Aktuelle Zeit: 22. Feb 2018, 09:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Unerschütterliche Liebe zu einem (mm) Mörder... oder...
BeitragVerfasst: 22. Okt 2013, 10:17 
... die Frage, warum so viele (mm) Mörder so oft in Selbstmitleid "ertrinken".


Zitat:
Die Verlobte des Joggerin-Mörders von Lübeck

„Ich liebe ihn immer noch!“

„Ich liebe ihn, egal, was er getan hat. Er ist mein Mann und der Vater von drei meiner vier Kinder!“

Das sagt Daniela E. (35) über den Mann, der im Juli Anna-Lena U. († 29) am ehemaligen Grenzstreifen bei Lübeck aufgelauert und mit Stichen in den Hals getötet haben soll.

Sie hat den mutmaßlichen Killer zuletzt vergangene Woche im Gefängnis besucht. Norman L. seinerseits schrieb ihr Briefe, in denen er seinen Knast-Alltag beschreibt und sich nach der Familie erkundigt. Auch um den Prozess geht es.


http://www.bild.de/regional/hamburg/ham ... .bild.html

Ob die Frau wohl irgendwann einmal darauf kommt, dass ein knapp zweijähriger Junge wegen des (mm) Verbrechens ihres Verlobten nun ohne Mama aufwachsen muss? Dass eine völlig unschuldige Frau ihr Leben lassen musste?


Bild

Bild

Bild


Jammer Jammer... Selbstmitleid ohne Ende. Allerdings auch kein Einzelfall; im Gegenteil. Liest man bei ähnlich gelagerten Fällen immer wieder. Irgendwie scheint Selbstmitleid auch eine Form von Verdrängung zu sein. Bloß nicht darüber nachdenken, was man getan hat? Ja nicht darüber nachdenken, welches Leid der Familie des Opfers zugefügt wurde?

Oder einfach nur grenzenloser Egoismus?


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unerschütterliche Liebe zu einem (mm) Mörder... oder...
BeitragVerfasst: 22. Okt 2013, 10:22 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4009
Geschlecht: nicht angegeben
na viele frauen lieben doch mörder oder brutale schläger ?heiraten im knast



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unerschütterliche Liebe zu einem (mm) Mörder... oder...
BeitragVerfasst: 22. Okt 2013, 11:45 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6489
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
borus hat geschrieben:
na viele frauen lieben doch mörder oder brutale schläger ?heiraten im knast


da muss ich dir recht geben.Nun, ist das nicht so das die meisten so Hübsch sind das man ihn Heiraten möchte eher ist es, das so manche Frauen einen "starken" Partner suchen. Gründe gibt es viele. U.a. seine Kraft. Ich hatte einen Schläger Typen der auch mich geschlagen hatte. Aber nach vier einhalb Jahren habe ich ihn geschlagen. Seit dem bin ich am überlegen was schlimmer ist, die Körperliche Gewalt oder die Psychische Ernidrigung. ich bin zu dem Ergebniss gekommen das zweite..



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron