Aktuelle Zeit: 19. Okt 2018, 06:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Haftbefehle gegen Salafisten erlassen
BeitragVerfasst: 15. Mär 2013, 17:29 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 1721
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:

Haftbefehle gegen Salafisten erlassen

Gegen vier Salafisten, die in der Nacht zum Mittwoch festgenommen worden waren, ist Haftbefehl erlassen worden. Ihnen wird die Planung schwerer staatsgefährdender Straftaten vorgeworfen.

Gegen vier Salafisten, die Anschläge auf Mitglieder der rechtsextremen Partei Pro NRW geplant haben sollen, sind am Donnerstag Haftbefehle erlassen worden. Unter anderem werde ihnen die Planung schwerer staatsgefährdender Straftaten vorgeworfen, teilte die Dortmunder Staatsanwaltschaft mit. Keiner der vier Männer habe sich zu den Vorwürfen geäußert.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) sieht eine zunehmende Radikalisierung der radikal-islamischen Salafisten in Deutschland. Das sei vor allem auch auf ihren Propagandaseiten im Internet festzustellen. Man könne sehen, dass die Entschlossenheit da ist, sagte Friedrich dem Nachrichtersender n-tv.

Die vier Männer waren in der Nacht zum Mittwoch festgenommen worden. Zwei von ihnen waren in der Nähe des Hauses des Pro NRW-Vorsitzenden Markus Beisicht beobachtet worden. „Die Verdächtigen hatten aber keine Waffen dabei“, sagte der Dortmunder Staatsanwalt Henner Kruse. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Duo Beisicht ausspähen wollte.

Sprengstoff und Schusswaffen
Bei Festnahmen in Essen und Bonn stellte die Polizei fast zeitgleich Sprengstoff, eine Schusswaffe und eine Namensliste mit Mitgliedern von Pro NRW sicher. Ob mit dem in Bonn gefundenen Sprengstoff noch andere Taten geplant waren, konnte die Staatsanwaltschaft nicht sagen.

Die Polizei hatte die Gruppe schon seit längerer Zeit unter Beobachtung. Die Verdächtigen sind zwei türkischstämmige Deutsche, ein Albaner und ein Deutscher. Pro NRW hatte Muslime in der Vergangenheit mehrfach gezielt provoziert.

Die Bundesanwaltschaft hat das Verfahren bislang nicht an sich gezogen. Sprecher Marcus Köhler sagte, die Bundesanwaltschaft werde laufend über das Verfahren informiert. „Wir stehen in engem Kontakt mit der Staatsanwaltschaft.“

Hinweise auf einen direkten Zusammenhang zwischen den Festgenommenen und dem versuchten Sprengstoffanschlag vom 10. Dezember am Bonner Hauptbahnhof gibt es nach Polizeiangaben bisher nicht. Der Verdächtige wird weiter mit Hochdruck gesucht.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 15336.html



Schön, dass man die nun gefangen und eingebunkert hat. Warum klappt sowas in die radikal-muslimische Richtung einwandfrei, aber in die radikal-deutsche Richtung nicht?


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haftbefehle gegen Salafisten erlassen
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013, 13:48 
Junges Mitglied
Junges  Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 41
Geschlecht: weiblich
Ex - Arbeitslos hat geschrieben:
Zitat:

Haftbefehle gegen Salafisten erlassen

Gegen vier Salafisten, die in der Nacht zum Mittwoch festgenommen worden waren, ist Haftbefehl erlassen worden. Ihnen wird die Planung schwerer staatsgefährdender Straftaten vorgeworfen.

Gegen vier Salafisten, die Anschläge auf Mitglieder der rechtsextremen Partei Pro NRW geplant haben sollen, sind am Donnerstag Haftbefehle erlassen worden. Unter anderem werde ihnen die Planung schwerer staatsgefährdender Straftaten vorgeworfen, teilte die Dortmunder Staatsanwaltschaft mit. Keiner der vier Männer habe sich zu den Vorwürfen geäußert.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) sieht eine zunehmende Radikalisierung der radikal-islamischen Salafisten in Deutschland. Das sei vor allem auch auf ihren Propagandaseiten im Internet festzustellen. Man könne sehen, dass die Entschlossenheit da ist, sagte Friedrich dem Nachrichtersender n-tv.

Die vier Männer waren in der Nacht zum Mittwoch festgenommen worden. Zwei von ihnen waren in der Nähe des Hauses des Pro NRW-Vorsitzenden Markus Beisicht beobachtet worden. „Die Verdächtigen hatten aber keine Waffen dabei“, sagte der Dortmunder Staatsanwalt Henner Kruse. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Duo Beisicht ausspähen wollte.

Sprengstoff und Schusswaffen
Bei Festnahmen in Essen und Bonn stellte die Polizei fast zeitgleich Sprengstoff, eine Schusswaffe und eine Namensliste mit Mitgliedern von Pro NRW sicher. Ob mit dem in Bonn gefundenen Sprengstoff noch andere Taten geplant waren, konnte die Staatsanwaltschaft nicht sagen.

Die Polizei hatte die Gruppe schon seit längerer Zeit unter Beobachtung. Die Verdächtigen sind zwei türkischstämmige Deutsche, ein Albaner und ein Deutscher. Pro NRW hatte Muslime in der Vergangenheit mehrfach gezielt provoziert.

Die Bundesanwaltschaft hat das Verfahren bislang nicht an sich gezogen. Sprecher Marcus Köhler sagte, die Bundesanwaltschaft werde laufend über das Verfahren informiert. „Wir stehen in engem Kontakt mit der Staatsanwaltschaft.“

Hinweise auf einen direkten Zusammenhang zwischen den Festgenommenen und dem versuchten Sprengstoffanschlag vom 10. Dezember am Bonner Hauptbahnhof gibt es nach Polizeiangaben bisher nicht. Der Verdächtige wird weiter mit Hochdruck gesucht.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 15336.html



Schön, dass man die nun gefangen und eingebunkert hat. Warum klappt sowas in die radikal-muslimische Richtung einwandfrei, aber in die radikal-deutsche Richtung nicht?


Hierzulande klappt so vieles nicht mehr.
Was die Salafisten betrifft...
Deutschland hat dem "Kalifen von Köln" meiner Meinung nach viel zu lange tatenlos zugesehen.
Eigentlich hätte so ein Typ nie Asyl bekommen sollen. Erstrecht nicht nachdem man wusste was er zuvor in der Türkei verbrochen hatte. Aber nein, man lies auch noch seine ganze Sippe einreisen, die immer noch hier ist und nach dem Motto lebt: Arbeit schändet nur.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron