben ein Scherz!
Meide den Kummer und meide den Schmerz,
dann ist das Leben ein Scherz!
heute entdeckt



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 28. Jun 2014, 21:02 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Der Postillon sollte die FDP wegen Geschäftsschädigung verklagen, da bleibt wirklich keinerlei Spielraum für satirische Überzeichnung mehr ...

Zitat:
Imageproblem der Liberalen

FDP denkt über neuen Namen nach

Bild

Nach Meinung der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der FDP ist das massive Imageproblem der FDP am besten mit einer Umbenennung zu lösen. Der Vorschlag wird offenbar bereits intensiv in der Parteiführung diskutiert.

(...)

Für die Umbenennung fehlt allerdings noch eine wichtige Voraussetzung. Denn ein konkreter Vorschlag, wie eine neue FDP heißen könnte, ist bisher nicht bekannt.


http://www.focus.de/politik/deutschland/imageproblem-der-liberalen-fdp-denkt-ueber-neuen-namen-nach_id_3952800.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 29. Jun 2014, 13:53 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1186
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Wo kann nun die FDP ihre verlorenen gegangenen Mitglieder finden? In der AfD!
Und ehrlich gesagt ,sind die Amateurpolitiker von der AfD heilfroh darüber das sie jetzt erfahrene Lokalpolitiker in ihren Reihen haben, die ihnen helfen die "Spielregeln" in der Politik zu begreifen und Fettnäpfchen zu vermeiden. Ich hoffe das dies bald auch auf unsere zuweilen "fettnäpfchenunerfahrenen" Landes- und Bundespolitiker abfärben wird. Deutschland braucht nämlich liberale Politik nötiger als jemals zuvor und genau deshalb noch weniger die pseudoliberale FDP.
Die FDP ist nicht wegen ihres Namens in der Versenkung verschwunden, sondern weil sie dem Namen nicht mehr gerecht geworden ist und als Trittbrettfahrer von Union/SPD/Grüne ihr freiheitliches Profil zugunsten des vormundschaftlichen Staates aufgegeben hat. Ohne diese Anbiederung der FDP an den linken Mainstream hätte es vielleicht die AfD gar nicht gegeben


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 29. Jun 2014, 14:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
staber hat geschrieben:
Wo kann nun die FDP ihre verlorenen gegangenen Mitglieder finden? In der AfD!
Und ehrlich gesagt ,sind die Amateurpolitiker von der AfD heilfroh darüber das sie jetzt erfahrene Lokalpolitiker in ihren Reihen haben, die ihnen helfen die "Spielregeln" in der Politik zu begreifen und Fettnäpfchen zu vermeiden. Ich hoffe das dies bald auch auf unsere zuweilen "fettnäpfchenunerfahrenen" Landes- und Bundespolitiker abfärben wird. Deutschland braucht nämlich liberale Politik nötiger als jemals zuvor und genau deshalb noch weniger die pseudoliberale FDP.
Die FDP ist nicht wegen ihres Namens in der Versenkung verschwunden, sondern weil sie dem Namen nicht mehr gerecht geworden ist und als Trittbrettfahrer von Union/SPD/Grüne ihr freiheitliches Profil zugunsten des vormundschaftlichen Staates aufgegeben hat. Ohne diese Anbiederung der FDP an den linken Mainstream hätte es vielleicht die AfD gar nicht gegeben



Das ist schon wieder überholt, viele Liberale verlassen die AfD derzeit oder sind schon weg. Da haben sich voll und ganz die Rechtskonservativen durchgesetzt.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 2. Sep 2014, 21:52 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Zitat:
Alternative

Frustrierte FDP-Politiker gründen neue liberale Partei

VON GÜNTHER LACHMANN

Enttäuschte frühere FDP-Politiker kündigen den Aufbau einer neuen liberalen Partei an. Die Gründer wenden sich gegen die „Zwänge der neuen, anonymen und international agierenden Unternehmen“.

(...)


http://m.welt.de/politik/deutschland/article131747621/Frustrierte-FDP-Politiker-gruenden-neue-liberale-Partei.html


>> Wie war das... Raider heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix! <<

Da sehe ich durchaus eine bedeutende Änderung, nämlich die Abkehr vom Irrweg in Richtung Neofeudalismus und die Rückkehr auf echte liberale Pfade:

"Die Gründer wenden sich gegen die „Zwänge der neuen, anonymen und international agierenden Unternehmen“."

Fragt sich nur, ob das nicht zu spät kommt. Die ehemals freie und soziale Marktwirtschaft ist ja bereits zur unfreiheitlichen und asozialen Pseudomarktwirtschaft - eben zum Neofeudalismus - degeneriert.

Zumindest diejenigen Personen, die dabei mitgewirkt haben, werden das verspielte Vertrauen echter liberaler Wähler nicht mehr zurückgewinnen können.

Einen Versuch ist das allerdings sicherlich wert ...

Zitat:
Sylvia Canel tritt aus FDP aus und will neue Partei gründen

Die Erosion der Liberalen hält an: Landesvorsitzende Canel gibt ihr Amt ab und will eine neue Gruppierung gemeinsam mit Najib Karim gründen. Sie sei enttäuscht von der Entwicklung in der FDP.

(...)


http://www.abendblatt.de/hamburg/article131816868/Sylvia-Canel-tritt-aus-FDP-aus-und-will-neue-Partei-gruenden.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 2. Sep 2014, 22:32 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1186
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Wenn man mal vor Augen führt, was die FDP für Politiker in ihren Reihen hatten, kann man an ein paar Finger abzählen, die akzeptabel waren.
Am Ende reichte es für nicht einmal vier Prozent.Zitat
Zitat:
"Begreift Ihr das?", hat Landeschef Holger Zastrow, 45, den Anhängern am Wahlabend in Dresden zugerufen. "Ich nicht.


Ich schon!. Zu lange hat die FDP allzu deutlich Klientelpolitik betrieben und ansonsten brav abgenickt ,was die Union wollte. Dafür gibt es irgendwann die Rechnung. Natürlich ist noch Wählerpotential vorhanden aber wenn sie es nicht schaffen ,das zu aktivieren ist halt bald Ende und die FDP verkommt zur Splitterpartei.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 3. Sep 2014, 11:16 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
staber hat geschrieben:
Zu lange hat die FDP allzu deutlich Klientelpolitik betrieben und ansonsten brav abgenickt ,was die Union wollte.


Richtig - und auch solche Interessenvertreter braucht genau genommen niemand, nicht einmal die vertretenen Industriellen und deren Arbeitnehmer:

Zitat:
(...)

Als passe es dazu, erscheint zur übersichtlichen Wahlparty in Berlin einer aus der alten Ministerriege, der selbst in den eigenen Reihen zu den umstrittensten Liberalen zählt und jene FDP symbolisiert, die im vergangenen Herbst im Bund abgestraft wurde: Ex-Entwicklungsminister Dirk Niebel. Der Liberale wird bald wieder eine Arbeit haben - ab kommenden Jahr ist er als Lobbyist für den Rüstungskonzern Rheinmetall unterwegs.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fdp-in-sachsen-neue-pleite-fuer-lindner-a-989113.html

Die "Volksparteien" CDU und SPD bringen ihre Ex - Politiker schließlich auch in der Wirtschaft unter. Wenn die FDP als Regierungspartei sowieso alles abnickt, was die CDU möchte, dann ist es für die Manager naheliegend, CDU - Leute als Klientelvertreter zu bezahlen und aus der Sicht der Arbeitnehmer der betroffenen Branchen sowie der Einwohner der entsprechenden Regionen, soweit sie ihre Wahlentscheidungen nach wirtschaftlichen Interessen ausrichten, sind die Klientelvertreter mit CDU - oder SPD - Parteibuch dann auch die bessere Wette.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron