Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017, 19:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 10 von 13 [ 247 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 23. Mär 2015, 18:13 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 299
Geschlecht: nicht angegeben
GG146 hat geschrieben:
Alle?

Nein, aber die Rechtgläubigen. Gebetet werden muss sogar noch im Sterbebett. Moslems, die nur auf dem Papier welche sind, beten eben kaum. Das gibts auch.

GG146 hat geschrieben:
Im Geltungsbereich des Grundgesetzes kann jeder "gerne und mit Hingabe" machen, was er will, solange er anderen Menschen nicht schadet.

Das ist ja das Gute hier. Im wahhabitischen Saudi Arabien, bekommen die Leute Ärger, wenn sie ihren religiösen Pflichten nicht nachkommen. Damit handeln die Saudis gegen die Botschaft Allahs (Subhanahu Wa Ta'ala), denn dieser sagt im Heiligen Qur'an:
Zitat:
Und hätte dein Herr es gewollt, so hätten alle, die insgesamt auf der Erde sind, geglaubt. Willst du also die Menschen dazu zwingen, Gläubige zu werden?(Qur'an 10:99)

Sowie:
Zitat:
Es gibt keinen Zwang im Glauben. Der richtige Weg ist nun klar erkennbar geworden gegenüber dem unrichtigen. Wer nun an die Götzen nicht glaubt, an Gott aber glaubt, der hat gewiß den sichersten Halt ergriffen, bei dem es kein Zerreißen gibt. Und Gott ist Allhörend, Allwissend. (Quran 2:256)


GG146 hat geschrieben:
Wer seinen religiösen Firlefanz aber mit sozialem Konformitätsdruck unterlegt, schädigt die Freiheitsrechte der Menschen, auf die dieser Druck ausgeübt wird. Für Mädchen aus muslimischen Familien sind deshalb Lehrerinnen mit Kopftüchern an staatlichen Schulen schädlich - und was schädlich für Menschen ist, gehört verboten.

Das magst du so sehen. Für gläubige Muslime kann eine unverhüllte Lehrerin als schlechtes Beispiel gesehen werden; als Repräsentantin eines sündigen, westlichen Lebensstils, in dem Frauen auf Sex vor der Ehe aus sind, und der generell durch Unmoral und Gottlosigkeit geprägt ist.



_________________
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 23. Mär 2015, 18:16 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6310
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
pittbull hat geschrieben:
Cotesia hat geschrieben:
Sorry, aber ich muss da gar nichts begründen, damit du irgendwas verstehst.

Dann musst du dir Fremdenhass und Ähnliches vorwerfen lassen. Rechtsradikale, Rassisten und Islamophobiker haben idR. keine belastbaren Argumente für ihre Behauptungen. Sie dienen nämlich einzig und allein dazu, gewissen Minderheiten ans Bein zu pinkeln.

Cotesia hat geschrieben:
Ich finde alles an der Meinung der Frau plausibel und was den gesunden Menschenverstand betrifft absolut nachvollziehbar.

Tja, der ominöse gesunde Menschenverstand wieder einmal, der in Wirklichkeit weniger gesund ist als er eigentlich heißt. Die Geheimwaffe der Populisten und Volksverhetzer. Wo Rationalität versagt, kommt sie zum Einsatz. Nicht selten mit einer atemberaubenden Destruktivität, dass es einem schwindelig wird.


sie muss sich gar nichts vorwerfen lassen!! Sie ist eine der wenigen hier die wo lösungen finden will. Übrigend wenn sie eine wäre, dann täte sie mit mir nicht schreiben!



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 23. Mär 2015, 19:52 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 560
Geschlecht: weiblich
Cotesia hat geschrieben:
Sorry, aber ich muss da gar nichts begründen, damit du irgendwas verstehst.

Dann musst du dir Fremdenhass und Ähnliches vorwerfen lassen. Rechtsradikale, Rassisten und Islamophobiker haben idR. keine belastbaren Argumente für ihre Behauptungen. Sie dienen nämlich einzig und allein dazu, gewissen Minderheiten ans Bein zu pinkeln.

Cotesia hat geschrieben:
Ich finde alles an der Meinung der Frau plausibel und was den gesunden Menschenverstand betrifft absolut nachvollziehbar.

Tja, der ominöse gesunde Menschenverstand wieder einmal, der in Wirklichkeit weniger gesund ist als er eigentlich heißt. Die Geheimwaffe der Populisten und Volksverhetzer. Wo Rationalität versagt, kommt sie zum Einsatz. Nicht selten mit einer atemberaubenden Destruktivität, dass es einem schwindelig wird.


Sag mal Pittbull kannst du nicht lesen oder was? Ich bin hier mit Schlau seit einiger Zeit am diskutieren und habe Lösungsvorschläge, genau wie Schlau auch, gebracht. Lies, was wir geschrieben haben und unterstelle mir gefälligst nichts.

Cotesia


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 23. Mär 2015, 21:10 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 299
Geschlecht: nicht angegeben
schlau hat geschrieben:
Sie ist eine der wenigen hier die wo lösungen finden will.


Ja, das habe ich wohl gemerkt:

Sorry, aber ich muss da gar nichts begründen ...

^^ von wem war das doch gleich? :mrgreen:



_________________
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 23. Mär 2015, 21:27 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4033
Geschlecht: nicht angegeben
also die dame die salafistin ist geht ohne schleier oder kopftuch



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 23. Mär 2015, 21:43 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6310
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
GG146 hat geschrieben:
pittbull hat geschrieben:
Sie machen das gern und mit Hingabe.


Alle? Woher willst Du das denn wissen?

Im Geltungsbereich des Grundgesetzes kann jeder "gerne und mit Hingabe" machen, was er will, solange er anderen Menschen nicht schadet. Wer seinen religiösen Firlefanz aber mit sozialem Konformitätsdruck unterlegt, schädigt die Freiheitsrechte der Menschen, auf die dieser Druck ausgeübt wird. Für Mädchen aus muslimischen Familien sind deshalb Lehrerinnen mit Kopftüchern an staatlichen Schulen schädlich - und was schädlich für Menschen ist, gehört verboten.


ich brauch Lösungen und nicht nur einfach verbieten lassen und die Sache wäre gegessen. Wenn das so einfach ginge, wäre in gewisse Staaten ua. kein Bürgerkrieg. Unterdrückt werden die Mädchen und Frauen auch ohne Kopftuch. Wir haben ein gutes Beispiel. Deutschland :mrgreen: Deutsche Männer- Deutsche Frauen.



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 24. Mär 2015, 09:24 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6310
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Pittichen, lass Cotesia einfach ihr Ding machen und hilf uns lieber lösungen zu finden. ;)

In Kriegsgebiet müssen die Kinder geimpft werden. Nur, die ISIS haben da was dagegen.Die Spinner!! ABER, wie du siehst ( siehe Link) ticken bei uns auch nicht alle richtig. So, meine Frage lautet: wie kann man denen in den anderen Ländern erklären, das Impfungen für Kinder wichtig ist, WENN bei uns in D. es viele nicht Kapieren warum Impfen für Kinder wichtig sind.Es ist schon schwer, in D. die meisten Leute zu überzeugen warum es wichtig ist die Kinder zu Impfen. Aber versuch das in einen Islamischen Staat, das es wichtig ist zu Impfen. Mano, auch das Gehört dazu, :/ Wenn die dort nicht Geimpft werden, werden die Kinder Behindert und das in einem Land, wo Menschenrechte eh nicht gelten :( was können wir tun? Die blöden ISIS haben ja auch Internet usw.Die Sehen das ja auch, das in D. eine riesige menge an Leuten ihre Kinder nicht Impfen lassen wollen. Ich Glaube in Frankreich ist es jetzt verordnet das die Kinder geimpft werden müssen. Das ist ein mist.

@ Cotesia,
ich habe mir Gedanken gemacht, wegen Impfen. Weil Gestern im TV das kam:

http://www.welt.de/vermischtes/article1 ... w_facebook



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 24. Mär 2015, 20:21 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 560
Geschlecht: weiblich
Ja, über das Impfthema gab es kürzlich in der Schweiz auch eine Sendung. Ich finde es verantwortungslos, wenn Eltern ihre Kinder nicht impfen. Und wir haben auch schon einen grossen Anteil von Erwachsenen, die nicht geimpft wurden. Problematisch wird es, wenn solche Leute in medizinischen Berufen arbeiten. Zum Beispiel auf einer Säuglingsstation. Ich finde bei allem Leuten, die im Spital arbeiten müsste die Impfung Pflicht sein. So ein kleines Baby überlebt das nämlich nicht, wenn es angesteckt wird. Oder auch andere Patienten, die im Spital sind, eventuell noch geschwächt von einer Op sind und dann die Masern bekommen.
Ich weiss nicht, wie man Überzeugungsarbeit leisten kann, damit es fruchtet. Viele finden die Nebenwirkungen der Impfung ja so schrecklich, wobei die Krankheit ja zigmal schlimmer ist, wenn sie ausbricht.
Es ist schwierig. Früher war das gar kein Thema, da wurden einfach alle geimpft.

L.G.
Cotesia


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 24. Mär 2015, 20:26 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 560
Geschlecht: weiblich
Hier ist übrigens noch der link zur Sendung. Leider nur auf Schweizerdeutsch. :)

Cotesia



http://www.srf.ch/sendungen/arena/die-i ... ubenskrieg


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 25. Mär 2015, 15:17 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4748
Geschlecht: männlich
Bei dem Thema der Impfverweigerer vergeht sogar Eckart von Hirschhausen das sonnige Gemüt:

Zitat:
Eckart von Hirschhausen bei "Hart aber fair"

TV-Arzt wettert gegen Impfgegner: "Bullshit!"

(...)

Währenddessen kann sich von Hirschhausen kaum noch auf dem Stuhl halten: „Das ist Bullshit hoch 10!“ Das sei eine Verschwörungstheorie, der er „hier in dieser öffentlich-rechtlichen Sendung garantiert nicht so viel Forum bieten möchte“. Die Leute da draußen seien verwirrt, ob dieser Diskussion. „Es sterben Menschen an Masern – das wäre verhinderbar. Das ist keine Sage, das lasse ich nicht durchgehen“, wettert von Hirschhausen. Impfungen seien eine der erfolgreichsten medizinischen Innovationen der vergangenen 200 Jahre.

(...)


http://www.focus.de/gesundheit/arzt-kli ... 66005.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 26. Mär 2015, 07:06 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 299
Geschlecht: nicht angegeben
Cotesia hat geschrieben:
Ja, über das Impfthema gab es kürzlich in der Schweiz auch eine Sendung. Ich finde es verantwortungslos, wenn Eltern ihre Kinder nicht impfen. Und wir haben auch schon einen grossen Anteil von Erwachsenen, die nicht geimpft wurden. Problematisch wird es, wenn solche Leute in medizinischen Berufen arbeiten. Zum Beispiel auf einer Säuglingsstation. Ich finde bei allem Leuten, die im Spital arbeiten müsste die Impfung Pflicht sein.

Wer geimpft ist wird nicht krank. Er kann aber trotzdem die Erreger mit sich rumschleppen (und merkt es nicht einmal).



_________________
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 26. Mär 2015, 20:04 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 560
Geschlecht: weiblich
Fakt: Keine Impfung schützt zu 100 Prozent. Für eine Masernepidemie gilt rein statistisch: Von 100 zweimal geimpften Primarschülern stecken sich zwei bis drei mit Masern an. Von 100 Ungeimpften erkranken dagegen 97 bis 98.


http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medi ... y/29577839


Cotesia


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 26. Mär 2015, 20:18 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 299
Geschlecht: nicht angegeben
Cotesia hat geschrieben:
Fakt: Keine Impfung schützt zu 100 Prozent. Für eine Masernepidemie gilt rein statistisch: Von 100 zweimal geimpften Primarschülern stecken sich zwei bis drei mit Masern an. Von 100 Ungeimpften erkranken dagegen 97 bis 98.


http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medi ... y/29577839


Cotesia

Das spricht immerhin für das Impfen. Impfgegner sind Deppen.



_________________
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 26. Mär 2015, 20:36 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6310
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
pittbull hat geschrieben:
Cotesia hat geschrieben:
Fakt: Keine Impfung schützt zu 100 Prozent. Für eine Masernepidemie gilt rein statistisch: Von 100 zweimal geimpften Primarschülern stecken sich zwei bis drei mit Masern an. Von 100 Ungeimpften erkranken dagegen 97 bis 98.


http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medi ... y/29577839


Cotesia

Das spricht immerhin für das Impfen. Impfgegner sind Deppen.


stimmt. Mein Ex Freund wollte damals unsere Tochter nicht Impfen lassen, dem habe ich es aber gegeben.



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 26. Mär 2015, 20:59 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 299
Geschlecht: nicht angegeben
schlau hat geschrieben:
Mein Ex Freund wollte damals unsere Tochter nicht Impfen lassen ...

Mit welcher Begründung?



_________________
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 26. Mär 2015, 21:44 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6310
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
pittbull hat geschrieben:
schlau hat geschrieben:
Mein Ex Freund wollte damals unsere Tochter nicht Impfen lassen ...

Mit welcher Begründung?


er meinte, sie hätte dann, wenn es vorbei wäre, würde ihr Körper härter sein. ( Viren Abwehr) hatte er das genannt. Der Depp.



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 28. Mär 2015, 17:26 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4033
Geschlecht: nicht angegeben
schlau hat geschrieben:
pittbull hat geschrieben:
schlau hat geschrieben:
Mein Ex Freund wollte damals unsere Tochter nicht Impfen lassen ...

Mit welcher Begründung?


er meinte, sie hätte dann, wenn es vorbei wäre, würde ihr Körper härter sein. ( Viren Abwehr) hatte er das genannt. Der Depp.

na meine jüdisch hausärztin fr dr .blum hat alle impfung verboten für mich pocken usw .sie war die beste das hat abermit islam ja wirklich nicht zu tun



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 28. Mär 2015, 17:53 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 299
Geschlecht: nicht angegeben
borus hat geschrieben:
na meine jüdisch hausärztin fr dr .blum hat alle impfung verboten für mich pocken usw .sie war die beste das hat abermit islam ja wirklich nicht zu tun

Im Islam darf während des Fastens nicht geimpft werden. Sonst jederzeit.



_________________
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 29. Mär 2015, 21:11 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4033
Geschlecht: nicht angegeben
pittbull hat geschrieben:
borus hat geschrieben:
na meine jüdisch hausärztin fr dr .blum hat alle impfung verboten für mich pocken usw .sie war die beste das hat abermit islam ja wirklich nicht zu tun

Im Islam darf während des Fastens nicht geimpft werden. Sonst jederzeit.

na ist doch ok .kinder verstümmelung wird auch später gemacht bei mosaisch gläubigen als baby,warum eigend lich frauen nicht wenn es dem bundes jehvas dient :D



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundsatzfragen zum Islam - Stichw. "Prophetenbeleidigung"
BeitragVerfasst: 16. Apr 2015, 23:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4748
Geschlecht: männlich
Oje ... :roll:

Zitat:
Bootsdrama im Mittelmeer

Muslimische Flüchtlinge sollen Christen ins Meer geworfen haben
16. April 2015, 18:00 Uhr

Bei ihrer Flucht über das Mittelmeer sollen muslimische Flüchtlinge Christen über Bord geworfen haben - 12 Menschen sollen ertrunken sein. Die italienische Polizei nahm 15 Verdächtige fest.

(...)


http://www.stern.de/panorama/neues-schiffsunglueck-muslimische-fluechtlinge-sollen-christen-ins-meer-geworfen-haben-2187644.html

Da fragt man sich wirklich, wie Menschen auf die Idee kommen können, dass sie in einer christlich geprägten Wohlstandszone ein besseres Leben erwartet, wenn sie unterwegs Christen wegen ihres Glaubens ermorden. Für die sind christliche Sprüche von Vergebung, Nächstenliebe usw. offenbar ein Zeichen von Dummheit und Schwäche.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 10 von 13 [ 247 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende