Aktuelle Zeit: 16. Dez 2017, 21:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 2 von 2 [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 30. Nov 2014, 14:06 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Neues von den Abgewählten:

Zitat:
FDP-Chef Lindner vergleicht Bundestag mit DDR-Volkskammer

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat den aktuellen Bundestag mit der DDR-Volkskammer verglichen.

(...)


http://www.extremnews.com/nachrichten/politik/bc9e151e67ccc37

>> (...) Bei der Abstimmung über den gesetzlichen Mindestlohn hätten im Deutschen Bundestag nur fünf Abgeordnete dagegen votiert, sagte Lindner in einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus". (...) Auch bei den Vereinbarungen zur Fortführung des Solidaritätszuschlages schlössen die Ministerpräsidenten "einen Vertrag zu Lasten Dritter, die nicht am Tisch sitzen: zu Lasten der Steuerzahler", (...) <<

Das geht über das für Splitterparteien typische "Bullshit - Bingo" hinaus und weist nachgerade schizophrene Züge auf. Von gewählten Repräsentanten beschlossene Gesetze sind selbstverständlich keine Verträge zu Lasten Dritter. Wenn das so wäre, hätte die FDP in ihrer Zeit als Regierungspartei mit wechselnden Koalitionspartnern mehr unzulässige Verträge dieser Art unterschrieben als jede andere Partei.

Umgekehrt kann man diesen Splitterparteilern aber mit einiger Berechtigung das politische Argument entgegenhalten, dass die von ihnen gewünschten Dumpinglöhne (Arbeits-) Verträge zu Lasten Dritter (der Steuerzahler) voraussetzen - nämlich immer dann, wenn die vertragliche Vereinbarung automatisch einen Anspruch des Arbeitnehmers auf AlG II - Aufstockung generiert.

Näheres zum Rechtsthema "Vertrag zu Lasten Dritter":

http://www.rechtslexikon.net/d/vertrag-zu-lasten-dritter/vertrag-zu-lasten-dritter.htm


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 6. Jan 2015, 17:59 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1186
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
FDP versucht Neustart.
http://www.spiegel.de/thema/fdp/

Etikett wechseln - gleicher fauler Inhalt und genau das brauchen wir nicht! Was die Wähler in den Müll geworfen haben, wird mit einer Namensänderung erst recht nicht besser. Diese FDP ist weder demokratisch, was sie erneut gegenüber demonstrierenden Bürgern beweist, noch sind sie "Frei". Sie haben die gleichen Herren über sich ,wie die CDU/CSU/SPD/GRÜNE.
Was sie sind, das haben ihnen die Bürger klar und deutlich gemacht - abgehalfteter Systemmüll.


Und das Telekom-Rosa für eine angeblich liberale Partei zu wählen ....na ja, vielleicht gab es ja dafür Parteispenden...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 6. Jan 2015, 18:01 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Zitat:
Diese FDP ist weder demokratisch, was sie erneut gegenüber demonstrierenden Bürgern beweist, noch sind sie "Frei".


Über das demokratische Profil kann man streiten, schließlich ist eine asoziale Weltsicht heutzutage mehrheitsfähig. Ich halte die FDP aber auch für absolut untauglich, die Freiheitsrechte des einzelnen Bürgers politisch zu vertreten. Insbesondere in wirtschaftlicher / wirtschaftsrechtlicher Hinsicht bedarf es dazu in allererster Linie reeller Chancen jedes Menschen, mit entsprechenden Begabungen und Einsatz jedes Ziel zu erreichen. Dazu darf man den Siegern des freien Wettbewerbs der Vergangenheit aber nicht jeden Wunsch erfüllen, sonst missbrauchen sie ihre gesellschaftliche Macht, sich "Konkurrenz von unten" vom Hals zu halten. Das ist geradezu eine soziale Naturgesetzmäßigkeit, wodurch ihre politischen Klientelvertreter automatisch zu Freiheitsfeinden werden - trotz aller gegenteiligen verbalen Bekundungen.

Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 6. Jan 2015, 18:02 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 6. Jan 2015, 23:24 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1186
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@Alex
Zitat:
Über das demokratische Profil kann man streiten


Da hast du Recht! Für mich gibt es allerdings keinen Grund ,über das Profil zu streiten! Für mich ist die FDP nie eine liberale oder demokratische Partei gewesen.
Im gesamten 19. Jahrhundert, waren die Liberalen keineswegs lupenrein demokratisch gesinnte Republikaner. Das allgemeine Wahlrecht lehnten sie ab. Die Liberalen fürchteten sich vor einer Herrschaft des "kleinen Mannes". Daher lautete ihr Programm: Nur die Stimme von Bürger mit Besitz und Bildung sollte zählen. Die 1940er und frühen 1950er Jahren ging die FDP als nationale Rechtspartei auf Stimmenjagd . Sie umwarb die verbitterten Anhänger der vergangenen Diktatur. Das war nicht sonderlich libertär oder freisinnig.Der parteipolitische Liberalismus regenerierte sich in den Aufbaujahren der Bundesrepublik als Rechtspartei des nationalen Bürgertums.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 12. Jan 2015, 21:59 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen, die Telefonzelle als Omen: ;)

Zitat:
Die FDP hat eine neue Farbe - magenta. Das erinnert an die Telefonzellen: Erst waren sie gelb. Dann waren sie magenta. Dann waren sie weg.

Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 28. Mär 2015, 17:54 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Aus der FB - Gruppe "Liberale Zukunft Deutschland":

Zitat:
"Kann mir mal jemand verraten, was "libertär" nun genau bedeuten soll?"


>> Das übliche: wer baut die Straßen, wandert doch aus wenn es euch nicht gefällt, das ist Sozialdarwinismus, Wild West bricht aus, wenn man die Opfer Waffen tragen läßt, hab ich noch was vergessen
http://www.freiwilligfrei.info/archives/5822 <<

Der Cantwell - Artikel bringt einen wesentlichen Unterschied zwischen Liberalen und Libertären ganz gut auf den Punkt: Libertäre meinen (sogar ziemlich ernsthaft), dass sie es nicht nötig hätten, höflich zu Andersdenkenden zu sein, weil die staatsgläubigen Idioten ja so doof seien. So frech sind normale Liberale dann doch nicht.

Einen Unterschied gibt es noch: Libertäre würden solche PolitikerInnen wie Marlene Mortler an der nächsten Laterne aufhängen, wenn sie könnten. Liberale sind da friedlicher.

Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 27. Mai 2015, 15:43 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
FDP über 5 % irre



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 30. Mai 2015, 00:33 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6436
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
borus hat geschrieben:
FDP über 5 % irre


hätte ich nie Gedacht



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 18. Mär 2016, 16:29 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6436
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Guido Westerwelle ist Verstorben


Bild



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 30. Jan 2017, 22:24 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Große Worte ...

Zitat:
FDP-Politiker

Kubicki schlägt Einreiseverbot für Trump vor

Donald Trump hat ein Dekret für ein Einreiseverbot von Bürgern mehrerer muslimischer Länder verabschiedet. Jetzt will der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki den Präsidenten aussperren.

(...)

Folter sei auch in Deutschland ein Straftatbestand, unabhängig davon, wo sie begangen werde, sagte der FDP-Politiker. Wer Waterboarding für eine legitime Maßnahme halte, „so ein Mann gehört nicht ins Weiße Haus, sondern in den Knast“.

(...)


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 00696.html

Allerdings möchte die FDP ab Herbst 2017 wieder den Außenminister stellen. Vielleicht sollte man es jetzt mit der Rhetorik nicht zu sehr übertreiben, sonst gibt es womöglich noch echte diplomatische Verwicklungen ...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 7. Sep 2017, 17:50 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6436
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Bild



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 7. Sep 2017, 17:53 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
schlau hat geschrieben:
Bild


Schon richtig, aber wenn nach FDP - Muster die Masse der Bevölkerung in prekären Arbeitsverhältnissen (kein Kündigungsschutz und Billiglohn) dahin vegetiert, gründen sehr viele Leute keine Familien mehr und die von der FDP politisch vertretenen Feudalherren der neuen Art müssen als Ersatz für nicht geborene einheimische Kinder ausländisches menschliches Ausbeutungsmaterial importieren. Da können sie die Kriegsflüchtlinge aus mittlerweile befriedeten Regionen auch gleich da lassen ...

Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FDP
BeitragVerfasst: 12. Sep 2017, 17:14 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4848
Geschlecht: männlich
Bild

Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 34 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron