Aktuelle Zeit: 20. Mai 2018, 23:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 2 von 4 [ 69 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 12. Aug 2013, 19:14 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 632
Geschlecht: nicht angegeben
GG146 hat geschrieben:
Solche "gemäßigt rechten" Parteien bevölkern massenhaft die Kleinparteienszene, die Akteure dort können nur keine nennenswerte Zahl von Wählern überzeugen.

Die gemäßigten Rechten in Österreich haben übrigens das Establishment in Sachen Korruption noch überholt, nachdem die Wähler dort ihnen einen weitaus größeren Vertrauensvorschuß gewährt hatten als die deutschen Wähler den hiesigen Rechtskonservativen gewähren wollen:

http://derstandard.at/1375626204669/Urteile-gegen-das-System-Haider

Allerdings ist der Mangel an vertrauenswürdigen Persönlichkeiten kein auf die Rechtskonservativen beschränktes Problem, die linkslibertären Piraten sind schließlich in einem "Shitstorm" untergegangen, der letztendlich auch etwas mit Korruption zu tun hat, nur dass sich diese Typen eben nicht durch Habgier sondern durch dümmliche politische Eitelkeiten selbst korrumpieren.


Aus zwei Gründen können die selbst mit grds. Sinnvollem, so sie so etwas vorweisen können, grds. nicht überzeugen:
Erstens wird hier jeder der etwas Sinnvolles von sich gibt, ähnlich wie mit der vom Prinzip her genau so falschen rechten Zuordnung bei Wahrheiten über das Integrationsdesaster, sofort als populistisch bezeichnet, insbesondere von denen, die es selbst zumeist sind und den Wortsinn nicht wirklich verstanden zu haben scheinen.
Zweitens ist der politische Unwert der Gesellschaft schon so in den untersten Etagen verbreitet, dass man sich, wie schon des öfteren bei unterschiedlichsten Vereinigungen, selbst zerfleischt oder in unseriösen Machenschaften ergeht, wie s. o., dass sich das an sich sinnvolle Projekt schon vor irgendwelchen Wahlen zur Freude der etablierten Ganoven in Rauch auflöst.
Das manipulöierte und de facto wesentlich dümmere Volk, als es selbst glaubt, wird aus diesem gesellschftlichen Loch so schnell nicht herauskommen, jedenfalls dann nicht, wenn es nicht bereit ist anstatt denken zu lassen, in größerem Rahmen und größerer Anzahl selbst zu denken und danach zu handeln


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 12. Aug 2013, 19:42 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6538
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Bild



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 13. Aug 2013, 16:54 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5055
Geschlecht: männlich
Böse Saboteure unterwegs ... :mrgreen:

Zitat:
Parteien fassungslos: Wahlplakate von Unbekannten durch inhaltsleere Nonsens-Poster ersetzt

Berlin (dpo) - Deutschlands große Parteien müssen derzeit um ihr gutes Image bangen. Der Grund: In einer großangelegten Nacht-und-Nebel-Aktion haben unbekannte Witzbolde deutschlandweit aussagekräftige Wahlplakate abgehängt und durch offensichtlich nicht ernst gemeinte Eigenkreationen ohne erkennbaren Sinn ersetzt.

Bild

Bild

Bild

(...)


http://www.der-postillon.com/2013/08/parteien-fassungslos-wahlplakate-von.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 13. Aug 2013, 19:37 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5055
Geschlecht: männlich
:evil:

Zitat:
Kritik an „Grüner Jugend“

AfD sieht sich Angriffen ausgesetzt

(...)

Besonders heftig seien die Angriffe in Göttingen gewesen. Dort hätten 40 Polizisten einen Wahlkampfstand der AfD nach Angriffen auf Wahlkampfhelfer schützen müssen. In Göttingen habe man einen Brandanschlag auf eine Garage, die an das Wohnhaus eines Wahlkampfhelfers angrenze, in dem Wahlkampfmaterial gelagert werde, in der Nacht zum Samstag „nur durch Zufall“ verhindern können.

(...)


http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl-2013/parteien-und-kandidaten/kritik-an-gruener-jugend-afd-sieht-sich-angriffen-ausgesetzt-12530705.html


Diese lächerlichen Wichtigtuer bringen die AfD noch über 5 %. Gegen Terror von links haben die deutschen Normalbürger sich bislang noch immer solidarisiert.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 13. Aug 2013, 20:48 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5055
Geschlecht: männlich
Zu "Kollateralschäden" kommt es bei solchen blöden Aktionen natürlich auch irgendwann:

Zitat:
RECHTSEXTREMISMUS IM LANDKREIS GIESSEN

Die Antifa irrt sich in der Adresse

Die Antifa protestiert vor dem falschen Haus gegen Neonazis. Die Aktivisten bedauern die Verwechslung und wollen sich bei der Familie entschuldigen.

(...)


http://www.fr-online.de/rhein-main/rechtsextremismus-im-landkreis-giessen-die-antifa-irrt-sich-in-der-adresse,1472796,23993722.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 14. Aug 2013, 16:50 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1246
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@Alex
Zitat:
Gegen Terror von links haben die deutschen Normalbürger sich bislang noch immer solidarisiert.



Klar Alex.....links hört sich besser an wie rechts!
Bild

gruß


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 15. Aug 2013, 18:51 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 632
Geschlecht: nicht angegeben
Lesen Sie auf keinen Fall Wahlplakate :!:
Nicht nur um sich nicht darüber ärgern zu müssen, wie in Deutschland mit Steuergeldern, also unserem Geld, umgegangen wird, sondern auch um teils unterschwellige, psychologisch ausgeklügelte Beeinflussungsmechanismen auszuschalten. Darüber hinaus entbehren viele dieser Plakate so jeder inhaltlichen Grundlage, dass man es im nicht manipulativen Teil der Wahlwerbung als verschwendete Lebenszeit betrachten kann, sich überhaupt damit zu beschäftigen, und diese Zeit ist einfach zu wichtig.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 15. Aug 2013, 19:04 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1246
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@Excubitor
Zitat:
Darüber hinaus entbehren viele dieser Plakate so jeder inhaltlichen Grundlage



Ich schau gar nicht auf diese Plakate, weil sie einem irgendwie vor Augen halten, dass keine Partei die richtige ist.
Erschreckend ist auch, dass man aufgrund der teilweise wirklich dämlichen Sprüche viel mehr nach Äußerlichkeiten geht. Mag sein, dass Kandidat XY der CSU oder SPD aussieht wie ein alter Stinkstiefel, aber im Endeffekt die besten politischen Themen an den Tag legt. Auch andersrum ist es möglich: Ansprechendes Konterfei aber eine politische Einstellung zum Graußen (Schonmal aufgefallen, dass die Republikaner immer attraktive Politikerinnen in ihren Reihen haben? Die wenigsten interessieren sich für das, was da steht. Es geht nur um die Präsenz - ähnlich wie eine Werbung für ein total banales Produkt , das einfach nur im Kopf bleiben soll. Die meisten Bürger, die sich für Politik interessieren, entscheiden sich auch nicht auf der Straße, sondern durch Infos aus dem Internet, dem Fernsehern oder in der Zeitungen.
Geht doch......
Bild

gruß


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 18. Aug 2013, 16:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5055
Geschlecht: männlich
Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 22. Aug 2013, 16:00 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5055
Geschlecht: männlich
Die AfD beklagt die systematische Behinderung ihres Wahlkampfes durch die Medien und Aktivisten der etablierten Parteien, insbesondere der Grünen:

http://gewaltgegendieafd.wordpress.com/chronologie-der-gewalt-gegen-die-afd/

Das picke ich mal aus der langen Liste der Sabotage - Chronologie heraus:

Zitat:
(...)

TAZ.de, 13. August 2013 – TAZ.de berichtet mit unverhohlener Sympathie über die Gewalt gegen die AfD.

(...)


Immerhin kann man der taz nicht vorwerfen, dass sie in den Leserkommentaren Meinungen unterdrückt ...

http://www.taz.de/Bundestagswahlkampf-2013/!121750/

Solange jeder Wahlberechtigte über die Aktionen gegen die AfD informiert wird, halte ich zumindest handgreifliche Behinderungen von AfD - Wahlkämpfern für untaugliche bis kontraproduktive Versuche der Manipulation des Wahlergebnisses. Wir werden sehen ...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 22. Aug 2013, 21:44 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6538
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Nun ja, da dass ich auch ein wenig mitkriege sind die Herrschaften nicht grade Unschuldig. Die Grünen behindern sie beim Wahlkampf sonst niemand aber ein wenig Polemisieren schadet ja nicht der Partei kommt ja auch gut an ;) Aber was die Grünen machen finde ich sch...



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 22. Aug 2013, 22:49 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1246
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Die AfD fühlt sich nicht behindert, sie wird massiv behindert. Zeit für internationale Wahlbeobachter. Soweit ist es mit Deutschland schon gekommen. Unabhängig davon, ob man die Positionen der Partei stützt oder verurteilt, weder Sachbeschädigung noch Angriffe auf Leib und Leben sind gerechtfertigt. Eine Distanzierung der TAZ wäre wohl angebracht. Was hätten Sie eigentlich geschrieben, wenn 10 AfDler einen Stand der Grünen bedrängen würden, weil denen das "liebevolle Verhältnis" zu Kindern bei manchen Parteimitgliedern nicht passt?


gruß staber


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 25. Aug 2013, 16:08 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1246
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Vermummte Linksextremisten haben heute in Bremen den Sprecher der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke (Foto), angegriffen. Wie eine Sprecherin der Bremer Polizei gegenüber der JUNGEN FREIHEIT bestätigte, stürmten etwa 20 Minuten nach Beginn der Veranstaltung 20 bis 25 Vermummte die Bühne im Bremer Bürgerpark, auf der Lucke gerade seine Rede begonnen hatte.
http://www.weser-kurier.de/bremen/polit ... 44618.html

Noch mal Glück gehabt, dass niemand schwer verletzt wurde. Ich war nicht dabei, aber ich denke die Polizei ( die Medienberichten zufolge anwesend war) hat wie üblich versagt. Wie können sich denn 20-25 Vermummte unbemerkt nähern und 10 sogar die Bühne erreichen?

gruß staber


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 25. Aug 2013, 16:10 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5055
Geschlecht: männlich
Wie gesagt, ich könnte mir vorstellen, dass das Theater der AfD nützt und sie vielleicht sogar über 5 % pusht ...

Thomas Baader auf der "Achse des Guten" zu der Eskalation der Gewalt gegen die AfD und die Verantwortung der Grünen Jugend dafür:

Zitat:
(...)

Obwohl die Grüne Jugend hier zu jenen gehört, die zum Einsatz gegen die AfD aufgerufen haben, kommen die Nachwuchsökos in der Presse eher glimpflich davon. Lahme Entschuldigung: Man habe ja nur zur Störung des Wahlkampfes der Alternative für Deutschland aufgerufen (nein, noch besser: sich nur mit dem Aufruf zur Störung solidarisiert), aber natürlich nicht die gewaltsame Ausführung des Aufrufs befürwortet.

Das ist nun in etwa so, als hätte Thilo Sarrazin sich einige Wochen vor Breiviks Tat öffentlich mit einem Aufruf zur Vertreibung aller Muslime aus Norwegen solidarisiert, an dem auch extremistische Gruppierungen beteiligt waren, nach dem Anschlag aber mit den Schultern gezuckt und gesagt: “Wusste ja nicht, dass das einer mit Gewalt erreichen will…”

(...)


http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/ ... pur_der_sa


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 25. Aug 2013, 16:13 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6538
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
GG146 hat geschrieben:
Wie gesagt, ich könnte mir vorstellen, dass das Theater der AfD nützt und sie vielleicht sogar über 5 % pusht ...


und vielleicht der eine oder die andere von AFD dabei ist und ein wenig die Güne Jugend unterstützt. Denn das soll ja auch vor kommen vor allem wenn man sieht dass die Bevölkerung nicht so großes interesse zeigt ;)

P.s. die links orientierten gehen gegen Rechte und AFD ist nicht rechts. Nur mal so ;)



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 25. Aug 2013, 23:36 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1246
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@GG146
Zitat:
Wie gesagt, ich könnte mir vorstellen, dass das Theater der AfD nützt und sie vielleicht sogar über 5 % pusht ...


Die Veranstaltung wurde, wie im Artikel beschrieben, durch den Überfall nicht abrupt beendet, sondern lediglich unterbrochen. Das Recht der Bürger auf Information bewertete Professor Lucke höher, als seine offensichtliche Gefährdungslage in Bremen-Mitte. Dafür gebührt ihm Respekt.
Die AfD-Mitglieder oder Sympatisanten sind in der Regel normale besorgte Bürger. Die Nazikeule gegen diese junge Partei sind perfide und heuchlerisch. Ich werde die AfD wählen, weil ich nicht möchte, dass meine Enkel die Schulden fremder Länder bezahlen müssen.

gruß staber


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 26. Aug 2013, 14:08 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5055
Geschlecht: männlich
staber hat geschrieben:
Ich werde die AfD wählen, weil ich nicht möchte, dass meine Enkel die Schulden fremder Länder bezahlen müssen.

gruß staber


Wenn Deine Enkel nicht gerade zu den oberen Zehntausend in Deutschland gehören, könnte es gut sein, dass Hardcore - Neoliberale ihnen auf der Einkommensseite größeren Schaden zufügen als es jeder staatliche Schuldenberg tun könnte. Wie gesagt, Herr Lucke ist einer der Initiatoren des "Hamburger Appells":

http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Appell

Ich überlege allenfalls aus dem einen Grund, dass hier eine demokratische Partei mit Gewalt überzogen wird, sie zu wählen. Programmatisch habe ich mit denen nicht viel am Hut.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 26. Aug 2013, 21:35 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6538
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
GG146 hat geschrieben:
Ich überlege allenfalls aus dem einen Grund, dass hier eine demokratische Partei mit Gewalt überzogen wird, sie zu wählen.


das überlegen bestimmt viele aber mir reicht das nicht als Grund eine partei zu wählen.

ein Video von dem Angriff auf Prof. Lucke:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 27. Aug 2013, 17:20 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6538
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
FDP, NPD und finnische quarkreklame haben die gleiche bildquelle :lol:

Bild



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundestagswahl 2013
BeitragVerfasst: 1. Sep 2013, 13:03 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5055
Geschlecht: männlich
Bild


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 4 [ 69 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron