Aktuelle Zeit: 18. Nov 2018, 19:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 2 von 3 [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 11. Mär 2016, 18:08 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Bild

Hauptsache, man muss die Praktikanten nicht bezahlen, da ist die Vorbildung nachrangig. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul ...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 30. Sep 2016, 21:29 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Da bekommt wohl ein Karrierist mit langjähriger Mobber - Erfahrung seine eigene Medizin zu schmecken:

Zitat:
Deutschland CDU-Generalsekretär

„Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch“


Der Druck auf CDU-Generalsekretär Peter Tauber nimmt zu: Er soll Kritiker der Flüchtlingspolitik beschimpft haben.

Ende November soll er Kanzlerin Merkel mit den Worten verteidigt haben, wer nicht für sie sei, "sei ein Arschloch".
Tauber kann sich an diese Worte nicht erinnern, entschuldigt sich aber, sollte er sie tatsächlich ausgesprochen haben.

(...)


https://www.welt.de/politik/deutschland ... hloch.html

Der Beschuss kommt jetzt aus mehreren Richtungen gleichzeitig:

Zitat:
28. September 2016, 21:38 Uhr "Kaninchen"-Papier

Mobbing-Fall: Neue Vorwürfe gegen Peter Tauber

(...)

Höhne-Weigl beklagt im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung unter anderem, dass von einem Mitarbeiter Taubers "dienstliche und private Telefongespräche von mir mitgehört wurden" und der Inhalt anschließend an Tauber "berichtet wurde" - oder dass von den Mitarbeitern der Kreistagsfraktion für Tauber ein Papier erstellt wurde, in dem festgehalten worden sei, "ob ich lächle, wie ich telefoniere (in welchem Ton), ob ich die Rollos der Fenster auch schließe".

(...)


http://www.sueddeutsche.de/politik/kani ... -1.3182707

Dabei ist die Gefahr solcher Hackereien bei neuen Parteien wie der AfD normalerweise viel größer als bei den etablierten Profis, weil bei Neugründungen Leute aus sehr unterschiedlichen Richtungen zusammenlaufen und die Extremisten erst noch entsorgt werden müssen. Für die AfD ist es mithin ein Glücksfall, wenn im Jahr vor der Bundestagswahl statt im eigenen Laden bei den Etablierten die Anfängerfehler gemacht werden.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 4. Jul 2017, 13:29 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Bild

Der Herr beleidigt die Mehrheit der Menschen in Deutschland, ermöglicht die Ausplünderung der arbeitenden Menschen durch die reichen Erben und kommt dann zusammen mit seinen "sozial"demokratischen Erfüllungsgehilfen auf 3/4 der Stimmen bei Bundestagswahlen. Die deutsche Demokratie versagt derzeit in einem historischen Ausmaß, das m. M. n. Vergleiche mit 1848/49 und 1933 zulässt ...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 19. Jul 2017, 10:05 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Laschet ist auch ein Risiko für seine Wähler. Gleich und gleich gesellt sich gern.

Zitat:
Kommentar: Schulze Föcking war eine riskante Wahl

Von Rainer Kellers

Tierschutzverstöße auf dem Hof der Landwirtschaftsministerin? Die Regierung Laschet hat ihre erste Krise. Christina Schulze Föcking war als Ministerin eine riskante Wahl.

(...)

Denn ist es wirklich klug, eine Politikerin, deren Familie von der Schweinemast lebt, als Landwirtschaftsministerin einzusetzen?
Genauso könnte man übrigens fragen, ob es eine gute Idee war, mit Stephan Holthoff-Pförtner einen Miteigentümer der Funke Familien Gesellschaft, zu der auch die WAZ-Mediengruppe gehört, zum Medienminister zu machen.

(...)


http://www1.wdr.de/nachrichten/landespo ... g-102.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 2. Sep 2017, 13:50 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Könnten sie nach knapp 70 Jahren nochmal versuchen, vielleicht finden sie genug Doofe ...

Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 1. Okt 2017, 14:33 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Da könnte was dran sein. Das Wahlverhalten konservativ denkender Menschen ist naturgemäß starrer als das aller anderen Leute. Wer die wegekelt, wird die größten Schwierigkeiten haben, sie aus ihrer neuen Ecke wieder zurückzuholen.

Zitat:
Sie säte Wind und erntete Sturm

Eigentlich ist Angela Merkel abgewählt worden. Alle spüren das. Nur Angela Merkel nicht.

(...)

Eine bürgerliche Partei, zumal eine konservative, die zulässt, dass rechts von ihr eine Alternative entsteht, ist meistens dem Untergang geweiht, sofern sie sich nicht wieder deutlich nach rechts verschiebt, wozu gerade in solchen Zeiten der Krise oft die Kraft fehlt. Fast nie, soweit ich die Geschichte überblicke, gelang es Konservativen, die Konservativen zurückzugewinnen, die ihnen entlaufen waren.

(...)

Eine hoch bezahlte, gut ausgebildete Elite, die nie im gleichen Masse von den Folgen dieser Masseneinwanderung betroffen ist wie die meisten einfachen Bürger, sieht untätig zu, wenn Immigranten unseren Sozialstaat zweckentfremden, verwöhnte Politiker, die mit Begleitschutz unterwegs sind, muten uns importierte Kriminalität und Terror zu und reden deren Auswirkungen schön, wenn sie uns darüber nicht ganz im Dunkeln lassen; angeblich vernünftige Staatsmänner lassen zu, dass sich unsere Gesellschaften vollkommen umwälzen, ohne Rechenschaft darüber abzulegen, inwiefern uns das gut tut oder uns Bürgerkriege bringt, ja, gewisse Politiker, wie vor allem Angela Merkel, haben diese Umwälzung sogar forciert – ohne irgendjemanden zu fragen, kein Parlament, kein Kabinett, keine EU, keinen einzigen deutschen Bürger.

(...)


https://bazonline.ch/ausland/europa/sie ... y/17301936


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 21. Jan 2018, 21:49 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Bild


Nochmal 4 Jahre jemand im Kanzleramt mit einer Stasi-Akte, mit der man nicht mal in einer Zulassungsstelle arbeiten dürfte, und das nur weil die CDU 2000 so verzweifelt war, jemand als Vorsitzende zu wählen, die man für unfähig hielt um bestechlich zu sein.



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 6. Feb 2018, 18:37 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Zitat:
CDU-Politiker fordert Dienstpflicht

Aufreger-Vorschlag: Jugendliche sollen wegen Flüchtlingen Zwangsarbeit leisten

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg hat wegen der steigenden Asylzahlen einen Zwangsdienst für deutsche Jugendliche gefordert. „Wir brauchen die Dienstpflicht. Anders werden wir den Zufluß an Flüchtlingen und deren Integration nicht bewältigen“.

(...)


https://www.focus.de/politik/videos/cdu ... 58826.html

Ziemlich durchschaubar:

>> Seiner Meinung nach sollten Jugendliche nach der Schule vor die Wahl gestellt werden, entweder ein Jahr zur Bundeswehr zu gehen oder ein soziales Jahr abzuleisten. <<

Das ist einer von den vielen Hinterbänklern, denen die Abschaffung der Wehrpflicht wie viele andere Merkel - Aktionen zu sozimäßig war.

Jetzt, wo Merkels Autorität mit dem von ihr geschaffenen Flüchtlingsproblem schwindet, trauen sich diese Zinker aus ihren Löchern und schieben Merkels Problem vor, um ihre jahrelang vernachlässigten Wünsche wieder auf die Tagesordnung zu setzen.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 6. Feb 2018, 19:30 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Sind „Flüchtlinge“ etwa behindert oder senil?? Nein…dann können diese <Zu uns gekommenen> gefälligst auch für ihr Geld arbeiten.
Die Hilflosigkeit der Politischen Hohlköpfe nimmt kein Ende,anstatt den Zustrom der Asyl Schmarotzer zu Stoppen,werden Jugendliche zur Zwangsarbeit verpflichtet....Hoch lebe unsere Demokratie, das Chaos nimmt kein Ende!!



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 1. Mär 2018, 16:19 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Britischer Historiker: „Angela Merkel ist die schlechteste Nachkriegskanzlerin und ein Desaster für Europa“

Bild

Die Zahl der in- und ausländischen Kritiker Merkels –,ich spreche hierbei von hochkarätigen Historikern oder Politikern, ist mittlerweile unüberschaubar. Merkels Fans nennen sie gerne „Mutti“ – . Nun, sie ist die „Mutti“ aller politischen Fehler.Ich glaube, sie hat Deutschland in eine prekäre geopolitische und militärische Schwäche gesteuert.Dank ihrer Flüchtlingspolitik ist Europa so zerstritten wie niemals zuvor. Der Riss geht durch alle Gesellschaften und Nationen.„Rechts“ und „Links“ stehen sich unerbittlich gegenüber und beginnen ihren Streit auf den Straßen des alten Kontinents auszutragen – auch ein „Verdienst“ unserer deutschen Ewig-Kanzlerin.



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018, 07:16 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Zitat:
Spahn warnt vor Geringschätzung des deutschen Sozialsystems

Der künftige Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat vor einer Geringschätzung des deutschen Sozialsystems gewarnt. "Niemand müsste in Deutschland hungern, wenn es die Tafeln nicht gäbe",

(...)


https://www.msn.com/de-de/nachrichten/p ... Hu?ocid=st

Der fängt jetzt schon an, Merkels Masche auf den Leim zu gehen und Scheiße zu bauen.

Jeder, der als potentieller Konkurrent Merkels im Gespräch ist, wird von ihr auf einen Posten befördert, der sich sehr leicht als Schleudersitz erweisen kann.

Beim ersten dicken Patzer kriegt er dann ihr uneingeschränktes Vertrauen ausgesprochen, also den Merkel - Todeskuss.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 12. Mär 2018, 21:17 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 13. Mär 2018, 06:50 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Die Kritik von Karrenbauer an Spahn ist völlig unangebracht. Das kann sie getrost der Linken und und den Grünen Gutmenschen überlassen. Das die Sozialhilfe in Deutschland üppig ist, erkennt man auch daran das so viele Flüchtlinge nach Deutschland wollen.
Letztlich könnte ein Grossteil der Hartz Empfänger versuchen, seine Situation zu verbessern, indem er seinen Alkohol und Zigarettenkonsum einschränken würde.Das mit dem Hungern ist glaube ich eh übertrieben - fragwürdige Emotionalisierung der Debatte, , der Regelsatz von 416€ reicht zum essen alle mal. Stellt mir irgendeine Supermarktrechnung auf die dies überbieten würde.Diese Diskussion ist sinnlos. ALG 2 soll den Existenzbedarf decken, nicht mehr und nicht weniger. Insofern ist die Aussage von Spahn doch nur konsequent und richtig.Es wird Zeit dass der Links-Ruck in der CDU endlich gestoppt wird. Spahn scheint mir der richtige Kandidat für die Zukunft.

Gruß



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 13. Mär 2018, 15:21 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 310
Geschlecht: nicht angegeben
staber hat geschrieben:
Merkels Fans nennen sie gerne „Mutti“ – .

Sie haben auch allen Grund dazu.

Bild



_________________
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 13. Mär 2018, 15:24 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 310
Geschlecht: nicht angegeben
GG146 hat geschrieben:
Bild


Spahn widerspricht populistischen Parolen mit schlichten Wahrheiten. Dass ihm das den Hass des Pöbels einbringt, ist wohl kein Wunder.



_________________
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 14. Mär 2018, 07:18 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
staber hat geschrieben:
ALG 2 soll den Existenzbedarf decken, nicht mehr und nicht weniger. Insofern ist die Aussage von Spahn doch nur konsequent und richtig.


Von wegen "nicht mehr und nicht weniger". AlG 2 inkl. der Sanktionen soll vor allem Menschen terrorisieren, die nicht bereit sind, Drecksarbeit für einen Dreckslohn zu leisten oder qualifizierte Arbeit weit unter Wert zu verkaufen. Das funktioniert ja auch so prächtig, dass Herr Schröder ganz stolz auf den größten Billiglohnsektor Europas ist - in dem Land mit der höchsten Arbeitsproduktivität Europas.

Leider müssen die Strategen Armutsrentner, Behinderte und Alleinerziehende, die dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen, mit terrorisieren, weil das eigentliche ökonomische Terrorziel - alle Arbeitnehmer - sonst zu offenkundig würde.

Abgesehen davon ist Herr Spahn der umtriebigste Lobbyist der Pharmaindustrie in der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Wenn der für längere Zeit Gesundheitsminister bliebe und Du öfters zum Arzt müssen nd Medikamente brauchen solltest, werden Dir solche Lobhudeleien gründlich vergehen. Das ist allerdings unwahrscheinlich, den hat Merkel nur in eine günstige Abschussposition gehievt, s. o..


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 14. Mär 2018, 07:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
pittbull hat geschrieben:
GG146 hat geschrieben:
Bild


Spahn widerspricht populistischen Parolen mit schlichten Wahrheiten. Dass ihm das den Hass des Pöbels einbringt, ist wohl kein Wunder.


Für Dich nochmal fett gedruckt zum Mitmeißeln, bevor Du Dich aus lauter Hass auf den "Pöbel" endgültig zum volltrotteligen Büttel für die neofeudalen Saboteure des Sozial-, Demokratie- und Rechtstaatsprinzips (also Republikverrätern und damit Verbrechern) machst:

AlG 2 inkl. der Sanktionen soll vor allem Menschen terrorisieren, die nicht bereit sind, Drecksarbeit für einen Dreckslohn zu leisten oder qualifizierte Arbeit weit unter Wert zu verkaufen.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 14. Mär 2018, 08:08 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@ Alex
Zitat:
Von wegen "nicht mehr und nicht weniger"

Hallo Alex,es gibt ein alten Spruch: Von nichts ,kommt nichts!
Ist nur eine Anmerkung!
Ein Mensch, der nicht arbeiten WILL ,bekommt genauso viel bzw. wenig Geld ,wie jemand, der nicht mehr arbeiten kann (Alter Krankheit ??) schon da beginnt es unfair zu werden.
Aber warum ein 20jähriger sich anmaßen kann zu sagen: ich hatte keine Lust auf Schule keine Lust auf Arbeit und JETZT will ich ,dass mir ein Arbeitender meine Wohnung und meinen Unterhalt bezahlt... empfinde ich als GIPFEL der Unverschämtheit.

In Deutschland ist meines Wissens sicherlich ob mit oder ohne Tafeln noch kein Mensch verhungert.In der Tat gehören die deutschen Sozialsysteme zu den üppigsten auszahlenden der Welt (wer das nicht glaubt, dem empfehle ich einfach, sich mal ein wenig im Ausland umzuschauen). So erklärt sich übrigens auch (zumindest zu einem guten Teil), warum für viele Migranten aus Armuts- und Krisenregionen Deutschland das bevorzugte Ziel ist, obwohl viele andere Länder geographisch näher liegen würden lieber Alex!
Das Sozialverbände, Grüne und Linke reflexartig "mehr, mehr, mehr" schreien, ist dem Klientel geschuldet, nicht der sachlichen Notwendigkeit.
Und nein, ich bin kein Unmensch nur Realist. Und nein, ich lebe auch nicht von Hartz 4. Ich habe mein Leben lang gearbeitet und das hart.Und ja, ich kann das Gejammer nicht mehr hören.
Gruß



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 14. Mär 2018, 19:36 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5243
Geschlecht: männlich
Zitat:
Und nein, ich bin kein Unmensch nur Realist. Und nein, ich lebe auch nicht von Hartz 4. Ich habe mein Leben lang gearbeitet und das hart.


Zu Deiner Zeit konnte jeder Vollzeit arbeitende Mensch eine Familie ernähren, gelohnt hat sich Arbeit für jeden. Das ist heute anders, durch die Spottbilliglöhner (bei höchster Arbeibtsproduktivität!!!) fließt die Kohle schneller nach oben als früher. Deshalb müssen Arbeitsunlustige terrorisiert werden, was früher nicht nötig war. Du urteilst also über Menschen, in deren Situation Du nie warst und deshalb nicht weißt, was Du an ihrer Stelle gemacht hättest.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CDU
BeitragVerfasst: 14. Mär 2018, 19:38 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1291
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@ Alex
Zitat:
Zu Deiner Zeit...


Stimmt...in der Zeit war alles anders!Da konnten wir uns erlauben, Italiener,Spanier und viele andere ins Land zu holen , die für uns die Drecksarbeit gemacht haben, weil wir dafür zu "fein" waren.
Jede Generation hatte ihren Kampf! Das wird auch weiter so gehen.Aber wem das alles jetzt nicht gefällt ,wem diese Regelungen nicht passt, der soll mal auf die Straße gehen. Ich guck zum Fenster raus, nee, da ist keiner auf der Straße. Also ist alles cool.
Hat doch auch in den 50/60ger Jahren geklappt. Scheinen doch alle "satt" zu sein ,sonst würde es doch auf den Straßen anders aussehen. Alles regt sich auf und keiner macht was dagegen. Traurig. Ein Volk von ca. 80 Mill. lässt sich alles in die Tasche tun.Toll,
wenns so weiter geht, na dann.....
Gruß gut`s Nächtle!



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 3 [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron