Aktuelle Zeit: 23. Okt 2018, 15:47




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 19. Jan 2015, 16:01 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 859
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Wegen einer Hanfpflanze auf seiner Dachterrasse ist gegen Grünen-Chef Cem Özdemir ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Die Immunität des Bundestagsabgeordneten sei dafür bereits vor Weihnachten aufgehoben worden, bestätigte eine Grünen-Sprecherin am Sonntag.


http://www.bluewin.ch/de/news/ausland/2 ... canna.html

:roll:


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 19. Jan 2015, 16:03 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1288
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Wäre das Rechtsverständnis in irgendeiner Form relevant würde sicher die Hälfte unserer Rechtsvertreter ebenso untragbar als Amtsträger sein. Alle jene, die sich mindestens einmal, meistens jedoch häufig, nicht an die gültige Gesetzeslage der Straßenverkehrsordnung gehalten haben. Oder sind unerlaubte Geschwindigkeitsüberschreitungen und Fahrten unter Alkoholeinfluss, die nachweislich im Gegensatz zum Cannabis-Konsum schwerste Unfälle auch mit Todesfolgen verursachen, schlicht Kavaliersdelikte?
Auch Herr Ö., kann sich die Gesetze nicht selber basteln, wie man sie (vielleicht) gerne hätte. Bei uns muss man sich - zumindest solange sie gültig sind - an geltendes Recht halten, und das gilt genauso auch für die sog. Politiker - denn die stehen nun wirklich nicht "über dem Gesetz". Wann begreifen Sie das?


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 19. Jan 2015, 16:07 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5216
Geschlecht: männlich
Es fragt sich, ob das Gedankenlosigkeit oder eine gezielte politische Provokation war. Jedenfalls gibt es zunehmenden Anlass, das leidige Thema der Freigabe weicher Drogen zu aktualisieren. Es ist immer weniger zu verantworten, die personellen und materiellen Kapazitäten der Polizei für die Verfolgung von vollkommen überflüssigen Delikten zu verplempern. Dazu passt der heutige Artikel auf focus.de:

Zitat:
Änderung bei "kleinen" Straftaten

Schwarzfahren, weiche Drogen, Beleidigung: Polizei will nicht mehr ermitteln

"Kleine" Straftaten sollen künftig nur noch als Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Polizeikräfte müssen dann nicht mehr zum Einsatz kommen. Auch den Missbrauch weicher Drogen sollen sie nicht unbedingt verfolgen.

(...)


http://www.focus.de/finanzen/recht/schwarzfahren-sachbeschaedigung-weiche-drogen-polizei-will-bei-kleinen-straftaten-nicht-mehr-ermitteln_id_4414308.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 19. Jan 2015, 22:16 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4005
Geschlecht: nicht angegeben
na wenn kinderschänder in moabit 2 jahre auf bewährung bekommen ist das doc hfast normal



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 20. Jan 2015, 19:59 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1288
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Das ist auch notwendig bei dieser Masseneinwanderung. Die Sicherheit ist dann zweitrangig, weil lt. Merkel der Islam Teil Deutschlands geworden ist.
( Ironie aus )
Jetzt mal im ernst . Meines Erachtens ist das ein Offenbarungseid der Politik und der Polizei.
Wir hatten mal Polizisten, die man als Respektsperson wahrgenommen hat. Wir wissen, dass das leider schon lange vorbei ist. Terroristen saugen diese Kräfte auf und kriminelle Jugendbanden auch. Nun werden diverse Delikte einfach zu den Akten gelegt. Das ist die Bankrotterklärung unseres Staates und der Demokratie. Minderheiten bestimmen nun, wo es lang geht. Gesetze sind immer weniger wert, Terroristen nehmen uns die Meinungsfreiheit! Was kommt als nächstes! Häärrrrliche Zeiten???


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 20. Jan 2015, 20:01 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 859
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
GG146 hat geschrieben:
Es fragt sich, ob das Gedankenlosigkeit oder eine gezielte politische Provokation war. Jedenfalls gibt es zunehmenden Anlass, das leidige Thema der Freigabe weicher Drogen zu aktualisieren. Es ist immer weniger zu verantworten, die personellen und materiellen Kapazitäten der Polizei für die Verfolgung von vollkommen überflüssigen Delikten zu verplempern.


Dieses Problem gibt es auch bei uns, man will die weichen Drogen legalisieren. Bis jetzt ist es den Linken noch nicht gelungen das bei der Bevölkerung durchzubringen.

Täglich liest man in der Presse dass betrunkene oder gekiffte junge Männer oder auch beides zusammen, schwere Unfälle verursachen. Der Alkohol ist zwar nicht verboten, verursacht aber viele Unfälle. Bei Neulenker gilt Alkoholverbot 100% was etwas bewirkt hat, aber es gibt immer noch Ausnahmen. Kiffen am Steuerrad ist genau so gefährlich wie der Alkohol und darf eigentlich nicht legalisiert werden. Staber hat schon recht mit seiner Meinung. ;)


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 20. Jan 2015, 20:06 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5216
Geschlecht: männlich
staber hat geschrieben:
Nun werden diverse Delikte einfach zu den Akten gelegt. Das ist die Bankrotterklärung unseres Staates und der Demokratie. Minderheiten bestimmen nun, wo es lang geht. Gesetze sind immer weniger wert, Terroristen nehmen uns die Meinungsfreiheit! Was kommt als nächstes! Häärrrrliche Zeiten???


Du verwechselst Ursache und Wirkung. Das Alkoholverbot in den USA in den 20er Jahren hat der organsierten Kriminalität einen riesigen Markt verschafft und den Rechtsstaat massiv geschwächt. Wenn der Staat sich in Privatangelegenheiten der Bürger einmischt und etwas verbietet, was nicht verboten werden muss und was sich Millionen von Menschen nicht verbieten lassen wollen, vervielfacht er die Zahl der (potentiellen) Kriminellen und produziert eine riesige Zahl neuer Geschäftspartner für echte Verbrecher. So setzt man die Polizei auf einen verlorenen Posten.

Außerdem sind überflüssige Verbote ein Kennzeichen totalitärer Regime, wie man derzeit in Staaten mit islamistischer Regierung "bewundern" kann. Unverschämte Staatseinmischungen in private und intime Angelegenheiten des Einzelnen muss man durch ständigen Staatsterror manifestieren. In Demokratien, wo so etwas nicht möglich ist, steht die Polizei einfach nur blöd da, wenn sie von der Mehrheit der Bevölkerung nicht respektierte Verbote durchsetzen soll.

Was das Kiffen im Straßenverkehr betrifft: Das ist ebenso wie Alkohol im Straßenverkehr eine Baustelle für sich. Es wird ja auch keine Ausgangssperre ab 20 Uhr für die gesamte Bevölkerung verhängt, weil ein paar Verbrecher bevorzugt in der Dunkelheit Straftaten begehen.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 8. Sep 2017, 15:59 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 5216
Geschlecht: männlich
Offenbar haben viele Leute Ärger wegen Hanf ...

Zitat:
ANBAU IM GARTEN :

Junge verpetzt Mutter wegen Cannabis-Plantage

Einer Frau aus St. Leon-Rot ist die Gesetzestreue ihres Sohnes zum Verhängnis geworden. Wegen einer Cannabisplantage im Garten schaltete er die Polizei ein. Jetzt hängt der Haussegen schief.

(...)

Die Mutter zeigte sich wenig erfreut über die folgende Ernte von amtlicher Seite und dem Verhalten ihres Sohnes. Da sie laut Polizei nicht zu beruhigen war, mussten die Beamten den 15-Jährigen zu seiner eigenen Sicherheit mit aufs Revier nehmen und das Jugendamt einschalten. Gegen die Frau wird nun wegen Drogenbesitzes ermittelt.

(...)


http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 84154.html

>> Da sie laut Polizei nicht zu beruhigen war, mussten die Beamten den 15-Jährigen zu seiner eigenen Sicherheit mit aufs Revier nehmen und das Jugendamt einschalten. Gegen die Frau wird nun wegen Drogenbesitzes ermittelt. <<

Verstehe ich nicht, ich dachte immer, dass kiffen beruhigt ...


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 8. Sep 2017, 16:25 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 859
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
GG146 hat geschrieben:
Offenbar haben viele Leute Ärger wegen Hanf ...

Zitat:
ANBAU IM GARTEN :

Junge verpetzt Mutter wegen Cannabis-Plantage

Einer Frau aus St. Leon-Rot ist die Gesetzestreue ihres Sohnes zum Verhängnis geworden. Wegen einer Cannabisplantage im Garten schaltete er die Polizei ein. Jetzt hängt der Haussegen schief.

(...)

Die Mutter zeigte sich wenig erfreut über die folgende Ernte von amtlicher Seite und dem Verhalten ihres Sohnes. Da sie laut Polizei nicht zu beruhigen war, mussten die Beamten den 15-Jährigen zu seiner eigenen Sicherheit mit aufs Revier nehmen und das Jugendamt einschalten. Gegen die Frau wird nun wegen Drogenbesitzes ermittelt.

(...)


http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 84154.html

>> Da sie laut Polizei nicht zu beruhigen war, mussten die Beamten den 15-Jährigen zu seiner eigenen Sicherheit mit aufs Revier nehmen und das Jugendamt einschalten. Gegen die Frau wird nun wegen Drogenbesitzes ermittelt. <<

Verstehe ich nicht, ich dachte immer, dass kiffen beruhigt ...


Nein lieber Alex das stimmt leider nicht, viele Kiffer sind sehr aggressiv vor allem wenn sie über längere Zeit regelmässig Kiffen. Darum bin ich dagegen. ;) Kenne einen aus meiner Familie, der rastet immer sofort aus wenn's nicht nach seinem Grind geht.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutscher Grünen-Chef hat Ärger wegen Hanf
BeitragVerfasst: 9. Sep 2017, 15:02 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1288
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@ Alex
Zitat:
ich dachte immer, dass kiffen beruhigt ...


Drogen ( unter ärztlicher Kontrolle verabreicht ) können auch positive Wirkungen haben.
Cannabis (THC) = Medizin
Das Thema kann, darf und sollte auch anders betrachtet werden. Für interessierte haben wir hierzu in paar Infos welche dem vorausgehenden Artikel hier leider nicht zu entnehmen sind.

"THC zwingt Krebs zum Selbstmord."
http://www.sanawiki.de



_________________
Gruß Staber

Wenn du heute frierst, stell dich einfach in eine Ecke. Die haben meistens 90 Grad.
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende

cron