Aktuelle Zeit: 18. Nov 2017, 09:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 3 von 4 [ 64 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 5. Feb 2014, 12:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
toller erfolg der nato
http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... enner.html



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 4. Apr 2014, 11:19 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... choss.html
fast unglaublich



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 5. Apr 2014, 06:58 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
heute wahlen in afghanistan .hoffe der neue präsident unter schreibt den USA knebel vertrag nicht .wo us bürger in afghanistan morden und töten dürfen und nicht angeklagt werden dürfen



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 5. Apr 2014, 07:43 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6412
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
borus hat geschrieben:
heute wahlen in afghanistan .hoffe der neue präsident unter schreibt den USA knebel vertrag nicht .wo us bürger in afghanistan morden und töten dürfen und nicht angeklagt werden dürfen


es darf keiner, aber bei dir dürfen es scheinbar die Taliban oder wie sehe ich das? Lass die Afghanen Wählen und dann schauen wir weiter. du lebst hier in D. braust keine angst das irgend was in die Luft geflogen wird, gott sei dank muss man sagen. Und warum dürfen Afghanen die sicherheit nicht haben wie wir?



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 5. Apr 2014, 08:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
schlau hat geschrieben:
borus hat geschrieben:
heute wahlen in afghanistan .hoffe der neue präsident unter schreibt den USA knebel vertrag nicht .wo us bürger in afghanistan morden und töten dürfen und nicht angeklagt werden dürfen


es darf keiner, aber bei dir dürfen es scheinbar die Taliban oder wie sehe ich das? Lass die Afghanen Wählen und dann schauen wir weiter. du lebst hier in D. braust keine angst das irgend was in die Luft geflogen wird, gott sei dank muss man sagen. Und warum dürfen Afghanen die sicherheit nicht haben wie wir?
wo ist sicherheit wenn us bürger unschuldige töten dürfen ohne zur rechenschaft gezogen werden.taliban kann man dann das morden in der ganzen welt rechtfertigen ,nee nee .
http://derstandard.at/1395364381277/Pra ... n-begonnen



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 3. Mai 2014, 17:54 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
da müst ja staatstrauer angesagt sein .die natur ist unberechenbar



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 26. Mai 2014, 16:41 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
Livia hat geschrieben:
NATO-Einsatz hat Afghanistan laut Karsai nichts gebracht

Zitat:
Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat eine negative Bilanz des internationalen Militäreinsatzes in seinem Land gezogen. Der NATO-Einsatz habe "viel Leid gebracht, den Verlust zahlreicher Leben und keine Vorteile, denn das Land ist nicht sicher", sagte er.
"Wir wollten absolute Sicherheit und einen klar umrissenen Krieg gegen den Terrorismus", erklärte Karsai am Montagabend gegenüber dem britischen Radiosender BBC. Die ausländischen Kampftruppen in Afghanistan bereiten derzeit ihren Abzug vor, der bis Ende 2014 abgeschlossen sein soll.


http://www.bluewin.ch/de/index.php/17,9 ... sland/sda/

http://derstandard.at/2000001536233/Oba ... fghanistan
missachtung vom karsai toll der drohnen mörder



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 29. Aug 2014, 15:09 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4821
Geschlecht: männlich
Das war zu befürchten ...

Zitat:
Krieg in Nordafghanistan: Taliban hissen Flagge auf ehemaligem Bundeswehrcamp

(...)

Die Berichte entsprechen dem Horrorszenario, das Skeptiker vor dem Abzug der Bundeswehr aus Kunduz zeichneten. Zweifel daran, dass die Afghanen die Sicherheit nicht allein gewährleisten können, scheinen sich in Kunduz zu bestätigen. Symbolisch wirkt vor allem ein Foto vom 13. August. Am frühen Morgen hissten da im Vorort Chahar Darreh Taliban-Kämpfer ihre weiße Fahne auf der Polizeistation. Genau dort hatten bis Herbst 2013 noch Soldaten der Bundeswehr übernachtet.

(...)


http://www.spiegel.de/politik/ausland/taliban-auf-dem-vormarsch-auf-ehemaliges-bundeswehrcamp-a-988440.html


Die Amerikaner werden allerdings nicht zulassen, dass die für 9/11 mitverantwortlichen Taliban nach Kabul zurückkehren. Eher entwerfen sie ein Kriegsszenario, das für die afghanische Bevölkerung noch schlimmer ist als alles, was sie seit 1979 erlebt haben. Afghanistan ist nicht Vietnam, die Islamisten werden nach 9/11 ebenso wenig als Sieger aus dem gesamten Konflikt hervorgehen wie die Japaner nach Pearl Harbour den 2. Weltkrieg gewinnen konnten.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 30. Aug 2014, 12:20 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1197
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Kopiert aus
http://35828.forendienst.de/show_messag ... 073&page=4

Zitat:
Das war der Preis dafür, dass wir beim Irak-Feldzug nicht teilgenommen haben. Afghanistan selber war mal als Land auf einem ganz guten Weg – Wenn man Bilder aus den 60er und frühen 70er Jahren sieht … und dann dieser Sch*iß- Stellvertreterkrieg, als die Russen einmarschiert sind. Da haben die USA in ihrem Wahn, andere für sich kämpfen zu lassen, diesen ganzen Islamisten-Dr*ck mit herangezüchtet und diese haben die ideologische Zeitbombe Islam wieder auf “scharf” gestellt und damit das Krebsgeschwür zum “wuchern” und metastasieren gebracht.Das Ganze Missmanagement fällt uns natürlich heute auf die Füße.
Aber was solls – die Fehler sind passiert, um so wichtiger, dass jetzt nicht wieder derselbe Quatsch gemacht wird
.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 30. Aug 2014, 12:21 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4821
Geschlecht: männlich
Zitat:
Das war der Preis dafür, dass wir beim Irak-Feldzug nicht teilgenommen haben.


Das sehe ich nicht so. Die Bundesrepublik hat bislang nur an Kriegen teilgenommen, wenn die Gründe dafür dafür nach der eigenen (Völker-) Rechtsauffassung hinreichend waren. Im Falle des Balkankrieges war das ein (angeblich) drohender Völkermord und im Falle des Afghanistankrieges der Angriff auf das Territorium eines Nato - Verbündeten am 11.09.2001. Der zweite Einmarsch der Amerikaner hat schließlich 2 Jahre nach Beginn des Afghanistankrieges stattgefunden und Deutschland ist immer noch den eigenen Maßstäben gefolgt, diesmal zur noch größeren Verärgerung der Amerikaner.

Die politische Bewertung, dass Deutschland nur deshalb Kriege führt, weil es Rücksicht auf unberechtigte Wünsche der Amerikaner nehmen muss, ist also nicht stimmig.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 30. Aug 2014, 12:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1197
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
@Alex
Zitat:
dass die für 9/11 mitverantwortlichen Taliban nach Kabul zurückkehren


So ganz wird das wohl nicht funktionieren.

http://www.welt.de/politik/ausland/article13750537/Die-Gotteskaempfer-sind-zurueck-auf-Kabuls-Strassen.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 21. Sep 2014, 09:30 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
da hat einer die stich wahl gewonnen aber die reg.kann er nicht bilden warum ?



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 29. Sep 2014, 16:15 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
neuer reg.chef in afghanistan er unterschreibt den vertrag mit den USA. wenn USA -Bürgen morden darf er nicht in afghanistan vor gericht gestellt werden ,



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 28. Dez 2014, 15:56 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
die nato terror org.zieht nach 13 jahren morden an zivil personen ab



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 30. Dez 2014, 07:09 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
deutsche killer an personen ohne gerichtsurteil kehren heim



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 18. Feb 2015, 16:01 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4030
Geschlecht: nicht angegeben
2014 mehr zivil personen getötet kann die nato ja stolz sein



_________________
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheitSocial TV Geheimer Krieg der USA. USATALIBAN "Allahu Akbar"
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 20. Jun 2015, 22:23 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4821
Geschlecht: männlich
Auf Facebook gesehen und kommentiert:

Zitat:
BVerfG zu Luftangriff im Kunduz

Er­mitt­lung­en zu Recht ein­ge­stellt

Der Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen gegen Oberst Klein zu Recht eingestellt. Das bestätigte nun auch das BVerfG. Es sei nicht zu beanstanden, einen hinreichenden Tatverdacht zu verneinen. Eine vorsätzliche Tat ließe sich nicht nachweisen.

(...)

Die Beschuldigten hatten erklärt, in der Überzeugung gehandelt zu haben, bei den Personen in unmittelbarer Nähe der entführten Tanklaster habe es sich um bewaffnete Aufständische gehandelt, die im Begriff gewesen seien, die Fahrzeuge als Waffe gegen das nahe gelegene Bundeswehrlager einzusetzen.
Diese Annahme ließe sich nicht widerlegen, so der Generalbundesanwalt. Dem schlossen sich nun auch die Verfassungsrichter an.

(...)


http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/b ... rst-klein/

Natürlich werden sie in dieser Überzeugung gehandelt haben, die öffentlich erhobenen und auch von dem Beschwerdeführer vorgetragenen Vorwürfe gehen aber dahin, dass die Beschuldigten allzu leichtfertig zu ihrer Überzeugung gelangt seien, die ihnen vorliegenden Informationen über die Gefechtslage also nicht sorgfältig genug gewürdigt hätten.

Letztendlich ging es also um den Vorwurf der Fahrlässigen Tötung. Davon allerdings steht in dem ganzen Beschluss des Bundesverfassungsgerichts kein Wort:

http://www.bundesverfassungsgericht.de/ ... 98711.html

Das ist schon alles sehr seltsam ... :|


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 21. Jun 2015, 15:28 
Foreninventar
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 1197
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Ich stelle ich für mich fest:

Was Vietnam für die Amerikaner vor über 40 Jahre war, was Wackersdorf für die bayrische Polizei vor gut 30 Jahren war, ist der Luftangriff vom 04.09.2009 in Kunduz für die Bundeswehr und die sie beauftragende Exekutive, Legislative und die gesamte deutsche Gesellschaft .Eine Zäsur darüber, dass es nicht ein „bisschen Krieg“ gibt, sondern entweder man schickt die Bundeswehr in einen Kriegseinsatz oder man lässt sie zu Hause in der Kaserne.
Wenn man sie allerdings in einen Kriegseinsatz schickt, dann haben die Soldaten alle Ansprüche der Welt auf moralische, körperliche und rechtliche Unterstützung von Politik und Gesellschaft
(siehe Treues Dienen § 7 SG versus §§ 10(3) und 31 SG).
Diese fehlende Unterstützung der deutschen Soldaten bei einem Kriegseinsatz durch die Exekutive wurde durch das Vorenthalten geeigneter Waffen im Untersuchungsbericht sehr gut dargestellt.Einen Gegner beeindruckt man durch entschlossenes, kraftvolles Auftreten, nicht durch ein zögerliches Handeln. „Ich möchte das nochmals betonen! Eine Armee macht Fehler und Kommandeure auch, das ist die Natur des Krieges. Diese müssen minimiert werden. Auch klar.Trotzdem werden sie auftreten.Wenn man nicht zu jemandem steht, selbst WENN er einen Fehler gemacht hat (Kriegsverbrechen natürlich ausgenommen), dann versteht man nicht wie Soldaten funktionieren.“Die Bundeswehr hat genügend Gegner im parlamentarischen Bereich. Einige fordern sogar deren Abschaffung, bzw. die bündnispolitische Neutralität.

Eine Armee im Einsatz ist etwas anderes , als eine Armee in der Kaserne ! Binsenweisheit , ich weiß !
Gruß Staber
ehem. Fw. der Bundeswehr

Man sollte sich ein Beispiel an einer Couch nehmen , sie muss mit jedem Furz zurechtkommen.


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 9. Nov 2015, 05:21 
Forum Admin
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 6412
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Bild



_________________
so sieht es aus!
Bild
Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
BeitragVerfasst: 10. Nov 2015, 10:55 
Foreninventar
Foreninventar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 560
Geschlecht: weiblich
Ich weiss nicht, was man dazu noch schreiben kann. Es ist einfach barbarisch, abartig, grausam.

L.G.
Cotesia


Junge Frau in Afghanistan gesteinigt In der von den Taliban kontrollierten Provinz Ghor ist eine 20-Jährige gesteinigt worden. Sie sei gegen ihren Willen mit einem Mann verheiratet worden, aber mit einem anderen "durchgebrannt".


Die Steinigung einer jungen Frau in Afghanistan hat die Erinnerung an die düstere Zeit unter der Taliban-Herrschaft wachgerufen: Auf einem Video ist zu sehen, wie die etwa 20-jährige Rochsahana in einem Erdloch steckt, während Männer mit Turbanen ohne jede Gemütsregung Steine auf sie werfen. Mit lauter und immer höher werdender Stimme wiederholt die Sterbende unter dem Steinhagel das muslimische Glaubensbekenntnis.


Flüchtlinge aus Afghanistan
Verbände finden Abschiebung unverantwortlich
Behördenvertreter bestätigten am Dienstag die Echtheit der 30 Sekunden langen Aufnahme. Rochsahana wurde vor einer Woche vor Firoskoh gesteinigt, der Hauptstadt der zentralen Provinz Ghor. Die Gouverneurin von Ghor, Seema Dschojenda, verurteilte die grausame Hinrichtung. Neben den radikalislamischen Taliban hätten sich "örtliche Religionsführer und verantwortungslose bewaffnete Kriegsherren" daran beteiligt.

Rochsahana war von ihrer Familie gegen ihren Willen mit einem Mann verheiratet worden, dann aber mit einem anderen Mann in ihrem Alter "durchgebrannt", wie Gouverneurin Dschojenda erklärte. Nach Angaben ihres Sprechers kam der Liebhaber mit einer Auspeitschung davon. Die Region wird von den Taliban kontrolliert.

Gouverneurin fordert Einschreiten Kabuls

Dschojenda, eine von nur zwei afghanischen Frauen auf Gouverneursposten, forderte ein Einschreiten Kabuls in der Region. "Das ist der erste Vorfall in dieser Gegend, aber es wird nicht der letzte sein", warnte die Politikerin.

Trotz Reformen seit dem Sturz der Taliban 2001 ist Gewalt gegen Frauen in der afghanischen Gesellschaft weit verbreitet. Im März war eine Frau mitten in Kabul verprügelt und dann angezündet worden, weil ihr fälschlicherweise vorgeworfen worden war, sie habe einen Koran verbrannt.

In einem Video vom September aus Ghor ist eine vollständig verschleierte Frau zu sehen, die von einem alten Mann mit Turban vor zahlreichen Zuschauern ausgepeitscht wird. Sie soll außerehelichen Sex gehabt haben.

Unter der Taliban-Herrschaft von 1996 bis 2001 waren öffentliche Hinrichtungen und Auspeitschungen häufig. Die Aufständischen bezogen zu dem nun aufgetauchten Video zunächst keine Stellung.

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... inigt.html


Offline
  Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 3 von 4 [ 64 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Beteilige Dich mit einer Spende